Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Tag drei im Biathlonstadion von Nove Mesto!
Tag drei im Biathlonstadion von Nove Mesto! - Die XC-Rennen der Elite-Klassen standen auf dem Plan. Bei den Damen galt Bec McConnell als Top-Favoritin!
Gute Laune bei Mona Mitterwallner
Gute Laune bei Mona Mitterwallner - die Österreicherin wurde im Short Track 22. und startete damit aus Runde drei ins Rennen. Eine gute Ausgangsposition für das Nachwuchstalent.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Caroline Bohé im Fokus
Caroline Bohé im Fokus - ob die junge Dänin zu diesem Zeitpunkt schon wusste, dass ihr ein großartiges Rennen gelingen würde?
Die Startaufstellung der Top 8
Die Startaufstellung der Top 8 - Anne Terpstra wurde im Short Track Achte und sterte damit aus Reihe eins ins XC-Rennen.
Feuer frei!
Feuer frei! - Im Hintergrund sind die Schießstände der Biathlon-Arena zu erahnen. Am Sonntag rasten jedoch die weltbesten XC-Fahrerinnen durch das legendäre Wintersport-Stadion.
MTBNews
MTBNews
Neues Rennen, gleiches Bild wie die Wochen zuvor
Neues Rennen, gleiches Bild wie die Wochen zuvor - Rebecca McConnell erwischte einen super Start und ließ keinen Zweifel offen, auch in Nove Mesto triumphieren zu wollen.
Loana Lecomte, Jenny Rissveds, ...
Loana Lecomte, Jenny Rissveds, ...
... Sina Frei, Haley Batten und Jolanda Neff sind auf der Verfolgung.
... Sina Frei, Haley Batten und Jolanda Neff sind auf der Verfolgung.
Bohé erwischte indes nicht den allerbesten Start, drehte danach aber so richtig auf
Bohé erwischte indes nicht den allerbesten Start, drehte danach aber so richtig auf - Im Schlepptau der Dänin: Die Lexware-Fahrerin Nina Benz.
Jolanda Neff kommt nach einer längeren Krankheitspause wieder richtig in Fahrt
Jolanda Neff kommt nach einer längeren Krankheitspause wieder richtig in Fahrt - die Olympiasiegerin zeigte ein gutes Rennen und landete am Ende auf Rang vier.
Auch bei Kate Courtney war in Nove Mesto ein Aufwärtstrend zu beobachten
Auch bei Kate Courtney war in Nove Mesto ein Aufwärtstrend zu beobachten - Platz elf für die US-Amerikanerin!
An der Spitze drehte indes Bec McConnell einsam ihre Kreise
An der Spitze drehte indes Bec McConnell einsam ihre Kreise - Die Australierin enteilte der Konkurrenz aber nie mehr als 20 Sekunden, sodass sie zu keinem Zeitpunkt die Beine hochlegen konnte.
Loana Lecomte und Jenny Rissveds hielten den Abstand zu Spitze gering
Loana Lecomte und Jenny Rissveds hielten den Abstand zu Spitze gering
Dahinter kämpfte Alessandra Keller um den Anschluss
Dahinter kämpfte Alessandra Keller um den Anschluss
Haley Batten war einige Zeit in Schlagdistanz zu den Top 5
Haley Batten war einige Zeit in Schlagdistanz zu den Top 5 - Ab der Rennmitte gingen der US-Amerikanerin etwas die Kräfte aus, sodass sie leicht zurückfiel und am Ende Zwölfte wurde.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Go Ukraine!
Go Ukraine! - Auch in Tschechien gab es für Yana Belomoina Sonderapplaus. Das euphorische Publikum zeigte sich solidarisch mit der ukrainischen Sportlerin in diesen schweren Zeiten. Coole Aktion!
Aufzuhalten war McConnell an der Spitze nicht
Aufzuhalten war McConnell an der Spitze nicht - Der dritte Sieg im dritten Weltcup rückte verdammt nahe für die 30-Jährige.
MTBNews
MTBNews
Jenny Rissveds im Steinfeld
Jenny Rissveds im Steinfeld - Die Schwedin ist momentan in glänzender Verfassung und schaffte einmal mehr den Sprung aufs Podium
Alessandra Keller fuhr ein starkes Rennen, das sie wohl in den Top 5 gebracht hätte
Alessandra Keller fuhr ein starkes Rennen, das sie wohl in den Top 5 gebracht hätte - Es bleibt beim Konjunktiv. EIn Hinterraddefekt in Runde drei sorgte dafür, dass es nicht für ganz vorne gereicht hat.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Mona Mitterwallner drehte wieder einmal im XC-Rennen auf
Mona Mitterwallner drehte wieder einmal im XC-Rennen auf - Die Cannondale-Fahrerin gehört schon jetzt zu den weltbesten Fahrerinnen und verpasste das erweiterte Podium lediglich im Zielsprint.
MTBNews
MTBNews
Jubeln durfte am Ende aber wieder einmal Bec McConnell
Jubeln durfte am Ende aber wieder einmal Bec McConnell - Dritter Sieg im dritten XC-Rennen 2022!
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Während auf den Plätzen zwei und drei Loana Lecomte und Jenny Rissveds relativ entspannt ins Ziel einfahren konnten, ging es im Kampf um Rang vier noch heiß her
Während auf den Plätzen zwei und drei Loana Lecomte und Jenny Rissveds relativ entspannt ins Ziel einfahren konnten, ging es im Kampf um Rang vier noch heiß her - Jolanda Neff gegen Caroline Bohé und Mona Mitterwallner. Die Schweizerin war im Finale am schnellsten!
Erschöpft, aber überglücklich
Erschöpft, aber überglücklich - erstes Elite-Podium für die dänische Meisterin!
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Auch Jolanda Neff schaut alles andere als unzufrieden aus
Auch Jolanda Neff schaut alles andere als unzufrieden aus - die Olympiasiegerin kommt immer besser in Fahrt und könnte beim kommenden Weltcup in Leogang sicher noch weiter vorne landen.
Blumen gibt's am Ende aber wieder einmal für Rebecca McConnell
Blumen gibt's am Ende aber wieder einmal für Rebecca McConnell
Die schnellsten Damen des XC-Weltcups in Nove Mesto
Die schnellsten Damen des XC-Weltcups in Nove Mesto - Glückwunsch an Bec McConnell, Loana Lecomte, Jenny Rissveds, Jolanda Neff und Caro Bohé
Finaltag in Nove Mesto
Finaltag in Nove Mesto - Seit den starken Auftritten in Petropolis und Albstadt sind die Kameras vor den Weltcuprennen völlig zurecht auf Vlad Dascălu gerichtet.
Tom Pidcock hinterlässt einen entspannten Eindruck vor dem Rennen
Tom Pidcock hinterlässt einen entspannten Eindruck vor dem Rennen - Ob der Brite sich seiner Sache schon sicher war?
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Anton Cooper will indes zurück in die Erfolgsspur
Anton Cooper will indes zurück in die Erfolgsspur - der Neuseeländer musste krankheitsbedingt auf den Short Track in Petropolis verzichten und war danach noch nicht bei 100 % seiner Kräfte. In Nove Mesto deutete er erstmals wieder sein großes Potenzial an.
Der Mann der Stunde
Der Mann der Stunde - Luca Schwarzbauer triumphierte beim Short Track und ging damit von Startplatz eins ins XC-Rennen!
It's green!
It's green! - Das Herrenfeld rast los!
Für die Einen ging das Rennen los, für die Anderen war es schon gelaufen
Für die Einen ging das Rennen los, für die Anderen war es schon gelaufen - Kettenriss bei Bartłomiej Wawak. Der Pole fuhr trotz des Malheurs noch auf Platz 54! Hut ab!
Nino mit Style
Nino mit Style - der Schweizer hatte sichtlich Spaß in Nove Mesto!
Filippo Colombo startete gut ins Rennen
Filippo Colombo startete gut ins Rennen - Der Schweizer fiel allerdings mit mindestens einem Defekt weit zurück. Am Ende musste er das Rennen sogar aufgeben.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Pidcock am Hinterrad von Schurter
Pidcock am Hinterrad von Schurter - Der Olympiasieger klagte im Nachgang von Problemen an seinem Bike. Konkret wollte er nicht werden, was genau nicht funktioniert hat.
Währenddessen fuhr Andri Frischknecht ein bärenstarkes Rennen
Währenddessen fuhr Andri Frischknecht ein bärenstarkes Rennen - Der Schweizer war ab Rennmitte in dem Top 10 unterwegs und finishte am Ende auf Platz acht.
MTBNews
MTBNews
Vlad Dascălu war auch in Nove Mesto stark unterwegs
Vlad Dascălu war auch in Nove Mesto stark unterwegs - Wenn ein Tom Pidcock im Ziel zu Protokoll gibt, dass er sich im Finale voll und ganz auf den Rumänen fokussiert hatte, dann gleicht diese Aussage einem Ritterschlag. Und das völlig zurecht: Klasse Leistung des jungen Trek-Fahrers.
Und auch Luca Schwarzbauer wusste zu überzeugen
Und auch Luca Schwarzbauer wusste zu überzeugen - Der Canyon-Fahrer ist aktuell in bestechender Form und feierte am Sonntag wieder ein Top 10-Resultat!
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Tom Pidcock war stets in der Spitze vertreten
Tom Pidcock war stets in der Spitze vertreten - der Olympiasieger hinterließ einen guten Eindruck, konnte jedoch nicht ganz so dominant auftreten wie eine Woche zuvor in Albstadt.
Joshua Dubau verpasste auf seinem Rockrider die Top 10 nur knapp
Joshua Dubau verpasste auf seinem Rockrider die Top 10 nur knapp - der Franzose wurde Elfter!
Überraschung auf Platz zehn
Überraschung auf Platz zehn - Vital Albin fuhr ein glanzvolles Rennen und belohnte sich mit dem ersten Top 10-Ergebnis in seiner Karriere.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Der Mann des Tages?
Der Mann des Tages? - Nino Schurter erlitt einen Defekt und mischte im Finale trotzdem wieder vorne mit. Da behaupte noch einer der Altmeister hätte seine stärksten Tage bereits hinter sich!
Pidcock vor Dascălu
Pidcock vor Dascălu - Es deutete sich an, dass diese beiden Herren den SIeg unter sich ausmachen würden.
Luca Schwarzbauer mit dem guten Gefühl eines XCC-Siegs im Gepäck
Luca Schwarzbauer mit dem guten Gefühl eines XCC-Siegs im Gepäck - der Deutsche hielt sich konstant unter den ersten Zehn auf und war lange Zeit in Schlagdistanz zur Spitze,
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Anton Cooper auf dem Vormarsch
Anton Cooper auf dem Vormarsch - Für den Trek-Fahrer reichte es am Ende zu Platz vier. Der Neuseeländer ist damit zurück auf dem Weltcup-Podium!
Auf dem Weg zu Rang acht
Auf dem Weg zu Rang acht - Andri Frischknecht
Am Ende jubelte wieder einmal Tom Pidcock
Am Ende jubelte wieder einmal Tom Pidcock - Der Brite war sichtlich erleichtert über seinen zweiten Weltcupsieg im Jahr 2022!
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Vlad Dascalu hatte Grund zur Freude
Vlad Dascalu hatte Grund zur Freude - Der Rumäne verpasste den Sieg zwar nur hauchdünn, zeigte aber einmal mehr sein großes Potenzial und landete wieder in den Top 3.
Erschöpft nach einem harten Rennen
Erschöpft nach einem harten Rennen - Cooper und Dascălu
Nino Schurters famose Aufholjagd wurde mit dem dritten Platz belohnt
Nino Schurters famose Aufholjagd wurde mit dem dritten Platz belohnt - selten gab es in der Vergangenheit ein derart starkes Comeback zu beobachten.
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Glückwunsch an die schnellsten Herren des Tages
Glückwunsch an die schnellsten Herren des Tages - Tom Pidcock vor Vlad Dascălu, Nino Schurter, Anton Cooper und Alan Hatherly.
Die Dominatorin der beiden ersten U23-Weltcuprennen stand auch in Nove Mesto im Mittelpunkt
Die Dominatorin der beiden ersten U23-Weltcuprennen stand auch in Nove Mesto im Mittelpunkt - Die Französin Line Burquier ging als große Favoritin in das Rennen in Tschechien
Ihre ärgste Rivalin eine Woche zuvor: Puck Pieterse
Ihre ärgste Rivalin eine Woche zuvor: Puck Pieterse - Die Niederländerin hielt in Albstadt lange mit Burquier mit und musste erst auf den letzten beiden Runden klein bei geben
Die Konstanz in Person
Die Konstanz in Person - Die Dänin Sofie Pedersen fuhr beim Weltcupauftakt in Petropolis auf Rang vier, in Albstadt auf Position drei und nun in Nove Mesto wieder auf Rang vier
Sara Cortinovis, Zweitplatzierte des Auftaktweltcups in Petropolis, wollte nach dem achten Rang in Albstadt wieder vorne angreifen.
Sara Cortinovis, Zweitplatzierte des Auftaktweltcups in Petropolis, wollte nach dem achten Rang in Albstadt wieder vorne angreifen.
Go go go!
Go go go! - Grünes Licht für die schnellsten U23-Fahrerinnen des Planeten
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Wie bereits in Albstadt eine Woche zuvor nahm Puck Pieterse zu Beginn des Rennens das Zepter in die Hand
Wie bereits in Albstadt eine Woche zuvor nahm Puck Pieterse zu Beginn des Rennens das Zepter in die Hand - Line Burquier und Sofie Pedersen (im Hintergrund) konnten jedoch folgen
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Sofie Pedersen konnte das hohe Anfangstempo von Line Burquier und Puck Pieterse nicht halten und verlor den Anschluss
Sofie Pedersen konnte das hohe Anfangstempo von Line Burquier und Puck Pieterse nicht halten und verlor den Anschluss - An der Spitze entwickelte sich dadurch erneut ein packendes Duell der beiden aktuell schnellsten Fahrerinnen in der U23-Klasse
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Im Verfolgerfeld konnte sich die Italienerin Giada Specia nach vorne kämpfen und die schwächelnde Sofie Pedersen einholen
Im Verfolgerfeld konnte sich die Italienerin Giada Specia nach vorne kämpfen und die schwächelnde Sofie Pedersen einholen - Gemeinsam mit den beiden Schweizerinnen Noelle Buri und Ronja Blöchlinger kämpften Specia und Pedersen schließlich um den letzten verbliebenen Platz auf dem Podium
Die italienische Meisterin Giadia Specia konnte sich schließlich aus der Verfolgergruppe absetzen
Die italienische Meisterin Giadia Specia konnte sich schließlich aus der Verfolgergruppe absetzen - 15 Sekunden Vorsprung konnte sie gegenüber der Viertplatzierten Sofie Pedersen herausfahren
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Die beiden Schweizerinnen Ronja Blöchlinger (vorne) und Noelle Buri (hinten) fuhren ein couragiertes Rennen und belohnten sich für ihre Leistung mit den Rängen sieben und fünf
Die beiden Schweizerinnen Ronja Blöchlinger (vorne) und Noelle Buri (hinten) fuhren ein couragiertes Rennen und belohnten sich für ihre Leistung mit den Rängen sieben und fünf
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Die Französin Olivia Onesti kämpft sich durch den tschechischen Wald auf Position sechs
Die Französin Olivia Onesti kämpft sich durch den tschechischen Wald auf Position sechs
Bis zur vorletzten Runde hielt sich die bestimmende Fahrerin der beiden vergangenen Weltcuprennen zurück, ehe sie zur Attacke blies
Bis zur vorletzten Runde hielt sich die bestimmende Fahrerin der beiden vergangenen Weltcuprennen zurück, ehe sie zur Attacke blies - Line Burquier löste sich von ihrer letzten verbliebenen Begleiterin, Puck Pieterse, und fuhr zum dritten Sieg in Serie
Jubel bei Line Burquier
Jubel bei Line Burquier - Dritter Sieg im dritten Weltcup-Rennen für die französische Juniorenweltmeisterin aus dem Vorjahr
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Giada Specia freute sich sehr über den dritten Rang
Giada Specia freute sich sehr über den dritten Rang - Die Italienerin kletterte damit bereits zum zweiten Mal in dieser Saison aufs Podium in der U23-Klasse der Damen
Rennanalyse direkt im Ziel
Rennanalyse direkt im Ziel - Ronja Blöchlinger lässt den Wettkampf von Nove Mesto im Ziel Revue passieren
Das Podium der U23-Damen des dritten Weltcuprennens in Nove Mesto
Das Podium der U23-Damen des dritten Weltcuprennens in Nove Mesto
MTBNews
MTBNews
Warmup-Zeit beim Lexware Mountainbike Team
Warmup-Zeit beim Lexware Mountainbike Team - U23-Weltmeister Martin Vidaurre und Ex-Juniorenweltmeister Lennart Krayer bereiten sich auf die Hatz im tschechischen Wald vor
Dario Lillo...
Dario Lillo...
... und Simone Avondetto voller Fokus vor dem U23-Rennen der Herren
... und Simone Avondetto voller Fokus vor dem U23-Rennen der Herren
MTBNews
MTBNews
Mit Vollgas ab in den Wald
Mit Vollgas ab in den Wald - Die Startrunde in Nove Mesto ist im Vergleich zu anderen Weltcuprennen besonders fair, indem sie über eine lange Strecke viele Überholmanöver ermöglicht. Dementsprechend ist jedoch auch das Tempo auf den ersten Metern hoch, da jeder Fahrer versucht nach vorne zu kommen
Der Ukrainer Oleksand Hudyma führt das U23-Feld die erste Abfahrt des Tages hinunter
Der Ukrainer Oleksand Hudyma führt das U23-Feld die erste Abfahrt des Tages hinunter
Es folgen unmittelbar die favorisierten Fahrer des Tages
Es folgen unmittelbar die favorisierten Fahrer des Tages - U23-Weltmeister Martin Vidaurre...
... und Dario Lillo aus der Schweiz
... und Dario Lillo aus der Schweiz
Martin Vidaurre lässt einmal mehr die Konkurrenz besonders alt aussehen
Martin Vidaurre lässt einmal mehr die Konkurrenz besonders alt aussehen - Der Chilene war auch beim dritten Weltcuprennen nicht zu bremsen und stürmte frühzeitig allen Kontrahenten davon
Dahinter beginnt das besonders enge Treiben um die verbliebenen Positionen im vorderen Feld
Dahinter beginnt das besonders enge Treiben um die verbliebenen Positionen im vorderen Feld - Dario Lillo führt in diesem Fall die Verfolgergruppe an
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Zog einsam seine Kreise an der Spitze des Feldes
Zog einsam seine Kreise an der Spitze des Feldes - Wie bereits in Albstadt und in Petropolis fuhr Martin Vidaurre im Verlauf des U23-Rennens der Herren einen besonders komfortablen Vorsprung heraus
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Im Verfolgerfeld wurde um jeden einzelnen Platz erbittert gekämpft
Im Verfolgerfeld wurde um jeden einzelnen Platz erbittert gekämpft - Riley Amos, Newcomer des vergangenen Jahres in der U23-Klasse, hatte im Kampf um drei das Nachsehen und landete "nur" auf dem sechsten Rang.
Der Schweizer Luca Schätti mischte ebenfalls lange Zeit in der Verfolgung von Martin Vidaurre mit
Der Schweizer Luca Schätti mischte ebenfalls lange Zeit in der Verfolgung von Martin Vidaurre mit - Am Ende reichte es für ihn jedoch nur zu Rang neun
Gustavo Oliveira, Zweitplatzierter des Rennens in Albstadt, bestätigte seine Leistung von einer Woche zuvor mit einer erneut starken Vorstellung
Gustavo Oliveira, Zweitplatzierter des Rennens in Albstadt, bestätigte seine Leistung von einer Woche zuvor mit einer erneut starken Vorstellung - Position vier für den brasilianischen Meister
Der Franzose Adrian Boichis fliegt durch das berühmt-berüchtigte "Rock'n Roll"-Steinfeld
Der Franzose Adrian Boichis fliegt durch das berühmt-berüchtigte "Rock'n Roll"-Steinfeld - Dahinter schiebt sich der Italiener Simona Avondetto nach vorne, der am Ende auf Position zwei landete
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Das Bild des Tages in der U23-Klasse
Das Bild des Tages in der U23-Klasse - Martin Vidaurre feiert den dritten Erfolg in Serie in besonders ausgefallenem Stil
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Mit den besten Beinen im Schritt fährt sich Dario Lillo aufs Podium
Mit den besten Beinen im Schritt fährt sich Dario Lillo aufs Podium - Gustavo Oliveira und Adrian Boichis (im Hintergrund) haben das Nachsehen
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Die drei schnellsten Fahrer der U23-Klasse der Herren in Nove Mesto auf dem Podium
Die drei schnellsten Fahrer der U23-Klasse der Herren in Nove Mesto auf dem Podium
MTBNews
MTBNews
MTBNews
MTBNews
Over and out
Over and out - Wir sehen uns wieder in Leogang!

Der tschechische Hexenkessel Nove Mesto liefert ab! Kaum ein Weltcupwochenende geizte so wenig mit verschiedensten Highlights wie jenes in den vergangenen Tagen im Herzen der Tschechischen Republik. Dabei standen einerseits die Zuschauerinnen und Zuschauer im Fokus, die nach dreijähriger Abstinenz wieder an die Rennstrecke zurückkehrten und andererseits sorgten die weltbesten Mountainbikerinnen und Mountainbiker für ein Spektakel der besonderen Art, das so ziemlich jeden Beobachter in seinen Bann zog. Film ab für die Fotostory mit den besten Highlights der faszinierenden XC-Rennen des dritten Laufs des UCI Mountain Bike Weltcups!

Ob dramatischer Sprint-Erfolg von Tom Pidcock, fulminantes Comeback von Nino Schurter, packendes Fernduell zwischen Rebecca McConnell und Loana Lecomte oder souveräne Siege der besten U23-Fahrer*innen Line Burquier und Martin Vidaurre: Die Cross-Country-Rennen in Nove Mesto begeisterten in diesem Jahr mehr denn je und ließen die Herzen aller eingefleischten Mountainbike-Fans höher schlagen.

Nach dem aus deutscher Sicht besonders erfolgreichen Auftakt, mit dem sensationellen Triumph von Luca Schwarzbauer im Short Track, gab es auch an den beiden folgenden Tagen eine Menge positiver Nachrichten aus dem deutschen Lager zu berichten: Schwarzbauer selbst bestätigte nach seinem Short-Track-Sieg, dass er nun in der absoluten Weltspitze angekommen ist, indem er über weite Strecken des Cross-Country-Rennens in Nove Mesto in Schlagdistanz zum erweiterten Podium unterwegs war. Rang neun ist für den Nürtinger die Bestätigung der harten Arbeit vergangener Jahre und nährt die Hoffnung aller deutschen Fans, in Zukunft mehr heimische Gesichter auf den Podien des Weltcups erspähen zu können.

Aber nicht nur Schwarzbauer, sondern auch einige andere deutsche Starter in der Eliteklasse wussten zu überzeugen: Julian Schelb, Georg Egger und Niklas Schehl schafften allesamt den Sprung unter die besten 30 und untermauerten das Potenzial, das ohne Zweifel in ihnen steckt. Zudem schafften bei den Damen Nina Benz als 14. und Nadine Rieder als 18. den Sprung unter die besten zwanzig Fahrerinnen – die Hoffnung auf weitere Top-Resultate in der Zukunft sind allemal gerechtfertigt.

Die einprägsamste Geschichte des Wochenendes schrieben jedoch die drei erstplatzierten Fahrer im Herrenrennen mit dem mitunter spannendsten Finish im Weltcup in der jüngeren Vergangenheit. Der siegreiche Tom Pidcock, der sich trotz technischer Probleme zum Sieg hievte, der erneute „Sieger der Herzen“, Vlad Dascălu, und der Kämpfer des Tages, Nino Schurter, dürfen angesichts ihrer famosen Leistung besonders stolz auf sich sein und bescherten uns Zuschauer*innen einen besonders spannenden Nachmittag.

Da rückt der nicht minder beachtliche Erfolg von Rebecca McConnell etwas in den Hintergrund, was insbesondere an der abermals dominanten Vorstellung der Australieren liegen mag. McConnell komplettierte in Nove Mesto den Hattrick mit drei Weltcuperfolgen in Serie – wer soll diese Frau in den nächsten Rennen schlagen?

Fotostory Elite Damen

Tag drei im Biathlonstadion von Nove Mesto!
# Tag drei im Biathlonstadion von Nove Mesto! - Die XC-Rennen der Elite-Klassen standen auf dem Plan. Bei den Damen galt Bec McConnell als Top-Favoritin!
Diashow: XC World Cup 2022 – Nove Mesto: Nove Mesto, du lieferst einfach immer! – Die Fotostory
MTBNews
... Sina Frei, Haley Batten und Jolanda Neff sind auf der Verfolgung.
Mona Mitterwallner drehte wieder einmal im XC-Rennen auf
Over and out
Überraschung auf Platz zehn
Diashow starten »
Gute Laune bei Mona Mitterwallner
# Gute Laune bei Mona Mitterwallner - die Österreicherin wurde im Short Track 22. und startete damit aus Runde drei ins Rennen. Eine gute Ausgangsposition für das Nachwuchstalent.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Caroline Bohé im Fokus
# Caroline Bohé im Fokus - ob die junge Dänin zu diesem Zeitpunkt schon wusste, dass ihr ein großartiges Rennen gelingen würde?
Die Startaufstellung der Top 8
# Die Startaufstellung der Top 8 - Anne Terpstra wurde im Short Track Achte und sterte damit aus Reihe eins ins XC-Rennen.
Feuer frei!
# Feuer frei! - Im Hintergrund sind die Schießstände der Biathlon-Arena zu erahnen. Am Sonntag rasten jedoch die weltbesten XC-Fahrerinnen durch das legendäre Wintersport-Stadion.
MTBNews
# MTBNews
Neues Rennen, gleiches Bild wie die Wochen zuvor
# Neues Rennen, gleiches Bild wie die Wochen zuvor - Rebecca McConnell erwischte einen super Start und ließ keinen Zweifel offen, auch in Nove Mesto triumphieren zu wollen.
Loana Lecomte, Jenny Rissveds, ...
# Loana Lecomte, Jenny Rissveds, ...
... Sina Frei, Haley Batten und Jolanda Neff sind auf der Verfolgung.
# ... Sina Frei, Haley Batten und Jolanda Neff sind auf der Verfolgung.
Bohé erwischte indes nicht den allerbesten Start, drehte danach aber so richtig auf
# Bohé erwischte indes nicht den allerbesten Start, drehte danach aber so richtig auf - Im Schlepptau der Dänin: Die Lexware-Fahrerin Nina Benz.
Jolanda Neff kommt nach einer längeren Krankheitspause wieder richtig in Fahrt
# Jolanda Neff kommt nach einer längeren Krankheitspause wieder richtig in Fahrt - die Olympiasiegerin zeigte ein gutes Rennen und landete am Ende auf Rang vier.
Auch bei Kate Courtney war in Nove Mesto ein Aufwärtstrend zu beobachten
# Auch bei Kate Courtney war in Nove Mesto ein Aufwärtstrend zu beobachten - Platz elf für die US-Amerikanerin!
An der Spitze drehte indes Bec McConnell einsam ihre Kreise
# An der Spitze drehte indes Bec McConnell einsam ihre Kreise - Die Australierin enteilte der Konkurrenz aber nie mehr als 20 Sekunden, sodass sie zu keinem Zeitpunkt die Beine hochlegen konnte.
Loana Lecomte und Jenny Rissveds hielten den Abstand zu Spitze gering
# Loana Lecomte und Jenny Rissveds hielten den Abstand zu Spitze gering
Dahinter kämpfte Alessandra Keller um den Anschluss
# Dahinter kämpfte Alessandra Keller um den Anschluss
Haley Batten war einige Zeit in Schlagdistanz zu den Top 5
# Haley Batten war einige Zeit in Schlagdistanz zu den Top 5 - Ab der Rennmitte gingen der US-Amerikanerin etwas die Kräfte aus, sodass sie leicht zurückfiel und am Ende Zwölfte wurde.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Go Ukraine!
# Go Ukraine! - Auch in Tschechien gab es für Yana Belomoina Sonderapplaus. Das euphorische Publikum zeigte sich solidarisch mit der ukrainischen Sportlerin in diesen schweren Zeiten. Coole Aktion!
Aufzuhalten war McConnell an der Spitze nicht
# Aufzuhalten war McConnell an der Spitze nicht - Der dritte Sieg im dritten Weltcup rückte verdammt nahe für die 30-Jährige.
MTBNews
# MTBNews
Jenny Rissveds im Steinfeld
# Jenny Rissveds im Steinfeld - Die Schwedin ist momentan in glänzender Verfassung und schaffte einmal mehr den Sprung aufs Podium
Alessandra Keller fuhr ein starkes Rennen, das sie wohl in den Top 5 gebracht hätte
# Alessandra Keller fuhr ein starkes Rennen, das sie wohl in den Top 5 gebracht hätte - Es bleibt beim Konjunktiv. EIn Hinterraddefekt in Runde drei sorgte dafür, dass es nicht für ganz vorne gereicht hat.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Mona Mitterwallner drehte wieder einmal im XC-Rennen auf
# Mona Mitterwallner drehte wieder einmal im XC-Rennen auf - Die Cannondale-Fahrerin gehört schon jetzt zu den weltbesten Fahrerinnen und verpasste das erweiterte Podium lediglich im Zielsprint.
MTBNews
# MTBNews
Jubeln durfte am Ende aber wieder einmal Bec McConnell
# Jubeln durfte am Ende aber wieder einmal Bec McConnell - Dritter Sieg im dritten XC-Rennen 2022!
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Während auf den Plätzen zwei und drei Loana Lecomte und Jenny Rissveds relativ entspannt ins Ziel einfahren konnten, ging es im Kampf um Rang vier noch heiß her
# Während auf den Plätzen zwei und drei Loana Lecomte und Jenny Rissveds relativ entspannt ins Ziel einfahren konnten, ging es im Kampf um Rang vier noch heiß her - Jolanda Neff gegen Caroline Bohé und Mona Mitterwallner. Die Schweizerin war im Finale am schnellsten!
Erschöpft, aber überglücklich
# Erschöpft, aber überglücklich - erstes Elite-Podium für die dänische Meisterin!
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Auch Jolanda Neff schaut alles andere als unzufrieden aus
# Auch Jolanda Neff schaut alles andere als unzufrieden aus - die Olympiasiegerin kommt immer besser in Fahrt und könnte beim kommenden Weltcup in Leogang sicher noch weiter vorne landen.
Blumen gibt's am Ende aber wieder einmal für Rebecca McConnell
# Blumen gibt's am Ende aber wieder einmal für Rebecca McConnell
Die schnellsten Damen des XC-Weltcups in Nove Mesto
# Die schnellsten Damen des XC-Weltcups in Nove Mesto - Glückwunsch an Bec McConnell, Loana Lecomte, Jenny Rissveds, Jolanda Neff und Caro Bohé

Fotostory Elite Herren

Finaltag in Nove Mesto
# Finaltag in Nove Mesto - Seit den starken Auftritten in Petropolis und Albstadt sind die Kameras vor den Weltcuprennen völlig zurecht auf Vlad Dascălu gerichtet.
Tom Pidcock hinterlässt einen entspannten Eindruck vor dem Rennen
# Tom Pidcock hinterlässt einen entspannten Eindruck vor dem Rennen - Ob der Brite sich seiner Sache schon sicher war?
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Anton Cooper will indes zurück in die Erfolgsspur
# Anton Cooper will indes zurück in die Erfolgsspur - der Neuseeländer musste krankheitsbedingt auf den Short Track in Petropolis verzichten und war danach noch nicht bei 100 % seiner Kräfte. In Nove Mesto deutete er erstmals wieder sein großes Potenzial an.
Der Mann der Stunde
# Der Mann der Stunde - Luca Schwarzbauer triumphierte beim Short Track und ging damit von Startplatz eins ins XC-Rennen!
It's green!
# It's green! - Das Herrenfeld rast los!
Für die Einen ging das Rennen los, für die Anderen war es schon gelaufen
# Für die Einen ging das Rennen los, für die Anderen war es schon gelaufen - Kettenriss bei Bartłomiej Wawak. Der Pole fuhr trotz des Malheurs noch auf Platz 54! Hut ab!
Nino mit Style
# Nino mit Style - der Schweizer hatte sichtlich Spaß in Nove Mesto!
Filippo Colombo startete gut ins Rennen
# Filippo Colombo startete gut ins Rennen - Der Schweizer fiel allerdings mit mindestens einem Defekt weit zurück. Am Ende musste er das Rennen sogar aufgeben.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Pidcock am Hinterrad von Schurter
# Pidcock am Hinterrad von Schurter - Der Olympiasieger klagte im Nachgang von Problemen an seinem Bike. Konkret wollte er nicht werden, was genau nicht funktioniert hat.
Währenddessen fuhr Andri Frischknecht ein bärenstarkes Rennen
# Währenddessen fuhr Andri Frischknecht ein bärenstarkes Rennen - Der Schweizer war ab Rennmitte in dem Top 10 unterwegs und finishte am Ende auf Platz acht.
MTBNews
# MTBNews
Vlad Dascălu war auch in Nove Mesto stark unterwegs
# Vlad Dascălu war auch in Nove Mesto stark unterwegs - Wenn ein Tom Pidcock im Ziel zu Protokoll gibt, dass er sich im Finale voll und ganz auf den Rumänen fokussiert hatte, dann gleicht diese Aussage einem Ritterschlag. Und das völlig zurecht: Klasse Leistung des jungen Trek-Fahrers.
Und auch Luca Schwarzbauer wusste zu überzeugen
# Und auch Luca Schwarzbauer wusste zu überzeugen - Der Canyon-Fahrer ist aktuell in bestechender Form und feierte am Sonntag wieder ein Top 10-Resultat!
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Tom Pidcock war stets in der Spitze vertreten
# Tom Pidcock war stets in der Spitze vertreten - der Olympiasieger hinterließ einen guten Eindruck, konnte jedoch nicht ganz so dominant auftreten wie eine Woche zuvor in Albstadt.
Joshua Dubau verpasste auf seinem Rockrider die Top 10 nur knapp
# Joshua Dubau verpasste auf seinem Rockrider die Top 10 nur knapp - der Franzose wurde Elfter!
Überraschung auf Platz zehn
# Überraschung auf Platz zehn - Vital Albin fuhr ein glanzvolles Rennen und belohnte sich mit dem ersten Top 10-Ergebnis in seiner Karriere.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Der Mann des Tages?
# Der Mann des Tages? - Nino Schurter erlitt einen Defekt und mischte im Finale trotzdem wieder vorne mit. Da behaupte noch einer der Altmeister hätte seine stärksten Tage bereits hinter sich!
Pidcock vor Dascălu
# Pidcock vor Dascălu - Es deutete sich an, dass diese beiden Herren den SIeg unter sich ausmachen würden.
Luca Schwarzbauer mit dem guten Gefühl eines XCC-Siegs im Gepäck
# Luca Schwarzbauer mit dem guten Gefühl eines XCC-Siegs im Gepäck - der Deutsche hielt sich konstant unter den ersten Zehn auf und war lange Zeit in Schlagdistanz zur Spitze,
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Anton Cooper auf dem Vormarsch
# Anton Cooper auf dem Vormarsch - Für den Trek-Fahrer reichte es am Ende zu Platz vier. Der Neuseeländer ist damit zurück auf dem Weltcup-Podium!
Auf dem Weg zu Rang acht
# Auf dem Weg zu Rang acht - Andri Frischknecht
Am Ende jubelte wieder einmal Tom Pidcock
# Am Ende jubelte wieder einmal Tom Pidcock - Der Brite war sichtlich erleichtert über seinen zweiten Weltcupsieg im Jahr 2022!
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Vlad Dascalu hatte Grund zur Freude
# Vlad Dascalu hatte Grund zur Freude - Der Rumäne verpasste den Sieg zwar nur hauchdünn, zeigte aber einmal mehr sein großes Potenzial und landete wieder in den Top 3.
Erschöpft nach einem harten Rennen
# Erschöpft nach einem harten Rennen - Cooper und Dascălu
Nino Schurters famose Aufholjagd wurde mit dem dritten Platz belohnt
# Nino Schurters famose Aufholjagd wurde mit dem dritten Platz belohnt - selten gab es in der Vergangenheit ein derart starkes Comeback zu beobachten.
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Glückwunsch an die schnellsten Herren des Tages
# Glückwunsch an die schnellsten Herren des Tages - Tom Pidcock vor Vlad Dascălu, Nino Schurter, Anton Cooper und Alan Hatherly.

Fotostory U23-Damen

Die Dominatorin der beiden ersten U23-Weltcuprennen stand auch in Nove Mesto im Mittelpunkt
# Die Dominatorin der beiden ersten U23-Weltcuprennen stand auch in Nove Mesto im Mittelpunkt - Die Französin Line Burquier ging als große Favoritin in das Rennen in Tschechien
Ihre ärgste Rivalin eine Woche zuvor: Puck Pieterse
# Ihre ärgste Rivalin eine Woche zuvor: Puck Pieterse - Die Niederländerin hielt in Albstadt lange mit Burquier mit und musste erst auf den letzten beiden Runden klein bei geben
Die Konstanz in Person
# Die Konstanz in Person - Die Dänin Sofie Pedersen fuhr beim Weltcupauftakt in Petropolis auf Rang vier, in Albstadt auf Position drei und nun in Nove Mesto wieder auf Rang vier
Sara Cortinovis, Zweitplatzierte des Auftaktweltcups in Petropolis, wollte nach dem achten Rang in Albstadt wieder vorne angreifen.
# Sara Cortinovis, Zweitplatzierte des Auftaktweltcups in Petropolis, wollte nach dem achten Rang in Albstadt wieder vorne angreifen.
Go go go!
# Go go go! - Grünes Licht für die schnellsten U23-Fahrerinnen des Planeten
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Wie bereits in Albstadt eine Woche zuvor nahm Puck Pieterse zu Beginn des Rennens das Zepter in die Hand
# Wie bereits in Albstadt eine Woche zuvor nahm Puck Pieterse zu Beginn des Rennens das Zepter in die Hand - Line Burquier und Sofie Pedersen (im Hintergrund) konnten jedoch folgen
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Sofie Pedersen konnte das hohe Anfangstempo von Line Burquier und Puck Pieterse nicht halten und verlor den Anschluss
# Sofie Pedersen konnte das hohe Anfangstempo von Line Burquier und Puck Pieterse nicht halten und verlor den Anschluss - An der Spitze entwickelte sich dadurch erneut ein packendes Duell der beiden aktuell schnellsten Fahrerinnen in der U23-Klasse
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Im Verfolgerfeld konnte sich die Italienerin Giada Specia nach vorne kämpfen und die schwächelnde Sofie Pedersen einholen
# Im Verfolgerfeld konnte sich die Italienerin Giada Specia nach vorne kämpfen und die schwächelnde Sofie Pedersen einholen - Gemeinsam mit den beiden Schweizerinnen Noelle Buri und Ronja Blöchlinger kämpften Specia und Pedersen schließlich um den letzten verbliebenen Platz auf dem Podium
Die italienische Meisterin Giadia Specia konnte sich schließlich aus der Verfolgergruppe absetzen
# Die italienische Meisterin Giadia Specia konnte sich schließlich aus der Verfolgergruppe absetzen - 15 Sekunden Vorsprung konnte sie gegenüber der Viertplatzierten Sofie Pedersen herausfahren
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Die beiden Schweizerinnen Ronja Blöchlinger (vorne) und Noelle Buri (hinten) fuhren ein couragiertes Rennen und belohnten sich für ihre Leistung mit den Rängen sieben und fünf
# Die beiden Schweizerinnen Ronja Blöchlinger (vorne) und Noelle Buri (hinten) fuhren ein couragiertes Rennen und belohnten sich für ihre Leistung mit den Rängen sieben und fünf
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Die Französin Olivia Onesti kämpft sich durch den tschechischen Wald auf Position sechs
# Die Französin Olivia Onesti kämpft sich durch den tschechischen Wald auf Position sechs
Bis zur vorletzten Runde hielt sich die bestimmende Fahrerin der beiden vergangenen Weltcuprennen zurück, ehe sie zur Attacke blies
# Bis zur vorletzten Runde hielt sich die bestimmende Fahrerin der beiden vergangenen Weltcuprennen zurück, ehe sie zur Attacke blies - Line Burquier löste sich von ihrer letzten verbliebenen Begleiterin, Puck Pieterse, und fuhr zum dritten Sieg in Serie
Jubel bei Line Burquier
# Jubel bei Line Burquier - Dritter Sieg im dritten Weltcup-Rennen für die französische Juniorenweltmeisterin aus dem Vorjahr
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Giada Specia freute sich sehr über den dritten Rang
# Giada Specia freute sich sehr über den dritten Rang - Die Italienerin kletterte damit bereits zum zweiten Mal in dieser Saison aufs Podium in der U23-Klasse der Damen
Rennanalyse direkt im Ziel
# Rennanalyse direkt im Ziel - Ronja Blöchlinger lässt den Wettkampf von Nove Mesto im Ziel Revue passieren
Das Podium der U23-Damen des dritten Weltcuprennens in Nove Mesto
# Das Podium der U23-Damen des dritten Weltcuprennens in Nove Mesto
MTBNews
# MTBNews

Fotostory U23-Herren

Warmup-Zeit beim Lexware Mountainbike Team
# Warmup-Zeit beim Lexware Mountainbike Team - U23-Weltmeister Martin Vidaurre und Ex-Juniorenweltmeister Lennart Krayer bereiten sich auf die Hatz im tschechischen Wald vor
Dario Lillo...
# Dario Lillo...
... und Simone Avondetto voller Fokus vor dem U23-Rennen der Herren
# ... und Simone Avondetto voller Fokus vor dem U23-Rennen der Herren
MTBNews
# MTBNews
Mit Vollgas ab in den Wald
# Mit Vollgas ab in den Wald - Die Startrunde in Nove Mesto ist im Vergleich zu anderen Weltcuprennen besonders fair, indem sie über eine lange Strecke viele Überholmanöver ermöglicht. Dementsprechend ist jedoch auch das Tempo auf den ersten Metern hoch, da jeder Fahrer versucht nach vorne zu kommen
Der Ukrainer Oleksand Hudyma führt das U23-Feld die erste Abfahrt des Tages hinunter
# Der Ukrainer Oleksand Hudyma führt das U23-Feld die erste Abfahrt des Tages hinunter
Es folgen unmittelbar die favorisierten Fahrer des Tages
# Es folgen unmittelbar die favorisierten Fahrer des Tages - U23-Weltmeister Martin Vidaurre...
... und Dario Lillo aus der Schweiz
# ... und Dario Lillo aus der Schweiz
Martin Vidaurre lässt einmal mehr die Konkurrenz besonders alt aussehen
# Martin Vidaurre lässt einmal mehr die Konkurrenz besonders alt aussehen - Der Chilene war auch beim dritten Weltcuprennen nicht zu bremsen und stürmte frühzeitig allen Kontrahenten davon
Dahinter beginnt das besonders enge Treiben um die verbliebenen Positionen im vorderen Feld
# Dahinter beginnt das besonders enge Treiben um die verbliebenen Positionen im vorderen Feld - Dario Lillo führt in diesem Fall die Verfolgergruppe an
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Zog einsam seine Kreise an der Spitze des Feldes
# Zog einsam seine Kreise an der Spitze des Feldes - Wie bereits in Albstadt und in Petropolis fuhr Martin Vidaurre im Verlauf des U23-Rennens der Herren einen besonders komfortablen Vorsprung heraus
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Im Verfolgerfeld wurde um jeden einzelnen Platz erbittert gekämpft
# Im Verfolgerfeld wurde um jeden einzelnen Platz erbittert gekämpft - Riley Amos, Newcomer des vergangenen Jahres in der U23-Klasse, hatte im Kampf um drei das Nachsehen und landete "nur" auf dem sechsten Rang.
Der Schweizer Luca Schätti mischte ebenfalls lange Zeit in der Verfolgung von Martin Vidaurre mit
# Der Schweizer Luca Schätti mischte ebenfalls lange Zeit in der Verfolgung von Martin Vidaurre mit - Am Ende reichte es für ihn jedoch nur zu Rang neun
Gustavo Oliveira, Zweitplatzierter des Rennens in Albstadt, bestätigte seine Leistung von einer Woche zuvor mit einer erneut starken Vorstellung
# Gustavo Oliveira, Zweitplatzierter des Rennens in Albstadt, bestätigte seine Leistung von einer Woche zuvor mit einer erneut starken Vorstellung - Position vier für den brasilianischen Meister
Der Franzose Adrian Boichis fliegt durch das berühmt-berüchtigte "Rock'n Roll"-Steinfeld
# Der Franzose Adrian Boichis fliegt durch das berühmt-berüchtigte "Rock'n Roll"-Steinfeld - Dahinter schiebt sich der Italiener Simona Avondetto nach vorne, der am Ende auf Position zwei landete
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Das Bild des Tages in der U23-Klasse
# Das Bild des Tages in der U23-Klasse - Martin Vidaurre feiert den dritten Erfolg in Serie in besonders ausgefallenem Stil
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Mit den besten Beinen im Schritt fährt sich Dario Lillo aufs Podium
# Mit den besten Beinen im Schritt fährt sich Dario Lillo aufs Podium - Gustavo Oliveira und Adrian Boichis (im Hintergrund) haben das Nachsehen
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Die drei schnellsten Fahrer der U23-Klasse der Herren in Nove Mesto auf dem Podium
# Die drei schnellsten Fahrer der U23-Klasse der Herren in Nove Mesto auf dem Podium
MTBNews
# MTBNews
MTBNews
# MTBNews
Over and out
# Over and out - Wir sehen uns wieder in Leogang!

Welches Highlight hat euch in Nove Mesto am meisten begeistert?


Alle Artikel zum XC World Cup in Nove Mesto 2022:

  1. benutzerbild

    Toobold

    dabei seit 01/2014

    Zunächst einmal vielen Dank für eure Kritik und Anmerkungen. Wir nehmen diese immer mit und versuchen das auch entsprechend zu berücksichtigen.

    Um es kurz zu erläutern, warum es so ist wie es aktuell ist: Wir versuchen im Text natürlich immer alle relevanten deutsche Fahrer*innen wie möglich zu erwähnen, bei den Fotos geataltet sich das deutlich schwerer. Natürlich sind aus medientechnischer Sicht die Top 10 am relevantesten, grundsätzlich könnten wir aber auch vereinzelt Bilder von der Mitte des Feldes veröffentlichen. Das es diese Bilder so nicht gibt sind schlichtweg organisatorische Gründe. Als Fotograf auf einem XC-Weltcup ist man zu 100% im Dauerstress. Man rennt (das ist wortwörtlich so) von A nach B um Fotospots zu erwischen. Die Renndauer schrumpft aktuell noch weiter zusammen, was es für Fotografen noch schwerer macht. Kurzum, wenn man eine vielfältige Fotostory möchte (mit unterschiedlichen Spots, Einstellungen, Views, usw.) - auf was wir besonders Wert legen - dann ist das oft gar nicht anders stemmbar als nach den Top 10 den Spot zu wechseln. Wir hoffen ihr habt dafür Verständnis und sind mit den Fotostorys trotzdem happy 😊

    Wir nehmen die Anmerkungen natürlich trotzdem mit, werden es intern analysieren und dann im Rahmen der Möglichkeiten auch umsetzen! 👍🏽
  2. benutzerbild

    BiesOAS

    dabei seit 05/2013

    Also ich finde die Berichterstattung schon gut und bin froh, dass wenigstens hier noch ausführlich über die Rennen berichtet wird. Auch der Fokus ist verständlich und die Fotostory meist sehr cool und informativ. Klar ist aber auch, dass bedingt durch den "Wegfall" von actc eine Lücke entstanden ist, die scheinbar kaum auszufüllen ist.
    Da gab es, scheinbar auch durch persönliche Kontakte, immer super Infos über nahezu alle deutschen Teilnehmer und noch detailliertere Rennberichte. Bleibt die Hoffnung das der Autor sich erholt und beide Seiten sich dann wieder perfekt ergänzen!

    Falls es möglich ist, wäre hier ein Abschnitt zum Schluss der Rennberichte mit allen Infos über deutsche Teilnehmer (sofern vorhanden) sehr cool. Grad NMNM betreffend finde ich es schade, dass ich bisher nichts genaueres über die Gründe des dnf bei Ronja Eibl und Kim Ames finden konnte. Ein Plattfuß und Schaltungsprobleme (die selbst behoben werden konnten?) die es bei Ames wohl gab sind ja selten gleichbedeutend mit einem Ausfall und bei Eibl habe ich bisher noch gar nichts finden können.

    Im allgemeinen aber:
    Bitte weiter so (mit kleinen Verbesserungen wenn möglich) und Danke für die Berichterstattung!
  3. benutzerbild

    Hannes

    dabei seit 11/2000

    Kleiner Bonus folgt übrigens noch in wenigen Minuten mit dem Rennbericht von Theresia Schwenk, die für uns berichtet und mitgefahren ist. smilie
  4. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    #56 Pidcock am Hinterrad von Schurter - Der Olympiasieger klagte im Nachgang von Problemen an seinem Bike. Konkret wollte er nicht werden, was genau nicht funktioniert hat.
    Also ich hätte gemeint, er hätte einen Patschen (Plattfuss, Reifen defekt, keine Luft im Reifen)?
  5. benutzerbild

    ralphi911

    dabei seit 06/2005

    Also ich hätte gemeint, er hätte einen Patschen (Plattfuss, Reifen defekt, keine Luft im Reifen)?
    Mir Olympiasieger ist hier Pidcock gemeint. Er hatte (wahrscheinlich) Probleme mit dem elektronischen Fahrwerk.
    Schurter hatte einen Plattfuss und hat viel Zeit verloren, aber bis am Schluss wieder aufgeholt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: