Zum sechsten Mal vergeben wir die MTB-News User Awards und erneut habt ihr fleißig abgestimmt: Mit 15.506 Stimmen wurde so oft abgestimmt wie noch nie zuvor, insgesamt hatten die MTB-News.de-Leser rund drei Wochen Zeit, um an der Abstimmung zu unseren User Awards 2021 teilzunehmen. In insgesamt 25 Kategorien haben wir dazu aufgerufen, über die spannendsten Produkte und Firmen des Jahres abzustimmen.

Unglaublich viele Mountainbikerinnen haben dieses Jahr für Furore in allen möglichen Disziplinen von XC bis Downhill gesorgt – trotz der sehr speziellen, komprimierten Saison, die für alle Rennfahrerinnen alles andere als einfach war. Welche Bikerin für euch ganz oben steht, verraten wir euch hier!

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 22.000 € von YT, Zipp, Nicolai, Magura, OneUp, SRAM, iXS, Alutech, BikeYoke, DT Swiss, e*thirteen, Lupine, Praep, Radon, Maxxis, POC, Lezyne, Evoc, G-Form, Pirelli, Fabric, Ergon, AMS, Deuter, Continental und Protaper zu gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung – und präsentieren die Gewinner in der Kategorie Mountainbikerin des Jahres!

Platz 1: Nina Hoffmann

29,2 % der Stimmen

nina-hoffmann mountainbikerin-des-jahres gold article image
# nina-hoffmann mountainbikerin-des-jahres gold article image

Der erste deutsche Downhill World Cup-Sieg seit Ewigkeiten – Nina Hoffmann hat es 2020 in Maribor wahrgemacht. Mit einem furiosen Ritt in diesem ungewöhnlichen Racing-Jahr sorgte die ehemalige Speerwerferin aus Jena für riesigen Jubel in Deutschland und holt sich zu Recht den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch, Nina!

Trotz exzellent besetztem Feld hat sich Nina in Maribor den Sieg gekrallt
# Trotz exzellent besetztem Feld hat sich Nina in Maribor den Sieg gekrallt - wir haben uns ihr Arbeitsgerät genauer angeschaut.

Platz 2: Vali Höll

18,5 % der Stimmen

vali-hoell mountainbikerin-des-jahres silber article image
# vali-hoell mountainbikerin-des-jahres silber article image

Nicht weniger spektakulär war der österreichische Shootingstar Vali Höll unterwegs: Die Fahrerin, die in dieser Saison frisch für das RockShox Trek Race Team an den Start geht, gewann 2020 das Crankworx Downhill-Rennen in Innsbruck und fuhr in der Qualifikation der DH-Weltmeisterschaften auf den ersten Rang, bis sie dramatisch von einem Trainingssturz kurz vor dem Finale ausgebremst wurde. Alles Gute zum zweiten Platz bei den User Awards, Vali!

Wo geht die Reise hin für Vali Höll und das neue RockShox Trek Race Team?
# Wo geht die Reise hin für Vali Höll und das neue RockShox Trek Race Team? - Eigentlich ist nur eine Richtung denkbar. Wir sind gespannt – und drücken die Daumen!

Platz 3: Jolanda Neff

8,8 % der Stimmen

jolanda-neff mountainbikerin-des-jahres bronze article image
# jolanda-neff mountainbikerin-des-jahres bronze article image

Ende 2019 verletzte sich Jolanda Neff schwer – und auch wenn sie in der superkurzen XC World Cup-Saison nicht allzu weit vorne landen konnte, holte sie dominant die Schweizer Meisterschaft. Auch in eurer Gunst liegt sie in diesem Jahr weit vorne. Platz 3 für Jolanda!

Die Europameisterin will wieder ein Weltcuprennen gewinnen
# Die Europameisterin will wieder ein Weltcuprennen gewinnen - Nachdem Jolanda Neff im letzten Jahr mehrfach äußerst knapp an einem Weltcupsieg vorbeischrammte wird die Schweizerin nun besonders motiviert sein

Platz 4 bis 10

Platz 4: Pauline Ferrand-Prevot / 7,0 % der Stimmen
Platz 5: Laura Stigger / 4,9 % der Stimmen
Platz 6: Kate Courtney / 4,3 % der Stimmen
Platz 7: Marine Cabirou / 3,1 % der Stimmen
Platz 8: Tracey Hannah / 3,1 % der Stimmen
Platz 9: Anne Terpstra / 2,9 % der Stimmen
Platz 10: Camille Balanche / 2,7 % der Stimmen


Die MTB-News.de User Awards wurden zum sechsten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

  1. benutzerbild

    ders

    dabei seit 06/2014

    Award für den Brüller des Jahres. Oder auch der schlechteste am häufigsten wiederholte "Witz".
    Gratulation, meine Stimme hatte sie auch.
    War aber auch nicht anders zu erwarten in einem "sehr deutschen" Forum. Da schlägt sich dann wieder die Brücke zu Canyon.
    „In einem sehr deutschen Forum“. Ebenfalls ein guter Anwärter auf den Brüller des Jahres.
  2. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Wieso?
    Es ist deutschsprachig und ich gehe davon aus, dass der überwiegende Teil der User aus Deutschland stammt. Und da liegt vielen die Nina näher als die Vali.
    Hast du da jetzt etwas politisches reininterpretiert?
  3. benutzerbild

    ders

    dabei seit 06/2014

    Wieso?
    Es ist deutschsprachig und ich gehe davon aus, dass der überwiegende Teil der User aus Deutschland stammt. Und da liegt vielen die Nina näher als die Vali.
    Hast du da jetzt etwas politisches reininterpretiert?
    Niemals.
  4. benutzerbild

    bobbycar

    dabei seit 12/2007

    Ui das wäre ne Kategorie, die man einführen müsste smilie
    DIE hat Canyon sowieso schon gewonnen
  5. benutzerbild

    Deleted 410405

    dabei seit 01/1970

    Die Nina auf Platz 1... absolut verdient smilie
    Für die Vali bedeutet somit der 2. Platz nur die schönere Umschreibung, dass sie verloren hat. smilie smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!