Im Werbespot für einen Klimaanlagen-Hersteller wird Danny MacAskill kreativ: Passend zu seiner Tour kann er das Wetter so steuern, wie er es gerade braucht – zusätzlich gibt’s ein paar feine Trailfahrten und klassische MacAskill-Tricks zu sehen.

Was ist dein Lieblings-Werbespot mit Mountainbikern?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Tyrolens schrieb:

    In einigen Bereichen hat sich das aber schon umgedreht. Selbst in meiner Jugend waren Dinge noch möglich, die man sich heute keines Falls mehr trauen würde. Das Maß an Freiheit nimmt nicht unbedingt zu.

    Den Eindruck habe ich auch. Früher war das allgemeine Zusammenleben in der Tat deutlich entspannter. Die Tabus nehmen wieder immer stärker zu - siehe z. B. die Berliner Handballmannschaft, die ihre Cheerleader gefeuert hat, weil sie Cheerleading auf einmal sexistisch finden. Die Damen, denen man ihren Sport genommen hat, sind sicherlich froh, nicht mehr ausgebeutet zu werden...
  2. benutzerbild

    Votec Tox

    dabei seit 04/2009

    Empfinde das leider in bestimmten Bereichen ebenso.
    Die Zeit der Aufklärung (jene aus Deinem Zitat ist kein Geschenk, das vom Himmel fällt - wie die Trails im Nachbarfaden - sondern ein andauerender Prozeß an dem man dranbleiben sollte.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Schenkelklopfer

    dabei seit 10/2014

    Geisterfahrer schrieb:

    Den Eindruck habe ich auch. Früher war das allgemeine Zusammenleben in der Tat deutlich entspannter. Die Tabus nehmen wieder immer stärker zu - siehe z. B. die Berliner Handballmannschaft, die ihre Cheerleader gefeuert hat, weil sie Cheerleading auf einmal sexistisch finden. Die Damen, denen man ihren Sport genommen hat, sind sicherlich froh, nicht mehr ausgebeutet zu werden...

    Super Beispiel.. cheerleading ist schon immer sexistisch und wird nicht „auf einmal“ so empfunden. Hat sich zum Glück auch nie im europäischen Sport durchgesetzt.
    Aber es ist ja aktuell in gewissen Kreisen in Mode, seinen Sexismus mit Freiheit zu gleichzusetzen.
    Naja,gut, dass ich von diesem peinlichen Anblick in der Halbzeit verschont bleibe bzw. befreit wurde
  5. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Das hat man davon, wenn man nicht eingeloggt im Forum liest: Auch die, die man nicht ohne Grund auf ignore hat, werden angezeigt.

    Wieder eine der Jakobinerinnen, die am liebsten alles verbieten würde, was ihr selbst nicht gefällt.

    Eine anständige Frau ist züchtig gekleidet und bewegt sich nicht so anstößig!
    Wer es doch tut, kann das nie im Leben freiwillig tun. Oder sie ist solange psychisch missbraucht worden, dass sie gar nicht merkt, wie sie sich zum Opfer männlicher Gelüste macht und muss deswegen von aufgeklärten Geschlechtsgenossinnen vor sich selbst gerettet werden. So oder so ähnlich ist doch die Denke dahinter, ja? Was, eine der Ex-Cheerleader wagt es zu widersprechen? Klappe, Schlampe! Ich habe die Deutungshoheit und die Befugnis, für alle Frauen zu sprechen!

    Mal wieder höchste Zeit für ein Godzilla-Facepalm...
  6. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    Wer schaut auch schon Damenhandball (-tennis, -football)?
    Wenn Cheerleading dabei ist, dann schon . Oder Grid Girls (wobei, die gibt's ja auch nicht mehr)

    Um zum eigentlichen Thema zu kommen. Der Werbespot ist nett gemacht. Aber kann man da nicht auch irgend etwas sex-/rassistisches, xeno-/homophobes oder irgend etwas herabwurdigendes finden? Strengen wir uns an, da muss es doch etwas geben!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!