Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Ruhe vor dem Sturm
Die Ruhe vor dem Sturm - Der Vierbeiner ahnt genauso wenig wie alle Szenekenner, dass die ersten Cross-Country-Rennen des Doppel-Weltcups in Nove Mesto die Kräfteverhältnisse im Spitzenfeld kräftig durcheinanderwirbeln werden
NoveMesto20 XCO1-8687
NoveMesto20 XCO1-8687
Voller Fokus vor ihrem ersten Rennen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie
Voller Fokus vor ihrem ersten Rennen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie - Die Gesamtweltcupsiegerin der Vorjahres, Kate Courtney, erhoffte sich ein gutes Resultat zum späten Einstieg in die Rennsaison
NoveMesto20 XCO1-8472
NoveMesto20 XCO1-8472
NoveMesto20 XCO1-8466
NoveMesto20 XCO1-8466
Überraschende Dritte im Short Track und nur zwei Tage später kurz vor einem noch größeren Coup
Überraschende Dritte im Short Track und nur zwei Tage später kurz vor einem noch größeren Coup - Ob Loana Lecomte bereits vor dem Start mit einem möglichen Sieg in ihrem ersten Weltcup-Rennen in der Eliteklasse liebäugelte?
Pauline Ferrand-Prevot fokussiert im Vorstartbereich
Pauline Ferrand-Prevot fokussiert im Vorstartbereich - Die Doppelweltmeisterin im Cross-Country und im Marathon aus dem Vorjahr konnte bereits beim Short Track überzeugen und scheint rechtzeitig zu den Saisonhighlights in Form gekommen zu sein
Jolanda Neff konnte im Vorfeld der Weltcuprennen von Nove Mesto einige gute Ergebnisse einfahren
Jolanda Neff konnte im Vorfeld der Weltcuprennen von Nove Mesto einige gute Ergebnisse einfahren - Unter anderem sicherte sie sich den nationalen Meistertitel in der Schweiz und galt damit als Podiumskandidatin für das XC-Rennen in Nove Mesto
Im Fokus des deutschen Interesses
Im Fokus des deutschen Interesses - Nach einem starken Auftritt im Short Track, bei dem sie den fünften Rang belegte, richteten sich die deutschen Hoffnungen auch im Cross-Country-Rennen auf Elisabeth Brandau
Evie Richards mit Vorfreude vor dem Start
Evie Richards mit Vorfreude vor dem Start - Die Britin zeigte sich sichtlich entspannt nach ihrem überraschenden Triumph im Short Track
NoveMesto20 XCO1-5823
NoveMesto20 XCO1-5823
NoveMesto20 XCO1-5812
NoveMesto20 XCO1-5812
Los geht's!
Los geht's! - Vor ungewohnt leeren Rängen im Biathlonstadion ging es für die schnellsten XC-Fahrerinnen auf den Rundkurs
Von Beginn an forcierte vor allem die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot das Tempo derart, dass das Damenfeld schnell in viele Teile zerfiel
Von Beginn an forcierte vor allem die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot das Tempo derart, dass das Damenfeld schnell in viele Teile zerfiel
NoveMesto20 XCO1-5852
NoveMesto20 XCO1-5852
NoveMesto20 XCO1-8499
NoveMesto20 XCO1-8499
Einzig ihre französische Landsfrau Loana Lecomte war in der Lage zu folgen
Einzig ihre französische Landsfrau Loana Lecomte war in der Lage zu folgen - Bis zur Rennhälfte blieb das französische Duo an der Spitze des Feldes zusammen
Dahinter war es vor allem die Niederländerin Anne Terpstra, die immer wieder versuchte, den Anschluss an die Spitze herzustellen
Dahinter war es vor allem die Niederländerin Anne Terpstra, die immer wieder versuchte, den Anschluss an die Spitze herzustellen - Dies gelang der Fahrerin des Ghost Factory Teams jedoch nie ganz, erst zum Schluss des Rennens konnte sie noch zur späteren Drittplatzierten Pauline Ferrand-Prevot aufschließen und diese noch distanzieren
NoveMesto20 XCO1-5900
NoveMesto20 XCO1-5900
NoveMesto20 XCO1-5895
NoveMesto20 XCO1-5895
Die jungen Fahrerinnen boten den etablierten Kräften Paroli
Die jungen Fahrerinnen boten den etablierten Kräften Paroli - Neben der 21-jährigen Lecomte sorgte die erst 20-jährige Laura Stigger ebenfalls für eine Überraschung. Über das gesamte Rennen hinweg etablierte sich die ehemalige Juniorenweltmeisterin in der Verfolgergruppe und landete am Ende auf dem fünften Rang
NoveMesto20 XCO1-6168
NoveMesto20 XCO1-6168
Die im Vorfeld des Rennens als Favoritinnen gehandelten Fahrerinnen rückten etwas in den Hintergrund
Die im Vorfeld des Rennens als Favoritinnen gehandelten Fahrerinnen rückten etwas in den Hintergrund - Die Amerikanerin Kate Courtney konnte nicht in den Kampf um die Podiumsplätze eingreifen, sie belegte den sechsten Rang
Auch die Short Track-Siegerin konnte nicht ganz an ihren Auftritt zwei Tage zuvor anknüpfen
Auch die Short Track-Siegerin konnte nicht ganz an ihren Auftritt zwei Tage zuvor anknüpfen - Dennoch dürfte die junge Britin Evie Richards mit dem achten Rang in ihrem ersten Weltcuprennen in der Eliteklasse zufrieden gewesen sein
NoveMesto20 XCO1-8638
NoveMesto20 XCO1-8638
Die Schweizerin Sina Frei kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Verfolgergruppe
Die Schweizerin Sina Frei kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Verfolgergruppe - Die Fahrerin des Ghost Factory Teams belegte letztlich den siebten Rang
Schwarzer Tag für Elisabeth Brandau
Schwarzer Tag für Elisabeth Brandau - Ein Reifendefekt in der Startrunde warf die deutsche Meisterin frühzeitig zurück. Zusätzliche Kettenprobleme verhinderten eine Aufholjagd
NoveMesto20 XCO1-6121
NoveMesto20 XCO1-6121
NoveMesto20 XCO1-8530
NoveMesto20 XCO1-8530
An der Spitze des Feldes gelang es Loana Lecomte, sich entscheidend von Pauline Ferrand-Prevot abzusetzen
An der Spitze des Feldes gelang es Loana Lecomte, sich entscheidend von Pauline Ferrand-Prevot abzusetzen - Konstant baute die junge Französin ihren Vorsprung aus und sicherte sich schließlich sehr souverän den Sieg
Erster Weltcupsieg beim ersten Start in der Eliteklasse
Erster Weltcupsieg beim ersten Start in der Eliteklasse - Loana Lecomte war beim ersten XC-Rennen des Doppelweltcups in Nove Mesto eine Klasse für sich
Das Podium der Damen beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto
Das Podium der Damen beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto
Max Brandl im Mittelpunkt
Max Brandl im Mittelpunkt - Der junge Deutsche überraschte beim Short Track mit einem starken fünften Rang und durfte somit beim Cross-Country-Rennen aus der ersten Startreihe ins Rennen gehen
NoveMesto20 XCO1-6419
NoveMesto20 XCO1-6419
NoveMesto20 XCO1-6462
NoveMesto20 XCO1-6462
Der Preis für die wohl schönste Haarpracht im XC-Weltcupzirkus geht an Anton Cooper
Der Preis für die wohl schönste Haarpracht im XC-Weltcupzirkus geht an Anton Cooper - Der Neuseeländer dürfte mit seinem schicken Vokuhila direkt doppelt so schnell sein wie die Konkurrenz …
Das große Fragezeichen vor dem Rennen
Das große Fragezeichen vor dem Rennen - Kann der mexikanische Überraschungssieger des Short Tracks, Jose Gerardo Ulloa Arevalo, auch im Cross-Country-Rennen vorne mitmischen?
Die jungen Talente im Fokus
Die jungen Talente im Fokus - Simon Andreassen aus Dänemark...
… und Alan Hatherly aus Südafrika waren beide schon in den Nachwuchsklassen Weltmeister
… und Alan Hatherly aus Südafrika waren beide schon in den Nachwuchsklassen Weltmeister - In Nove Mesto scheint nun den beiden der Durchbruch auch in der Eliteklasse zu gelingen
Weltcup-Comeback nach längerer Verletzungspause
Weltcup-Comeback nach längerer Verletzungspause - Manuel Fumic erwischte nach einem guten Short Track-Rennen einen schlechten Tag im Cross-Country-Rennen und beendete das Rennen vorzeitig
Ungewohnte Fahrer an der Spitze des Männerfeldes am Start
Ungewohnte Fahrer an der Spitze des Männerfeldes am Start - Der außergewöhnliche Verlauf des Short Tracks wirbelte die üblichen Kräfteverhältnisse am Start erheblich durcheinander
NoveMesto20 XCO1-6565
NoveMesto20 XCO1-6565
NoveMesto20 XCO1-6569
NoveMesto20 XCO1-6569
Enges Treiben zu Beginn des Herren-Rennens
Enges Treiben zu Beginn des Herren-Rennens - Das Feld der Herren bliebt zu Beginn des Rennens dicht zusammen und nur langsam enstanden größere Lücken
Der Weltmeister Nino Schurter im Hintertreffen
Der Weltmeister Nino Schurter im Hintertreffen - Der Schweizer übernahm sich laut eigenen Angaben in der Startrunde beim Versuch, aus der vierten Startreihe nach vorne zu fahren und büßte in der ersten Rennhälfte viel Zeit ein
Doch Schurter wäre nicht achtfacher Weltmeister, wenn er sich derart schnell geschlagen geben lassen würde
Doch Schurter wäre nicht achtfacher Weltmeister, wenn er sich derart schnell geschlagen geben lassen würde - Eine beherzte Aufholjagd ließ die Herzen aller Schurter-Fans höher schlagen
Insbesondere in der letzten Runde zündete Schurter den Turbo und schaffte fast noch den Sprung unter die besten drei Fahrer
Insbesondere in der letzten Runde zündete Schurter den Turbo und schaffte fast noch den Sprung unter die besten drei Fahrer - Trotz eines vierten Ranges dürfte Schurter angesichts seiner tollen Aufholjagd mit dem ersten Rennen in Nove Mesto zufrieden gewesen sein
NoveMesto20 XCO1-9151
NoveMesto20 XCO1-9151
An der Spitze des Feldes entstand ein Dreikampf zwischen Milan Vader (vorne), Simon Andreassen (mitte) und Maxime Marotte (hinten)
An der Spitze des Feldes entstand ein Dreikampf zwischen Milan Vader (vorne), Simon Andreassen (mitte) und Maxime Marotte (hinten) - Während Vader und Andreassen konstant an der Spitze des Feldes unterwegs waren, schloss Marotte erst kurz vor Schluss auf
Der Schweizer Mathias Flückiger versuchte in der ersten Rennhälfte das Tempo hochzuhalten
Der Schweizer Mathias Flückiger versuchte in der ersten Rennhälfte das Tempo hochzuhalten - Kurz nach einer eigenen Tempoverschärfung verlor Flückiger schlagartig an Boden und musste völlig erschöpft am Rande der Strecke anhalten
Ein nimmermüder Kämpfer
Ein nimmermüder Kämpfer - Maxime Marotte hing lange Zeit ein knappes Stück hinter der Spitzengruppe fest und schien nicht wirklich in der Lage zu sein, um in den Kampf um den Tagessieg eingreifen zu können. Doch mit eisernem Willen schaffte er kurz vor Schluss den Anschluss und landete letztlich auf dem zweiten Rang
NoveMesto20 XCO1-6606
NoveMesto20 XCO1-6606
NoveMesto20 XCO1-6581
NoveMesto20 XCO1-6581
Max Brandl fuhr ein äußerst couragiertes Rennen und belohnte sich nach dem starken fünften Rang im Short Track mit einem elften Rang im folgenden Cross-Country-Rennen
Max Brandl fuhr ein äußerst couragiertes Rennen und belohnte sich nach dem starken fünften Rang im Short Track mit einem elften Rang im folgenden Cross-Country-Rennen - Über weite Strecken in Schlagdistanz zur Spitzengruppe schien Brandl sich die Kräfte bewusst einzuteilen
NoveMesto20 XCO1-6524
NoveMesto20 XCO1-6524
NoveMesto20 XCO1-8843
NoveMesto20 XCO1-8843
Pech für den Short Track-Sieger Jose Gerardo Ulloa Arevalo aus Mexiko
Pech für den Short Track-Sieger Jose Gerardo Ulloa Arevalo aus Mexiko - In der Spitzengruppe liegend stürzte er schwer und musste das Rennen vorzeitig aufgeben. Auch Starts bei den kommenden Rennen am heutigen Freitag und am Sonntag scheinen fraglich
Alan Hatherly landete auf einem starken sechsten Rang
Alan Hatherly landete auf einem starken sechsten Rang - Der Südafrikaner biss sich lange Zeit in der Spitzengruppe fest und verlor erst in der zweiten Rennhälfte etwas den Anschluss
Kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Spitzengruppe
Kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Spitzengruppe - Anton Cooper landete nach einem konstanten Rennen auf dem siebten Rang
Eine ungewohnte Angelegenheit für Ondrej Cink
Eine ungewohnte Angelegenheit für Ondrej Cink - Der Tscheche ist es gewohnt, in Nove Mesto von tausenden frenetischen Fans angefeuert zu werden. Nichtsdestotrotz schlug er sich mit Rang acht nicht schlecht beim Cross-Country-Rennen
Der Sieger des Tages: Simon Andreassen mit seinem ersten Weltcup-Erfolg
Der Sieger des Tages: Simon Andreassen mit seinem ersten Weltcup-Erfolg - Der Däne setzte sich eingangs der letzten technischen Passage an die Spitze vor Maxime Marotte. Bergab konnte er dann einen kleinen Vorsprung herausfahren, den er bis ins Ziel nicht mehr hergab
NoveMesto20 XCO1-6813
NoveMesto20 XCO1-6813
NoveMesto20 XCO1-9332
NoveMesto20 XCO1-9332
Blumen für die Nummer 67
Blumen für die Nummer 67 - Der Erfolg von Andreassen ist umso beachtlicher, wenn man berücksichtigt, dass der Däne von Startposition 41 aus starten musste
NoveMesto20 XCO1-9195
NoveMesto20 XCO1-9195
NoveMesto20 XCO1-9185
NoveMesto20 XCO1-9185
Nino Schurter analysiert mit Teammanager Thomas Frischknecht das Rennen
Nino Schurter analysiert mit Teammanager Thomas Frischknecht das Rennen - Kann der Weltmeister beim zweiten Rennen in Nove Mesto am Sonntag zurückschlagen?
Früh aufstehen hieß es für die Fahrerinnen der U23-Kategorie
Früh aufstehen hieß es für die Fahrerinnen der U23-Kategorie - Um 8:30 fiel der Startschuss für die Nachwuchsklasse
NoveMesto20 XCO1-7611
NoveMesto20 XCO1-7611
NoveMesto20 XCO1-7708
NoveMesto20 XCO1-7708
Von Beginn an drückte die Amerikanerin und große Favoritin, Haley Batten, dem Rennen ihren Stempel auf
Von Beginn an drückte die Amerikanerin und große Favoritin, Haley Batten, dem Rennen ihren Stempel auf - Doch die Amerikanerin verließen im Rennverlauf die Kräfte, weshalb sie einen rund 50 Sekunden großen Vorsprung noch verspielte
NoveMesto20 XCO1-7547
NoveMesto20 XCO1-7547
NoveMesto20 XCO1-7658
NoveMesto20 XCO1-7658
Die Italienerin Giorgia Marchet setzte sich aus einer Verfolgergruppe ab und machte sich auf die Jagd nach der führenden Batten
Die Italienerin Giorgia Marchet setzte sich aus einer Verfolgergruppe ab und machte sich auf die Jagd nach der führenden Batten - In der vorletzten Runde gelang ihr schließlich der Anschluss, nur wenige Meter später verlor Batten diesen wiederum
NoveMesto20 XCO1-7629
NoveMesto20 XCO1-7629
NoveMesto20 XCO1-7493
NoveMesto20 XCO1-7493
Die Cross-Weltmeisterin der Eliteklasse, Ceylin Alvarado, konnte auch noch die Schwäche der Amerikanerin Batten ausnutzen
Die Cross-Weltmeisterin der Eliteklasse, Ceylin Alvarado, konnte auch noch die Schwäche der Amerikanerin Batten ausnutzen - In der letzten Runde überholte sie Batten noch und schnappte ihr so den zweiten Rang weg
NoveMesto20 XCO1-7484
NoveMesto20 XCO1-7484
NoveMesto20 XCO1-7681
NoveMesto20 XCO1-7681
Als große Favoritin gestartet, musste Haley Batten ihren frühen Kraftanstrengungen Tribut zollen
Als große Favoritin gestartet, musste Haley Batten ihren frühen Kraftanstrengungen Tribut zollen - Vielleicht kann sie beim zweiten U23-Rennen am morgigen Samstag zurückschlagen?
Die deutsche Nachwuchsfahrerin Leonie Daubermann belegte einen respektablen 12. Rang
Die deutsche Nachwuchsfahrerin Leonie Daubermann belegte einen respektablen 12. Rang
Lia Schrivers vom German Technology Racing Team landete auf dem 23. Rang
Lia Schrivers vom German Technology Racing Team landete auf dem 23. Rang
Überraschungserfolg für Italien
Überraschungserfolg für Italien - Giorgia Marchet hatten Szenekenner im Vorfeld des U23-Rennens nicht unbedingt auf der Rechnung für einen möglichen Tageserfolg in der U23-Klasse der Damen
Ebenso überraschend war der Erfolg für Ceyline Alvarode auf dem zweiten Rang
Ebenso überraschend war der Erfolg für Ceyline Alvarode auf dem zweiten Rang - Die etatmäßige Cross-Spezialistin war bisher nur bei zwei Weltcuprennen am Start und landete dort nicht unter den besten zehn Fahrerinnen
Völlig ausgepumpt im Ziel
Völlig ausgepumpt im Ziel - Haley Batten hat die für die U23-Klasse lange Rennzeit von 1:30 Stunden stark zugesetzt
NoveMesto20 XCO1-8029
NoveMesto20 XCO1-8029
NoveMesto20 XCO1-8035
NoveMesto20 XCO1-8035
Das Podium der U23-Damen des ersten Rennens des Doppelweltcups von Nove Mesto
Das Podium der U23-Damen des ersten Rennens des Doppelweltcups von Nove Mesto
Leon Kaiser hat Bock auf Ballern!
Leon Kaiser hat Bock auf Ballern! - Zumindest scheint der ehemalige Vizeweltmeister hoch motiviert zu sein vor dem ersten U23-Rennen in Nove Mesto
NoveMesto20 XCO1-8164
NoveMesto20 XCO1-8164
NoveMesto20 XCO1-8182
NoveMesto20 XCO1-8182
Aufgereiht für den zweiten Start des Tages
Aufgereiht für den zweiten Start des Tages - Die U23-Klasse der Herren ist fast genauso hart umkämpft wie die Konkurrenz in der Eliteklasse
NoveMesto20 XCO1-8190
NoveMesto20 XCO1-8190
NoveMesto20 XCO1-5099
NoveMesto20 XCO1-5099
Eine sechsköpfige Spitzengruppe bestimmte das Renngeschehen an der Spitze des U23-Herrenfeldes
Eine sechsköpfige Spitzengruppe bestimmte das Renngeschehen an der Spitze des U23-Herrenfeldes - Zwei Schweizer, ein Kanadier, ein Brite, ein Amerikaner und ein Chilene waren mit von der Partie
Vor allem der Amerikaner Christopher Blevins drückte zu Beginn des Rennens immer wieder aufs Tempo
Vor allem der Amerikaner Christopher Blevins drückte zu Beginn des Rennens immer wieder aufs Tempo
Der Vizeweltmeister der U23-Klasse des Vorjahres hielt jedoch dagegen
Der Vizeweltmeister der U23-Klasse des Vorjahres hielt jedoch dagegen - Vital Albin hatte zudem Unterstützung durch seinen Teamkollegen Alexandre Balmer in der Spitzengruppe
NoveMesto20 XCO1-5424
NoveMesto20 XCO1-5424
NoveMesto20 XCO1-5384
NoveMesto20 XCO1-5384
Der Chilene Martin Vidaurre, im Sommer in Deutschland zuhause und beim Team Lexware unter Vertrag, biss sich ebenfalls in der Spitzengruppe fest
Der Chilene Martin Vidaurre, im Sommer in Deutschland zuhause und beim Team Lexware unter Vertrag, biss sich ebenfalls in der Spitzengruppe fest - Der chilenische Meister kämpfte am Ende mit Vital Albin um den dritten Platz und musste sich hauchdünn im Zielsprint geschlagen geben
Der Brite Tom Pidcock war es jedoch, der sich zur Rennhälfte entscheidend absetzen konnte
Der Brite Tom Pidcock war es jedoch, der sich zur Rennhälfte entscheidend absetzen konnte - Ähnlich wie Mathieu van der Poel gilt Pidcock als großes Allround-Talent, das in verschiedenen Disziplinen erfolgreich ist
NoveMesto20 XCO1-5431
NoveMesto20 XCO1-5431
NoveMesto20 XCO1-8390
NoveMesto20 XCO1-8390
Mit großem Vorsprung eilte Pidcock voraus, als nächstes folgte dann der Schweizer Alexandre Balmer (im Bild)
Mit großem Vorsprung eilte Pidcock voraus, als nächstes folgte dann der Schweizer Alexandre Balmer (im Bild) - Wie auch Pidcock wechselt Balmer öfters auf die Straße und steht dort beim World Tour-Team Groupama FDJ unter Vertrag
Tom Pidcock, gestartet von Startposition 103, sicherte sich in souveräner Art und Weise bei seinem ersten Weltcuprennen in der Mountainbikedisziplin direkt den ersten Sieg
Tom Pidcock, gestartet von Startposition 103, sicherte sich in souveräner Art und Weise bei seinem ersten Weltcuprennen in der Mountainbikedisziplin direkt den ersten Sieg - Inwieweit der Brite weiterhin im Gelände unterwegs sein wird, muss man abwarten: Für das kommende Jahr hat Pidcock beim Straßenteam Ineos Grenadiers einen Vertrag unterschrieben
Über Platz zwei und drei freuten sich schließlich Alexandre Balmer und Vital Albin vom RN Thömus Racing Team
Über Platz zwei und drei freuten sich schließlich Alexandre Balmer und Vital Albin vom RN Thömus Racing Team
Der Kanadier Sean Fincham, der lange Zeit in der Spitzengruppe unterwegs war, belegte den fünften Rang
Der Kanadier Sean Fincham, der lange Zeit in der Spitzengruppe unterwegs war, belegte den fünften Rang
Die Fahrer der deutschen Nationalmannschaft blieben etwas hinter ihren Erwartungen zurück
Die Fahrer der deutschen Nationalmannschaft blieben etwas hinter ihren Erwartungen zurück - Niklas Schehl (im Bild) belegte den 35. Rang
Leon Kaiser (im Bild) musste das Rennen vorzeitig beenden
Leon Kaiser (im Bild) musste das Rennen vorzeitig beenden - Dafür konnten sich hingegen David List auf dem 12. Rang und Alex Bregenzer auf Platz 19 erfolgreich in Szene setzen
Das Podium der U23-Herren des ersten Rennens in Nove Mesto
Das Podium der U23-Herren des ersten Rennens in Nove Mesto
Das war's vom ersten Teil der Rennwoche in Nove Mesto
Das war's vom ersten Teil der Rennwoche in Nove Mesto - Bereits heute Abend geht es mit dem zweiten Weltcup-Event binnen einer Woche weiter. Wird es wieder so spektakulär wie der erste Teil? Wir hoffen es!

Die Auftaktsieger des ersten Weltcups im Jahr 2020 heißen Evie Richards, Loana Lecomte, Giorgia Marchet, Jose Gerardo Ulloa Arevalo, Simon Andreassen und Tom Pidcock. Richtig gelesen – Nino Schurter, Jolanda Neff, Pauline Ferrand-Prevot und Co. fehlen in dieser Auflistung. Die ersten World Cup-Rennen in Nove Mesto waren mit die spannendsten, die es in den letzten Jahren zu bestaunen gab. Wir haben zu dem spektakulären Auftakt die besten Bilder!

Das Jahr 2020 ist ungewöhnlich, kurios – und der Weltcup-Auftakt in dieser äußerst kurzen Rennsaison passte da geradezu perfekt ins Bild. Wer die Ausgänge der ersten Wettkämpfe der Weltserie so im Voraus vorhergesagt hat, der ist bei entsprechenden Wetteinsätzen jetzt um ein Vielfaches reicher. Nein – ehrlich gesagt hat mit diesen Ergebnissen niemand so richtig gerechnet. Doch für den Sport sind diese Resultate ein Segen: Spannung, wie sie nur die weltbesten Regisseure aufbauen können. Die jungen Wilden mischen die Serie auf und sorgen dafür, dass im Vorfeld Favoriten nur sehr schwer auszumachen sind – Cross Country-Sport vom Allerfeinsten! Bevor heute schon die zweite Weltcup-Runde in Nove Mesto startet, lohnt es sich aber, nochmals einen Blick auf die vergangenen Tage zu werfen. Viel Spaß mit unserer großen Fotostory!

Hier findet ihr nochmals die Ergebnisse der einzelnen Rennen, inklusive Rennberichte:

Short Track

Dienstagabend. Das Wetter spielt nicht wirklich mit
# Dienstagabend. Das Wetter spielt nicht wirklich mit - Zu diesem Zeitpunkt war noch niemandem klar, dass dieser Weltcup-Auftakt ein ganz spektakulärer werden sollte!
Die weltweite Coronapandemie sorgt dafür, dass dieses Jahr ein äußerst spezielles wird
# Die weltweite Coronapandemie sorgt dafür, dass dieses Jahr ein äußerst spezielles wird - Bilder, an die wir uns schon lange gewöhnt haben und die auch im Spitzensport inzwischen Alltag sind. Das Tragen einer Maske ist in Nove Mesto Pflicht!
MTBNews20 av nm1xcc-4866
# MTBNews20 av nm1xcc-4866
MTBNews20 av nm1xcc-4833
# MTBNews20 av nm1xcc-4833
Laura Stigger bereitet sich auf ihren ersten Elite-Weltcup vor
# Laura Stigger bereitet sich auf ihren ersten Elite-Weltcup vor - Das österreichische Supertalent feierte einen grandiosen Einstand im Weltcup.
Dick eingepackt bei eisigen Temperaturen
# Dick eingepackt bei eisigen Temperaturen - 9°C setzten den Fahrerinnen mächtig zu. Evie Richards, die auch regelmäßig im Cycloross unterwegs ist, dürfte diese Bedingungen kennen.
Elisabeth Brandau vor dem Start
# Elisabeth Brandau vor dem Start - Die deutsche Meisterin will beim ersten internationalen Aufeinandertreffen im Jahr 2020 gleich auf sich aufmerksam machen. Zuletzt war die zweifache Mutter mit ihren Rennergebnissen nicht ganz zufrieden.
MTBNews20 av nm1xcc-4909
# MTBNews20 av nm1xcc-4909
MTBNews20 av nm1xcc-4930
# MTBNews20 av nm1xcc-4930
Feuer frei für den ersten Weltcup 2020
# Feuer frei für den ersten Weltcup 2020 - Ende September wohlgemerkt!
Das Feld blieb lange dicht beisammen
# Das Feld blieb lange dicht beisammen - Vor allem Pauline Ferrand-Prevot (hier an der Spitze) sorgte immer wieder dafür, dass das Tempo nicht zu hoch wurde. Die Französin kontrollierte regelrecht das Rennen.
Evie Richards zeigte eine ganz starke Vorstellung
# Evie Richards zeigte eine ganz starke Vorstellung - Die junge Britin war das gesamte Rennen über in Schlagdistanz zur Spitze.
MTBNews20 av nm1xcc-4988
# MTBNews20 av nm1xcc-4988
MTBNews20 av nm1xcc-5012
# MTBNews20 av nm1xcc-5012
Kate Courtney überzeugte auf Platz sechs
# Kate Courtney überzeugte auf Platz sechs - Im Vergleich zu ihren europäischen Kontrahentinnen bestritt die US-Amerikanerin noch kein Rennen im Jahr 2020. Dementsprechend fehlt Courtney unter Umständen noch etwas die Spritzigkeit. Ihre Stunde könnte kommende Woche bei der WM schlagen.
Elisabeth Brandau steckte immer wieder ihre Nase in den Wind
# Elisabeth Brandau steckte immer wieder ihre Nase in den Wind - Die Radon-Fahrerin versuchte mit kleinen Attacken immer wieder das Feld in die Länge zu ziehen. Ihre Angriffe verpufften allerdings meistens.
MTBNews20 av nm1xcc-5065
# MTBNews20 av nm1xcc-5065
MTBNews20 av nm1xcc-5074
# MTBNews20 av nm1xcc-5074
Stürze waren auf dem rutschigen Untergrund nicht zu vermeiden
# Stürze waren auf dem rutschigen Untergrund nicht zu vermeiden - Eva Lechner erwische es am schlimmsten. Sie verlor ihr gesamtes Cockit, das sich bei einem Crash vom Gabelschaft löste.
Am Ende wurde es ganz knapp
# Am Ende wurde es ganz knapp - Evie Richards (rechts) gewann im Fotofinish vor Pauline Ferrand-Prevot.
Elisabeth Brandau wurde am Ende sehr gute Fünfte
# Elisabeth Brandau wurde am Ende sehr gute Fünfte - Das bedeutet: Start aus der ersten Reihe im XC-Rennen!
MTBNews20 av nm1xcc-5212
# MTBNews20 av nm1xcc-5212
MTBNews20 av nm1xcc-5161
# MTBNews20 av nm1xcc-5161
MTBNews20 av nm1xcc-5171
# MTBNews20 av nm1xcc-5171
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen
# Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen - Der französische Meister Jordan Sarrou bereitet sich auf das erste Weltcuprennen in dieser Saison vor.
Max Brandl macht einen fokussierten Eindruck
# Max Brandl macht einen fokussierten Eindruck - Der Lexware-Fahrer fuhr letztes Jahr noch in der U23-Klasse und muss 2020 erstmals in der Elite ran.
MTBNews20 av nm1xcc-5253
# MTBNews20 av nm1xcc-5253
MTBNews20 av nm1xcc-5272
# MTBNews20 av nm1xcc-5272
Nino Schurter zeigte sich vor dem Start relaxt
# Nino Schurter zeigte sich vor dem Start relaxt - Der Weltcupauftakt sollte nicht nach Maß laufen für den Weltmeister.
MTBNews20 av nm1xcc-5308
# MTBNews20 av nm1xcc-5308
MTBNews20 av nm1xcc-5332
# MTBNews20 av nm1xcc-5332
MTBNews20 av nm1xcc-5360
# MTBNews20 av nm1xcc-5360
Vlad Dascalu gewann 2019 den U23-Gesamtweltcup
# Vlad Dascalu gewann 2019 den U23-Gesamtweltcup - Der Rumäne, der in Spanien lebt, gilt als großes Talent, dem einige Experten große Erfolge in der Zukunft zutrauen. Bei seinem ersten Einsatz im Eliteweltcup wurde er 23.
Und go!
# Und go! - Die Weltcupsaison 2020 ist gestartet!
MTBNews20 av nm1xcc-5399
# MTBNews20 av nm1xcc-5399
MTBNews20 av nm1xcc-5400
# MTBNews20 av nm1xcc-5400
MTBNews20 av nm1xcc-5409
# MTBNews20 av nm1xcc-5409
Nino Schurter stürzte früh im Rennen
# Nino Schurter stürzte früh im Rennen - Damit waren die Chancen in dem 20-minütigen Rennen auf eine Top-Platzierung dahin. Der Olympiasieger wurde nur 29.
Eine Fangopackung gab es inklusive!
# Eine Fangopackung gab es inklusive!
MTBNews20 av nm1xcc-5476
# MTBNews20 av nm1xcc-5476
MTBNews20 av nm1xcc-5422
# MTBNews20 av nm1xcc-5422
Spannung beim finalen Sprint!
# Spannung beim finalen Sprint! - Victor Koretzky zog von vorne den Sprint an, doch der Mexikaner Jose Gerardo Ulloa Arevalo schoss aus dem Windschatten vorbei und sicherte sich völlig überraschend seinen ersten Weltcupsieg.
Party im maxikanischen Lager!
# Party im maxikanischen Lager!
MTBNews20 av nm1xcc-5771
# MTBNews20 av nm1xcc-5771
MTBNews20 av nm1xcc-5825
# MTBNews20 av nm1xcc-5825
Nach dem Sieg von Evie Richards bei den Damen war die zweite Überraschung des Tages perfekt
# Nach dem Sieg von Evie Richards bei den Damen war die zweite Überraschung des Tages perfekt - Ulloa ist kein Unbekannter. Der Mexikaner rangierte vor dem Rennen auf Platz 13 der Weltrangliste. Einen Sieg trauten ihm aber definitiv die Wenigsten zu.
MTBNews20 av nm1xcc-5849
# MTBNews20 av nm1xcc-5849

Cross Country

Elite Frauen

Die Ruhe vor dem Sturm
# Die Ruhe vor dem Sturm - Der Vierbeiner ahnt genauso wenig wie alle Szenekenner, dass die ersten Cross-Country-Rennen des Doppel-Weltcups in Nove Mesto die Kräfteverhältnisse im Spitzenfeld kräftig durcheinanderwirbeln werden
NoveMesto20 XCO1-8687
# NoveMesto20 XCO1-8687
Voller Fokus vor ihrem ersten Rennen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie
# Voller Fokus vor ihrem ersten Rennen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie - Die Gesamtweltcupsiegerin der Vorjahres, Kate Courtney, erhoffte sich ein gutes Resultat zum späten Einstieg in die Rennsaison
NoveMesto20 XCO1-8472
# NoveMesto20 XCO1-8472
NoveMesto20 XCO1-8466
# NoveMesto20 XCO1-8466
Überraschende Dritte im Short Track und nur zwei Tage später kurz vor einem noch größeren Coup
# Überraschende Dritte im Short Track und nur zwei Tage später kurz vor einem noch größeren Coup - Ob Loana Lecomte bereits vor dem Start mit einem möglichen Sieg in ihrem ersten Weltcup-Rennen in der Eliteklasse liebäugelte?
Pauline Ferrand-Prevot fokussiert im Vorstartbereich
# Pauline Ferrand-Prevot fokussiert im Vorstartbereich - Die Doppelweltmeisterin im Cross-Country und im Marathon aus dem Vorjahr konnte bereits beim Short Track überzeugen und scheint rechtzeitig zu den Saisonhighlights in Form gekommen zu sein
Jolanda Neff konnte im Vorfeld der Weltcuprennen von Nove Mesto einige gute Ergebnisse einfahren
# Jolanda Neff konnte im Vorfeld der Weltcuprennen von Nove Mesto einige gute Ergebnisse einfahren - Unter anderem sicherte sie sich den nationalen Meistertitel in der Schweiz und galt damit als Podiumskandidatin für das XC-Rennen in Nove Mesto
Im Fokus des deutschen Interesses
# Im Fokus des deutschen Interesses - Nach einem starken Auftritt im Short Track, bei dem sie den fünften Rang belegte, richteten sich die deutschen Hoffnungen auch im Cross-Country-Rennen auf Elisabeth Brandau
Evie Richards mit Vorfreude vor dem Start
# Evie Richards mit Vorfreude vor dem Start - Die Britin zeigte sich sichtlich entspannt nach ihrem überraschenden Triumph im Short Track
NoveMesto20 XCO1-5823
# NoveMesto20 XCO1-5823
NoveMesto20 XCO1-5812
# NoveMesto20 XCO1-5812
Los geht's!
# Los geht's! - Vor ungewohnt leeren Rängen im Biathlonstadion ging es für die schnellsten XC-Fahrerinnen auf den Rundkurs
Von Beginn an forcierte vor allem die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot das Tempo derart, dass das Damenfeld schnell in viele Teile zerfiel
# Von Beginn an forcierte vor allem die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot das Tempo derart, dass das Damenfeld schnell in viele Teile zerfiel
NoveMesto20 XCO1-5852
# NoveMesto20 XCO1-5852
NoveMesto20 XCO1-8499
# NoveMesto20 XCO1-8499
Einzig ihre französische Landsfrau Loana Lecomte war in der Lage zu folgen
# Einzig ihre französische Landsfrau Loana Lecomte war in der Lage zu folgen - Bis zur Rennhälfte blieb das französische Duo an der Spitze des Feldes zusammen
Dahinter war es vor allem die Niederländerin Anne Terpstra, die immer wieder versuchte, den Anschluss an die Spitze herzustellen
# Dahinter war es vor allem die Niederländerin Anne Terpstra, die immer wieder versuchte, den Anschluss an die Spitze herzustellen - Dies gelang der Fahrerin des Ghost Factory Teams jedoch nie ganz, erst zum Schluss des Rennens konnte sie noch zur späteren Drittplatzierten Pauline Ferrand-Prevot aufschließen und diese noch distanzieren
NoveMesto20 XCO1-5900
# NoveMesto20 XCO1-5900
NoveMesto20 XCO1-5895
# NoveMesto20 XCO1-5895
Die jungen Fahrerinnen boten den etablierten Kräften Paroli
# Die jungen Fahrerinnen boten den etablierten Kräften Paroli - Neben der 21-jährigen Lecomte sorgte die erst 20-jährige Laura Stigger ebenfalls für eine Überraschung. Über das gesamte Rennen hinweg etablierte sich die ehemalige Juniorenweltmeisterin in der Verfolgergruppe und landete am Ende auf dem fünften Rang
NoveMesto20 XCO1-6168
# NoveMesto20 XCO1-6168
Die im Vorfeld des Rennens als Favoritinnen gehandelten Fahrerinnen rückten etwas in den Hintergrund
# Die im Vorfeld des Rennens als Favoritinnen gehandelten Fahrerinnen rückten etwas in den Hintergrund - Die Amerikanerin Kate Courtney konnte nicht in den Kampf um die Podiumsplätze eingreifen, sie belegte den sechsten Rang
Auch die Short Track-Siegerin konnte nicht ganz an ihren Auftritt zwei Tage zuvor anknüpfen
# Auch die Short Track-Siegerin konnte nicht ganz an ihren Auftritt zwei Tage zuvor anknüpfen - Dennoch dürfte die junge Britin Evie Richards mit dem achten Rang in ihrem ersten Weltcuprennen in der Eliteklasse zufrieden gewesen sein
NoveMesto20 XCO1-8638
# NoveMesto20 XCO1-8638
Die Schweizerin Sina Frei kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Verfolgergruppe
# Die Schweizerin Sina Frei kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Verfolgergruppe - Die Fahrerin des Ghost Factory Teams belegte letztlich den siebten Rang
Schwarzer Tag für Elisabeth Brandau
# Schwarzer Tag für Elisabeth Brandau - Ein Reifendefekt in der Startrunde warf die deutsche Meisterin frühzeitig zurück. Zusätzliche Kettenprobleme verhinderten eine Aufholjagd
NoveMesto20 XCO1-6121
# NoveMesto20 XCO1-6121
NoveMesto20 XCO1-8530
# NoveMesto20 XCO1-8530
An der Spitze des Feldes gelang es Loana Lecomte, sich entscheidend von Pauline Ferrand-Prevot abzusetzen
# An der Spitze des Feldes gelang es Loana Lecomte, sich entscheidend von Pauline Ferrand-Prevot abzusetzen - Konstant baute die junge Französin ihren Vorsprung aus und sicherte sich schließlich sehr souverän den Sieg
Erster Weltcupsieg beim ersten Start in der Eliteklasse
# Erster Weltcupsieg beim ersten Start in der Eliteklasse - Loana Lecomte war beim ersten XC-Rennen des Doppelweltcups in Nove Mesto eine Klasse für sich
Das Podium der Damen beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto
# Das Podium der Damen beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto

Elite Herren

Max Brandl im Mittelpunkt
# Max Brandl im Mittelpunkt - Der junge Deutsche überraschte beim Short Track mit einem starken fünften Rang und durfte somit beim Cross-Country-Rennen aus der ersten Startreihe ins Rennen gehen
NoveMesto20 XCO1-6419
# NoveMesto20 XCO1-6419
NoveMesto20 XCO1-6462
# NoveMesto20 XCO1-6462
Der Preis für die wohl schönste Haarpracht im XC-Weltcupzirkus geht an Anton Cooper
# Der Preis für die wohl schönste Haarpracht im XC-Weltcupzirkus geht an Anton Cooper - Der Neuseeländer dürfte mit seinem schicken Vokuhila direkt doppelt so schnell sein wie die Konkurrenz …
Das große Fragezeichen vor dem Rennen
# Das große Fragezeichen vor dem Rennen - Kann der mexikanische Überraschungssieger des Short Tracks, Jose Gerardo Ulloa Arevalo, auch im Cross-Country-Rennen vorne mitmischen?
Die jungen Talente im Fokus
# Die jungen Talente im Fokus - Simon Andreassen aus Dänemark...
… und Alan Hatherly aus Südafrika waren beide schon in den Nachwuchsklassen Weltmeister
# … und Alan Hatherly aus Südafrika waren beide schon in den Nachwuchsklassen Weltmeister - In Nove Mesto scheint nun den beiden der Durchbruch auch in der Eliteklasse zu gelingen
Weltcup-Comeback nach längerer Verletzungspause
# Weltcup-Comeback nach längerer Verletzungspause - Manuel Fumic erwischte nach einem guten Short Track-Rennen einen schlechten Tag im Cross-Country-Rennen und beendete das Rennen vorzeitig
Ungewohnte Fahrer an der Spitze des Männerfeldes am Start
# Ungewohnte Fahrer an der Spitze des Männerfeldes am Start - Der außergewöhnliche Verlauf des Short Tracks wirbelte die üblichen Kräfteverhältnisse am Start erheblich durcheinander
NoveMesto20 XCO1-6565
# NoveMesto20 XCO1-6565
NoveMesto20 XCO1-6569
# NoveMesto20 XCO1-6569
Enges Treiben zu Beginn des Herren-Rennens
# Enges Treiben zu Beginn des Herren-Rennens - Das Feld der Herren bliebt zu Beginn des Rennens dicht zusammen und nur langsam enstanden größere Lücken
Der Weltmeister Nino Schurter im Hintertreffen
# Der Weltmeister Nino Schurter im Hintertreffen - Der Schweizer übernahm sich laut eigenen Angaben in der Startrunde beim Versuch, aus der vierten Startreihe nach vorne zu fahren und büßte in der ersten Rennhälfte viel Zeit ein
Doch Schurter wäre nicht achtfacher Weltmeister, wenn er sich derart schnell geschlagen geben lassen würde
# Doch Schurter wäre nicht achtfacher Weltmeister, wenn er sich derart schnell geschlagen geben lassen würde - Eine beherzte Aufholjagd ließ die Herzen aller Schurter-Fans höher schlagen
Insbesondere in der letzten Runde zündete Schurter den Turbo und schaffte fast noch den Sprung unter die besten drei Fahrer
# Insbesondere in der letzten Runde zündete Schurter den Turbo und schaffte fast noch den Sprung unter die besten drei Fahrer - Trotz eines vierten Ranges dürfte Schurter angesichts seiner tollen Aufholjagd mit dem ersten Rennen in Nove Mesto zufrieden gewesen sein
NoveMesto20 XCO1-9151
# NoveMesto20 XCO1-9151
An der Spitze des Feldes entstand ein Dreikampf zwischen Milan Vader (vorne), Simon Andreassen (mitte) und Maxime Marotte (hinten)
# An der Spitze des Feldes entstand ein Dreikampf zwischen Milan Vader (vorne), Simon Andreassen (mitte) und Maxime Marotte (hinten) - Während Vader und Andreassen konstant an der Spitze des Feldes unterwegs waren, schloss Marotte erst kurz vor Schluss auf
Der Schweizer Mathias Flückiger versuchte in der ersten Rennhälfte das Tempo hochzuhalten
# Der Schweizer Mathias Flückiger versuchte in der ersten Rennhälfte das Tempo hochzuhalten - Kurz nach einer eigenen Tempoverschärfung verlor Flückiger schlagartig an Boden und musste völlig erschöpft am Rande der Strecke anhalten
Ein nimmermüder Kämpfer
# Ein nimmermüder Kämpfer - Maxime Marotte hing lange Zeit ein knappes Stück hinter der Spitzengruppe fest und schien nicht wirklich in der Lage zu sein, um in den Kampf um den Tagessieg eingreifen zu können. Doch mit eisernem Willen schaffte er kurz vor Schluss den Anschluss und landete letztlich auf dem zweiten Rang
NoveMesto20 XCO1-6606
# NoveMesto20 XCO1-6606
NoveMesto20 XCO1-6581
# NoveMesto20 XCO1-6581
Max Brandl fuhr ein äußerst couragiertes Rennen und belohnte sich nach dem starken fünften Rang im Short Track mit einem elften Rang im folgenden Cross-Country-Rennen
# Max Brandl fuhr ein äußerst couragiertes Rennen und belohnte sich nach dem starken fünften Rang im Short Track mit einem elften Rang im folgenden Cross-Country-Rennen - Über weite Strecken in Schlagdistanz zur Spitzengruppe schien Brandl sich die Kräfte bewusst einzuteilen
NoveMesto20 XCO1-6524
# NoveMesto20 XCO1-6524
NoveMesto20 XCO1-8843
# NoveMesto20 XCO1-8843
Pech für den Short Track-Sieger Jose Gerardo Ulloa Arevalo aus Mexiko
# Pech für den Short Track-Sieger Jose Gerardo Ulloa Arevalo aus Mexiko - In der Spitzengruppe liegend stürzte er schwer und musste das Rennen vorzeitig aufgeben. Auch Starts bei den kommenden Rennen am heutigen Freitag und am Sonntag scheinen fraglich
Alan Hatherly landete auf einem starken sechsten Rang
# Alan Hatherly landete auf einem starken sechsten Rang - Der Südafrikaner biss sich lange Zeit in der Spitzengruppe fest und verlor erst in der zweiten Rennhälfte etwas den Anschluss
Kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Spitzengruppe
# Kämpfte lange Zeit um den Anschluss an die Spitzengruppe - Anton Cooper landete nach einem konstanten Rennen auf dem siebten Rang
Eine ungewohnte Angelegenheit für Ondrej Cink
# Eine ungewohnte Angelegenheit für Ondrej Cink - Der Tscheche ist es gewohnt, in Nove Mesto von tausenden frenetischen Fans angefeuert zu werden. Nichtsdestotrotz schlug er sich mit Rang acht nicht schlecht beim Cross-Country-Rennen
Der Sieger des Tages: Simon Andreassen mit seinem ersten Weltcup-Erfolg
# Der Sieger des Tages: Simon Andreassen mit seinem ersten Weltcup-Erfolg - Der Däne setzte sich eingangs der letzten technischen Passage an die Spitze vor Maxime Marotte. Bergab konnte er dann einen kleinen Vorsprung herausfahren, den er bis ins Ziel nicht mehr hergab
NoveMesto20 XCO1-6813
# NoveMesto20 XCO1-6813
NoveMesto20 XCO1-9332
# NoveMesto20 XCO1-9332
Blumen für die Nummer 67
# Blumen für die Nummer 67 - Der Erfolg von Andreassen ist umso beachtlicher, wenn man berücksichtigt, dass der Däne von Startposition 41 aus starten musste
NoveMesto20 XCO1-9195
# NoveMesto20 XCO1-9195
NoveMesto20 XCO1-9185
# NoveMesto20 XCO1-9185
Nino Schurter analysiert mit Teammanager Thomas Frischknecht das Rennen
# Nino Schurter analysiert mit Teammanager Thomas Frischknecht das Rennen - Kann der Weltmeister beim zweiten Rennen in Nove Mesto am Sonntag zurückschlagen?

U23 Frauen

Früh aufstehen hieß es für die Fahrerinnen der U23-Kategorie
# Früh aufstehen hieß es für die Fahrerinnen der U23-Kategorie - Um 8:30 fiel der Startschuss für die Nachwuchsklasse
NoveMesto20 XCO1-7611
# NoveMesto20 XCO1-7611
NoveMesto20 XCO1-7708
# NoveMesto20 XCO1-7708
Von Beginn an drückte die Amerikanerin und große Favoritin, Haley Batten, dem Rennen ihren Stempel auf
# Von Beginn an drückte die Amerikanerin und große Favoritin, Haley Batten, dem Rennen ihren Stempel auf - Doch die Amerikanerin verließen im Rennverlauf die Kräfte, weshalb sie einen rund 50 Sekunden großen Vorsprung noch verspielte
NoveMesto20 XCO1-7547
# NoveMesto20 XCO1-7547
NoveMesto20 XCO1-7658
# NoveMesto20 XCO1-7658
Die Italienerin Giorgia Marchet setzte sich aus einer Verfolgergruppe ab und machte sich auf die Jagd nach der führenden Batten
# Die Italienerin Giorgia Marchet setzte sich aus einer Verfolgergruppe ab und machte sich auf die Jagd nach der führenden Batten - In der vorletzten Runde gelang ihr schließlich der Anschluss, nur wenige Meter später verlor Batten diesen wiederum
NoveMesto20 XCO1-7629
# NoveMesto20 XCO1-7629
NoveMesto20 XCO1-7493
# NoveMesto20 XCO1-7493
Die Cross-Weltmeisterin der Eliteklasse, Ceylin Alvarado, konnte auch noch die Schwäche der Amerikanerin Batten ausnutzen
# Die Cross-Weltmeisterin der Eliteklasse, Ceylin Alvarado, konnte auch noch die Schwäche der Amerikanerin Batten ausnutzen - In der letzten Runde überholte sie Batten noch und schnappte ihr so den zweiten Rang weg
NoveMesto20 XCO1-7484
# NoveMesto20 XCO1-7484
NoveMesto20 XCO1-7681
# NoveMesto20 XCO1-7681
Als große Favoritin gestartet, musste Haley Batten ihren frühen Kraftanstrengungen Tribut zollen
# Als große Favoritin gestartet, musste Haley Batten ihren frühen Kraftanstrengungen Tribut zollen - Vielleicht kann sie beim zweiten U23-Rennen am morgigen Samstag zurückschlagen?
Die deutsche Nachwuchsfahrerin Leonie Daubermann belegte einen respektablen 12. Rang
# Die deutsche Nachwuchsfahrerin Leonie Daubermann belegte einen respektablen 12. Rang
Lia Schrivers vom German Technology Racing Team landete auf dem 23. Rang
# Lia Schrivers vom German Technology Racing Team landete auf dem 23. Rang
Überraschungserfolg für Italien
# Überraschungserfolg für Italien - Giorgia Marchet hatten Szenekenner im Vorfeld des U23-Rennens nicht unbedingt auf der Rechnung für einen möglichen Tageserfolg in der U23-Klasse der Damen
Ebenso überraschend war der Erfolg für Ceyline Alvarode auf dem zweiten Rang
# Ebenso überraschend war der Erfolg für Ceyline Alvarode auf dem zweiten Rang - Die etatmäßige Cross-Spezialistin war bisher nur bei zwei Weltcuprennen am Start und landete dort nicht unter den besten zehn Fahrerinnen
Völlig ausgepumpt im Ziel
# Völlig ausgepumpt im Ziel - Haley Batten hat die für die U23-Klasse lange Rennzeit von 1:30 Stunden stark zugesetzt
NoveMesto20 XCO1-8029
# NoveMesto20 XCO1-8029
NoveMesto20 XCO1-8035
# NoveMesto20 XCO1-8035
Das Podium der U23-Damen des ersten Rennens des Doppelweltcups von Nove Mesto
# Das Podium der U23-Damen des ersten Rennens des Doppelweltcups von Nove Mesto

U23 Männer

Leon Kaiser hat Bock auf Ballern!
# Leon Kaiser hat Bock auf Ballern! - Zumindest scheint der ehemalige Vizeweltmeister hoch motiviert zu sein vor dem ersten U23-Rennen in Nove Mesto
NoveMesto20 XCO1-8164
# NoveMesto20 XCO1-8164
NoveMesto20 XCO1-8182
# NoveMesto20 XCO1-8182
Aufgereiht für den zweiten Start des Tages
# Aufgereiht für den zweiten Start des Tages - Die U23-Klasse der Herren ist fast genauso hart umkämpft wie die Konkurrenz in der Eliteklasse
NoveMesto20 XCO1-8190
# NoveMesto20 XCO1-8190
NoveMesto20 XCO1-5099
# NoveMesto20 XCO1-5099
Eine sechsköpfige Spitzengruppe bestimmte das Renngeschehen an der Spitze des U23-Herrenfeldes
# Eine sechsköpfige Spitzengruppe bestimmte das Renngeschehen an der Spitze des U23-Herrenfeldes - Zwei Schweizer, ein Kanadier, ein Brite, ein Amerikaner und ein Chilene waren mit von der Partie
Vor allem der Amerikaner Christopher Blevins drückte zu Beginn des Rennens immer wieder aufs Tempo
# Vor allem der Amerikaner Christopher Blevins drückte zu Beginn des Rennens immer wieder aufs Tempo
Der Vizeweltmeister der U23-Klasse des Vorjahres hielt jedoch dagegen
# Der Vizeweltmeister der U23-Klasse des Vorjahres hielt jedoch dagegen - Vital Albin hatte zudem Unterstützung durch seinen Teamkollegen Alexandre Balmer in der Spitzengruppe
NoveMesto20 XCO1-5424
# NoveMesto20 XCO1-5424
NoveMesto20 XCO1-5384
# NoveMesto20 XCO1-5384
Der Chilene Martin Vidaurre, im Sommer in Deutschland zuhause und beim Team Lexware unter Vertrag, biss sich ebenfalls in der Spitzengruppe fest
# Der Chilene Martin Vidaurre, im Sommer in Deutschland zuhause und beim Team Lexware unter Vertrag, biss sich ebenfalls in der Spitzengruppe fest - Der chilenische Meister kämpfte am Ende mit Vital Albin um den dritten Platz und musste sich hauchdünn im Zielsprint geschlagen geben
Der Brite Tom Pidcock war es jedoch, der sich zur Rennhälfte entscheidend absetzen konnte
# Der Brite Tom Pidcock war es jedoch, der sich zur Rennhälfte entscheidend absetzen konnte - Ähnlich wie Mathieu van der Poel gilt Pidcock als großes Allround-Talent, das in verschiedenen Disziplinen erfolgreich ist
NoveMesto20 XCO1-5431
# NoveMesto20 XCO1-5431
NoveMesto20 XCO1-8390
# NoveMesto20 XCO1-8390
Mit großem Vorsprung eilte Pidcock voraus, als nächstes folgte dann der Schweizer Alexandre Balmer (im Bild)
# Mit großem Vorsprung eilte Pidcock voraus, als nächstes folgte dann der Schweizer Alexandre Balmer (im Bild) - Wie auch Pidcock wechselt Balmer öfters auf die Straße und steht dort beim World Tour-Team Groupama FDJ unter Vertrag
Tom Pidcock, gestartet von Startposition 103, sicherte sich in souveräner Art und Weise bei seinem ersten Weltcuprennen in der Mountainbikedisziplin direkt den ersten Sieg
# Tom Pidcock, gestartet von Startposition 103, sicherte sich in souveräner Art und Weise bei seinem ersten Weltcuprennen in der Mountainbikedisziplin direkt den ersten Sieg - Inwieweit der Brite weiterhin im Gelände unterwegs sein wird, muss man abwarten: Für das kommende Jahr hat Pidcock beim Straßenteam Ineos Grenadiers einen Vertrag unterschrieben
Über Platz zwei und drei freuten sich schließlich Alexandre Balmer und Vital Albin vom RN Thömus Racing Team
# Über Platz zwei und drei freuten sich schließlich Alexandre Balmer und Vital Albin vom RN Thömus Racing Team
Der Kanadier Sean Fincham, der lange Zeit in der Spitzengruppe unterwegs war, belegte den fünften Rang
# Der Kanadier Sean Fincham, der lange Zeit in der Spitzengruppe unterwegs war, belegte den fünften Rang
Die Fahrer der deutschen Nationalmannschaft blieben etwas hinter ihren Erwartungen zurück
# Die Fahrer der deutschen Nationalmannschaft blieben etwas hinter ihren Erwartungen zurück - Niklas Schehl (im Bild) belegte den 35. Rang
Leon Kaiser (im Bild) musste das Rennen vorzeitig beenden
# Leon Kaiser (im Bild) musste das Rennen vorzeitig beenden - Dafür konnten sich hingegen David List auf dem 12. Rang und Alex Bregenzer auf Platz 19 erfolgreich in Szene setzen
Das Podium der U23-Herren des ersten Rennens in Nove Mesto
# Das Podium der U23-Herren des ersten Rennens in Nove Mesto
Das war's vom ersten Teil der Rennwoche in Nove Mesto
# Das war's vom ersten Teil der Rennwoche in Nove Mesto - Bereits heute Abend geht es mit dem zweiten Weltcup-Event binnen einer Woche weiter. Wird es wieder so spektakulär wie der erste Teil? Wir hoffen es!

Alle Artikel zum XC World Cup in Nove Mesto 2020:

  1. benutzerbild

    nobuya

    dabei seit 11/2013

    Vielen Dank für die umfangreiche Fotostory - der erste Shorttrack war schon ne gescheite Schlammsauerei, aber als Zuschauer passts schon
    Gut, das man so auch was vom U23 Geschehen mitbekommt, das wird bei RB leider ausgespart, obwohl es dort offenbar auch spannend zugeht..

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!