MTB-News.de

Neue Marke Unleazhed
Innovativer Mudguard M02, Rahmenfolien und mehr

Unleazhed ist eine neue Marke aus Dresden, die mit innovativen, nachhaltigen und vorwiegend in Deutschland produzierten Artikeln überzeugen will. Mit dem Mudguard Unleazhed M02 legt die Marke schon mal gut vor. Was sie sonst noch im Gepäck haben, zeigen wir euch hier!

Vollständigen Artikel lesen …

Frischer geht es kaum – seit ziemlich genau jetzt hat Unleazhed seine Website gelauncht und möchte ab sofort die Bikebranche mit nachhaltigen wie innovativen Produkten im Bereich Enduro und Downhill überzeugen – mit dem Motto: “Unleazh yourself”. Zum Nachhaltigkeitsaspekt der Firma: Unleazhed produziert vorwiegend in Deutschland, einen Teil davon auch direkt in-house. Zudem werden laut Unleazhed alle Versandkartons aus bis zu 97% recycelten Fasern ebenfalls in Deutschland produziert. Zukünftig möchte Unleazhed außerdem mehrere Umweltiniativen unterstützen.

Unleazhed Mudguards

Ein spannendes Produkt stellt der Mudguard Unsplash M02 dar: Der Mudguard sieht nicht nur aus, als würde er jede Menge Dreck aus- und abhalten, er hat auch einige innovative Ansätze zu bieten. Auf technischer Seite betrifft dies unter anderem das geschäumte Material, das widerstandsfähig und doch leicht sein soll, sowie den Wasserkeil, der sich auf der Unterseite des Mudguards befindet.

# Der Unsplash M02 - das erste Topprodukt der Dresdner Firma

Diashow: Unleazhed stellt sich vor: Innovative Ideen für den Bikemarkt
Diashow starten »
# Macht auch am Bike eine gute Figur - auffallend ist die lange Bauweise, die viel Schutz verspricht
# Innovativer Wasserkeil - er soll dafür sorgen, dass Wasser und Schlamm zu den Seiten abgeleitet werden
# Aufgeschäumtes Material - laut Unleazhed leicht, steif und widerstandsfähig

Bei vielen anderen Mudguards wird der Dreck nach vorne geschleudert und landet dann doch wieder auf dem Bike und dem Fahrer. Beim Unsplash M02 sollen Wasser und Schlamm hier nach rechts und links durch seitliche Einkerbungen vom Bike wegbewegt werden. Auch beim Design verfolgt Unleazhed einen neuen Ansatz. Mit den angebotenen Decals kann das Design des Mudguards immer wieder neu bestückt werden.

Neben dem Unsplash M02 bietet Unleazhed zum Start auch den M01, der aus recycelbarem Polypropylen besteht und ebenfalls seitliche Einkerbungen an der Front besitzt. Diese sollen die Spitze des Mudguards flacher aufliegen lassen und einen optimalen Spritzschutz bieten.

# Der Unsplash M01 - in verschiedenen Designs, aus Polypropylen gefertigt und recycelbar

Unleazhed Top Caps

Auch an der Design-Front hat Unleazhed einiges im Gepäck. Zum einen mit den Unloose Top Caps, die in Alu und Carbon in unterschiedlichen Designs angeboten werden:

# Unloose Top Caps - die Caps sind sowohl aus Aluminium als auch Carbon erhältlich
# In etlichen Designs sind die Topcaps erhältlich
# Hier sollte jeder seinen Favoriten finden!

Unleazhed Rahmenschutz-Folien

Außerdem werden drei Rahmenschutzfolien-Sets angeboten: für den Rahmen, die Federgabel und als Add-on Kit. Laut Unleazhed lassen sich die Folien nach der Reinigung der entsprechenden Stellen schnell und einfach trocken verkleben. Eine Nachbehandlung mit einem Föhn soll die bestmögliche Klebeleistung erzielen. So oder so – die Produkte der Dresdner könnte man in Zukunft mit Sicherheit öfter an Bikes sehen.

# Foliensets - Für Rahmen, Gabel oder als Add-on sind zahlreiche Designs erhältlich

Was haltet ihr von den ersten Produkten von Unleazhed?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Unleazhed