Zum sechsten Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Mit 15.506 Stimmen wurde so oft abgestimmt wie noch nie zuvor, insgesamt hatten die MTB-News.de-Leser rund drei Wochen Zeit, um an der Abstimmung zu unseren User Awards 2021 teilzunehmen. In insgesamt 25 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die spannendsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

In erster Linie geht es bei den MTB-News User Awards um Firmen, die für besonders innovative, beliebte und schlichtweg gute Produkte ausgezeichnet werden sollen. Doch unabhängig vom Material gibt es natürlich auch unzählige Mountainbiker, die im vergangenen Jahr grandiose Leistungen vollbracht haben. Vom Slopestyler über den Trial-Star bis hin zur Downhill-Legende wollten wir von euch wissen: Wer ist euer Mountainbiker des Jahres?

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 22.000 € von YT, Zipp, Nicolai, Magura, OneUp, SRAM, iXS, Alutech, BikeYoke, DT Swiss, e*thirteen, Lupine, Praep, Radon, Maxxis, POC, Lezyne, Evoc, G-Form, Pirelli, Fabric, Ergon, AMS, Deuter, Continental und Protaper zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie Mountainbiker des Jahres!

Platz 1: Fabio Wibmer

20,0 % der Stimmen

fabio-wibmer mountainbiker-des-jahres gold article image
# fabio-wibmer mountainbiker-des-jahres gold article image

Fabio Wibmer ist einer der bekanntesten Mountainbiker der Welt, beherrscht seine Bikes wie wenige andere und erreicht mit seinem YouTube-Kanal Millionen von Abonnenten. In unserem Podcast hat er erst vor wenigen Wochen ausführlich von seinem Werdegang berichtet, dazu sprengt er regelmäßig mit seinen spektakulären Videos jegliche View-Rekorde und verschiebt die Grenzen des auf dem Bike machbaren. Wir gratulieren zum souveränen ersten Platz!

So sauber sah Fabio Wibmer nach dem Rennen nicht mehr aus
# So sauber sah Fabio Wibmer nach dem Rennen nicht mehr aus - der Youtube-Star hakte in seinem Rennlauf vor einer Brücke an einer Wurzel ein und hämmerte sich abseits ins Gemüse. Schwer verletzt scheint er sich nach unserem aktuellen Stand glücklicherweise nicht zu haben.

Platz 2: Danny MacAskill

14,5 % der Stimmen

danny-macaskill mountainbiker-des-jahres silber article image
# danny-macaskill mountainbiker-des-jahres silber article image

Auf Platz 2 in der Kategorie „Mountainbiker des Jahres“ ist ein nicht minder bekannter Trial-Star gelandet – der dazu auch noch vom Gewinner der Kategorie als dessen großes Idol bezeichnet wird. Danny MacAskill lässt mit seinen unfassbaren Videos nicht nur immer wieder weltweit die Kinnladen runterklappen, sondern ist dazu auch noch überaus sympathisch und bodenständig. In der Summe macht das Platz 2!

Kennt jeder noch aus dem Turnunterricht, oder? Allerdings durften wohl die wenigsten von euch ihr Bike mit in die Halle nehmen …
# Kennt jeder noch aus dem Turnunterricht, oder? Allerdings durften wohl die wenigsten von euch ihr Bike mit in die Halle nehmen … - Foto: Fred Murray / Red Bull Content Pool

Platz 3: Greg Minnaar

8,3 % der Stimmen

greg-minnaar mountainbiker-des-jahres bronze article image
# greg-minnaar mountainbiker-des-jahres bronze article image

Das G steht für G.O.A.T.: Greg Minnaar ist der erfolgreichste Downhill World Cup-Fahrer aller Zeiten! Wie ein guter Wein wird der Südafrikaner mit den Jahren dazu auch noch immer besser. Beim Downhill World Cup im portugiesischen Lousa ist der Santa Cruz Syndicate-Fahrer auf Platz 1 gerast – und das im zarten Alter von 39 Jahren! Dazu sieht er einfach unverschämt gut aus und selbst nach einem fünfminütigen Downhill-Run sitzt die Frisur perfekt. Wie macht der das bloß? Immerhin: Zum Glück haben wir noch ein paar Jahre Zeit, um so cool zu werden wie Greg Minnaar. Wir sind verliebt, unsere User sind es auch – herzlichen Glückwunsch zu Platz 3!

Greg Minnaar ist mit allen Wassern gewaschen. Und zumindest ein Teil der vor Ort anwesenden MTB-News-Redakteure ist davon überzeugt, dass der Südafrikaner am Sonntag Weltmeister wird!
# Greg Minnaar ist mit allen Wassern gewaschen. Und zumindest ein Teil der vor Ort anwesenden MTB-News-Redakteure ist davon überzeugt, dass der Südafrikaner am Sonntag Weltmeister wird!

Platz 4 bis 10

Platz 4: Loïc Bruni / 5,4 % der Stimmen
Platz 5: Johannes Fischbach / 4,9 % der Stimmen
Platz 6: Brook Macdonald / 4,7 % der Stimmen
Platz 7: David Trummer / 3,5 % der Stimmen
Platz 8: Max Brandl / 3,4 % der Stimmen
Platz 9: Emil Johansson / 3,2 % der Stimmen
Platz 10: Mathias Flückiger / 3,1 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum sechsten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    thewerner

    dabei seit 12/2014

    chris akrigg fehlt auch in dieser liste, wer danny mac mag muss diesen typ lieben!
  2. benutzerbild

    der Trixxer

    dabei seit 02/2008

    Man merkt das 2020 keine Rampage stattgefunden hat. Keiner der Rampage „Helden“ hat es in die Top 10 geschafft. Und warum bitte hat keiner den Brandon Semenuk gewählt? Für mich immer noch der Fahrer mit dem besten Fiow und Style.
    Die Rampage ist für mich noch immer das Event im Freeride Bereich. Da müssen die Fahrer auf den Punkt abliefern und haben keine hundert Versuche bis der Trick im Kasten ist. So sehr ich die Tricks von Danny mag, sein neuerstes Video the slabs war mein persönliches Highlight. Viel spontaner als die Videos wo jeder Trick einstudiert und tagelang geprobt wird, wie bei dem Gym Video von Danny Mac Askill oder Fabio Wibmers Home Office.
  3. benutzerbild

    Chief-Roberts84

    dabei seit 07/2006

    Ich bin auch nicht der größte Fan von Fabio Wibmer, finde trotzdem beeindruckend was er macht.

    ABER was am wichtigsten ist, er erreicht die Kids und tut damit unglaublich viel für den Sport. Ich war im Herbst bei meiner 12jährigen Nichte und wir sind an einen Hügel im Ort gefahren. Da haben ein dutzend Kids im Alter von 8 bis 13 Jahren die Corona-Zeit sinnvoll genutzt und eine Strecke in den Wald gebaut, die mich beeindruckt hat. Die Kids haben dort fast jeden Tag verbracht und teilweise mit Spachteln Anlieger gebaut. Übrigens alles mit Holz und Erde aus dem Wald und in Rücksprache mit der Gemeinde.

    Ich hab dann ein bisschen mit ihnen gequatscht und gefragt, wer denn ihr Lieblingsfahrer sei. Da sind sie aus dem Schwärmen nicht mehr rausgekommen, haben mir Handyvideos von Fabio Wibmer gezeigt und die Augen haben geleuchtet. Einen weiteren Fahrer konnten sie mir nicht nennen smilie

    Da sollten manche User hier mal falsche Eitelkeiten beiseite legen und zumindest diese Umfrage einfach so hinnehmen. Denn ich glaube kein zweiter Fahrer kann die Jugend aktuell in dem Maß dem Sport näher bringen wie es Fabio Wibmer macht. Die Vieos sind für die ältere Generation, zu der ich mich auch zähle, vielleicht manchmal ein bisschen zu sick, aber mit der Art und Weise erreicht er eben eine junge Zielgruppe und animiert sie, sich aufs Bike zu setzen. Das kann man nicht schlecht reden...
  4. benutzerbild

    der Trixxer

    dabei seit 02/2008

    Mein Post war vielleicht etwas missverständlich, ich finde Fabio Wibmer auch Klasse. Und seine Videos finde ich top. Mir gefällt sein Video Israel is my playground am besten. Ich war in München im Kino und habe mir seinen Film to the limit angeschaut und mit meinen 50+ den Altersdurchschnitt deutlich angehoben 😜. Da habe ich gesehen wie die Kids begeistert waren, vor allem nach dem Film, wo er ein par Fragen beantwortet und Autogramme gegeben hat. Mir gings darum, dass ich mir auch Biker ganz vorne gewünscht hätte die in Wettkämpfen oder Sessions vor laufender Kamera abliefern müssen. Wie z.B. bei der Fest Series der Nico Vink und der Nicolai Rogatkin. Und auch die Audi Nines finde ich super mit Bikern wie z.B. Sam Pilgrim und Erik Fedko.
  5. benutzerbild

    Tamske_crc

    dabei seit 08/2019

    Kein Erik Fedko ???

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!