Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Wer hätte das gedacht?
Wer hätte das gedacht? - Mehr als 25 Jahre nach dem letzten Sieg eines US-Amerikaners bei einem Cross-Country-Weltcuprennen jagte Christopher Blevins zu einem spektakulären Sieg vor heimischem Publikum in Snowshoe. Mehr Drama geht nicht!
Ein Bild, das in den vergangenen Wochen zur Gewohnheit wurde
Ein Bild, das in den vergangenen Wochen zur Gewohnheit wurde - Evie Richards prägte die zweite Rennhälfte der Rennsaison 2021 wie kaum eine andere Fahrerin und ist damit mit der Französin Loana Lecomte und der Olympiasiegerin Jolanda Neff einer der Protagonistinnen der packenden Cross-Country-Saison 2021
Willkommen zur US-Party!
Willkommen zur US-Party! - Zum Abschluss der Weltcupsaison 2021 ging es für die schnellsten XC-Fahrerinnen und XC-Fahrer nach Snowshoe in West Virginia
Das letzte Rennen der Saison wird von vielen Fahrerinnnen und Fahrer im Hinblick auf die anstehende "Off-Season" etwas entspannter gesehen
Das letzte Rennen der Saison wird von vielen Fahrerinnnen und Fahrer im Hinblick auf die anstehende "Off-Season" etwas entspannter gesehen - Umso mehr Partycharakter kam im Snowshoe Mountain Resort auf rund 1500 Metern Höhe auf
Da darf natürlich auch nicht der ein oder andere Biergenuss fehlen...
Da darf natürlich auch nicht der ein oder andere Biergenuss fehlen...
Please watch the lights!
Please watch the lights! - Zum letzten Mal in dieser Saison ging es für die 40 schnellsten Damen im Short Track zur Sache
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Einmal mehr war das Short Track-Rennen der Damen geprägt von einem dichten Gedränge an der Spitze des Feldes und vielen Positionskämpfen
Einmal mehr war das Short Track-Rennen der Damen geprägt von einem dichten Gedränge an der Spitze des Feldes und vielen Positionskämpfen - Hier hält Jenny Rissveds, die Siegerin des Short Track-Rennens in Lenzerheide, die Nase in den Wind
Die Short Track-Weltmeisterin Sina Frei zeigte sich ebenfalls in starker Verfassung und kämpfte bis zuletzt um den Sieg
Die Short Track-Weltmeisterin Sina Frei zeigte sich ebenfalls in starker Verfassung und kämpfte bis zuletzt um den Sieg - Rang fünf für die junge Schweizerin in Snowshoe
Ihre schweizer Landsfrau Linda Indergand konnte sich auf den letzten Metern vorbeischieben und Rang vier einfahren
Ihre schweizer Landsfrau Linda Indergand konnte sich auf den letzten Metern vorbeischieben und Rang vier einfahren
Die Olympiasiegerin dreht am Gashahn
Die Olympiasiegerin dreht am Gashahn - In der letzten Runde setzte sich Jolanda Neff an die Spitze des Feldes und konnte letztlich nur noch von ihrer Teamkollegin Evie Richards überholt werden
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Freude pur bei der Cross-Country-Weltmeisterin nach ihrem ersten Sieg in einem Short Track-Rennen in dieser Saison
Freude pur bei der Cross-Country-Weltmeisterin nach ihrem ersten Sieg in einem Short Track-Rennen in dieser Saison - Auf den letzten Metern hatte die Britin die meisten Körner übrig und schob sich noch an Jolanda Neff vorbei
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Mit Teamspirit zum Erfolg
Mit Teamspirit zum Erfolg - Jolanda Neff und Evie Richards freuen sich über ihre Top-Resultate
Völlig erschöpft im Ziel
Völlig erschöpft im Ziel - Sina Frei scheint trotz oder gerade aufgrund ihres fünften Ranges schwer gezeichnet zu sein nach dem Short Track-Rennen
Eine glückliche Jenny Rissveds, die sich abermals über ein Podium im Short Track freuen konnte
Eine glückliche Jenny Rissveds, die sich abermals über ein Podium im Short Track freuen konnte - Mit Ausnahme des Short Track-Rennens beim Weltcupauftakt in Albstadt landete die Schwedin bei allen Wettkämpfen der kurzen Renndisziplin unter den besten vier Fahrerinnen
Strahlende Gesichter nach dem Short Track der Damen
Strahlende Gesichter nach dem Short Track der Damen - Von links nach rechts: Jolanda Neff, Evie Richards, Jenny Rissveds
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen
Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen - Dabei besonders im Rampenlicht: Der US-Amerikaner Christopher Blevins, der erstmalig nach seinem Überraschungscoup bei den Short Track-Weltmeisterschaften sein Regenbogentrikot präsentieren konnte
Mit guten Erinnerungen am Start beim Short Track von Snowshoe
Mit guten Erinnerungen am Start beim Short Track von Snowshoe - Vor zwei Jahren sicherte sich Nino Schurter in den USA seinen ersten und bisher einzigen Sieg in der Short Track-Disziplin
Milan Vader letztmalig in den Farben des KMC Orbea Teams unterwegs?
Milan Vader letztmalig in den Farben des KMC Orbea Teams unterwegs? - Der Niederländer wird in Verbindung mit dem Straßenteam Jumbo Visma gebracht und soll im kommenden Jahr genauso wie Mathieu van der Poel und Tom PIdcock multidisziplinär unterwegs sein
Ring frei für den Short Track der Herren in Snowshoe
Ring frei für den Short Track der Herren in Snowshoe - Auf dem Bild scheint es so als würde Anton Cooper (im blau-roten Trikot) einen guten Start erwischen. Der Neuseeländer riss sich aber nur wenige Sekunden nach dem Start die Kette und musste dadurch im Cross-Country-Rennen aus den hinteren Startreihen ins Rennen gehen
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Mission Gesamtweltcupsieg
Mission Gesamtweltcupsieg - Mathias Flückiger fehlte nicht viel um bereits vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen den Gesamtweltcuperfolg perfekt zu machen. Das gelang ihm mit einem fünften Rang auch locker
Taktische Spielereien bis zum Spiel
Taktische Spielereien bis zum Spiel - Bis zur letzten Runde blieb das Feld der Herren im Short Track eng beisammen, sodas es auf den letzten Meter richtig dramatisch wurde
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Luca Schwarzbauer fuhr in Lenzerheide sein erstes Short Track-Rennen und konnte sich dort bereits erfolgreich in Szene setzen
Luca Schwarzbauer fuhr in Lenzerheide sein erstes Short Track-Rennen und konnte sich dort bereits erfolgreich in Szene setzen - In Snowshoe packte der Nürtinger nochmals eine Schippe drauf und qualifizierte sich als 16. für die zweite Startreihe im folgenden Cross-Country-Rennen
Angespornt vom Heimpublikum zeigte Christopher Blevins eine starke Leistung und bewies damit, dass sein WM-Triumph im Short Track keineswegs eine Eintagsfliege war
Angespornt vom Heimpublikum zeigte Christopher Blevins eine starke Leistung und bewies damit, dass sein WM-Triumph im Short Track keineswegs eine Eintagsfliege war - Der Amerikaner belegte letztendlich den vierten Rang
Henrique Avancini auf dem Weg zu Rang zwei
Henrique Avancini auf dem Weg zu Rang zwei - Der Brasilianer scheint wie kaum ein Zweiter die Short Track-Disziplin zu beherrschen, bereits in Lenzerheide hatte er zuletzt die Entscheidung in der noch jungen Disziplin gewinnen können
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Mit taktischem Geschick und dem schnellsten Antritt zum Short Track-Sieg
Mit taktischem Geschick und dem schnellsten Antritt zum Short Track-Sieg - Victor Koretzky knöpfte im Kampf um Gesamtrang zwei in der Weltcupwertung seinem Kontrahent Ondrej Cink mächtig Punkte ab
Ondrej Cink belegte indes nur Rang sieben und wurde vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen von Koretzky auf Rang drei in der Weltcupwertung verwiesen
Ondrej Cink belegte indes nur Rang sieben und wurde vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen von Koretzky auf Rang drei in der Weltcupwertung verwiesen
Knapp hinter Cink landete der Italiener Luca Braidot auf dem achten Rang im Short Track
Knapp hinter Cink landete der Italiener Luca Braidot auf dem achten Rang im Short Track
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Filippo Colombo hat gut lachen
Filippo Colombo hat gut lachen - Nach einem heftigen Sturz beim Weltcupauftakt in Albstadt findet der Eidgenosse immer mehr zurück zu alter Stärke und kletterte etwas überraschend in Snowshoe als Dritter aufs Short Track-Podest
Vlad Dascalu ausgepumpt im Ziel
Vlad Dascalu ausgepumpt im Ziel - Er belegte Rang elf
Glücklich oder enttäuscht?
Glücklich oder enttäuscht? - Henrique Avancini musste in Snowshoe wie so häufig in der Vergangenheit mit Rang zwei Vorlieb nehmen
MTBNews
MTBNews
Das Siegerpodium der Herren des Short Tracks von Snowshoe
Das Siegerpodium der Herren des Short Tracks von Snowshoe - Von links nach rechts: Henrique Avancini, Victor Koretzky, Filippo Colombo
Der letzte Weltcup-Sonntag mit jeder Menge XC-Rennen steht an
Der letzte Weltcup-Sonntag mit jeder Menge XC-Rennen steht an - Wie gewöhnlich, machen die U23-Damen früh morgens den Auftakt
Die Favoritenrolle for dem letzten Rennen des Jahres war indes klar vergeben
Die Favoritenrolle for dem letzten Rennen des Jahres war indes klar vergeben - Wer soll Mona Mitterwallner stoppen, nachdem sie im Jahr 2021 so ziemlich alles abgeräumt hat, was es abzuräumen gibt?
Caroline Bohé fuhr bislang eine starke Saison, musste sich aber stets der starken Österreicherin geschlagen geben
Caroline Bohé fuhr bislang eine starke Saison, musste sich aber stets der starken Österreicherin geschlagen geben
Feuer frei für das Finale in West Virginia!
Feuer frei für das Finale in West Virginia!
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Savilia Blunk auf der Verfolgung von Mitterwallner und Bohé
Savilia Blunk auf der Verfolgung von Mitterwallner und Bohé - Die Lokalmatadorin zeigte eine starke Leistung und landete wie zuletzt in Lenzerheide auf dem Podium
Am Ende war es wieder einmal eine klare Angelegenheit für die U23-Weltmeisterin
Am Ende war es wieder einmal eine klare Angelegenheit für die U23-Weltmeisterin
6 Siege aus 6 Weltcuprennen!
6 Siege aus 6 Weltcuprennen! - Glückwunsch Mona Mitterwallner
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
In der Weltcupgesamtwertung waren die Rollen entsprechend klar verteilt
In der Weltcupgesamtwertung waren die Rollen entsprechend klar verteilt - Mitterwallner siegte vor Bohé und der deutschen Elite-Meisterin Leonie Daubermann, die in Snowshoe jedoch nicht am Start stand. Folglich fehlte die Stevens-Fahrerin auch bei der Siegerehrung
Der Mann der Stunde
Der Mann der Stunde - Martin Vidaurre-Kossmann präsentierte sich in den letzten Wochen in bärenstarker Verfassung. Klar, dass der chilenische Weltmeister in Snowshoe zu den Favoriten zählte
Ab geht's!
Ab geht's! - Vidaurre führt das Feld vor Juri Zanotti an
Das U23-Rennen der Herren entwickelte sich zu einem spannenden Showdown
Das U23-Rennen der Herren entwickelte sich zu einem spannenden Showdown - Mehr als eine handvoll an Fahrern war über die Hälfte der Renndistanz gemeinsam an der Spitze unterwegs
Mit dabei der Schweizer Europameister Joel Roth
Mit dabei der Schweizer Europameister Joel Roth - Der Eidgenosse zeigte eine gute Leistung und wurde am Ende mit Platz 3 belohnt
Jubeln durfte am Ende wieder einmal Martin Vidaurre
Jubeln durfte am Ende wieder einmal Martin Vidaurre - Der Lexware-Pilot fuhr eine fantastische Schlussrunde und sicherte sich somit nicht nur den Tages-, sondern auch den Weltcupgesamtsieg
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Die schnellsten U23-Herren der Saison 2021: Simone Avondetto, Martin Vidaurre und Joel Roth (von links)
Die schnellsten U23-Herren der Saison 2021: Simone Avondetto, Martin Vidaurre und Joel Roth (von links) - Vor dem Finale lag der Kanadier Carter Woods in der Gesamtwertung noch in Führung, doch der Norco-Fahrer landete in Snowshoe nur auf Platz 14 und rutsche im Overallranking deshalb auf Platz 4 ab
Loana Lecomte (rechts) und Evie Richards (links) scherzen gemeinsam vor dem Start des Damenrennens
Loana Lecomte (rechts) und Evie Richards (links) scherzen gemeinsam vor dem Start des Damenrennens - Lecomte konnte bereits in Lenzerheide den Gesamtweltcupsieg bei den Damen perfekt machen und beendete daraufhin vor dem Rennen in Snowshoe ihre Saison frühzeitig. Dementsprechend relaxt konnte sie das Rennen von Richards und Co. verfolgen
Aber nicht nur Lecomte zeigte sich angesichts der nahenden Rennpause erleichtert
Aber nicht nur Lecomte zeigte sich angesichts der nahenden Rennpause erleichtert - Jolanda Neff scheint sich ebenso auf die rennfreie Zeit zu freuen
Wenn es nach Evie Richards geht, dürfte es womöglich noch eine Weile weitergehen
Wenn es nach Evie Richards geht, dürfte es womöglich noch eine Weile weitergehen - Die Britin befindet sich aktuell auf einem enormen Formhoch und scheint nicht zu schlagen zu sein. Normalerweise startet Richards im Winter auch im Cyclocross durch. Man darf also gespannt sein, wie sich die Britin dort in diesem Winter schlagen wird
Haley Batten voller Fokus vor ihrem Heimrennen
Haley Batten voller Fokus vor ihrem Heimrennen - Die Amerikanerin, die zu Beginn der Saison für Furore sorgen konnte, schaffte es in der zweiten Rennhälfte nicht mehr, ins Spitzenfeld im Weltcup vorzudringen
MTBNews
MTBNews
Nach einem schnellen Start konnte sich bereits auf den ersten Metern des Rennens Evie Richards an die Spitze setzen
Nach einem schnellen Start konnte sich bereits auf den ersten Metern des Rennens Evie Richards an die Spitze setzen - Doch die Konkurrenz, allen voran Rebecca McConnell, blieb an der Fersen
Die Australierin (rechts) startete in der zweiten von sechs zu fahrenden Runden eine Attacke und schien alle Kontrahentinnen distanzieren zu können
Die Australierin (rechts) startete in der zweiten von sechs zu fahrenden Runden eine Attacke und schien alle Kontrahentinnen distanzieren zu können - Doch ein Plattfuß warf sie wieder zurück ins Verfolgerfeld
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Jolanda Neff erwischte wie schon in Lenzerheide nicht den allerbesten Tag
Jolanda Neff erwischte wie schon in Lenzerheide nicht den allerbesten Tag - Rang neun in der Endabrechung für die Olympiasiegerin
Anne Tauber auf dem Weg nach vorne
Anne Tauber auf dem Weg nach vorne - Die Niederländerin erwischte nicht den besten Start, kämpfte sich dann aber schnell an die Verfolgergruppe heran. Gegen Ende des Rennens duellierte sie sich schließlich mit Sina Frei um den dritten Rang
Der Plattfuß von Rebecca McConnell bescherte Evie Richards freie Fahrt auf dem Weg zum Sieg
Der Plattfuß von Rebecca McConnell bescherte Evie Richards freie Fahrt auf dem Weg zum Sieg - In einer unglaublichen Dominanz baute die Weltmeisterin ihren Vorsprung kontinuierlich aus und siegte letztlich mehr als souverän
Sina Frei fuhr abermals ein bärenstarkes Rennen und verpasste letztlich nur knapp das Podium
Sina Frei fuhr abermals ein bärenstarkes Rennen und verpasste letztlich nur knapp das Podium - Gegen Anne Tauber hatte sie in einem packenden Duell um den dritten Rang nur knapp das Nachsehen
Eine Legende tritt ab
Eine Legende tritt ab - Die Kanadierin Catherine Pendrel, zweifache Weltmeisterin und inzwischen bereits Mutter, beendet ihre großartige Karriere. In Snowshoe fuhr sie nochmals auf einen sehr respektablen 15. Rang
Was für ein Rennen von Nadine Rieder
Was für ein Rennen von Nadine Rieder - Von Beginn an im Verfolgerfeld vertreten, biss sich die Deutsche unter den besten zehn Fahrerinnen fest. Rang acht und damit das mit Abstand beste Karriereergebnis für Rieder!
Auch wenn nicht alles perfekt lief, konnte Jenny Rissveds mit Rang sechs den dritten Rang in der Weltcupwertung absichern
Auch wenn nicht alles perfekt lief, konnte Jenny Rissveds mit Rang sechs den dritten Rang in der Weltcupwertung absichern - Gegen Evie Richards, die an diesem Wochenende unschlagbar war, hatte sie im Kampf um den zweiten Rang in der Weltcupgesamtwertung keine Chance
Rang fünf für die Vizeweltmeisterin
Rang fünf für die Vizeweltmeisterin - Anne Terpstra fuhr ebenfalls ein sehr solides Rennen und kletterte damit aufs erweiterte Podium der Top Fünf
Reichlich Zeit zum Jubeln für Evie Richards
Reichlich Zeit zum Jubeln für Evie Richards - Drei Siege in den vergangenen drei wichtigen Cross-Country-Rennen sind das Fazit eines märchenhaften Saisonfinales der Britin
Trotz Plattfuß und verpasstem Weltcuppodium glücklich
Trotz Plattfuß und verpasstem Weltcuppodium glücklich - Rebecca McConnell fuhr nach ihrem Reifendefekt ein couragiertes Rennen und landete ungefährdet auf dem zweiten Rang. Damit konnte sie aber nicht mehr Jenny Rissveds in der Gesamtweltcupwertung vom dritten Rang verdrängen, sodass sie letztlich mit der Holzmedaille in dieser Hinsicht Vorlieb nehmen muss
Große Freude bei Anne Tauber über Rang drei
Große Freude bei Anne Tauber über Rang drei - Die Niederländerin hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und war dementsprechend happy über ihren ersten Podestplatz im Weltcup 2021
Das Tagespodium der Damen des Cross-Country-Rennens von Snowshoe
Das Tagespodium der Damen des Cross-Country-Rennens von Snowshoe - Von links nach rechts: Sina Frei, Rebecca McConnell, Evie Richards, Anne Tauber und Anne Terpstra
Loana Lecomte strahlt in der Mitte des Podiums in der Gesamtweltcupwertung
Loana Lecomte strahlt in der Mitte des Podiums in der Gesamtweltcupwertung - Mit vier Siegen aus den ersten vier Rennen war die Französin letztlich nicht mehr vom obersten Siegerpodest zu verdängen. Dahinter folgten Evie Richards, Jenny Rissveds, Rebecca McConnell und Sina Frei
Der letzte Weltcupshowdown der Herren mit dem Weltcupsieger Mathias Flückiger
Der letzte Weltcupshowdown der Herren mit dem Weltcupsieger Mathias Flückiger - Trotz seines sicheren Polsters und der Vorentscheidung in der Weltcupwertung wollte der Schweizer nochmals voll angreifen
Die Nummer 33 bereitet ihm noch Kopfzerbrechen
Die Nummer 33 bereitet ihm noch Kopfzerbrechen - Nino Schurter jagt schon die gesamte Saison über dem Weltcuprekord von Julien Absalon hinterher und so knapp wie in Snowshoe scheiterte er schon lange nicht mehr. Ein Plattfuß auf den letzten Metern raubte ihm die Chance auf den Sieg, der ihn in die Geschichtsbücher schreibt
Vor heimischem Publikum besonders motiviert
Vor heimischem Publikum besonders motiviert - Christopher Blevins war nicht erst nach seinem vierten Rang im Short Track die größte Hoffnung der US-Fans
Nach seinem Short Track-Sieg schien Victor Koretzky auch im Cross-Country-Rennen bereit zu sein, um den Sieg zu kämpfen
Nach seinem Short Track-Sieg schien Victor Koretzky auch im Cross-Country-Rennen bereit zu sein, um den Sieg zu kämpfen - Nach einem frühen Plattfuß fuhr der Franzose ein außergewöhnliches Rennen und schaffte es als Achtplatzierte genau einen Punkt in der Gesamtweltcupwertung vor dem Tschechen Ondrej Cink zu landen und somit Rang zwei in dieser Hinsicht abzusichern
Der U23-Weltmeister aus dem Jahr 2019 fasst Fuß in der Eliteklasse
Der U23-Weltmeister aus dem Jahr 2019 fasst Fuß in der Eliteklasse - Vlad Dascalu fuhr ein famoses Rennen in Snowshoe und kletterte erstmalig in seiner Karrier aufs Weltcuppodium
Go for Gold!
Go for Gold! - Henrique Avancini führt das Herrenfeld auf sieben anstrengende Runden auf den Skipisten von Snowshoe
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Das mitunter prägende Bild des Herrenrennens in Snowshoe
Das mitunter prägende Bild des Herrenrennens in Snowshoe - Ein Großteil der Topstars erwischte der Defektteufel mit Reifendefekten, sodass das Klassement erheblich durcheinandergewürfelt wurde
Allen voran Mathias Flückiger, den es bereits in der ersten Runde erwischte
Allen voran Mathias Flückiger, den es bereits in der ersten Runde erwischte - Angesichts seines bereits feststehenden Erfolgs in der Gesamtweltcupwertung blieb jedoch das große Drama, wie es beispielsweise in der Downhillkonkurrenz der Herren vorkam, aus
Platten-Pechvogel Nummer zwei war Henrique Avancini
Platten-Pechvogel Nummer zwei war Henrique Avancini - In der Spitzengruppe liegend erwischte es ihn in der letzten Runde mit einem Plattfuß, sodass er bis auf Rang 15 zurückgespült wurde
Auch der Weltmeister blieb nicht von Defekten verschont
Auch der Weltmeister blieb nicht von Defekten verschont - Auf den allerletzten Metern kurz vor dem Ziel verlor Nino Schurter Luft aus dem Vorderreifen und verpasste somit den möglichen 33. Weltcupsieg
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
An der Spitze des Feldes etablierte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe um den späteren Sieger Christopher Blevins
An der Spitze des Feldes etablierte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe um den späteren Sieger Christopher Blevins - Mit dabei waren ebenfalls die beiden späteren defektgeplagten Nino Schurter, Henrique Avancini, der Tscheche Ondrej Cink, der Italiener Luca Braidot (vorheriges Bild) und der Rumäne Vlad Dascalu
Ondrej Cink hatte immer wieder in den Bergabpassagen dem hohen Tempo von Nino Schurter und Co. zu folgen
Ondrej Cink hatte immer wieder in den Bergabpassagen dem hohen Tempo von Nino Schurter und Co. zu folgen - Dementsprechend versuchte Cink häufig das Rennen von vorne zu gestalten, was ihm jedoch in der letzten Runde nicht mehr gelang
Vlad Dascalu rast über das Steinfeld von Snowshoe
Vlad Dascalu rast über das Steinfeld von Snowshoe - Der Rumäne arbeitete sich erst im Laufe des Rennens an die Spitze und blieb aber dort bis zum Schluss. Nur dem famosen Antritt von Christopher Blevins war er letztlich nicht mehr gewachsen
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Luca Schwarzbauer fuhr als einzige deutscher Starter ein herausragendes Rennen
Luca Schwarzbauer fuhr als einzige deutscher Starter ein herausragendes Rennen - Über weite Strecken in Schlagdistanz zur Spitzengruppe schaffte der junge Deutsche den Sprung auf Rang sechs. Hut ab!
Milan Vader auf dem Weg zu Rang sieben
Milan Vader auf dem Weg zu Rang sieben - Der Niederländer hielt sich genauso wie Luca Schwarzbauer über weite Strecken knapp hinter der Spitze auf und duellierte sich auf den letzten Metern mit dem Deutschen um den sechsten Rang
Auch der Niederländer David Nordemann konnte in Snowshoe überraschend
Auch der Niederländer David Nordemann konnte in Snowshoe überraschend - Rang neun und damit Top Ten für ihn
Der unendliche Kämpfer der "Grande Nation"
Der unendliche Kämpfer der "Grande Nation" - Maxime Marotte komplettierte die Top 10 als Zehnter
Eine Attacke, die der Konkurrenz das Fürchten lehrte, bescherte Christopher Blevins den Sensationssieg
Eine Attacke, die der Konkurrenz das Fürchten lehrte, bescherte Christopher Blevins den Sensationssieg - Entsprechend frenetisch wurde der Lokalheld von den Fans in Snowshoe gefeiert
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Ausgepumpt aber mehr als glücklich über Rang zwei
Ausgepumpt aber mehr als glücklich über Rang zwei - Vlad Dascalu könnte genauso wie Blevins die Zukunft des Cross-Country-Sports prägen
Vielleicht gehört dann auch ein Fahrer wie Luca Schwarzbauer in Zukunft zu denjenigen, die um ein Weltcuppodium fahren können
Vielleicht gehört dann auch ein Fahrer wie Luca Schwarzbauer in Zukunft zu denjenigen, die um ein Weltcuppodium fahren können - Der Fahrer des Lexware Mountainbike Team hat in jüngster Vergangenheit ein enormen Leistungssprung vollzogen und scheint auf dem besten Wege in der absoluten Weltspitze anzuklopfen
Shit happens!
Shit happens! - Plattfüße gehören zum MTB-Sport dazu, dementsprechend gelassen nahm Nino Schurter die verpasste Chance auf den Weltcupsieg hin
Rang 16 für Mathias Flückiger, aber viel wichtiger ist der Triumph in der Gesamtweltcupwertung
Rang 16 für Mathias Flückiger, aber viel wichtiger ist der Triumph in der Gesamtweltcupwertung - Damit tritt er nach 2019 die Nachfolge des Dominators Nino Schurter an
Ebenfalls sehr happy über den fünften Rang
Ebenfalls sehr happy über den fünften Rang - Luca Braidot fuhr ein starkes Rennen und durfte sich über das erweiterte Weltcuppodium freuen
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Hatten wir schon erwähnt, dass es viele Defekte gab...?
Hatten wir schon erwähnt, dass es viele Defekte gab...?
Die Stars and Stripes oben auf!
Die Stars and Stripes oben auf! - Christopher Blevins sorgt für die US-Party in Snowshoe und siegt vor Vlad Dascalu, Ondrej Cink, Nino Schurter und Luca Braidot
In der Weltcupgesamtwertung strahlen Mathias Flückiger, Victor Koretzky, Ondrej Cink, Nino Schurter und Jordan Sarrou von ganz oben
In der Weltcupgesamtwertung strahlen Mathias Flückiger, Victor Koretzky, Ondrej Cink, Nino Schurter und Jordan Sarrou von ganz oben - Eine denkwürdige Rennsaison mit vielen packenden Highlights geht damit zu Ende

Das Kapitel Weltcupsaison 2021 im Mountainbikesport schließt sich: Mit den packenden Rennen beim Weltcupfinale in Snowshoe neigt sich eine durchaus außergewöhnliche Rennsaison mit vielen verschiedenen Highlights zu Ende. Auch wenn die Motivation bei einigen Top-Assen im Weltcupzirkus scheinbar nicht mehr ganz auf dem Höhepunkt war, lieferten die weltbesten XC-Pilot*innen ein überaus spannendes Rennwochenende unter anderem mit dem wohl packendsten Finish in einem Herren-Rennen in dieser Saison. Wir lassen die letzte Hatz um Weltcuppunkte 2021 noch einmal Revue passieren und blicken auf die besten Fotos vom Weltcupfinale in Snowshoe!

Als Tinker Suarez 1994 letztmalig aus der Gründernation des Mountainbikesports in einem Cross-Country-Weltcuprennen erfolgreich war, ahnte wohl keiner, dass es rund 27 Jahre dauern würde, bis ein US-Amerikaner erneut auf das oberste Podest im Weltcup klettern würde. Der Sieg von Christopher Blevins im Cross-Country-Rennen markiert demnach einen weiteren historischen Höhepunkt der Saison 2021, die mit Highlights überhaupt nicht geizte.

Wer hätte das gedacht?
# Wer hätte das gedacht? - Mehr als 25 Jahre nach dem letzten Sieg eines US-Amerikaners bei einem Cross-Country-Weltcuprennen jagte Christopher Blevins zu einem spektakulären Sieg vor heimischem Publikum in Snowshoe. Mehr Drama geht nicht!

Diashow: XC World Cup 2021 – Snowshoe: Freedom Day! Fotostory vom Weltcup-Finale
Shit happens!
Wenn es nach Evie Richards geht, dürfte es womöglich noch eine Weile weitergehen
MTBNews
Jubeln durfte am Ende wieder einmal Martin Vidaurre
Ebenfalls sehr happy über den fünften Rang
Diashow starten »

Ob die Dominanz von Loana Lecomte bei den Damen in den ersten Rennen, der olympische Triumph des Senkrechtstarters Tom Pidcock, die ebenfalls märchenhaften Geschichte um den Olympiasieg von Jolanda Neff, die unfassbare Konstanz von Mathias Flückiger oder die sagenhaften Erfolge von Evie Richards in den vergangenen Wochen – die Rennsaison 2021 hinterließ einen besonderen Eindruck, der die vielen Facetten des Cross-Country-Sports aufzeigen konnte und dabei unterschiedlichste Charakterköpfe ins Rampenlicht hievte.

Mit dem Sieg von Christopher Blevins ist diese nun um ein weiteres Kapitel reicher, was insbesondere im Hinblick auf das zahlreiche und überaus frenetische Publikum im Snowshoe Mountain Resort für Party-Ekstase sorgte. Blevins zeigte sich ausgebufft wie ein alter Hase und schien mit seinen Erfahrungen von der Straße und der Tour of Britain aus den letzten Wochen der cleverste Fahrer zu sein. Ob und inwiefern ein Nino Schurter und ein Henrique Avancini ohne Plattfüße für Blevins auf den letzten Metern ernsthaft zur Gefahr geworden wären, steht in den Sternen. Fest steht aber, dass der 23-jährige US-Amerikaner am Anfang einer großartigen Karriere steht, die höchstwahrscheinlich in weitere Weltcupsiege münden wird.

Ein Bild, das in den vergangenen Wochen zur Gewohnheit wurde
# Ein Bild, das in den vergangenen Wochen zur Gewohnheit wurde - Evie Richards prägte die zweite Rennhälfte der Rennsaison 2021 wie kaum eine andere Fahrerin und ist damit mit der Französin Loana Lecomte und der Olympiasiegerin Jolanda Neff einer der Protagonistinnen der packenden Cross-Country-Saison 2021

Die zweite große Geschichte des Rennwochenendes in Snowshoe ist ohne Zweifel die Dominanz und Stärke der Britin Evie Richards im Damenfeld:
Was Richards in den letzten Wochen mit dem absoluten Höhepunkt dem Gewinn der Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften ablieferte, ist überaus bemerkenswert, zumal die Britin davor lediglich als Fahrerin mit „erweiterten Podestpotenzial“ galt. Genauso wie Loana Lecomte zu Beginn der Saison, dominiert sie aktuell das Damenfeld nach Belieben – kein Wunder, dass genau jene beiden Fahrerinnen in der Gesamtweltcupwertung ganz oben wiederzufinden sind.

Hier gibt’s die ausführlichen Berichte und Ergebnisse der XC-Rennen in Snowshoe 2021.

Denn nicht nur im Cross-Country-Rennen, auch im Short Track, war die Britin nicht zu stoppen und fuhr somit zum ersten „perfekten“ Rennwochenende ihrer Karriere. Bei den Herren war es indes am vergangenen Freitag Victor Koretzky, der sich ins Rampenlicht manövrierte. Koretzky wäre zudem auch ohne Defektpech im folgenden Cross-Country-Rennen mit Sicherheit einer der ärgsten Rivalen von Christopher Blevins geworden. Welch großen Leistungssprung Koretzky in dieser Saison nochmals gemacht hat, unterstreicht auch die Tatsache, dass der Franzose wohl bei einem heimischen Straßenteam einen Vertrag unterzeichnet hat. Inwiefern Koretzky in den kommenden Jahren dem MTB-Sport den Rücken kehrt, ist aktuell schwer einzuschätzen, aufgrund seines technischen Vermögens wäre es jedoch verwunderlich, wenn er überhaupt nicht mehr im Gelände unterwegs wäre.

Hier gibt’s die ausführlichen Berichte und Ergebnisse der Short Track-Rennen in Snowshoe 2021.

Neben den Protagonistinnen und Protagonisten im Elitefeld haben auch zwei Fahrer*innen aus der U23-Klasse eine besondere Würdigung verdient:
Mona Mitterwallner aus Österreich komplettierte in der weiblichen Nachwuchsklasse die absolut perfekte Saison und triumphierte eindrucksvoll wie bei allen anderen Rennen auch in Snowshoe.

Beinahe ähnlich stark unterwegs war der Chilene Martin Vidaurre, der mit dem zweiten Weltcupsieg in Folge den Gesamtweltcupsieg in der männlichen U23-Klasse an sich reißen konnte. Während Mitterwallner in dieser Saison überhaupt nicht vom ersten Rang zu verdrängen war, fuhr Vidaurre in seinem schlechtesten Weltcuprennen „nur“ auf Rang zwei, bei den beiden ersten Rennen in Albstadt und Nove Mesto war er zudem aufgrund einer Coronaerkrankung nicht am Start. Hut ab vor den Leistungen der beiden Nachwuchstalente, die ohne Zweifel in Zukunft das Elitefeld aufmischen werden!

Fotostory Short Track Damen

Willkommen zur US-Party!
# Willkommen zur US-Party! - Zum Abschluss der Weltcupsaison 2021 ging es für die schnellsten XC-Fahrerinnen und XC-Fahrer nach Snowshoe in West Virginia
Das letzte Rennen der Saison wird von vielen Fahrerinnnen und Fahrer im Hinblick auf die anstehende "Off-Season" etwas entspannter gesehen
# Das letzte Rennen der Saison wird von vielen Fahrerinnnen und Fahrer im Hinblick auf die anstehende "Off-Season" etwas entspannter gesehen - Umso mehr Partycharakter kam im Snowshoe Mountain Resort auf rund 1500 Metern Höhe auf
Da darf natürlich auch nicht der ein oder andere Biergenuss fehlen...
# Da darf natürlich auch nicht der ein oder andere Biergenuss fehlen...
Please watch the lights!
# Please watch the lights! - Zum letzten Mal in dieser Saison ging es für die 40 schnellsten Damen im Short Track zur Sache
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Einmal mehr war das Short Track-Rennen der Damen geprägt von einem dichten Gedränge an der Spitze des Feldes und vielen Positionskämpfen
# Einmal mehr war das Short Track-Rennen der Damen geprägt von einem dichten Gedränge an der Spitze des Feldes und vielen Positionskämpfen - Hier hält Jenny Rissveds, die Siegerin des Short Track-Rennens in Lenzerheide, die Nase in den Wind
Die Short Track-Weltmeisterin Sina Frei zeigte sich ebenfalls in starker Verfassung und kämpfte bis zuletzt um den Sieg
# Die Short Track-Weltmeisterin Sina Frei zeigte sich ebenfalls in starker Verfassung und kämpfte bis zuletzt um den Sieg - Rang fünf für die junge Schweizerin in Snowshoe
Ihre schweizer Landsfrau Linda Indergand konnte sich auf den letzten Metern vorbeischieben und Rang vier einfahren
# Ihre schweizer Landsfrau Linda Indergand konnte sich auf den letzten Metern vorbeischieben und Rang vier einfahren
Die Olympiasiegerin dreht am Gashahn
# Die Olympiasiegerin dreht am Gashahn - In der letzten Runde setzte sich Jolanda Neff an die Spitze des Feldes und konnte letztlich nur noch von ihrer Teamkollegin Evie Richards überholt werden
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Freude pur bei der Cross-Country-Weltmeisterin nach ihrem ersten Sieg in einem Short Track-Rennen in dieser Saison
# Freude pur bei der Cross-Country-Weltmeisterin nach ihrem ersten Sieg in einem Short Track-Rennen in dieser Saison - Auf den letzten Metern hatte die Britin die meisten Körner übrig und schob sich noch an Jolanda Neff vorbei
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Mit Teamspirit zum Erfolg
# Mit Teamspirit zum Erfolg - Jolanda Neff und Evie Richards freuen sich über ihre Top-Resultate
Völlig erschöpft im Ziel
# Völlig erschöpft im Ziel - Sina Frei scheint trotz oder gerade aufgrund ihres fünften Ranges schwer gezeichnet zu sein nach dem Short Track-Rennen
Eine glückliche Jenny Rissveds, die sich abermals über ein Podium im Short Track freuen konnte
# Eine glückliche Jenny Rissveds, die sich abermals über ein Podium im Short Track freuen konnte - Mit Ausnahme des Short Track-Rennens beim Weltcupauftakt in Albstadt landete die Schwedin bei allen Wettkämpfen der kurzen Renndisziplin unter den besten vier Fahrerinnen
Strahlende Gesichter nach dem Short Track der Damen
# Strahlende Gesichter nach dem Short Track der Damen - Von links nach rechts: Jolanda Neff, Evie Richards, Jenny Rissveds

Fotostory Short Track Herren

Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen
# Nach dem Damenrennen ist vor dem Herrenrennen - Dabei besonders im Rampenlicht: Der US-Amerikaner Christopher Blevins, der erstmalig nach seinem Überraschungscoup bei den Short Track-Weltmeisterschaften sein Regenbogentrikot präsentieren konnte
Mit guten Erinnerungen am Start beim Short Track von Snowshoe
# Mit guten Erinnerungen am Start beim Short Track von Snowshoe - Vor zwei Jahren sicherte sich Nino Schurter in den USA seinen ersten und bisher einzigen Sieg in der Short Track-Disziplin
Milan Vader letztmalig in den Farben des KMC Orbea Teams unterwegs?
# Milan Vader letztmalig in den Farben des KMC Orbea Teams unterwegs? - Der Niederländer wird in Verbindung mit dem Straßenteam Jumbo Visma gebracht und soll im kommenden Jahr genauso wie Mathieu van der Poel und Tom PIdcock multidisziplinär unterwegs sein
Ring frei für den Short Track der Herren in Snowshoe
# Ring frei für den Short Track der Herren in Snowshoe - Auf dem Bild scheint es so als würde Anton Cooper (im blau-roten Trikot) einen guten Start erwischen. Der Neuseeländer riss sich aber nur wenige Sekunden nach dem Start die Kette und musste dadurch im Cross-Country-Rennen aus den hinteren Startreihen ins Rennen gehen
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Mission Gesamtweltcupsieg
# Mission Gesamtweltcupsieg - Mathias Flückiger fehlte nicht viel um bereits vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen den Gesamtweltcuperfolg perfekt zu machen. Das gelang ihm mit einem fünften Rang auch locker
Taktische Spielereien bis zum Spiel
# Taktische Spielereien bis zum Spiel - Bis zur letzten Runde blieb das Feld der Herren im Short Track eng beisammen, sodas es auf den letzten Meter richtig dramatisch wurde
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Luca Schwarzbauer fuhr in Lenzerheide sein erstes Short Track-Rennen und konnte sich dort bereits erfolgreich in Szene setzen
# Luca Schwarzbauer fuhr in Lenzerheide sein erstes Short Track-Rennen und konnte sich dort bereits erfolgreich in Szene setzen - In Snowshoe packte der Nürtinger nochmals eine Schippe drauf und qualifizierte sich als 16. für die zweite Startreihe im folgenden Cross-Country-Rennen
Angespornt vom Heimpublikum zeigte Christopher Blevins eine starke Leistung und bewies damit, dass sein WM-Triumph im Short Track keineswegs eine Eintagsfliege war
# Angespornt vom Heimpublikum zeigte Christopher Blevins eine starke Leistung und bewies damit, dass sein WM-Triumph im Short Track keineswegs eine Eintagsfliege war - Der Amerikaner belegte letztendlich den vierten Rang
Henrique Avancini auf dem Weg zu Rang zwei
# Henrique Avancini auf dem Weg zu Rang zwei - Der Brasilianer scheint wie kaum ein Zweiter die Short Track-Disziplin zu beherrschen, bereits in Lenzerheide hatte er zuletzt die Entscheidung in der noch jungen Disziplin gewinnen können
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Mit taktischem Geschick und dem schnellsten Antritt zum Short Track-Sieg
# Mit taktischem Geschick und dem schnellsten Antritt zum Short Track-Sieg - Victor Koretzky knöpfte im Kampf um Gesamtrang zwei in der Weltcupwertung seinem Kontrahent Ondrej Cink mächtig Punkte ab
Ondrej Cink belegte indes nur Rang sieben und wurde vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen von Koretzky auf Rang drei in der Weltcupwertung verwiesen
# Ondrej Cink belegte indes nur Rang sieben und wurde vor dem abschließenden Cross-Country-Rennen von Koretzky auf Rang drei in der Weltcupwertung verwiesen
Knapp hinter Cink landete der Italiener Luca Braidot auf dem achten Rang im Short Track
# Knapp hinter Cink landete der Italiener Luca Braidot auf dem achten Rang im Short Track
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Filippo Colombo hat gut lachen
# Filippo Colombo hat gut lachen - Nach einem heftigen Sturz beim Weltcupauftakt in Albstadt findet der Eidgenosse immer mehr zurück zu alter Stärke und kletterte etwas überraschend in Snowshoe als Dritter aufs Short Track-Podest
Vlad Dascalu ausgepumpt im Ziel
# Vlad Dascalu ausgepumpt im Ziel - Er belegte Rang elf
Glücklich oder enttäuscht?
# Glücklich oder enttäuscht? - Henrique Avancini musste in Snowshoe wie so häufig in der Vergangenheit mit Rang zwei Vorlieb nehmen
MTBNews
# MTBNews
Das Siegerpodium der Herren des Short Tracks von Snowshoe
# Das Siegerpodium der Herren des Short Tracks von Snowshoe - Von links nach rechts: Henrique Avancini, Victor Koretzky, Filippo Colombo

Fotostory U23-Damen

Der letzte Weltcup-Sonntag mit jeder Menge XC-Rennen steht an
# Der letzte Weltcup-Sonntag mit jeder Menge XC-Rennen steht an - Wie gewöhnlich, machen die U23-Damen früh morgens den Auftakt
Die Favoritenrolle for dem letzten Rennen des Jahres war indes klar vergeben
# Die Favoritenrolle for dem letzten Rennen des Jahres war indes klar vergeben - Wer soll Mona Mitterwallner stoppen, nachdem sie im Jahr 2021 so ziemlich alles abgeräumt hat, was es abzuräumen gibt?
Caroline Bohé fuhr bislang eine starke Saison, musste sich aber stets der starken Österreicherin geschlagen geben
# Caroline Bohé fuhr bislang eine starke Saison, musste sich aber stets der starken Österreicherin geschlagen geben
Feuer frei für das Finale in West Virginia!
# Feuer frei für das Finale in West Virginia!
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Savilia Blunk auf der Verfolgung von Mitterwallner und Bohé
# Savilia Blunk auf der Verfolgung von Mitterwallner und Bohé - Die Lokalmatadorin zeigte eine starke Leistung und landete wie zuletzt in Lenzerheide auf dem Podium
Am Ende war es wieder einmal eine klare Angelegenheit für die U23-Weltmeisterin
# Am Ende war es wieder einmal eine klare Angelegenheit für die U23-Weltmeisterin
6 Siege aus 6 Weltcuprennen!
# 6 Siege aus 6 Weltcuprennen! - Glückwunsch Mona Mitterwallner
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
In der Weltcupgesamtwertung waren die Rollen entsprechend klar verteilt
# In der Weltcupgesamtwertung waren die Rollen entsprechend klar verteilt - Mitterwallner siegte vor Bohé und der deutschen Elite-Meisterin Leonie Daubermann, die in Snowshoe jedoch nicht am Start stand. Folglich fehlte die Stevens-Fahrerin auch bei der Siegerehrung

Fotostory U23-Herren

Der Mann der Stunde
# Der Mann der Stunde - Martin Vidaurre-Kossmann präsentierte sich in den letzten Wochen in bärenstarker Verfassung. Klar, dass der chilenische Weltmeister in Snowshoe zu den Favoriten zählte
Ab geht's!
# Ab geht's! - Vidaurre führt das Feld vor Juri Zanotti an
Das U23-Rennen der Herren entwickelte sich zu einem spannenden Showdown
# Das U23-Rennen der Herren entwickelte sich zu einem spannenden Showdown - Mehr als eine handvoll an Fahrern war über die Hälfte der Renndistanz gemeinsam an der Spitze unterwegs
Mit dabei der Schweizer Europameister Joel Roth
# Mit dabei der Schweizer Europameister Joel Roth - Der Eidgenosse zeigte eine gute Leistung und wurde am Ende mit Platz 3 belohnt
Jubeln durfte am Ende wieder einmal Martin Vidaurre
# Jubeln durfte am Ende wieder einmal Martin Vidaurre - Der Lexware-Pilot fuhr eine fantastische Schlussrunde und sicherte sich somit nicht nur den Tages-, sondern auch den Weltcupgesamtsieg
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Die schnellsten U23-Herren der Saison 2021: Simone Avondetto, Martin Vidaurre und Joel Roth (von links)
# Die schnellsten U23-Herren der Saison 2021: Simone Avondetto, Martin Vidaurre und Joel Roth (von links) - Vor dem Finale lag der Kanadier Carter Woods in der Gesamtwertung noch in Führung, doch der Norco-Fahrer landete in Snowshoe nur auf Platz 14 und rutsche im Overallranking deshalb auf Platz 4 ab

Fotostory Elite Damen

Loana Lecomte (rechts) und Evie Richards (links) scherzen gemeinsam vor dem Start des Damenrennens
# Loana Lecomte (rechts) und Evie Richards (links) scherzen gemeinsam vor dem Start des Damenrennens - Lecomte konnte bereits in Lenzerheide den Gesamtweltcupsieg bei den Damen perfekt machen und beendete daraufhin vor dem Rennen in Snowshoe ihre Saison frühzeitig. Dementsprechend relaxt konnte sie das Rennen von Richards und Co. verfolgen
Aber nicht nur Lecomte zeigte sich angesichts der nahenden Rennpause erleichtert
# Aber nicht nur Lecomte zeigte sich angesichts der nahenden Rennpause erleichtert - Jolanda Neff scheint sich ebenso auf die rennfreie Zeit zu freuen
Wenn es nach Evie Richards geht, dürfte es womöglich noch eine Weile weitergehen
# Wenn es nach Evie Richards geht, dürfte es womöglich noch eine Weile weitergehen - Die Britin befindet sich aktuell auf einem enormen Formhoch und scheint nicht zu schlagen zu sein. Normalerweise startet Richards im Winter auch im Cyclocross durch. Man darf also gespannt sein, wie sich die Britin dort in diesem Winter schlagen wird
Haley Batten voller Fokus vor ihrem Heimrennen
# Haley Batten voller Fokus vor ihrem Heimrennen - Die Amerikanerin, die zu Beginn der Saison für Furore sorgen konnte, schaffte es in der zweiten Rennhälfte nicht mehr, ins Spitzenfeld im Weltcup vorzudringen
MTBNews
# MTBNews
Nach einem schnellen Start konnte sich bereits auf den ersten Metern des Rennens Evie Richards an die Spitze setzen
# Nach einem schnellen Start konnte sich bereits auf den ersten Metern des Rennens Evie Richards an die Spitze setzen - Doch die Konkurrenz, allen voran Rebecca McConnell, blieb an der Fersen
Die Australierin (rechts) startete in der zweiten von sechs zu fahrenden Runden eine Attacke und schien alle Kontrahentinnen distanzieren zu können
# Die Australierin (rechts) startete in der zweiten von sechs zu fahrenden Runden eine Attacke und schien alle Kontrahentinnen distanzieren zu können - Doch ein Plattfuß warf sie wieder zurück ins Verfolgerfeld
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Jolanda Neff erwischte wie schon in Lenzerheide nicht den allerbesten Tag
# Jolanda Neff erwischte wie schon in Lenzerheide nicht den allerbesten Tag - Rang neun in der Endabrechung für die Olympiasiegerin
Anne Tauber auf dem Weg nach vorne
# Anne Tauber auf dem Weg nach vorne - Die Niederländerin erwischte nicht den besten Start, kämpfte sich dann aber schnell an die Verfolgergruppe heran. Gegen Ende des Rennens duellierte sie sich schließlich mit Sina Frei um den dritten Rang
Der Plattfuß von Rebecca McConnell bescherte Evie Richards freie Fahrt auf dem Weg zum Sieg
# Der Plattfuß von Rebecca McConnell bescherte Evie Richards freie Fahrt auf dem Weg zum Sieg - In einer unglaublichen Dominanz baute die Weltmeisterin ihren Vorsprung kontinuierlich aus und siegte letztlich mehr als souverän
Sina Frei fuhr abermals ein bärenstarkes Rennen und verpasste letztlich nur knapp das Podium
# Sina Frei fuhr abermals ein bärenstarkes Rennen und verpasste letztlich nur knapp das Podium - Gegen Anne Tauber hatte sie in einem packenden Duell um den dritten Rang nur knapp das Nachsehen
Eine Legende tritt ab
# Eine Legende tritt ab - Die Kanadierin Catherine Pendrel, zweifache Weltmeisterin und inzwischen bereits Mutter, beendet ihre großartige Karriere. In Snowshoe fuhr sie nochmals auf einen sehr respektablen 15. Rang
Was für ein Rennen von Nadine Rieder
# Was für ein Rennen von Nadine Rieder - Von Beginn an im Verfolgerfeld vertreten, biss sich die Deutsche unter den besten zehn Fahrerinnen fest. Rang acht und damit das mit Abstand beste Karriereergebnis für Rieder!
Auch wenn nicht alles perfekt lief, konnte Jenny Rissveds mit Rang sechs den dritten Rang in der Weltcupwertung absichern
# Auch wenn nicht alles perfekt lief, konnte Jenny Rissveds mit Rang sechs den dritten Rang in der Weltcupwertung absichern - Gegen Evie Richards, die an diesem Wochenende unschlagbar war, hatte sie im Kampf um den zweiten Rang in der Weltcupgesamtwertung keine Chance
Rang fünf für die Vizeweltmeisterin
# Rang fünf für die Vizeweltmeisterin - Anne Terpstra fuhr ebenfalls ein sehr solides Rennen und kletterte damit aufs erweiterte Podium der Top Fünf
Reichlich Zeit zum Jubeln für Evie Richards
# Reichlich Zeit zum Jubeln für Evie Richards - Drei Siege in den vergangenen drei wichtigen Cross-Country-Rennen sind das Fazit eines märchenhaften Saisonfinales der Britin
Trotz Plattfuß und verpasstem Weltcuppodium glücklich
# Trotz Plattfuß und verpasstem Weltcuppodium glücklich - Rebecca McConnell fuhr nach ihrem Reifendefekt ein couragiertes Rennen und landete ungefährdet auf dem zweiten Rang. Damit konnte sie aber nicht mehr Jenny Rissveds in der Gesamtweltcupwertung vom dritten Rang verdrängen, sodass sie letztlich mit der Holzmedaille in dieser Hinsicht Vorlieb nehmen muss
Große Freude bei Anne Tauber über Rang drei
# Große Freude bei Anne Tauber über Rang drei - Die Niederländerin hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und war dementsprechend happy über ihren ersten Podestplatz im Weltcup 2021
Das Tagespodium der Damen des Cross-Country-Rennens von Snowshoe
# Das Tagespodium der Damen des Cross-Country-Rennens von Snowshoe - Von links nach rechts: Sina Frei, Rebecca McConnell, Evie Richards, Anne Tauber und Anne Terpstra
Loana Lecomte strahlt in der Mitte des Podiums in der Gesamtweltcupwertung
# Loana Lecomte strahlt in der Mitte des Podiums in der Gesamtweltcupwertung - Mit vier Siegen aus den ersten vier Rennen war die Französin letztlich nicht mehr vom obersten Siegerpodest zu verdängen. Dahinter folgten Evie Richards, Jenny Rissveds, Rebecca McConnell und Sina Frei

Fotostory Elite Herren

Der letzte Weltcupshowdown der Herren mit dem Weltcupsieger Mathias Flückiger
# Der letzte Weltcupshowdown der Herren mit dem Weltcupsieger Mathias Flückiger - Trotz seines sicheren Polsters und der Vorentscheidung in der Weltcupwertung wollte der Schweizer nochmals voll angreifen
Die Nummer 33 bereitet ihm noch Kopfzerbrechen
# Die Nummer 33 bereitet ihm noch Kopfzerbrechen - Nino Schurter jagt schon die gesamte Saison über dem Weltcuprekord von Julien Absalon hinterher und so knapp wie in Snowshoe scheiterte er schon lange nicht mehr. Ein Plattfuß auf den letzten Metern raubte ihm die Chance auf den Sieg, der ihn in die Geschichtsbücher schreibt
Vor heimischem Publikum besonders motiviert
# Vor heimischem Publikum besonders motiviert - Christopher Blevins war nicht erst nach seinem vierten Rang im Short Track die größte Hoffnung der US-Fans
Nach seinem Short Track-Sieg schien Victor Koretzky auch im Cross-Country-Rennen bereit zu sein, um den Sieg zu kämpfen
# Nach seinem Short Track-Sieg schien Victor Koretzky auch im Cross-Country-Rennen bereit zu sein, um den Sieg zu kämpfen - Nach einem frühen Plattfuß fuhr der Franzose ein außergewöhnliches Rennen und schaffte es als Achtplatzierte genau einen Punkt in der Gesamtweltcupwertung vor dem Tschechen Ondrej Cink zu landen und somit Rang zwei in dieser Hinsicht abzusichern
Der U23-Weltmeister aus dem Jahr 2019 fasst Fuß in der Eliteklasse
# Der U23-Weltmeister aus dem Jahr 2019 fasst Fuß in der Eliteklasse - Vlad Dascalu fuhr ein famoses Rennen in Snowshoe und kletterte erstmalig in seiner Karrier aufs Weltcuppodium
Go for Gold!
# Go for Gold! - Henrique Avancini führt das Herrenfeld auf sieben anstrengende Runden auf den Skipisten von Snowshoe
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Das mitunter prägende Bild des Herrenrennens in Snowshoe
# Das mitunter prägende Bild des Herrenrennens in Snowshoe - Ein Großteil der Topstars erwischte der Defektteufel mit Reifendefekten, sodass das Klassement erheblich durcheinandergewürfelt wurde
Allen voran Mathias Flückiger, den es bereits in der ersten Runde erwischte
# Allen voran Mathias Flückiger, den es bereits in der ersten Runde erwischte - Angesichts seines bereits feststehenden Erfolgs in der Gesamtweltcupwertung blieb jedoch das große Drama, wie es beispielsweise in der Downhillkonkurrenz der Herren vorkam, aus
Platten-Pechvogel Nummer zwei war Henrique Avancini
# Platten-Pechvogel Nummer zwei war Henrique Avancini - In der Spitzengruppe liegend erwischte es ihn in der letzten Runde mit einem Plattfuß, sodass er bis auf Rang 15 zurückgespült wurde
Auch der Weltmeister blieb nicht von Defekten verschont
# Auch der Weltmeister blieb nicht von Defekten verschont - Auf den allerletzten Metern kurz vor dem Ziel verlor Nino Schurter Luft aus dem Vorderreifen und verpasste somit den möglichen 33. Weltcupsieg
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
An der Spitze des Feldes etablierte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe um den späteren Sieger Christopher Blevins
# An der Spitze des Feldes etablierte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe um den späteren Sieger Christopher Blevins - Mit dabei waren ebenfalls die beiden späteren defektgeplagten Nino Schurter, Henrique Avancini, der Tscheche Ondrej Cink, der Italiener Luca Braidot (vorheriges Bild) und der Rumäne Vlad Dascalu
Ondrej Cink hatte immer wieder in den Bergabpassagen dem hohen Tempo von Nino Schurter und Co. zu folgen
# Ondrej Cink hatte immer wieder in den Bergabpassagen dem hohen Tempo von Nino Schurter und Co. zu folgen - Dementsprechend versuchte Cink häufig das Rennen von vorne zu gestalten, was ihm jedoch in der letzten Runde nicht mehr gelang
Vlad Dascalu rast über das Steinfeld von Snowshoe
# Vlad Dascalu rast über das Steinfeld von Snowshoe - Der Rumäne arbeitete sich erst im Laufe des Rennens an die Spitze und blieb aber dort bis zum Schluss. Nur dem famosen Antritt von Christopher Blevins war er letztlich nicht mehr gewachsen
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Luca Schwarzbauer fuhr als einzige deutscher Starter ein herausragendes Rennen
# Luca Schwarzbauer fuhr als einzige deutscher Starter ein herausragendes Rennen - Über weite Strecken in Schlagdistanz zur Spitzengruppe schaffte der junge Deutsche den Sprung auf Rang sechs. Hut ab!
Milan Vader auf dem Weg zu Rang sieben
# Milan Vader auf dem Weg zu Rang sieben - Der Niederländer hielt sich genauso wie Luca Schwarzbauer über weite Strecken knapp hinter der Spitze auf und duellierte sich auf den letzten Metern mit dem Deutschen um den sechsten Rang
Auch der Niederländer David Nordemann konnte in Snowshoe überraschend
# Auch der Niederländer David Nordemann konnte in Snowshoe überraschend - Rang neun und damit Top Ten für ihn
Der unendliche Kämpfer der "Grande Nation"
# Der unendliche Kämpfer der "Grande Nation" - Maxime Marotte komplettierte die Top 10 als Zehnter
Eine Attacke, die der Konkurrenz das Fürchten lehrte, bescherte Christopher Blevins den Sensationssieg
# Eine Attacke, die der Konkurrenz das Fürchten lehrte, bescherte Christopher Blevins den Sensationssieg - Entsprechend frenetisch wurde der Lokalheld von den Fans in Snowshoe gefeiert
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Ausgepumpt aber mehr als glücklich über Rang zwei
# Ausgepumpt aber mehr als glücklich über Rang zwei - Vlad Dascalu könnte genauso wie Blevins die Zukunft des Cross-Country-Sports prägen
Vielleicht gehört dann auch ein Fahrer wie Luca Schwarzbauer in Zukunft zu denjenigen, die um ein Weltcuppodium fahren können
# Vielleicht gehört dann auch ein Fahrer wie Luca Schwarzbauer in Zukunft zu denjenigen, die um ein Weltcuppodium fahren können - Der Fahrer des Lexware Mountainbike Team hat in jüngster Vergangenheit ein enormen Leistungssprung vollzogen und scheint auf dem besten Wege in der absoluten Weltspitze anzuklopfen
Shit happens!
# Shit happens! - Plattfüße gehören zum MTB-Sport dazu, dementsprechend gelassen nahm Nino Schurter die verpasste Chance auf den Weltcupsieg hin
Rang 16 für Mathias Flückiger, aber viel wichtiger ist der Triumph in der Gesamtweltcupwertung
# Rang 16 für Mathias Flückiger, aber viel wichtiger ist der Triumph in der Gesamtweltcupwertung - Damit tritt er nach 2019 die Nachfolge des Dominators Nino Schurter an
Ebenfalls sehr happy über den fünften Rang
# Ebenfalls sehr happy über den fünften Rang - Luca Braidot fuhr ein starkes Rennen und durfte sich über das erweiterte Weltcuppodium freuen
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Hatten wir schon erwähnt, dass es viele Defekte gab...?
# Hatten wir schon erwähnt, dass es viele Defekte gab...?
Die Stars and Stripes oben auf!
# Die Stars and Stripes oben auf! - Christopher Blevins sorgt für die US-Party in Snowshoe und siegt vor Vlad Dascalu, Ondrej Cink, Nino Schurter und Luca Braidot
In der Weltcupgesamtwertung strahlen Mathias Flückiger, Victor Koretzky, Ondrej Cink, Nino Schurter und Jordan Sarrou von ganz oben
# In der Weltcupgesamtwertung strahlen Mathias Flückiger, Victor Koretzky, Ondrej Cink, Nino Schurter und Jordan Sarrou von ganz oben - Eine denkwürdige Rennsaison mit vielen packenden Highlights geht damit zu Ende

Wie fällt euer Fazit zur Weltcupsaison 2021 aus?


Alle Artikel zum XC World Cup in Snowshoe 2021:

  1. benutzerbild

    GabiMTB

    dabei seit 04/2014

    XC World Cup 2021 – Snowshoe: Freedom Day! Fotostory vom Weltcup-Finale

    Mit den packenden Rennen beim Weltcupfinale in Snowshoe neigt sich eine außergewöhnliche Rennsaison mit vielen verschiedenen Highlights zu Ende. Wir lassen die letzte Hatz um Weltcuppunkte 2021 noch einmal Revue passieren und blicken auf die besten Fotos vom Weltcupfinale in Snowshoe!

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    XC World Cup 2021 – Snowshoe: Freedom Day! Fotostory vom Weltcup-Finale
  2. benutzerbild

    stefanolo

    dabei seit 04/2006

    Schöne Bilder! Spitze von Mona, echt ein Wahnsinn die Konstanz.

    Off Topic, dachte ich schon bei der Übertragung: der Uvex Helm schaut echt belämmert aus, irgendwie immer schief und wie ein Möchtegern-cooler Arbeitshelm. Equipment design fail 2021 für mich..

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!