Der Höhepunkt des vierten Laufs des Mountainbike-Weltcup 2021 steht: In den französischen Alpen messen sich die schnellsten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer nach den spannenden Short Track-Rennen am Freitag zum letzten Mal vor den olympischen Spielen in Tokio – Spannung ist also garantiert. Wie aus der Vergangenheit gewohnt überträgt Red Bull TV die Rennen live in verschiedenen Sprachen, bei uns findet ihr den direkten Link zu den Streams.

Die XC-Rennen live auf Red Bull TV

Die Übertragung des Damenrennens beginnt um 12 Uhr, die des Herrenrennens um 14:30 Uhr. Im englischen Original kommentieren die legendären Reporter Rob Warner und Bart Brentjens live aus dem Albstädter Bullentäle. Der Stream ist, wie gewohnt, neben vielen anderen Sprachen auch in Deutsch verfügbar, sodass jeder Fan in den Genuss des vollständigen Rennerlebnisses kommen kann.

⇒ XC World Cup Les Gets: Livestream der XC-Rennen ab 12 Uhr (Damen) bzw. 14:30 Uhr (Herren) auf Red Bull TV

Spannung vor dem letzten Showdown vor Olympia

Rund drei Wochen sind es noch bis zu den olympischen Wettkämpfen in der Cross-Country-Diszplin: Umso mehr darf man vor dem letzten Aufeinandertreffen der Top-Fahrerinnen und Top-Fahrer gespannt sein, wer sich letztendlich in die Favoritenstellung vor dem absoluten Saisonhighlight manövrieren kann.

Nachdem die amtierende Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot im vergangenen Short Track-Rennen am Freitag einen äußerst starken Eindruck hinterlassen hatte, dürfte sie erstmalig in dieser Saison zur ernsthaften Konkurrentin von Loana Lecomte im Cross-Country-Rennen werden. Die junge Französin hatte bis dato alle drei Weltcuprennen für sich entschieden und startet nach dem 12. Rang im Short Track erstmalig aus der zweiten Reihe ins Cross-Country-Rennen von Les Gets.

Pünktlich zu Olympia in Top-Form?
# Pünktlich zu Olympia in Top-Form? - Über das gesamte Frühjahr hinweg betonte Pauline Ferrand-Prévot, dass sie sich explizit nur auf die olympischen Spiele in Tokio vorbereiten möchte und erst dort zu 100 Prozent fit sein werde. Im Short Track in Les Gets konnte sie bereits andeuteten, dass die Formkurve nach oben zeigt. Kann sie im Cross-Country-Rennen daran anknüpfen?

Bei den Herren könnte abermals der Gesamtweltcupführende Mathias Flückiger ins Rampenlicht rücken, zumal der Schweizer das Short Track-Rennen am Freitag in beeindruckender Manier für sich entscheiden konnte. Der Sieger des Cross-Country-Rennens in Nove Mesto, Tom Pidcock, kehrte nach überstandener Schlüsselbeinverletzung zum Short Track-Rennen in Les Gets in das Wettkampfgeschehen zurück, vermasselte sich ein gutes Resultat jedoch durch eine kurze Unkonzentriertheit und ein daraus resultierenden Sturz. Kann der Brite heute zurückschlagen? Wir sind gespannt.

Alle weiteren Infos zu den möglichen Favoritinnen und Favoriten im Cross-Country-Rennen findet ihr auch in unserem ausführlichen Vorbericht!

Was denkt ihr? Wer bringt sich heute in Stellung vor den olympischen Spielen in Tokio?


Alle Artikel zum XC World Cup in Les Gets 2021:

  1. benutzerbild

    GabiMTB

    dabei seit 04/2014

    XC World Cup 2021 – Les Gets: Die XC-Rennen im Livestream ab 12 Uhr & 14:30 Uhr

    Der Höhepunkt des vierten Laufs des Mountainbike-Weltcup 2021 steht: In den französischen Alpen messen sich die schnellsten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer zum letzten Mal vor den olympischen Spielen in Tokio. Hier geht's auf direktem Weg zu den Livestreams von Red Bull TV.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    XC World Cup 2021 – Les Gets: Die XC-Rennen im Livestream ab 12 Uhr & 14:30 Uhr
  2. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Hoffentlich wird das nicht wieder die mittlerweile fast schon gewohnte One-Woman-Show...
  3. benutzerbild

    komamati-san

    dabei seit 10/2003

    Aber fahren kann se, die Mme Lecomte. Bisher sturzfrei bei dem Matsch.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!