Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Vitus Mythique VRX
Das Vitus Mythique VRX - Das Topmodell mit Marzocchi-Gabel ist für 1.899 € erhältlich und wiegt in der 27.5"-Variante 14.4 kg
Die Top-Ausstattung VRX kommt mit Marzocchi Bomber Z2 Federgabel ...
Die Top-Ausstattung VRX kommt mit Marzocchi Bomber Z2 Federgabel ...
... und RockShox Monarch R Dämpfer und bietet 140 mm Federweg
... und RockShox Monarch R Dämpfer und bietet 140 mm Federweg
Geschaltet wird mit der 12-fach SRAM SX-Schaltgruppe
Geschaltet wird mit der 12-fach SRAM SX-Schaltgruppe
... Sram SX Schaltgruppe
... Sram SX Schaltgruppe
Auch eine Variostütze gibt es bei den teuersten zwei Modellen – diese kommt von Brand-X
Auch eine Variostütze gibt es bei den teuersten zwei Modellen – diese kommt von Brand-X
Günstig, aber gut: Die Shimano MT-501 Bremsanlage
Günstig, aber gut: Die Shimano MT-501 Bremsanlage
Das Modell Vitus Mythique VRS stellt die preislich mittlere Variante dar
Das Modell Vitus Mythique VRS stellt die preislich mittlere Variante dar - Preis: 1.699 €
Die X-Fusion Sweep Boost am Mythique VRS bietet 140 mm Federweg ...
Die X-Fusion Sweep Boost am Mythique VRS bietet 140 mm Federweg ...
... und wird ergänzt durch den X-Fusion 02 Pro Dämpfer
... und wird ergänzt durch den X-Fusion 02 Pro Dämpfer
Bei diesem Modell wird ebenfalls ...
Bei diesem Modell wird ebenfalls ...
... mit einer Sram SX Eagle geschaltet
... mit einer Sram SX Eagle geschaltet
Auch hier sorgt eine Brand-X Sattelstütze für Beinfreiheit in der Abfahrt
Auch hier sorgt eine Brand-X Sattelstütze für Beinfreiheit in der Abfahrt
Verzögert wird hier mit der Shimano MT-401
Verzögert wird hier mit der Shimano MT-401
Das Vitus Mythique VR
Das Vitus Mythique VR - die günstigste Ausstattung gibt es für 1.449 €
Die X-fusion RC32 Boost am günstigsten Modell der Palette bietet 130 mm Federweg
Die X-fusion RC32 Boost am günstigsten Modell der Palette bietet 130 mm Federweg
... und auch der X-Fusion 02 Pro Dämpfer verwaltet an diesem Modell nur 130 mm am Heck
... und auch der X-Fusion 02 Pro Dämpfer verwaltet an diesem Modell nur 130 mm am Heck
Geschaltet wird mit der 10-fach Shimano Deore M6000 Gruppe
Geschaltet wird mit der 10-fach Shimano Deore M6000 Gruppe
... samt SR Suntour Zero Kurbel
... samt SR Suntour Zero Kurbel
Bei der Ausstattungsvariante VR muss man auf eine versenkbare Sattelstütze verzichten
Bei der Ausstattungsvariante VR muss man auf eine versenkbare Sattelstütze verzichten
Gebremst wird auch hier mit der Shimano MT-401
Gebremst wird auch hier mit der Shimano MT-401

Das neue Vitus Mythique präsentiert sich als vielseitiges Trailbike, bei dem man die Wahl zwischen 27,5″- und 29″-Laufrädern hat. Die drei erhältlichen Ausstattungsvarianten liegen im erschwinglichen Preissegment zwischen 1.449 und 1.899 € und werden von Vitus ausschließlich über die Onlineshops Wiggle und Chain Reaction Cycles direkt verkauft, um den Preis möglichst gering halten zu können. Wir haben alle Informationen zum neuen Vitus Mythique für euch.

Vitus Mythique: Infos und Preise

  • Laufradgröße 27,5″ / 29″
  • Federweg 130 mm / 140 mm
  • Verfügbarkeit ab November
  • vitusbikes.com
  • Preis  ab 1.449 €
Das Vitus Mythique VRX
# Das Vitus Mythique VRX - Das Topmodell mit Marzocchi-Gabel ist für 1.899 € erhältlich und wiegt in der 27.5"-Variante 14.4 kg
Diashow: Vitus Mythique - Günstige Trailfully-Modellreihe mit 27,5″ oder 29″
Die X-fusion RC32 Boost am günstigsten Modell der Palette bietet 130 mm Federweg
Das Modell Vitus Mythique VRS stellt die preislich mittlere Variante dar
Die Top-Ausstattung VRX kommt mit Marzocchi Bomber Z2 Federgabel ...
... samt SR Suntour Zero Kurbel
Das Vitus Mythique VR
Diashow starten »

Das neue Vitus Mythique präsentiert sich als Trailbike für jeden Einsatzzweck. In Sachen Laufradgröße hat man die Wahl zwischen 27,5″ und 29″, zusätzlich kann man sich zwischen drei erschwinglichen Ausstattungsvarianten für 1.449 €, 1.699 € und 1.899 € entscheiden. Dabei kommt das günstigste Modell mit 130 mm Federweg am Heck, während die beiden teureren Modelle auf 140 mm setzen – diese werden von einem Viergelenk-Hinterbau mit Horstlink zur Verfügung gestellt. Die Geometrie fällt durchaus modern aus und soll auch in hartem Gelände Sicherheit vermitteln. Die günstigste Ausstattungsvariante VR ist auch als ein auf Damen zugeschnittenes Modell namens VRW mit kürzerem Vorbau und schmalerem Lenker zu haben.

Ausstattung

Günstig, aber solide: Die Ausstattungen der drei Modellvarianten gehören angesichts des Preises natürlich nicht zum Highclass-Segment, insbesondere für ein Trailfully für knapp unter 2.000 € ist man mit dem Modell VRX und der verbauten Marzocchi Bomber Z2 sowie der Shimano Deore-Bremsanlage aber gut beraten. Die nur im OEM-Bereich angebotene SRAM SX 12-fach-Schaltung, die an den beiden teureren Modellen montiert ist, befindet sich auf NX-Niveau und dürfte daher ebenfalls eine solide Performance abliefern.

 VR (VRW)VRSVRX
FedergabelX-fusion RC32 Boost 130 mmX-Fusion Sweep Boost 140 mmMarzocchi Bomber Z2 140 mm
DämpferX-Fusion 02 ProX-Fusion 02 ProRockShox Monarch R
SchaltgruppeShimano Deore M6000 10-fachSRAM SX Eagle 12-fachSRAM SX Eagle 12-fach
BremsenShimano MT-401Shimano MT-401Shimano MT-501
Variostütze-Brand-XBrand-X
ReifenSchwalbe Magic Mary / Hans DampfSchwalbe Magic Mary / Hans DampfSchwalbe Magic Mary / Hans Dampf
LaufräderWTB ST i30WTB ST i30WTB ST i30
Gewicht (27,5" / 29")14 kg / 14,35 kg14,67 kg / 14,97 kg14,4 kg / 14,76 kg
Preis1.449 €1.699 €1.899 €
Die Top-Ausstattung VRX kommt mit Marzocchi Bomber Z2 Federgabel ...
# Die Top-Ausstattung VRX kommt mit Marzocchi Bomber Z2 Federgabel ...
... und RockShox Monarch R Dämpfer und bietet 140 mm Federweg
# ... und RockShox Monarch R Dämpfer und bietet 140 mm Federweg
Geschaltet wird mit der 12-fach SRAM SX-Schaltgruppe
# Geschaltet wird mit der 12-fach SRAM SX-Schaltgruppe
Auch eine Variostütze gibt es bei den teuersten zwei Modellen – diese kommt von Brand-X
# Auch eine Variostütze gibt es bei den teuersten zwei Modellen – diese kommt von Brand-X
Günstig, aber gut: Die Shimano MT-501 Bremsanlage
# Günstig, aber gut: Die Shimano MT-501 Bremsanlage
Das Vitus Mythique VR
# Das Vitus Mythique VR - die günstigste Ausstattung gibt es für 1.449 €
Das Modell Vitus Mythique VRS stellt die preislich mittlere Variante dar
# Das Modell Vitus Mythique VRS stellt die preislich mittlere Variante dar - Preis: 1.699 €
Die X-Fusion Sweep Boost am Mythique VRS bietet 140 mm Federweg ...
# Die X-Fusion Sweep Boost am Mythique VRS bietet 140 mm Federweg ...
... und wird ergänzt durch den X-Fusion 02 Pro Dämpfer
# ... und wird ergänzt durch den X-Fusion 02 Pro Dämpfer
Die X-fusion RC32 Boost am günstigsten Modell der Palette bietet 130 mm Federweg
# Die X-fusion RC32 Boost am günstigsten Modell der Palette bietet 130 mm Federweg
Geschaltet wird mit der 10-fach Shimano Deore M6000 Gruppe
# Geschaltet wird mit der 10-fach Shimano Deore M6000 Gruppe
Bei der Ausstattungsvariante VR muss man auf eine versenkbare Sattelstütze verzichten
# Bei der Ausstattungsvariante VR muss man auf eine versenkbare Sattelstütze verzichten

Geometrie

Alle Geometrien gibt es hier zum Aufklappen

Vitus Mythique 27 VR & VRW (130 mm)

 SMLXL
Empfohlene Körpergröße160cm - 170cm170cm - 180cm180cm - 190cm190cm - 201cm
Empfohlene Beinlänge71cm - 76cm76cm - 81cm81cm - 86cm86cm - 94cm
Sitzrohrlänge395mm433mm470mm510mm
Oberrohrlänge574.77mm596.24mm617.71mm644.18mm
Reach438.63mm456.39mm474.16mm496.92mm
Stack581.90mm591.07mm600.23mm609.39mm
Kettenstrebenlänge435mm435mm435mm435mm
Steuerrohrlänge110mm120mm130mm140mm
Lenkwinkel66.54°66.54°66.54°66.54°
Sitzwinkel (tatsächlich)68.04°68.04°68.04°68.04°
Sitzwinkel (effektiv)76.82°76.69°76.55°76.42°
Tretlagerabsenkung22.3mm22.29mm22.29mm22.28mm
Radstand1166.07mm1187.83mm1209.58mm1236.33mm

Vitus Mythique 27 VRS & VRX (140 mm)

 SMLXL
Empfohlene Körpergröße160cm - 170cm170cm - 180cm180cm - 190cm190cm - 201cm
Empfohlene Beinlänge71cm - 76cm76cm - 81cm81cm - 86cm86cm - 94cm
Sitzrohrlänge395mm433mm470mm510mm
Oberrohrlänge576.78mm598.29mm619.79mm646.30mm
Reach433.65mm451.43mm469.21mm492.00mm
Stack585.62mm594.87mm604.11mm613.37mm
Kettenstrebenlänge435mm435mm435mmmm435mm
Steuerrohrlänge110mm120mm130mm140mm
Lenkwinkel66.05°66.06°66.07°66.08°
Sitzwinkel (tatsächlich)67.55°67.56°67.57°67.58°
Sitzwinkel (effektiv)76.36°76.13°76°75.88°
Tretlagerabsenkung18.59mm18.65mm18.71mm18.78mm
Radstand1168.26mm1190.01mm1211.77mm1238.52mm

Vitus Mythique 29 VR & VRW (130 mm)

 SMLXL
Empfohlene Körpergröße160cm - 170cm170cm - 180cm180cm - 190cm190cm - 201cm
Empfohlene Beinlänge71cm - 76cm76cm - 81cm81cm - 86cm86cm - 94cm
Sitzrohrlänge395mm433mm470mm510mm
Oberrohrlänge578.93mm600.39mm621.86mm648.32mm
Reach432.77mm450.53mm468.30mm491.05mm
Stack609.52mm618.67mm627.82mm636.96mm
Kettenstrebenlänge445mm445mm445mmmm445mm
Steuerrohrlänge110mm120mm130mm140mm
Lenkwinkel66.64°66.63°66.63°66.63°
Sitzwinkel (tatsächlich)68.14°68.13°68.13°68.13°
Sitzwinkel (effektiv)76.52°76.38°76.26°76.13°
Tretlagerabsenkung33.05mm33.03mm33.01mm32.99mm
Radstand1181.14mm1202.89mm1224.651251.40mm

Vitus Mythique 29 VRS & VRX (140 mm)

 SMLXL
Empfohlene Körpergröße160cm - 170cm170cm - 180cm180cm - 190cm190cm - 201cm
Empfohlene Beinlänge71cm - 76cm76cm - 81cm81cm - 86cm86cm - 94cm
Sitzrohrlänge395mm433mm470mm510mm
Oberrohrlänge581.33mm602.83mm624.34mm650.85mm
Reach426.57mm444.35mm462.13mm484.93mm
Stack613.88mm623.13mm632.37mm641.63mm
Kettenstrebenlänge445mm445mm445mmmm445mm
Steuerrohrlänge110mm120mm130mm140mm
Lenkwinkel66.05°66.06°66.07°66.08°
Sitzwinkel (tatsächlich)67.55°67.56°67.57°67.58°
Sitzwinkel (effektiv)75.85°75.73°75.61°75.5°
Tretlagerabsenkung28.55mm28.61mm28.67mm28.74mm
Radstand1178.74mm1200.49mm1222.25mm1249.0mm

Wie gefällt euch das neue Vitus Mythique?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Vitus
  1. benutzerbild

    metalmatrix

    dabei seit 04/2004

    nosaint77 schrieb:

    Was Marin nicht gebacken bekommt, machen dann halt andere...

    wie meinst das jetzt? Finde sowohl Hawk Hill als auch Rift Zone von der Geometrie und Ausstattung interessanter, im selben Preissegment. Oder worum geht's?
  2. benutzerbild

    BermRunner

    dabei seit 12/2017

    kordesh schrieb:

    Gibts noch vergleichbar für unter 2.000€. Fahre das AL 7.0 und bin richtig gut zufrieden.

    1.599€
    https://www.canyon.com/de-de/mountain-bikes/trail-bikes/neuron/neuron-al-6.0/2065.html?dwvar_2065_pv_rahmenfarbe=BK%2FBU&dwvar_2065_pv_rahmengroesse=XL

    1.999€
    https://www.canyon.com/de-de/mountain-bikes/trail-bikes/neuron/neuron-al-7.0/2067.html?dwvar_2067_pv_rahmenfarbe=RD%2FOG&dwvar_2067_pv_rahmengroesse=M

    Also ich will dir wirklich nicht ans Bein pinkeln und freu mich für dich wenn dir dein Bike gefällt, aber die zwei Bikes kannst du nicht vergleichen.
    Deswegen habe ich Canyon bewusst nicht erwähnt.

    Das Neuron ist einfach ein schnödes Tourenbike alter Garde. Geometrie ist für ein Tourenbike klasse, aber die Vitus und andere von mir genannten Konsorten wollen da eher ein moderneres abfahrtsorientiertes Trailbike sein, kein Tourer. Ich will es Canyon nicht verübeln, Tourer sind für viele immer noch interessant und das Neuron war nie als spaßiges Abfahrtsbike gedacht, aber es ist halt auch mit Konzept und Geo nicht mehr Stand 2019, oder zumindest kein Vergleich zu einem modernen (Vitus-) Trailbike.

    Dennoch viel Spaß dir, denn es muss dir gefallen.
    Grüße
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    kordesh

    dabei seit 06/2012

    BermRunner schrieb:

    Also ich will dir wirklich nicht ans Bein pinkeln und freu mich für dich wenn dir dein Bike gefällt, aber die zwei Bikes kannst du nicht vergleichen.
    Deswegen habe ich Canyon bewusst nicht erwähnt.

    Das Neuron ist einfach ein schnödes Tourenbike alter Garde. Geometrie ist für ein Tourenbike klasse, aber die Vitus und andere von mir genannten Konsorten wollen da eher ein moderneres abfahrtsorientiertes Trailbike sein, kein Tourer. Ich will es Canyon nicht verübeln, Tourer sind für viele immer noch interessant und das Neuron war nie als spaßiges Abfahrtsbike gedacht, aber es ist halt auch mit Konzept und Geo nicht mehr Stand 2019, oder zumindest kein Vergleich zu einem modernen (Vitus-) Trailbike.

    Dennoch viel Spaß dir, denn es muss dir gefallen.
    Grüße


    Jau! Stimmt schon! Hab mich vielleicht n bisschen von dem Wort "Trailbike" in die Irre führen lassen. Meine Definition vom Trail-Fully (beim Hardtail habe ich da komischerweise doch genauere Vorstellungen) ist wohl zu einfach gedacht. Ich mache da keinen Unterschied zwischen eher Tourer, eher abfahrtsorientiert usw. Trailbikes sind in meiner Fully-Welt Räder, die anständig berghoch gehen und bisschen mehr Federweg als XC-Fullys für bergab haben.
    Die Unterscheidung innerhalb der Kategorie habe ich bisher noch nicht gezogen und ist vielleicht für jemanden wie mich, der nicht so sehr im Thema Geo ist und in dem Preisbereich kauft, nicht ganz so entscheidend (wenn es nicht alzu extrem wird mit Sitz- und Lenkwinkel, egal in welche Richtung).

    Spass macht das Rad wie sau. Komme gut berghoch und gut bergab - Das reicht mir
  5. benutzerbild

    Hammer-Ali

    dabei seit 11/2016

    Harry_B schrieb:

    Gefällt !

    +1
  6. benutzerbild

    garbel

    dabei seit 08/2004

    dr.juggles schrieb:

    hätte die 10 fach shimano am topmodel besser gefunden als der 12fach sram plunder


    Ne, dann lieber 12-fach SLX

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!