Die erblühende Natur führt es auch den härtesten Ganzjahresfahrern unmissverständlich vor Augen: Der Winterpokal 2020/21 powered by antidot.bikecare ist zu Ende. Eins ist klar: Er hat seinen Namen verdient. Und trotz langer Eiseskälte kamen wieder erstaunliche Leistungen zusammen. Hier sind die Ergebnisse in der Zusammenfassung. Danke fürs Mitmachen!

Kein Winter ist so hart wie die Winterpokal-Fahrer*innen. Insgesamt mehr als 12 Millionen Kilometer sammelten die Teilnehmer*innen des Winterpokals 2020/21 in den zurückliegenden Monaten. Auch die Art und Weise, wie diese – angesichts der lang anhaltenden Kälte – fast schon monströse Zahl zustande kam, kann sich sehen lassen. Nicht wenige legten gleich 500 km am Stück zurück, auf dem Rennrad, dem MTB oder in der Radsportwelt auf Zwift. Dabei war nicht einmal immer die alljährliche Festive 500 zwischen Weihnachten und Silvester der Hauptantrieb.

In Sachen Motivation gab es im Winterpokal 2020/21 erstmals auch weitere Unterstützung aus der Rennrad-News Community. Bei unseren Challenges zu Weihnachten und im Januar gab es zusätzliche Trophäen zu holen, für die teils beachtliche Leistungen erbracht werden mussten. Und so sah der Winterpokal 2020/21 in den einzelnen Communitys aus:

MTB-News.de

  • Einheiten 276.617
  • Distanz 5,1 Millionen Kilometer (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher deutlich höher)
  • Längste Einheiten nach Zeit 316,8 km | 225 km bei einem Everesting auf Zwift | 303 km mit 4.155 Hm
  • Tag mit den meisten Kilometern 21. Februar 2021, 71.225 km (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher deutlich höher)

Rennrad-News.de

  • Einheiten 305.292
  • Distanz 7,0 Millionen Kilometer (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher deutlich höher)
  • Längste Einheiten nach Zeit 467 km | 1002 km in 32 Std. auf Zwift | Festive 500 Solo
  • Tag mit den meisten Kilometern 8. November 2020, 95.876 km (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher deutlich höher)

eMTB-News.de

  • Einheiten 3.053
  • Distanz 58.400 Kilometer (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher höher)
  • Längste Einheiten nach Zeit 232 km mit dem E-Bike in den USA | 180 km RideFAR | 120 km (aus dem Rennrad-News Team)
  • Tag mit den meisten Kilometern 15. November 2020, 841 km (Achtung: nicht alle Einheiten haben die Distanz hinterlegt, Wert ist sicher höher)

Besondere Ehre gebührt wie bei den großen Rundfahrten auch der Roten Laterne. Kurz vor dem Streuwagen kommt beim Winterpokal auf Rennrad-News in diesem Jahr der Nutzer mit der Startnummer 65734 ins Ziel. Seiner Finisher-Zeit liegt bei genau 366 Minuten. Das ist mehr als genug für die 16 erzielten Punkte. Und nicht viel weniger reicht auf MTB-News der Startnummer 481783 für die rote Laterne: 323 Minuten sind es hier. Und die dunkelrote Laterne geht an Startnummer 1762 auf eMTB-News.

…powered by antidot

Der Winterpokal wurde in diesem Jahr vom Reinigungs- und Bike-Pflegespezialisten antidot.bikecare präsentiert. Für alle Finisher gab es zum Abschluss ein cooles Bike-Pflegeset von antidot. bikecare zu gewinnen. Und die glücklichen Gewinner sind:

Perfekte Ausstattung für den nächsten Winterpokal
# Perfekte Ausstattung für den nächsten Winterpokal - 3 komplette Sets mit nachhaltigen Pflegeprodukten von antidot. bikecare im Wert von je 39 Euro gab es in diesem Jahr zu gewinnen.

Mehr Infos auf https://antidot-bikecare.de

Das war’s für 2021. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen und hoffen, dass es für euch hart, aber fair war! Bis zum nächsten Mal!

Was ist euer persönliches Resümee des Winterpokals 2020/21?

Infos: Redaktion / Foto: Patze
  1. benutzerbild

    robzo

    dabei seit 11/2013

    ich bin ja auch einer, der Themen gerne mal verkompliziert. Hier und heute schlägst du mich mal um Längen. 😉
    Keine Sorge, ich mach es ganz einfach: Ich mach da nicht mehr mit und schau auf Strava und Co, wie meine Zeiten in den "ungünstigen" Monaten sind. Alles weitere waren ja nur Gedanken "für mich".

    Ebenso einfach wäre die Sache mit der o.g. Spendenaktion. Da wäre ich sofort wieder dabei und fände es super smilie
  2. benutzerbild

    tranquillity

    dabei seit 09/2003

    Ich finde es ja immer noch blöd, dass diese Viertelstunden-Blöcke als Basis genommen werden. Mut zum Dezimalbruch! Meine Arbeitsstrecke sind meist 40-43 Minuten, also immer nur 2 Punkte. So kommt viel Zeit, aber wenig Punkte zusammen. Ich habe aber meistens auch keine Zeit für Umwege.

    Deswegen: Auch angebrochene Teile von Viertelstunden werden!
  3. benutzerbild

    JensDey

    dabei seit 01/2016

    Definitv brauchen wir "Überhangsmandate". 🧐 smilie
  4. benutzerbild

    numinisflo

    dabei seit 09/2004

    Bis zum heutigen Tag habe ich nicht verstanden was das Gewinner Team da veranstaltet hat.
  5. benutzerbild

    Timbolot

    dabei seit 08/2017

    Von wegen mit dem ebike in den USA - das war natürlich motorlos mit dem Grail 🤙🏻

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!