Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
It's Racetime again!
It's Racetime again! - Bereits einem Tag nach dem ersten Cross Country-Rennen des Doppel-Weltcups in Nove Mesto ging es für die besten Weltcup-Fahrerinnen und -fahrer mit dem zweiten Short Track-Rennen weiter
NoveMesto20 XCC2-9457
NoveMesto20 XCC2-9457
NoveMesto20 XCC2-9466
NoveMesto20 XCC2-9466
Evie Richards voll fokussiert vor dem Start
Evie Richards voll fokussiert vor dem Start - Die Britin hatte bereits das erste Short Track-Rennen gewonnen und rückte damit logischerweise auch für das zweite Rennen des kurzen Rennformats in die Favoritenposition
NoveMesto20 XCC2-9475
NoveMesto20 XCC2-9475
NoveMesto20 XCC2-9522
NoveMesto20 XCC2-9522
20 Minuten Vollgas hieß es einmal mehr für die besten 40 Damen der aktuellen Weltrangliste
20 Minuten Vollgas hieß es einmal mehr für die besten 40 Damen der aktuellen Weltrangliste - Nicht alle Top-Fahrerinnen waren beim zweiten Rennen am Start: Unter anderem die Europameisterin Jolanda Neff verzichtete auf einen Start, um sich im Hinblick auf das folgenden Cross-Country-Rennen besser erholen zu können
NoveMesto20 XCC2-9589
NoveMesto20 XCC2-9589
NoveMesto20 XCC2-9749
NoveMesto20 XCC2-9749
Von Beginn an präsent an der Spitze
Von Beginn an präsent an der Spitze - Die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot bestimmte das Renngeschehen und kontrollierte das Rennen von vorne
Die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau konnte nicht an ihre Leistung beim ersten Short Track-Rennen am vergangenen Dienstag anknüpfen
Die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau konnte nicht an ihre Leistung beim ersten Short Track-Rennen am vergangenen Dienstag anknüpfen - Sie konnte sich im Gegensatz zum Rennen damals nicht an der Spitze des Feldes zeigen und fuhr stets im hinteren Drittel des Feldes. Sie belegte letztlich den 31. Rang
NoveMesto20 XCC2-9828
NoveMesto20 XCC2-9828
NoveMesto20 XCC2-9735
NoveMesto20 XCC2-9735
Erst in den letzten beiden Runden nahm das Rennen der Damen so richtig Fahrt auf
Erst in den letzten beiden Runden nahm das Rennen der Damen so richtig Fahrt auf - Evie Richards, Siegerin des ersten Short Track-Rennens, setzte sich an die Spitze des Feldes
Eingangs der letzten Runde führte die Britin das Feld an, stürzte aber in einer 180-Grad-Kurve nach dem Ziel
Eingangs der letzten Runde führte die Britin das Feld an, stürzte aber in einer 180-Grad-Kurve nach dem Ziel - Wer die Britin damit im Kampf um den Tageserfolg abschrieb, wurde eines Besseren belehrt: In unfassbarer Geschwindigkeit rappelte sich Richards wieder auf und biss sich in der Spitzengruppe fest
Eingangs der einzigen längeren Bergaufpassage der Short Track-Runde setzte sich schließlich Richards an die Spitze des Feldes
Eingangs der einzigen längeren Bergaufpassage der Short Track-Runde setzte sich schließlich Richards an die Spitze des Feldes - Einzig Pauline Ferrand-Prevot blieb schließlich bis auf die Zielgerade an ihren Fersen. Dort kam es dann zu demselben Duell wie bereits drei Tage zuvor
Richards zog im Laufe des Sprints von der linken Fahrspur auf die rechte und versperrte somit immer mehr den Weg für Ferrand-Prevot
Richards zog im Laufe des Sprints von der linken Fahrspur auf die rechte und versperrte somit immer mehr den Weg für Ferrand-Prevot - Die Komissäre sahen jedoch angesichts des noch vorhanden Platzes zum Überholen für Ferrand-Prevot keinen Anlass, den zweiten Erfolg von Evie Richards anzuzweifeln
NoveMesto20 XCC2-9918
NoveMesto20 XCC2-9918
NoveMesto20 XCC2-9922
NoveMesto20 XCC2-9922
Kate Courtney konnte im zweiten Short Track-Rennen ihre aufsteigende Tendenz bestätigen
Kate Courtney konnte im zweiten Short Track-Rennen ihre aufsteigende Tendenz bestätigen - Bei ihrem erst dritten Rennen nach Ausbruch der Corona-Pandemie belegte die Amerikanerin den vierten Rang
NoveMesto20 XCC2-0021
NoveMesto20 XCC2-0021
Voller Fokus vor dem Start bei Nino Schurter
Voller Fokus vor dem Start bei Nino Schurter - Nach zwei eher missglückten Rennen in der ersten Hälfte der Weltcupwoche in Nove Mesto wollte der Weltmeister es nun besser machen
Überraschungssieger des Cross Country-Rennens tags zuvor
Überraschungssieger des Cross Country-Rennens tags zuvor - Simon Andreassen verzichtete noch auf das erste Short Track-Rennen und bereitete sich bewusst auf die Cross Country-Disziplin vor, die er dann überraschend für sich entscheiden konnte. Beim zweiten Short Track-Rennen hingegen versuchte der Däne auch sein Glück in der Disziplin mit kurzer Renndauer
NoveMesto20 XCC2-0027
NoveMesto20 XCC2-0027
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen - Ebenfalls die besten 40 Männer der Weltrangliste gingen auf den kurzen Rundkurs rund um das Biathlonstadion
Direkt nach dem Start versuchte der Pole Bartlomiej Wawak sein Heil in der Flucht
Direkt nach dem Start versuchte der Pole Bartlomiej Wawak sein Heil in der Flucht - Das Hauptfeld ließ ihn jedoch nicht weit ziehen und holte den Polen schon nach zwei Runden wieder ein
NoveMesto20 XCC2-0240
NoveMesto20 XCC2-0240
NoveMesto20 XCC2-0394
NoveMesto20 XCC2-0394
In einem wiederholt taktisch sehr cleveren Rennen gelang dem deutschen Meister Max Brandl ein erneuter Coup
In einem wiederholt taktisch sehr cleveren Rennen gelang dem deutschen Meister Max Brandl ein erneuter Coup - Zunächst etwas zurückhaltend unterwegs, arbeitete Brandl sich Stück für Stück nach vorne und war in den letzten Runden des Short Track-Rennens permanent an der Spitze präsent
NoveMesto20 XCC2-0412
NoveMesto20 XCC2-0412
NoveMesto20 XCC2-0356
NoveMesto20 XCC2-0356
In der letzten Runde kam es wie bei den Frauen zuvor am einzigen längeren Anstieg der Short Track-Runde in Nove Mesto zum Showdown
In der letzten Runde kam es wie bei den Frauen zuvor am einzigen längeren Anstieg der Short Track-Runde in Nove Mesto zum Showdown - Das Feld wurde stark in die Länge gezogen, sodass letztlich rund fünf bis zehn Fahrer um den Sieg sprinteten
Von vorne weg war es der Brasilianer Henrique Avancini, der sich schließlich durchsetzen konnte
Von vorne weg war es der Brasilianer Henrique Avancini, der sich schließlich durchsetzen konnte - Max Brandl (links im Bild), eingangs der Zielgerade noch auf der fünften Position liegend, schoss mit ein hoher Endgeschwindigkeit heran und landete knapp hinter Avancini und dem Schweizer Thomas Litscher auf dem dritten Rang
NoveMesto20 XCC2-0541
NoveMesto20 XCC2-0541
NoveMesto20 XCC2-0561
NoveMesto20 XCC2-0561
NoveMesto20 XCC2-0616
NoveMesto20 XCC2-0616
Den Abschluss der langen Rennwoche in den Wäldern von Nove Mesto machten erneut die Cross Country-Rennen
Den Abschluss der langen Rennwoche in den Wäldern von Nove Mesto machten erneut die Cross Country-Rennen - Während bereits samstags die Nachwuchsklassen nochmals auf die Strecke rund um das Biathlonstadion von Nove Mesto geschickt wurden, ging es für die Elitefahrerinnnen und Elitefahrer am Sonntag in das vierte Rennen innerhalb von sechs Tagen
NoveMesto20 XCO2-6912
NoveMesto20 XCO2-6912
NoveMesto20 XCO2-0731
NoveMesto20 XCO2-0731
NoveMesto20 XCO2-0745
NoveMesto20 XCO2-0745
Warmup auf der Rolle für die deutschen Hoffnungen
Warmup auf der Rolle für die deutschen Hoffnungen - Nach einem eher durchwachsenen Short Track-Rennen musste die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau (links im Bild) aus der vierten Startreihe ins Rennen gehen
NoveMesto20 XCO2-7246
NoveMesto20 XCO2-7246
NoveMesto20 XCO2-7238
NoveMesto20 XCO2-7238
Pauline Ferrand-Prevot auf einer Mission?
Pauline Ferrand-Prevot auf einer Mission? - Die Weltmeisterin aus Frankreich belegte bis zum Cross-Country-Rennen am Sonntag bei allen Wettkämpfen den zweiten Rang. Nur der Schritt aufs oberste Podest fehlte noch...
NoveMesto20 XCO2-1908
NoveMesto20 XCO2-1908
NoveMesto20 XCO2-1970
NoveMesto20 XCO2-1970
Loana Lecomte vor dem Start
Loana Lecomte vor dem Start - Die junge Französin, die beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto so überraschte, stand logischerweise auch beim zweiten Rennen über 1:30 Stunden Renndauer im Fokus
Mischte ebenfalls die arrivierten Kräfte auf
Mischte ebenfalls die arrivierten Kräfte auf - Laura Stigger, Fünfte des ersten Cross-Country-Rennens und Dritte beim Short Track zwei Tage vor dem zweiten XC-Rennen, steht ebenfalls für den Generationenwandel an der Spitze des Damenfeldes
Dagegen wehrt sich jedoch eine Schar von etablierten Kräften
Dagegen wehrt sich jedoch eine Schar von etablierten Kräften - Die Niederländerin Anne Terpstra scheint nach ihrem ersten Weltcup-Erfolg im vergangenen Jahr in Andorra hungrig auf mehr zu sein
NoveMesto20 XCO2-1899
NoveMesto20 XCO2-1899
NoveMesto20 XCO2-1890
NoveMesto20 XCO2-1890
Feuer frei für das zweite und letzte Cross Country-Rennen der Weltcup-Saison 2020
Feuer frei für das zweite und letzte Cross Country-Rennen der Weltcup-Saison 2020
NoveMesto20 XCO2-2137
NoveMesto20 XCO2-2137
NoveMesto20 XCO2-2168
NoveMesto20 XCO2-2168
Von Beginn an setzte Pauline Ferrand-Prevot die Konkurrentinnen unter Druck und stürmte an die Spitze
Von Beginn an setzte Pauline Ferrand-Prevot die Konkurrentinnen unter Druck und stürmte an die Spitze - Nachdem ihr in der Startrunde noch einige Fahrerinnen folgen konnten, startete die Französin in der ersten der fünf zu fahrenden Runden eine famose Soloflucht
NoveMesto20 XCO2-7293
NoveMesto20 XCO2-7293
NoveMesto20 XCO2-7386
NoveMesto20 XCO2-7386
Einzig Anne Terpstra schien in der Lage, der Französin mit etwas Distanz Paroli bieten zu können
Einzig Anne Terpstra schien in der Lage, der Französin mit etwas Distanz Paroli bieten zu können - Mit einem Abstand von 15 bis 20 Sekunden blieb die Niederländerin immer in Schlagdistanz zu Ferrand-Prevot, konnte sie aber letztlich nie ernsthaft gefährden
Auch dahinter festigten sich schnell die Positionen
Auch dahinter festigten sich schnell die Positionen - Loana Lecomte, Siegerin des ersten Cross Country-Rennens, setzte sich auf dem dritten Rang fest
Rebecca McConnell (im Bild) kämpfte in der ersten Rennhälfte noch mit Laura Stigger aus Österreich und der Britin Evie Richards um den vierten Rang
Rebecca McConnell (im Bild) kämpfte in der ersten Rennhälfte noch mit Laura Stigger aus Österreich und der Britin Evie Richards um den vierten Rang - Die Australierin konnte sich jedoch absetzen und somit auf Platz vier einfahren
NoveMesto20 XCO2-2061
NoveMesto20 XCO2-2061
NoveMesto20 XCO2-2389
NoveMesto20 XCO2-2389
NoveMesto20 XCO2-2289
NoveMesto20 XCO2-2289
NoveMesto20 XCO2-2280
NoveMesto20 XCO2-2280
Nach dem Verzicht auf das Short Track-Rennen erhoffte sich die Europameisterin Jolanda Neff ein besseres Ergebnis als der 17. Rang im ersten Cross Country-Rennen
Nach dem Verzicht auf das Short Track-Rennen erhoffte sich die Europameisterin Jolanda Neff ein besseres Ergebnis als der 17. Rang im ersten Cross Country-Rennen - Die Schweizerin laborierte jedoch die komplette Rennwoche über an einem Infekt und musste das zweite XC-Rennen in Nove Mesto schließlich aufgeben
Jugend trainiert für Olympia!
Jugend trainiert für Olympia! - Laura Stigger, 2018 Weltmeisterin der Juniorenklasse auf der Straße und auf dem Mountainbike, fuhr abermals ein starkes Rennen
Wie bereits beim ersten XC-Rennen landete die Österreicherin auf dem fünften Rang
Wie bereits beim ersten XC-Rennen landete die Österreicherin auf dem fünften Rang - Die erst 20-jährige Fahrerin könnte wie auch die Französin Loana Lecomte ohne weiteres noch in der U23-Klasse starten. Bei den kommenden Weltmeisterschaften in Leogang sind die beiden sogar gezwungen, in der Nachwuchsklasse zu starten und werden daher nicht im Elitefeld mitmischen.
NoveMesto20 XCO2-7481
NoveMesto20 XCO2-7481
NoveMesto20 XCO2-7411
NoveMesto20 XCO2-7411
Auch Sina Frei aus der Schweiz ist eine Fahrerin der jüngeren Generation
Auch Sina Frei aus der Schweiz ist eine Fahrerin der jüngeren Generation - Die U23-Weltmeisterin der vergangenen beiden Jahre hat sich jedoch inzwischen derart in der Weltspitze etabliert, dass sie schon zu den erfahrenen Athletinnen gezählt wird. Beim zweiten XC-Rennen in Nove Mesto landete sie auf dem achten Rang
Das Handicap war schließlich zu groß, um vorne anzugreifen
Das Handicap war schließlich zu groß, um vorne anzugreifen - Nach dem schwächeren Short Track-Rennen konnte sich Elisabeth Brandau nicht rehabilitieren: Ein schwacher Start warf sie weit zurück, die Aufholjagd der deutschen Meisterin endete schließlich auf dem 26. Rang – drei Plätze hinter Nadine Rieder, der besten Deutschen an diesem Tag.
Keine guten Beine, kein gutes Resultat
Keine guten Beine, kein gutes Resultat - Kate Courtney mühte sich beim vierten Rennen innerhalb von sechs Tagen sichtlich ab und landete nur auf dem 36. Rang
Nach drei zweiten Plätzen endlich oben auf
Nach drei zweiten Plätzen endlich oben auf - Pauline Ferrand-Prevot feiert ihren so ersehnten und hoch verdienten Weltcuperfolg bei der zweiten Runde des Doppelevents in Nove Mesto
Nur knapp geschlagen, aber letztlich chancenlos
Nur knapp geschlagen, aber letztlich chancenlos - Anne Terpstra belegte den zweiten Rang
Traum oder Realität?
Traum oder Realität? - Loana Lecomte beendete eine fast perfekte Rennwoche mit dem dritten Rang beim zweiten XC-Rennen
NoveMesto20 XCO2-7490
NoveMesto20 XCO2-7490
NoveMesto20 XCO2-2543
NoveMesto20 XCO2-2543
Das Podium der Damen des zweiten Cross Country-Rennens in Nove Mesto
Das Podium der Damen des zweiten Cross Country-Rennens in Nove Mesto
Vierter Anlauf auch für die Herren
Vierter Anlauf auch für die Herren - Deutlich trockenere Bedingungen als noch beim ersten Cross Country-Rennen und eine leicht modifizierte Strecke sorgten für ein extrem spannendes Rennen mit knappen Zeitabständen
NoveMesto20 XCO2-7617
NoveMesto20 XCO2-7617
NoveMesto20 XCO2-7613
NoveMesto20 XCO2-7613
NoveMesto20 XCO2-2652
NoveMesto20 XCO2-2652
NoveMesto20 XCO2-2633
NoveMesto20 XCO2-2633
Startposition drei für Max Brandl
Startposition drei für Max Brandl - Mit einem famosen Auftritt im Short Track verschaffte sich der deutsche Meister eine ideale Ausgangsposition für das zweite XC-Rennen
Wirbelt die Weltelite mächtig durcheinander
Wirbelt die Weltelite mächtig durcheinander - Milan Vader aus den Niederlanden zeigte sich in den Renntagen von Nove Mesto in bestechender Form und sollte auch beim zweiten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto eine entscheidende Rolle spielen
Nino Schurter mit einem klaren Ziel vor Augen
Nino Schurter mit einem klaren Ziel vor Augen - Der Weltmeister konnte bis dato bei den Rennen in Nove Mesto noch nicht in gewohnter Manier überzeugen und wollte unbedingt den 33. Weltcupsieg einfahren
Manuel Fumic vor dem Start
Manuel Fumic vor dem Start - Auch er konnte sich mit einem starken Short Track eine gute Ausgangsposition für das Cross Country-Rennen verschaffen. Doch der Kirchheimer scheint aktuell nicht ganz an alte Leistungen anknüpfen zu können. Er belegte nur den 45. Rang
NoveMesto20 XCO2-2789
NoveMesto20 XCO2-2789
NoveMesto20 XCO2-7643
NoveMesto20 XCO2-7643
Das prägende Bild des Rennens der Herren
Das prägende Bild des Rennens der Herren - Nino Schurter drückte das Gaspedal durch und setzte die Konkurrenten durchweg unter Druck
Doch dem Schweizer gelang es nie sich abzusetzen
Doch dem Schweizer gelang es nie sich abzusetzen - Hartnäckig blieben immer verschiedene Fahrer an seinem Hinterrad, sodass das Rennen bis zum Schluss offen blieb
Neben Schurter waren es vor allem der Brasilianer Henrique Avancini (Bildmitte) und die beiden Fahrer des KMC-Orbea-Teams Victor Koretzky (nicht im Bild) und Milan Vader (ganz hinten), die das Rennen bestimmten
Neben Schurter waren es vor allem der Brasilianer Henrique Avancini (Bildmitte) und die beiden Fahrer des KMC-Orbea-Teams Victor Koretzky (nicht im Bild) und Milan Vader (ganz hinten), die das Rennen bestimmten - Immer wieder auftretende Attacken wurden stets neutralisiert, taktisches Geplänkel brachte die Verfolger auch zurück an die Spitze
NoveMesto20 XCO2-2988
NoveMesto20 XCO2-2988
NoveMesto20 XCO2-3041
NoveMesto20 XCO2-3041
Victor Koretzky fliegt über die BMX-Sektion
Victor Koretzky fliegt über die BMX-Sektion - Der Franzose konnte mehrfach sein fahrtechnisches Können unter Beweis stellen und bergab die Spitzengruppe sprengen
Einer der wesentlichen Verfolger und letztlich mit dem fünften Platz belohnt
Einer der wesentlichen Verfolger und letztlich mit dem fünften Platz belohnt - Der Südafrikaner Alan Hatherly biss sich in der Spitzengruppe fest, konnte aber am Ende das hohe Tempo der drei Erstplatzierten nicht mitgehen
Auch der Franzose Stephane Tempier war lange Zeit Teil der Spitzengruppe
Auch der Franzose Stephane Tempier war lange Zeit Teil der Spitzengruppe - Nach einem verhältnismäßig schwachen Start konnte er Boden gut machen und landete letztlich mit vier Sekunden Rückstand auf dem siebten Rang
NoveMesto20 XCO2-3430
NoveMesto20 XCO2-3430
NoveMesto20 XCO2-3300
NoveMesto20 XCO2-3300
Zwei weitere Franzosen, die um den Sieg kämpften
Zwei weitere Franzosen, die um den Sieg kämpften - Jordan Sarrou (vorne) und Thomas Griot (hinten) waren ebenfalls Bestandteil der acht Fahrer umfassenden Spitzengruppe, die in der letzten Runde um den Sieg kämpfte
Der Sieger des ersten Cross-Country-Rennens Simon Andreassen konnte nicht ganz an die Leistung drei Tage zuvor anknüpfen
Der Sieger des ersten Cross-Country-Rennens Simon Andreassen konnte nicht ganz an die Leistung drei Tage zuvor anknüpfen - Anfangs hielt sich der Däne noch schadlos an der Spitze, doch im Verlauf des Rennens verließen ihn zunehmend die Kräfte. Rang 13 stand letztlich für ihn zu Buche
NoveMesto20 XCO2-7656
NoveMesto20 XCO2-7656
NoveMesto20 XCO2-7670
NoveMesto20 XCO2-7670
Max Brandl konnte sich einmal mehr erfolgreich in Szene setzen
Max Brandl konnte sich einmal mehr erfolgreich in Szene setzen - Der deutsche Meister hielt sich stets nur knapp hinter der Spitzengruppe auf und konnte zwischenzeitlich durch die taktischen Spielereien an der Spitze sogar vorne aufschließen
Brandl teilte sich seine Kräfte bewusst ein und konnte am Ende nochmals zulegen
Brandl teilte sich seine Kräfte bewusst ein und konnte am Ende nochmals zulegen - Nach einem dritten und einem fünften Rang in den beiden Short Track-Rennen und dem elften Rang im ersten XC-Rennen gelang dem Wahl-Freiburger als Neuntplatzierter ein erneutes Top-Resultat
NoveMesto20 XCO2-3122
NoveMesto20 XCO2-3122
An der Spitze des Feldes kam es in der letzten Runde zu einem wahren Showdown
An der Spitze des Feldes kam es in der letzten Runde zu einem wahren Showdown - Nino Schurter (hinten) forcierte das Tempo derart, dass nur noch Henrique Avancini und Milan Vader (nicht im Bild) folgen konnten. Kurz vor der letzten Abfahrt mit einem kurzen Gegenanstieg schob sich Vader an die Spitze
NoveMesto20 XCO2-7739
NoveMesto20 XCO2-7739
NoveMesto20 XCO2-3290
NoveMesto20 XCO2-3290
Doch im angesprochenen Gegenanstieg mit zwei verschiedenen Fahrlinien konnte Henrique Avancini von der dritten Position an Schurter und Vader vorbeiziehen
Doch im angesprochenen Gegenanstieg mit zwei verschiedenen Fahrlinien konnte Henrique Avancini von der dritten Position an Schurter und Vader vorbeiziehen - In der folgenden Abfahrt drosselte der Brasilianer das Tempo und bereitete sich auf den finalen Sprint vor. Die Verfolger konnten wieder aufschließen, sodass sieben Fahrer gemeinsam auf die Zielgerade einbogen
Jubel über den so lang ersehnten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin
Jubel über den so lang ersehnten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin - Henrique Avancini war letztlich mit Abstand der sprintstärkste Fahrer in der Spitzengruppe
NoveMesto20 XCO2-3550
NoveMesto20 XCO2-3550
NoveMesto20 XCO2-7818
NoveMesto20 XCO2-7818
NoveMesto20 XCO2-3583
NoveMesto20 XCO2-3583
Das Podium der Herren des zweiten XC-Rennens in Nove Mesto
Das Podium der Herren des zweiten XC-Rennens in Nove Mesto
Die zwei Bilder des Tages
Die zwei Bilder des Tages - Ein emotionaler Henrique Avancini feiert ausgiebig seinen ersten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin...
… und Nino Schurter muss sich abermals geschlagen geben
… und Nino Schurter muss sich abermals geschlagen geben - Der Eidgenosse versuchte alles, um den Sieg beim zweiten Cross Country-Rennen in Nove Mesto zu erzwingen. Doch es scheint so, als sei die klare Dominanz von Schurter zumindest angekratzt
Kuriose Situation am Samstag vor dem Start des U23-Rennens der Damen
Kuriose Situation am Samstag vor dem Start des U23-Rennens der Damen - Obwohl die Weltcup-Saison erst vor wenigen Tagen gestartet war, steht nun schon das Finale an. Im Jahr 2020 ist eben alles anders.
Ceylin Alvarado wirkt entspannt vor dem Start
Ceylin Alvarado wirkt entspannt vor dem Start - Die Niederländerin wurde im Februar Cross-Weltmeisterin in der Eliteklasse. Auf dem MTB hatte die 22-Jährige noch nie im ganz großen Rampenlicht gestanden – das hat sich in Nove Mesto definitiv geändert!
NoveMesto20 XCO2-0644
NoveMesto20 XCO2-0644
NoveMesto20 XCO2-0658
NoveMesto20 XCO2-0658
Haley Batten überzeugte lange beim Auftakt in Nove Mesto am Donnerstag.
Haley Batten überzeugte lange beim Auftakt in Nove Mesto am Donnerstag. - Im Finale musste die US-Amerikanerin ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen.
NoveMesto20 XCO2-0691
NoveMesto20 XCO2-0691
NoveMesto20 XCO2-0708
NoveMesto20 XCO2-0708
NoveMesto20 XCO2-0711
NoveMesto20 XCO2-0711
Das Finale ist gestartet!
Das Finale ist gestartet! - Eine Weltcup-Gesamtwertung wird es im Jahr 2020 logischerweise nicht geben. Wer in Nove Mesto gewinnt, darf sich aber einen World Cup-Sieg ins Palmarès schreiben.
Haley Batten zeigte sich wieder früh im Rennen an der Spitze
Haley Batten zeigte sich wieder früh im Rennen an der Spitze - Die Specialized-Fahrerin fand einmal mehr super ins Rennen, gegen Ende verlor sie jedoch wieder etwas an Boden.
NoveMesto20 XCO2-0816
NoveMesto20 XCO2-0816
NoveMesto20 XCO2-0848
NoveMesto20 XCO2-0848
Leonie Daubermann landete als beste deutsche Fahrerin am Ende auf Rang 18.
Leonie Daubermann landete als beste deutsche Fahrerin am Ende auf Rang 18.
NoveMesto20 XCO2-0854
NoveMesto20 XCO2-0854
Marika Tovo erlebte 2019 ein äußerst unglückliches Jahr
Marika Tovo erlebte 2019 ein äußerst unglückliches Jahr - Die Italienerin zeigt in dieser Saison nach einem Jahr voller Verletzungen ein starkes Comeback. Vor allem am Samstag präsentierte sich die KTM-Fahrerin in alter Stärke: Platz zwei am Ende!
Kata Blanka Vas mit einem starken Rennen
Kata Blanka Vas mit einem starken Rennen - Zugegebenermaßen, diese Fahrerin hatten die wenigsten auf der Rechnung. DIe junge Ungarin, die dem jüngsten U23-Jahrgang (2001) angehört, fuhr ein starkes Rennen und wurde mit Platz sechs belohnt.
NoveMesto20 XCO2-0880
NoveMesto20 XCO2-0880
NoveMesto20 XCO2-0866
NoveMesto20 XCO2-0866
Lia Schrievers kämpft sich durch die tschechischen Wälder
Lia Schrievers kämpft sich durch die tschechischen Wälder - Die Deutsche zeigte ein solides Rennen und schaffte als 19. gerade noch den Sprung in die Top 20.
An der Spitze übernahm hingegen Ceylin Alvarado das Kommando
An der Spitze übernahm hingegen Ceylin Alvarado das Kommando - Die Niederländerin fuhr in souveränder Art und Weise ihrem ersten Weltcupsieg entgegen.
NoveMesto20 XCO2-0999
NoveMesto20 XCO2-0999
NoveMesto20 XCO2-1012
NoveMesto20 XCO2-1012
NoveMesto20 XCO2-1032
NoveMesto20 XCO2-1032
Ronja Eibl fehlt in dieser Saison im Weltcup, doch ihre Teamkollegin Alvarado schließt die Lücke nahtlos
Ronja Eibl fehlt in dieser Saison im Weltcup, doch ihre Teamkollegin Alvarado schließt die Lücke nahtlos - Erster MTB-Weltcupsieg für die Niederländerin!
Marika Tovo freut sich über Platz zwei
Marika Tovo freut sich über Platz zwei
Haley Batten ging wieder leer aus
Haley Batten ging wieder leer aus - Im Zielsprint verpasste sie Rang drei. Vielleicht klappt es dann am Freitag bei der WM mit einem Podiumsplatz?
Das U23-Podium der Damen: Caylin Alvarado vor Marika Tovo und Helene Clauzel
Das U23-Podium der Damen: Caylin Alvarado vor Marika Tovo und Helene Clauzel
NoveMesto20 XCO2-1818
NoveMesto20 XCO2-1818
NoveMesto20 XCO2-1130
NoveMesto20 XCO2-1130
Christopher Blevins zeigte sich schon bei den Premierenrennen am Donnerstag in starker Verfassung
Christopher Blevins zeigte sich schon bei den Premierenrennen am Donnerstag in starker Verfassung - Der US-Amerikaner will im abschließend XC-Rennen unbedingt aufs Podium.
NoveMesto20 XCO2-1163
NoveMesto20 XCO2-1163
NoveMesto20 XCO2-1173
NoveMesto20 XCO2-1173
Die Ruhe vor dem Sturm
Die Ruhe vor dem Sturm - WIe gewohnt glühen im Vorstart-Bereich die Rollen. Die letzten Minuten ruhiges Treten stehen an, bevor wenige Minuten später das Laktat mit voller Wucht in die Oberschenkel schießen wird.
Leon Kaiser mit den letzten Startvorbereitungen
Leon Kaiser mit den letzten Startvorbereitungen
NoveMesto20 XCO2-1194
NoveMesto20 XCO2-1194
NoveMesto20 XCO2-1216
NoveMesto20 XCO2-1216
Der große Favorit
Der große Favorit - Tom Pidcock gilt als eines der größten Multitalente, die es zurzeit gibt.
Der Geheimfavorit
Der Geheimfavorit - Marin Vidaurre wurde bei der WM letztes Jahr und im ersten Rennen in Nove Mesto jeweils Vierter. Kann er Pidcock Paroli bieten?
Und go!
Und go! - Der letzte Formtest vor der WM in Leogang
NoveMesto20 XCO2-1295
NoveMesto20 XCO2-1295
NoveMesto20 XCO2-1337
NoveMesto20 XCO2-1337
Tom Pidcock fährt aus einer hinteren Startposition wieder schnell an die Spitze und machte es sich dort erst einmal bequem
Tom Pidcock fährt aus einer hinteren Startposition wieder schnell an die Spitze und machte es sich dort erst einmal bequem - Erst in der zweiten Rennhälfte drehte der Brite weiter am Gashahn und schüttelte seine Konkurrenten scheinbar mühelos ab.
NoveMesto20 XCO2-1414
NoveMesto20 XCO2-1414
NoveMesto20 XCO2-1425
NoveMesto20 XCO2-1425
NoveMesto20 XCO2-1463
NoveMesto20 XCO2-1463
Christopher Blevins war einmal mehr früh in der Spitzengruppe präsent
Christopher Blevins war einmal mehr früh in der Spitzengruppe präsent - Im Vergleich zum Donnerstag biss sich der US-Amerikaner dieses Mal aber vorne fest.
Pidcock und Blevins waren enteilt
Pidcock und Blevins waren enteilt - Vital Albin und Joel Roth duellierten sich währenddessen um Platz drei.
NoveMesto20 XCO2-1508
NoveMesto20 XCO2-1508
NoveMesto20 XCO2-1536
NoveMesto20 XCO2-1536
Zweiter Sieg in drei Tagen
Zweiter Sieg in drei Tagen - Glückwunsch Tom Pidcock! Der Brite ist damit auch Top-Favorit auf WM-Gold kommenden Freitag.
Das U23-Podium der Herren
Das U23-Podium der Herren - Pidcock vor Blevins und Albin

Ein lang ersehnter Triumph bei den Herren, eine dominante Weltmeisterin und spannende Short Track-Rennen mit knappen Sprint-Entscheidungen: Teil zwei der Weltcup-Woche im tschechischen Nove Mesto war einmal mehr ein Paradebeispiel für die Faszination des Cross-Country-Sports. Wir haben für euch die Highlights des ersten brasilianischen Triumphs in einem Cross-Country-Weltcup, vom eisernen Siegeswillen der Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot, einem dominanten Briten in der U23-Klasse der Herren, des turbulenten Rennens in der U23-Kategorie der Damen und der hauchdünnen Sprintentscheidungen im Short Track fotografisch zusammengefasst. Vorhang auf für die zweite XXL-Fotostory der „Super-Weltcup-Woche“ in Nove Mesto!

Die kürzeste Weltcupsaison der Geschichte liegt hinter uns! Auch der zweite Teil der Doppel-Weltcup-Woche im tschechischen Nove Mesto begeisterte durch packende Positionskämpfe und hoch interessante Rennen. Eine dominante Weltmeisterin und eine der spannendsten Sprint-Entscheidungen der näheren Vergangenheit in der Herrenkonkurrenz zeigten einmal mehr, dass die Fahrerinnen und Fahrer der jüngeren Generation den etablierten Kräften enorm Paroli bieten. Als Fazit der Rennwoche mit vier Wettkämpfen in sechs Tagen für die weltbesten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer bleibt also die Erkenntnis, dass die Stühle der dominanten Akteure der vergangenen Jahre mit den Namen Schurter, Courtney, Neff und Co. erheblich ins Wackeln geraten. Spannung ist also garantiert, wenn der XC-Tross bereits ab Mittwoch um die Weltmeistertitel kämpft. Bevor jedoch die Wettkämpfe im österreichischen Leogang anstehen, werfen wir in der großen Fotostory einen Blick auf die zurückliegenden Rennen im Biathlonstadion von Nove Mesto.

Hier findet ihr nochmals die Ergebnisse der einzelnen Rennen, inklusive Rennberichten:

Short Track

It's Racetime again!
# It's Racetime again! - Bereits einem Tag nach dem ersten Cross Country-Rennen des Doppel-Weltcups in Nove Mesto ging es für die besten Weltcup-Fahrerinnen und -fahrer mit dem zweiten Short Track-Rennen weiter
Diashow: XC World Cup 2020 – Nove Mesto (2): Emotion pur! Teil 2 des Generationenkampfes in der XXL-Fotostory!
Doch dem Schweizer gelang es nie sich abzusetzen
NoveMesto20 XCC2-0541
NoveMesto20 XCO2-1337
NoveMesto20 XCO2-1890
NoveMesto20 XCO2-7670
Diashow starten »
NoveMesto20 XCC2-9457
# NoveMesto20 XCC2-9457
NoveMesto20 XCC2-9466
# NoveMesto20 XCC2-9466
Evie Richards voll fokussiert vor dem Start
# Evie Richards voll fokussiert vor dem Start - Die Britin hatte bereits das erste Short Track-Rennen gewonnen und rückte damit logischerweise auch für das zweite Rennen des kurzen Rennformats in die Favoritenposition
NoveMesto20 XCC2-9475
# NoveMesto20 XCC2-9475
NoveMesto20 XCC2-9522
# NoveMesto20 XCC2-9522
20 Minuten Vollgas hieß es einmal mehr für die besten 40 Damen der aktuellen Weltrangliste
# 20 Minuten Vollgas hieß es einmal mehr für die besten 40 Damen der aktuellen Weltrangliste - Nicht alle Top-Fahrerinnen waren beim zweiten Rennen am Start: Unter anderem die Europameisterin Jolanda Neff verzichtete auf einen Start, um sich im Hinblick auf das folgenden Cross-Country-Rennen besser erholen zu können
NoveMesto20 XCC2-9589
# NoveMesto20 XCC2-9589
NoveMesto20 XCC2-9749
# NoveMesto20 XCC2-9749
Von Beginn an präsent an der Spitze
# Von Beginn an präsent an der Spitze - Die Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot bestimmte das Renngeschehen und kontrollierte das Rennen von vorne
Die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau konnte nicht an ihre Leistung beim ersten Short Track-Rennen am vergangenen Dienstag anknüpfen
# Die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau konnte nicht an ihre Leistung beim ersten Short Track-Rennen am vergangenen Dienstag anknüpfen - Sie konnte sich im Gegensatz zum Rennen damals nicht an der Spitze des Feldes zeigen und fuhr stets im hinteren Drittel des Feldes. Sie belegte letztlich den 31. Rang
NoveMesto20 XCC2-9828
# NoveMesto20 XCC2-9828
NoveMesto20 XCC2-9735
# NoveMesto20 XCC2-9735
Erst in den letzten beiden Runden nahm das Rennen der Damen so richtig Fahrt auf
# Erst in den letzten beiden Runden nahm das Rennen der Damen so richtig Fahrt auf - Evie Richards, Siegerin des ersten Short Track-Rennens, setzte sich an die Spitze des Feldes
Eingangs der letzten Runde führte die Britin das Feld an, stürzte aber in einer 180-Grad-Kurve nach dem Ziel
# Eingangs der letzten Runde führte die Britin das Feld an, stürzte aber in einer 180-Grad-Kurve nach dem Ziel - Wer die Britin damit im Kampf um den Tageserfolg abschrieb, wurde eines Besseren belehrt: In unfassbarer Geschwindigkeit rappelte sich Richards wieder auf und biss sich in der Spitzengruppe fest
Eingangs der einzigen längeren Bergaufpassage der Short Track-Runde setzte sich schließlich Richards an die Spitze des Feldes
# Eingangs der einzigen längeren Bergaufpassage der Short Track-Runde setzte sich schließlich Richards an die Spitze des Feldes - Einzig Pauline Ferrand-Prevot blieb schließlich bis auf die Zielgerade an ihren Fersen. Dort kam es dann zu demselben Duell wie bereits drei Tage zuvor
Richards zog im Laufe des Sprints von der linken Fahrspur auf die rechte und versperrte somit immer mehr den Weg für Ferrand-Prevot
# Richards zog im Laufe des Sprints von der linken Fahrspur auf die rechte und versperrte somit immer mehr den Weg für Ferrand-Prevot - Die Komissäre sahen jedoch angesichts des noch vorhanden Platzes zum Überholen für Ferrand-Prevot keinen Anlass, den zweiten Erfolg von Evie Richards anzuzweifeln
NoveMesto20 XCC2-9918
# NoveMesto20 XCC2-9918
NoveMesto20 XCC2-9922
# NoveMesto20 XCC2-9922
Kate Courtney konnte im zweiten Short Track-Rennen ihre aufsteigende Tendenz bestätigen
# Kate Courtney konnte im zweiten Short Track-Rennen ihre aufsteigende Tendenz bestätigen - Bei ihrem erst dritten Rennen nach Ausbruch der Corona-Pandemie belegte die Amerikanerin den vierten Rang
NoveMesto20 XCC2-0021
# NoveMesto20 XCC2-0021
Voller Fokus vor dem Start bei Nino Schurter
# Voller Fokus vor dem Start bei Nino Schurter - Nach zwei eher missglückten Rennen in der ersten Hälfte der Weltcupwoche in Nove Mesto wollte der Weltmeister es nun besser machen
Überraschungssieger des Cross Country-Rennens tags zuvor
# Überraschungssieger des Cross Country-Rennens tags zuvor - Simon Andreassen verzichtete noch auf das erste Short Track-Rennen und bereitete sich bewusst auf die Cross Country-Disziplin vor, die er dann überraschend für sich entscheiden konnte. Beim zweiten Short Track-Rennen hingegen versuchte der Däne auch sein Glück in der Disziplin mit kurzer Renndauer
NoveMesto20 XCC2-0027
# NoveMesto20 XCC2-0027
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen
# Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen - Ebenfalls die besten 40 Männer der Weltrangliste gingen auf den kurzen Rundkurs rund um das Biathlonstadion
Direkt nach dem Start versuchte der Pole Bartlomiej Wawak sein Heil in der Flucht
# Direkt nach dem Start versuchte der Pole Bartlomiej Wawak sein Heil in der Flucht - Das Hauptfeld ließ ihn jedoch nicht weit ziehen und holte den Polen schon nach zwei Runden wieder ein
NoveMesto20 XCC2-0240
# NoveMesto20 XCC2-0240
NoveMesto20 XCC2-0394
# NoveMesto20 XCC2-0394
In einem wiederholt taktisch sehr cleveren Rennen gelang dem deutschen Meister Max Brandl ein erneuter Coup
# In einem wiederholt taktisch sehr cleveren Rennen gelang dem deutschen Meister Max Brandl ein erneuter Coup - Zunächst etwas zurückhaltend unterwegs, arbeitete Brandl sich Stück für Stück nach vorne und war in den letzten Runden des Short Track-Rennens permanent an der Spitze präsent
NoveMesto20 XCC2-0412
# NoveMesto20 XCC2-0412
NoveMesto20 XCC2-0356
# NoveMesto20 XCC2-0356
In der letzten Runde kam es wie bei den Frauen zuvor am einzigen längeren Anstieg der Short Track-Runde in Nove Mesto zum Showdown
# In der letzten Runde kam es wie bei den Frauen zuvor am einzigen längeren Anstieg der Short Track-Runde in Nove Mesto zum Showdown - Das Feld wurde stark in die Länge gezogen, sodass letztlich rund fünf bis zehn Fahrer um den Sieg sprinteten
Von vorne weg war es der Brasilianer Henrique Avancini, der sich schließlich durchsetzen konnte
# Von vorne weg war es der Brasilianer Henrique Avancini, der sich schließlich durchsetzen konnte - Max Brandl (links im Bild), eingangs der Zielgerade noch auf der fünften Position liegend, schoss mit ein hoher Endgeschwindigkeit heran und landete knapp hinter Avancini und dem Schweizer Thomas Litscher auf dem dritten Rang
NoveMesto20 XCC2-0541
# NoveMesto20 XCC2-0541
NoveMesto20 XCC2-0561
# NoveMesto20 XCC2-0561
NoveMesto20 XCC2-0616
# NoveMesto20 XCC2-0616

Cross-Country-Rennen

Frauen

Den Abschluss der langen Rennwoche in den Wäldern von Nove Mesto machten erneut die Cross Country-Rennen
# Den Abschluss der langen Rennwoche in den Wäldern von Nove Mesto machten erneut die Cross Country-Rennen - Während bereits samstags die Nachwuchsklassen nochmals auf die Strecke rund um das Biathlonstadion von Nove Mesto geschickt wurden, ging es für die Elitefahrerinnnen und Elitefahrer am Sonntag in das vierte Rennen innerhalb von sechs Tagen
NoveMesto20 XCO2-6912
# NoveMesto20 XCO2-6912
NoveMesto20 XCO2-0731
# NoveMesto20 XCO2-0731
NoveMesto20 XCO2-0745
# NoveMesto20 XCO2-0745
Warmup auf der Rolle für die deutschen Hoffnungen
# Warmup auf der Rolle für die deutschen Hoffnungen - Nach einem eher durchwachsenen Short Track-Rennen musste die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau (links im Bild) aus der vierten Startreihe ins Rennen gehen
NoveMesto20 XCO2-7246
# NoveMesto20 XCO2-7246
NoveMesto20 XCO2-7238
# NoveMesto20 XCO2-7238
Pauline Ferrand-Prevot auf einer Mission?
# Pauline Ferrand-Prevot auf einer Mission? - Die Weltmeisterin aus Frankreich belegte bis zum Cross-Country-Rennen am Sonntag bei allen Wettkämpfen den zweiten Rang. Nur der Schritt aufs oberste Podest fehlte noch...
NoveMesto20 XCO2-1908
# NoveMesto20 XCO2-1908
NoveMesto20 XCO2-1970
# NoveMesto20 XCO2-1970
Loana Lecomte vor dem Start
# Loana Lecomte vor dem Start - Die junge Französin, die beim ersten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto so überraschte, stand logischerweise auch beim zweiten Rennen über 1:30 Stunden Renndauer im Fokus
Mischte ebenfalls die arrivierten Kräfte auf
# Mischte ebenfalls die arrivierten Kräfte auf - Laura Stigger, Fünfte des ersten Cross-Country-Rennens und Dritte beim Short Track zwei Tage vor dem zweiten XC-Rennen, steht ebenfalls für den Generationenwandel an der Spitze des Damenfeldes
Dagegen wehrt sich jedoch eine Schar von etablierten Kräften
# Dagegen wehrt sich jedoch eine Schar von etablierten Kräften - Die Niederländerin Anne Terpstra scheint nach ihrem ersten Weltcup-Erfolg im vergangenen Jahr in Andorra hungrig auf mehr zu sein
NoveMesto20 XCO2-1899
# NoveMesto20 XCO2-1899
NoveMesto20 XCO2-1890
# NoveMesto20 XCO2-1890
Feuer frei für das zweite und letzte Cross Country-Rennen der Weltcup-Saison 2020
# Feuer frei für das zweite und letzte Cross Country-Rennen der Weltcup-Saison 2020
NoveMesto20 XCO2-2137
# NoveMesto20 XCO2-2137
NoveMesto20 XCO2-2168
# NoveMesto20 XCO2-2168
Von Beginn an setzte Pauline Ferrand-Prevot die Konkurrentinnen unter Druck und stürmte an die Spitze
# Von Beginn an setzte Pauline Ferrand-Prevot die Konkurrentinnen unter Druck und stürmte an die Spitze - Nachdem ihr in der Startrunde noch einige Fahrerinnen folgen konnten, startete die Französin in der ersten der fünf zu fahrenden Runden eine famose Soloflucht
NoveMesto20 XCO2-7293
# NoveMesto20 XCO2-7293
NoveMesto20 XCO2-7386
# NoveMesto20 XCO2-7386
Einzig Anne Terpstra schien in der Lage, der Französin mit etwas Distanz Paroli bieten zu können
# Einzig Anne Terpstra schien in der Lage, der Französin mit etwas Distanz Paroli bieten zu können - Mit einem Abstand von 15 bis 20 Sekunden blieb die Niederländerin immer in Schlagdistanz zu Ferrand-Prevot, konnte sie aber letztlich nie ernsthaft gefährden
Auch dahinter festigten sich schnell die Positionen
# Auch dahinter festigten sich schnell die Positionen - Loana Lecomte, Siegerin des ersten Cross Country-Rennens, setzte sich auf dem dritten Rang fest
Rebecca McConnell (im Bild) kämpfte in der ersten Rennhälfte noch mit Laura Stigger aus Österreich und der Britin Evie Richards um den vierten Rang
# Rebecca McConnell (im Bild) kämpfte in der ersten Rennhälfte noch mit Laura Stigger aus Österreich und der Britin Evie Richards um den vierten Rang - Die Australierin konnte sich jedoch absetzen und somit auf Platz vier einfahren
NoveMesto20 XCO2-2061
# NoveMesto20 XCO2-2061
NoveMesto20 XCO2-2389
# NoveMesto20 XCO2-2389
NoveMesto20 XCO2-2289
# NoveMesto20 XCO2-2289
NoveMesto20 XCO2-2280
# NoveMesto20 XCO2-2280
Nach dem Verzicht auf das Short Track-Rennen erhoffte sich die Europameisterin Jolanda Neff ein besseres Ergebnis als der 17. Rang im ersten Cross Country-Rennen
# Nach dem Verzicht auf das Short Track-Rennen erhoffte sich die Europameisterin Jolanda Neff ein besseres Ergebnis als der 17. Rang im ersten Cross Country-Rennen - Die Schweizerin laborierte jedoch die komplette Rennwoche über an einem Infekt und musste das zweite XC-Rennen in Nove Mesto schließlich aufgeben
Jugend trainiert für Olympia!
# Jugend trainiert für Olympia! - Laura Stigger, 2018 Weltmeisterin der Juniorenklasse auf der Straße und auf dem Mountainbike, fuhr abermals ein starkes Rennen
Wie bereits beim ersten XC-Rennen landete die Österreicherin auf dem fünften Rang
# Wie bereits beim ersten XC-Rennen landete die Österreicherin auf dem fünften Rang - Die erst 20-jährige Fahrerin könnte wie auch die Französin Loana Lecomte ohne weiteres noch in der U23-Klasse starten. Bei den kommenden Weltmeisterschaften in Leogang sind die beiden sogar gezwungen, in der Nachwuchsklasse zu starten und werden daher nicht im Elitefeld mitmischen.
NoveMesto20 XCO2-7481
# NoveMesto20 XCO2-7481
NoveMesto20 XCO2-7411
# NoveMesto20 XCO2-7411
Auch Sina Frei aus der Schweiz ist eine Fahrerin der jüngeren Generation
# Auch Sina Frei aus der Schweiz ist eine Fahrerin der jüngeren Generation - Die U23-Weltmeisterin der vergangenen beiden Jahre hat sich jedoch inzwischen derart in der Weltspitze etabliert, dass sie schon zu den erfahrenen Athletinnen gezählt wird. Beim zweiten XC-Rennen in Nove Mesto landete sie auf dem achten Rang
Das Handicap war schließlich zu groß, um vorne anzugreifen
# Das Handicap war schließlich zu groß, um vorne anzugreifen - Nach dem schwächeren Short Track-Rennen konnte sich Elisabeth Brandau nicht rehabilitieren: Ein schwacher Start warf sie weit zurück, die Aufholjagd der deutschen Meisterin endete schließlich auf dem 26. Rang – drei Plätze hinter Nadine Rieder, der besten Deutschen an diesem Tag.
Keine guten Beine, kein gutes Resultat
# Keine guten Beine, kein gutes Resultat - Kate Courtney mühte sich beim vierten Rennen innerhalb von sechs Tagen sichtlich ab und landete nur auf dem 36. Rang
Nach drei zweiten Plätzen endlich oben auf
# Nach drei zweiten Plätzen endlich oben auf - Pauline Ferrand-Prevot feiert ihren so ersehnten und hoch verdienten Weltcuperfolg bei der zweiten Runde des Doppelevents in Nove Mesto
Nur knapp geschlagen, aber letztlich chancenlos
# Nur knapp geschlagen, aber letztlich chancenlos - Anne Terpstra belegte den zweiten Rang
Traum oder Realität?
# Traum oder Realität? - Loana Lecomte beendete eine fast perfekte Rennwoche mit dem dritten Rang beim zweiten XC-Rennen
NoveMesto20 XCO2-7490
# NoveMesto20 XCO2-7490
NoveMesto20 XCO2-2543
# NoveMesto20 XCO2-2543
Das Podium der Damen des zweiten Cross Country-Rennens in Nove Mesto
# Das Podium der Damen des zweiten Cross Country-Rennens in Nove Mesto

Männer

Vierter Anlauf auch für die Herren
# Vierter Anlauf auch für die Herren - Deutlich trockenere Bedingungen als noch beim ersten Cross Country-Rennen und eine leicht modifizierte Strecke sorgten für ein extrem spannendes Rennen mit knappen Zeitabständen
NoveMesto20 XCO2-7617
# NoveMesto20 XCO2-7617
NoveMesto20 XCO2-7613
# NoveMesto20 XCO2-7613
NoveMesto20 XCO2-2652
# NoveMesto20 XCO2-2652
NoveMesto20 XCO2-2633
# NoveMesto20 XCO2-2633
Startposition drei für Max Brandl
# Startposition drei für Max Brandl - Mit einem famosen Auftritt im Short Track verschaffte sich der deutsche Meister eine ideale Ausgangsposition für das zweite XC-Rennen
Wirbelt die Weltelite mächtig durcheinander
# Wirbelt die Weltelite mächtig durcheinander - Milan Vader aus den Niederlanden zeigte sich in den Renntagen von Nove Mesto in bestechender Form und sollte auch beim zweiten Cross-Country-Rennen in Nove Mesto eine entscheidende Rolle spielen
Nino Schurter mit einem klaren Ziel vor Augen
# Nino Schurter mit einem klaren Ziel vor Augen - Der Weltmeister konnte bis dato bei den Rennen in Nove Mesto noch nicht in gewohnter Manier überzeugen und wollte unbedingt den 33. Weltcupsieg einfahren
Manuel Fumic vor dem Start
# Manuel Fumic vor dem Start - Auch er konnte sich mit einem starken Short Track eine gute Ausgangsposition für das Cross Country-Rennen verschaffen. Doch der Kirchheimer scheint aktuell nicht ganz an alte Leistungen anknüpfen zu können. Er belegte nur den 45. Rang
NoveMesto20 XCO2-2789
# NoveMesto20 XCO2-2789
NoveMesto20 XCO2-7643
# NoveMesto20 XCO2-7643
Das prägende Bild des Rennens der Herren
# Das prägende Bild des Rennens der Herren - Nino Schurter drückte das Gaspedal durch und setzte die Konkurrenten durchweg unter Druck
Doch dem Schweizer gelang es nie sich abzusetzen
# Doch dem Schweizer gelang es nie sich abzusetzen - Hartnäckig blieben immer verschiedene Fahrer an seinem Hinterrad, sodass das Rennen bis zum Schluss offen blieb
Neben Schurter waren es vor allem der Brasilianer Henrique Avancini (Bildmitte) und die beiden Fahrer des KMC-Orbea-Teams Victor Koretzky (nicht im Bild) und Milan Vader (ganz hinten), die das Rennen bestimmten
# Neben Schurter waren es vor allem der Brasilianer Henrique Avancini (Bildmitte) und die beiden Fahrer des KMC-Orbea-Teams Victor Koretzky (nicht im Bild) und Milan Vader (ganz hinten), die das Rennen bestimmten - Immer wieder auftretende Attacken wurden stets neutralisiert, taktisches Geplänkel brachte die Verfolger auch zurück an die Spitze
NoveMesto20 XCO2-2988
# NoveMesto20 XCO2-2988
NoveMesto20 XCO2-3041
# NoveMesto20 XCO2-3041
Victor Koretzky fliegt über die BMX-Sektion
# Victor Koretzky fliegt über die BMX-Sektion - Der Franzose konnte mehrfach sein fahrtechnisches Können unter Beweis stellen und bergab die Spitzengruppe sprengen
Einer der wesentlichen Verfolger und letztlich mit dem fünften Platz belohnt
# Einer der wesentlichen Verfolger und letztlich mit dem fünften Platz belohnt - Der Südafrikaner Alan Hatherly biss sich in der Spitzengruppe fest, konnte aber am Ende das hohe Tempo der drei Erstplatzierten nicht mitgehen
Auch der Franzose Stephane Tempier war lange Zeit Teil der Spitzengruppe
# Auch der Franzose Stephane Tempier war lange Zeit Teil der Spitzengruppe - Nach einem verhältnismäßig schwachen Start konnte er Boden gut machen und landete letztlich mit vier Sekunden Rückstand auf dem siebten Rang
NoveMesto20 XCO2-3430
# NoveMesto20 XCO2-3430
NoveMesto20 XCO2-3300
# NoveMesto20 XCO2-3300
Zwei weitere Franzosen, die um den Sieg kämpften
# Zwei weitere Franzosen, die um den Sieg kämpften - Jordan Sarrou (vorne) und Thomas Griot (hinten) waren ebenfalls Bestandteil der acht Fahrer umfassenden Spitzengruppe, die in der letzten Runde um den Sieg kämpfte
Der Sieger des ersten Cross-Country-Rennens Simon Andreassen konnte nicht ganz an die Leistung drei Tage zuvor anknüpfen
# Der Sieger des ersten Cross-Country-Rennens Simon Andreassen konnte nicht ganz an die Leistung drei Tage zuvor anknüpfen - Anfangs hielt sich der Däne noch schadlos an der Spitze, doch im Verlauf des Rennens verließen ihn zunehmend die Kräfte. Rang 13 stand letztlich für ihn zu Buche
NoveMesto20 XCO2-7656
# NoveMesto20 XCO2-7656
NoveMesto20 XCO2-7670
# NoveMesto20 XCO2-7670
Max Brandl konnte sich einmal mehr erfolgreich in Szene setzen
# Max Brandl konnte sich einmal mehr erfolgreich in Szene setzen - Der deutsche Meister hielt sich stets nur knapp hinter der Spitzengruppe auf und konnte zwischenzeitlich durch die taktischen Spielereien an der Spitze sogar vorne aufschließen
Brandl teilte sich seine Kräfte bewusst ein und konnte am Ende nochmals zulegen
# Brandl teilte sich seine Kräfte bewusst ein und konnte am Ende nochmals zulegen - Nach einem dritten und einem fünften Rang in den beiden Short Track-Rennen und dem elften Rang im ersten XC-Rennen gelang dem Wahl-Freiburger als Neuntplatzierter ein erneutes Top-Resultat
NoveMesto20 XCO2-3122
# NoveMesto20 XCO2-3122
An der Spitze des Feldes kam es in der letzten Runde zu einem wahren Showdown
# An der Spitze des Feldes kam es in der letzten Runde zu einem wahren Showdown - Nino Schurter (hinten) forcierte das Tempo derart, dass nur noch Henrique Avancini und Milan Vader (nicht im Bild) folgen konnten. Kurz vor der letzten Abfahrt mit einem kurzen Gegenanstieg schob sich Vader an die Spitze
NoveMesto20 XCO2-7739
# NoveMesto20 XCO2-7739
NoveMesto20 XCO2-3290
# NoveMesto20 XCO2-3290
Doch im angesprochenen Gegenanstieg mit zwei verschiedenen Fahrlinien konnte Henrique Avancini von der dritten Position an Schurter und Vader vorbeiziehen
# Doch im angesprochenen Gegenanstieg mit zwei verschiedenen Fahrlinien konnte Henrique Avancini von der dritten Position an Schurter und Vader vorbeiziehen - In der folgenden Abfahrt drosselte der Brasilianer das Tempo und bereitete sich auf den finalen Sprint vor. Die Verfolger konnten wieder aufschließen, sodass sieben Fahrer gemeinsam auf die Zielgerade einbogen
Jubel über den so lang ersehnten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin
# Jubel über den so lang ersehnten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin - Henrique Avancini war letztlich mit Abstand der sprintstärkste Fahrer in der Spitzengruppe
NoveMesto20 XCO2-3550
# NoveMesto20 XCO2-3550
NoveMesto20 XCO2-7818
# NoveMesto20 XCO2-7818
NoveMesto20 XCO2-3583
# NoveMesto20 XCO2-3583
Das Podium der Herren des zweiten XC-Rennens in Nove Mesto
# Das Podium der Herren des zweiten XC-Rennens in Nove Mesto
Die zwei Bilder des Tages
# Die zwei Bilder des Tages - Ein emotionaler Henrique Avancini feiert ausgiebig seinen ersten Weltcuperfolg in der Cross-Country-Disziplin...
… und Nino Schurter muss sich abermals geschlagen geben
# … und Nino Schurter muss sich abermals geschlagen geben - Der Eidgenosse versuchte alles, um den Sieg beim zweiten Cross Country-Rennen in Nove Mesto zu erzwingen. Doch es scheint so, als sei die klare Dominanz von Schurter zumindest angekratzt

U23-Frauen

Kuriose Situation am Samstag vor dem Start des U23-Rennens der Damen
# Kuriose Situation am Samstag vor dem Start des U23-Rennens der Damen - Obwohl die Weltcup-Saison erst vor wenigen Tagen gestartet war, steht nun schon das Finale an. Im Jahr 2020 ist eben alles anders.
Ceylin Alvarado wirkt entspannt vor dem Start
# Ceylin Alvarado wirkt entspannt vor dem Start - Die Niederländerin wurde im Februar Cross-Weltmeisterin in der Eliteklasse. Auf dem MTB hatte die 22-Jährige noch nie im ganz großen Rampenlicht gestanden – das hat sich in Nove Mesto definitiv geändert!
NoveMesto20 XCO2-0644
# NoveMesto20 XCO2-0644
NoveMesto20 XCO2-0658
# NoveMesto20 XCO2-0658
Haley Batten überzeugte lange beim Auftakt in Nove Mesto am Donnerstag.
# Haley Batten überzeugte lange beim Auftakt in Nove Mesto am Donnerstag. - Im Finale musste die US-Amerikanerin ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen.
NoveMesto20 XCO2-0691
# NoveMesto20 XCO2-0691
NoveMesto20 XCO2-0708
# NoveMesto20 XCO2-0708
NoveMesto20 XCO2-0711
# NoveMesto20 XCO2-0711
Das Finale ist gestartet!
# Das Finale ist gestartet! - Eine Weltcup-Gesamtwertung wird es im Jahr 2020 logischerweise nicht geben. Wer in Nove Mesto gewinnt, darf sich aber einen World Cup-Sieg ins Palmarès schreiben.
Haley Batten zeigte sich wieder früh im Rennen an der Spitze
# Haley Batten zeigte sich wieder früh im Rennen an der Spitze - Die Specialized-Fahrerin fand einmal mehr super ins Rennen, gegen Ende verlor sie jedoch wieder etwas an Boden.
NoveMesto20 XCO2-0816
# NoveMesto20 XCO2-0816
NoveMesto20 XCO2-0848
# NoveMesto20 XCO2-0848
Leonie Daubermann landete als beste deutsche Fahrerin am Ende auf Rang 18.
# Leonie Daubermann landete als beste deutsche Fahrerin am Ende auf Rang 18.
NoveMesto20 XCO2-0854
# NoveMesto20 XCO2-0854
Marika Tovo erlebte 2019 ein äußerst unglückliches Jahr
# Marika Tovo erlebte 2019 ein äußerst unglückliches Jahr - Die Italienerin zeigt in dieser Saison nach einem Jahr voller Verletzungen ein starkes Comeback. Vor allem am Samstag präsentierte sich die KTM-Fahrerin in alter Stärke: Platz zwei am Ende!
Kata Blanka Vas mit einem starken Rennen
# Kata Blanka Vas mit einem starken Rennen - Zugegebenermaßen, diese Fahrerin hatten die wenigsten auf der Rechnung. DIe junge Ungarin, die dem jüngsten U23-Jahrgang (2001) angehört, fuhr ein starkes Rennen und wurde mit Platz sechs belohnt.
NoveMesto20 XCO2-0880
# NoveMesto20 XCO2-0880
NoveMesto20 XCO2-0866
# NoveMesto20 XCO2-0866
Lia Schrievers kämpft sich durch die tschechischen Wälder
# Lia Schrievers kämpft sich durch die tschechischen Wälder - Die Deutsche zeigte ein solides Rennen und schaffte als 19. gerade noch den Sprung in die Top 20.
An der Spitze übernahm hingegen Ceylin Alvarado das Kommando
# An der Spitze übernahm hingegen Ceylin Alvarado das Kommando - Die Niederländerin fuhr in souveränder Art und Weise ihrem ersten Weltcupsieg entgegen.
NoveMesto20 XCO2-0999
# NoveMesto20 XCO2-0999
NoveMesto20 XCO2-1012
# NoveMesto20 XCO2-1012
NoveMesto20 XCO2-1032
# NoveMesto20 XCO2-1032
Ronja Eibl fehlt in dieser Saison im Weltcup, doch ihre Teamkollegin Alvarado schließt die Lücke nahtlos
# Ronja Eibl fehlt in dieser Saison im Weltcup, doch ihre Teamkollegin Alvarado schließt die Lücke nahtlos - Erster MTB-Weltcupsieg für die Niederländerin!
Marika Tovo freut sich über Platz zwei
# Marika Tovo freut sich über Platz zwei
Haley Batten ging wieder leer aus
# Haley Batten ging wieder leer aus - Im Zielsprint verpasste sie Rang drei. Vielleicht klappt es dann am Freitag bei der WM mit einem Podiumsplatz?
Das U23-Podium der Damen: Caylin Alvarado vor Marika Tovo und Helene Clauzel
# Das U23-Podium der Damen: Caylin Alvarado vor Marika Tovo und Helene Clauzel
NoveMesto20 XCO2-1818
# NoveMesto20 XCO2-1818
NoveMesto20 XCO2-1130
# NoveMesto20 XCO2-1130

U23-Männer

Christopher Blevins zeigte sich schon bei den Premierenrennen am Donnerstag in starker Verfassung
# Christopher Blevins zeigte sich schon bei den Premierenrennen am Donnerstag in starker Verfassung - Der US-Amerikaner will im abschließend XC-Rennen unbedingt aufs Podium.
NoveMesto20 XCO2-1163
# NoveMesto20 XCO2-1163
NoveMesto20 XCO2-1173
# NoveMesto20 XCO2-1173
Die Ruhe vor dem Sturm
# Die Ruhe vor dem Sturm - WIe gewohnt glühen im Vorstart-Bereich die Rollen. Die letzten Minuten ruhiges Treten stehen an, bevor wenige Minuten später das Laktat mit voller Wucht in die Oberschenkel schießen wird.
Leon Kaiser mit den letzten Startvorbereitungen
# Leon Kaiser mit den letzten Startvorbereitungen
NoveMesto20 XCO2-1194
# NoveMesto20 XCO2-1194
NoveMesto20 XCO2-1216
# NoveMesto20 XCO2-1216
Der große Favorit
# Der große Favorit - Tom Pidcock gilt als eines der größten Multitalente, die es zurzeit gibt.
Der Geheimfavorit
# Der Geheimfavorit - Marin Vidaurre wurde bei der WM letztes Jahr und im ersten Rennen in Nove Mesto jeweils Vierter. Kann er Pidcock Paroli bieten?
Und go!
# Und go! - Der letzte Formtest vor der WM in Leogang
NoveMesto20 XCO2-1295
# NoveMesto20 XCO2-1295
NoveMesto20 XCO2-1337
# NoveMesto20 XCO2-1337