Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit der Trickstuff Dächle HD wollen die Freiburger die bessere Bremsscheibe gebaut haben
Mit der Trickstuff Dächle HD wollen die Freiburger die bessere Bremsscheibe gebaut haben - dafür sorgen große Reib-Ringe, breite Scheiben, eine ausgefuchste Loch-Anordnung und ein besonderes Material.
Aufgearbeitet was die Trickstuff Dächle HD und die Dächle UL können sollen
Aufgearbeitet was die Trickstuff Dächle HD und die Dächle UL können sollen - dazu die Gewichte, Durchmesser und die Stärke der Scheiben.
An dieser Bremsscheibe ist eine Flugzeug-Turbinenschaufel verloren gegangen
An dieser Bremsscheibe ist eine Flugzeug-Turbinenschaufel verloren gegangen - mit 195 g auch noch ein Gramm leichter als angegeben. Top!
Das Dächle, Namens-gebende Fase an der Bremsscheibe und Einfädel-Hilfe
Das Dächle, Namens-gebende Fase an der Bremsscheibe und Einfädel-Hilfe - zu Deutsch: Das niedliche Dach.
Absolut unproblematisch im Testbetrieb
Absolut unproblematisch im Testbetrieb - kein Schleifen, nichts was einem irgendwie die Ruhe nehmen könnte, wenn man mit Mach 10 in die nächste Kurve bläst! Das gefällt uns.

In unserer Artikelserie „Vorgestellt!“ findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: Trickstuff Dächle HD-Bremsscheiben – nicht nur für Maxima, Direttissima und Piccola eine gute Wahl, sondern für alle, die ein bisschen mehr aus ihrer Bremsanlage herausholen wollen. Wir haben die angespitzten Bremsscheiben ausprobiert.

Vorgestellt! Trickstuff Dächle

  • Größen 160 mm, 180 mm, 203 mm
  • Gewicht 121 g, 153 g, 196 g
  • Produktvarianten ca. 35-45 g leichtere Dächle UL-Variante
  • www.trickstuff.de
  • Preis 35,90 € (160), 37,90 € (180), 44,90 € (203)

Trickstuff will mit seinen Dächle HD-Scheiben ein besseres Produkt für alle Bremssysteme entwickelt haben. Wo fängt man da an? Natürlich schon bei den absoluten Basics, dem Material, in diesem Fall: dem Stahl. Der Freiburger Komponenten-Spezialist verwendet für die Scheiben einen hochfesten Edelstahl, der Vakuum-gehärtet wird und vor allem hinsichtlich der Zugfestigkeit Vorteile liefern soll – 25 % mehr Zugfestigkeit im Vergleich zu Produkten der Konkurrenz.

Auch wenn gutes Material Grundvoraussetzung für ein klasse Produkt ist – alles ist es bei weitem noch nicht. Weiter geht es also bei der Stärke der Bremsscheibe: 2,05 mm breit und damit etwas dicker als die meisten anderen Bremsscheiben auf dem Markt sind die Trickstuff Dächle HD, das soll für weniger Verzug und Geräusche sorgen. Mehr gibt es auch beim Reibring, mit 15,5 mm Reibring-Breite bei allen Bremsscheiben-Durchmessern. Auch das soll vor allem im Hinblick auf das Hitzemanagement große Vorteile bringen. Die vergrößerte Dicke und Breite der Scheibe hilft dabei mehr Wärme aufnehmen und diese schneller wieder abzugeben. Positiver Nebeneffekt: durch die geringere Temperaturentwicklung soll sich zudem der Verschleiß verringern.

Mit der Trickstuff Dächle HD wollen die Freiburger die bessere Bremsscheibe gebaut haben
# Mit der Trickstuff Dächle HD wollen die Freiburger die bessere Bremsscheibe gebaut haben - dafür sorgen große Reib-Ringe, breite Scheiben, eine ausgefuchste Loch-Anordnung und ein besonderes Material.
Aufgearbeitet was die Trickstuff Dächle HD und die Dächle UL können sollen
# Aufgearbeitet was die Trickstuff Dächle HD und die Dächle UL können sollen - dazu die Gewichte, Durchmesser und die Stärke der Scheiben.
An dieser Bremsscheibe ist eine Flugzeug-Turbinenschaufel verloren gegangen
# An dieser Bremsscheibe ist eine Flugzeug-Turbinenschaufel verloren gegangen - mit 195 g auch noch ein Gramm leichter als angegeben. Top!

Neben den Abmaßen und dem Material gibt es dann aber auch noch das Lochmuster. Laut Trickstuff ist dieses so ausgeklügelt angeordnet, dass sich eine ideale Balance aus Belagsreinigung und Temperaturmanagement ergibt.

Was könnte man noch ins Lastenheft aufnehmen, wenn es um ein gutes Produkt geht? Anwenderfreundlichkeit. Auch dazu hat man sich etwas einfallen lassen, ein kleines aber feines Feature, dass dem Produkt gleichzeitig seinen Namen gibt. Das Dächle – die beidseitige Fase an der Außenseite des Reibrings soll beim Laufrad-Einbau helfen und Frust reduzieren.

Das Dächle, Namens-gebende Fase an der Bremsscheibe und Einfädel-Hilfe
# Das Dächle, Namens-gebende Fase an der Bremsscheibe und Einfädel-Hilfe - zu Deutsch: Das niedliche Dach.

Fazit – Trickstuff Dächle HD

Rund ist nicht nur die Scheibe, sondern auch das Gesamtkonzept. Die Trickstuff Dächle HD Scheiben sind eine erschwingliche Tuning-Maßnahme, die in unserem Testteam ordentlichen Zuspruch erhalten hat. Probleme mit dem Hitzemanagement? Auch bei schweren Testern und langen, steilen Trails gab es keine Problem. Dazu sind die Scheiben langfristig schleiffrei, kraftvoll und unkompliziert.

Absolut unproblematisch im Testbetrieb
# Absolut unproblematisch im Testbetrieb - kein Schleifen, nichts was einem irgendwie die Ruhe nehmen könnte, wenn man mit Mach 10 in die nächste Kurve bläst! Das gefällt uns.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Trickstuff Dächle HD-Schreiben gesammelt?


Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Vorgestellt! findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern kannst du in kürze die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Vorgestellt! nachlesen.

  1. benutzerbild

    bbkp

    dabei seit 09/2010

    Ich fahre seit gut zwei Jahren eine Dächle
    normal oder UL ?
  2. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Damit würde ich mal Trickstuff direkt anschreiben.
  3. benutzerbild

    Sven12345

    dabei seit 06/2010

    Materialfehler?
    Man kann's jetzt nicht so gut sehen, aber abplatzen sollte von ner Scheibe nix!
  4. benutzerbild

    Harry.

    dabei seit 09/2010

    Ich fahre jetzt erst mal die Resign-Beläge D01S von Shimano. Haben zwar weniger Bremskraft, dafür sind aber (bisher) die Geräusche weg.
    Vielleicht sollte ich mich mehr an die Gebrauchsanweisung von Shimano halten und auf 203 mm Scheiben verzichten! smilie

    1616615514717.png

    Verwenden Sie keine Bremsscheibe mit einem Durchmesser von 203 mm! smiliesmiliesmiliesmiliesmilie
  5. benutzerbild

    SOX

    dabei seit 10/2001

    Ich fahre jetzt erst mal die Resign-Beläge D01S von Shimano. Haben zwar weniger Bremskraft, dafür sind aber (bisher) die Geräusche weg.
    Vielleicht sollte ich mich mehr an die Gebrauchsanweisung von Shimano halten und auf 203 mm Scheiben verzichten! smilie

    Anhang anzeigen 1235016

    Verwenden Sie keine Bremsscheibe mit einem Durchmesser von 203 mm! smiliesmiliesmiliesmiliesmilie
    Was ist denn das für ein Quatsch? Einziger Grund für diese Anweisung ist die Produkthaftung durch Benutzung von Vollidioten.....
    Die Empfehlung würde ich vielleicht bei meiner Oma (bremst eher digital als mit Gefühl) berücksichtigen aber sicher nicht beim sportlichen biken.
    Immer die grösstmögliche Bremsscheibe fahren. Dann hat man Reserven und die Bremse wird weniger belastet.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!