Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ab durchs Steinfeld
Ab durchs Steinfeld - Courtney vor Neff. Diese Konstellation sollte es später auch bei der Siegerehrung der Weltcupgesamtsiegerin geben
Im Saisonfinale war Pauline Ferrand-Prevot eine Klasse für sich
Im Saisonfinale war Pauline Ferrand-Prevot eine Klasse für sich - Nach dem WM-Titel sicherte sich die Französin auch den Weltcupsieg in den USA
Die Fans von Lea Davison sind bereit für das Weltcupfinale!
Die Fans von Lea Davison sind bereit für das Weltcupfinale!
MTBNews19 WV-7448
MTBNews19 WV-7448
MTBNews19 WV-7464
MTBNews19 WV-7464
Jolanda Neff war schon im Stort Track gesundheitlich etwas angeschlagen
Jolanda Neff war schon im Stort Track gesundheitlich etwas angeschlagen - Ob es im XC-Rennen besser laufen würde?
Neues Trikot für Pauline Ferrand-Prevot
Neues Trikot für Pauline Ferrand-Prevot - Die Französin trägt seit vergangener Woche das Regenbogentrikot!
Jenny Rissveds konzentriert sich vor dem Start
Jenny Rissveds konzentriert sich vor dem Start - Für die Schwedin lief die Saison besser als gedacht. Nichtsdestotrotz wollte Rissveds nochmal einen starken Auftritt hinlegen in West Virginia
MTBNews19 WV-7649
MTBNews19 WV-7649
Jolanda Neff führte auf den aller ersten Metern das Feld noch an
Jolanda Neff führte auf den aller ersten Metern das Feld noch an - Allerdings konnte die Trek-Fahrerin nicht sonderlich lange das Tempo halten
USA-Fahnen wohin das Auge reicht
USA-Fahnen wohin das Auge reicht - Tausende Zuschauer säumten die Strecke. Der Weltcup war einer besten in dieser Saison!
Elisabeth Brandau erwischte keinen guten Tag
Elisabeth Brandau erwischte keinen guten Tag - Durch ihre Verletzung am Steißbein war die Weltmeisterin an Ende chancenlos
MTBNews19 WV-7750
MTBNews19 WV-7750
Rebecca McConnell überzeugte auch in Snowshoe
Rebecca McConnell überzeugte auch in Snowshoe - Eine bärenstarke Saison der Australierin endet mit Platz vier!
Annie Last gehört seit Jahren zu den besten zehn Fahrerinnen der Welt
Annie Last gehört seit Jahren zu den besten zehn Fahrerinnen der Welt - Dass sie um die Top drei in Snowshoe mitfahren kann, trauten ihr allerdings die Wenigsten im Vorfeld zu
Rissveds gibt Gas
Rissveds gibt Gas - Die junge Schwedin hinterließ zeitweise einen ganz starken Eindruck, doch am Ende warf sie ein Defekt zurück
MTBNews19 WV-7880
MTBNews19 WV-7880
MTBNews19 WV-7950
MTBNews19 WV-7950
Courtney kämpft
Courtney kämpft - Auch Kate Courtney musste immer wieder um den Anschluss an die Spoitzengruppe kämpfen
MTBNews19 WV-7966
MTBNews19 WV-7966
Anne Terpstra setzte in der vorletzen Runde alles auf eine Karte
Anne Terpstra setzte in der vorletzen Runde alles auf eine Karte - Doch Pauline Ferrand-Prevot konnte nochmals aufschließen und am Ende auch davon ziehen
MTBNews19 WV-8001
MTBNews19 WV-8001
MTBNews19 WV-7970
MTBNews19 WV-7970
Sieg für die Weltmeisterin!
Sieg für die Weltmeisterin! - Pauline Ferrand-Prevot sicherte sich in Snowshoe ihren fünften Weltcupsieg
MTBNews19 WV-8079
MTBNews19 WV-8079
Grund zur Freude bei Annie Last
Grund zur Freude bei Annie Last - Die Britin wurde Dritte in einem äußerst spannenden Rennen
Jenny Rissveds landete nach ihrem Defekt immerhin noch auf Platz sieben
Jenny Rissveds landete nach ihrem Defekt immerhin noch auf Platz sieben - Starke Saison, Jenny!
Jubel in der Heimat
Jubel in der Heimat - Platz fünf reichte für Kate Courtney, um sich den Gesamtweltcup zu sichern
MTBNews19 WV-8096
MTBNews19 WV-8096
Sina Frei ist nach dem Weltcupfinale sichtlich enttäuscht
Sina Frei ist nach dem Weltcupfinale sichtlich enttäuscht - Am Ende wurde die U23-Weltmeisterin 22.
Die Kate-Fans sind in großen Zahlen da!
Die Kate-Fans sind in großen Zahlen da!
Die schnellsten Damen in Snowshoe
Die schnellsten Damen in Snowshoe - Ferrand-Prevot vor Terpstra, Last, McConnell und Courtney
MTBNews19 WV-9200
MTBNews19 WV-9200
Über die gesamte Saison die beste Fahrerin!
Über die gesamte Saison die beste Fahrerin! - Glückwunsch, Kate!
Nino Schurter fuhr nach einem Defekt zurück an die Spitze, musste sich am Ende aber von seinem Teamkollegen Lars Forster geschlagen geben
Nino Schurter fuhr nach einem Defekt zurück an die Spitze, musste sich am Ende aber von seinem Teamkollegen Lars Forster geschlagen geben
Luca Schwarzbauer fährt bislang eine starke erste Elitesaison
Luca Schwarzbauer fährt bislang eine starke erste Elitesaison - In Snowshoe überzeugte er auf ganzer Linie!
MTBNews19 WV-8306
MTBNews19 WV-8306
MTBNews19 WV-8355
MTBNews19 WV-8355
Anton Cooper bereitet sich auf das letzte große Rennen des Jahres vor
Anton Cooper bereitet sich auf das letzte große Rennen des Jahres vor
Titouan Carod fokussiert vor dem Start
Titouan Carod fokussiert vor dem Start
MTBNews19 WV-8369
MTBNews19 WV-8369
Henrique Avancini will unbedingt einen XC-Weltcup gewinnen
Henrique Avancini will unbedingt einen XC-Weltcup gewinnen - Für das Rennen in Snowshoe hat sich der Brasilianer besonders viel vorgenommen
MTBNews19 WV-8442
MTBNews19 WV-8442
MTBNews19 WV-8469
MTBNews19 WV-8469
Und los!
Und los! - Ein letztes Mal im Jahr 2019!
MTBNews19 WV-8508
MTBNews19 WV-8508
Am Start ging es, wie üblich im Weltcup, äußerst eng zur Sache
Am Start ging es, wie üblich im Weltcup, äußerst eng zur Sache
Maxima Marotte rast übers Steinfeld vor einem tobenden Publikum
Maxima Marotte rast übers Steinfeld vor einem tobenden Publikum
Georg Egger gibt Vollgas
Georg Egger gibt Vollgas - Der Deutsche festigte seine Position um Platz 15 über die gesamte Renndauer
Nino mitten in der riesigen Spitzengruppe
Nino mitten in der riesigen Spitzengruppe - Die Strecke sorgte zunächst für keine große Selektion, sodass etliche Fahrer gemeinsam unterwegs waren
MTBNews19 WV-8627
MTBNews19 WV-8627
MTBNews19 WV-8617
MTBNews19 WV-8617
Lars Forster zeigte eine brilliante Vorstellung
Lars Forster zeigte eine brilliante Vorstellung - Der Schweizer war stets in der Spitzengruppe vertreten
Luca Schwarzbauer auf dem Weg in die Top 20
Luca Schwarzbauer auf dem Weg in die Top 20 - Starkes Rennen, Luca!
MTBNews19 WV-8649
MTBNews19 WV-8649
MTBNews19 WV-8882
MTBNews19 WV-8882
MTBNews19 WV-8547
MTBNews19 WV-8547
Weltcupsieg Nummer 1
Weltcupsieg Nummer 1 - Lars Forster distanziert seinen Lehrmeister
Nino jubelt wie über einen Sieg
Nino jubelt wie über einen Sieg - Glückwunsch ans Team Scott-SRAM zu einer starken Teamleistung!
MTBNews19 WV-9025
MTBNews19 WV-9025
MTBNews19 WV-9053
MTBNews19 WV-9053
MTBNews19 WV-9091
MTBNews19 WV-9091
Ausgepumpt!
Ausgepumpt! - Victor Koretzky ist sichtlich erschöpft nach dem Weltcupfinale
Gefragter Mann
Gefragter Mann - Lars Forster
Die Scott-Bikes stehen bereit für die Siegerehrung
Die Scott-Bikes stehen bereit für die Siegerehrung
MTBNews19 WV-9327
MTBNews19 WV-9327
Ein Schluck Champus für die XC-Legende
Ein Schluck Champus für die XC-Legende - Glückwunsch Nino für diese starke Saison!
Over and out!
Over and out! - Das war die Weltcupsaison 2019!
Evie Richards fliegt zum Sieg
Evie Richards fliegt zum Sieg - Die Britin setzte sich aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe ab und triumphierte letztlich souverän
Voller Fokus bei Ronja Eibl vor dem letzten Weltcuprennen der Saison
Voller Fokus bei Ronja Eibl vor dem letzten Weltcuprennen der Saison - Nachdem die deutsche Nachwuchshoffnung bei der Weltmeisterschaft vor einer Woche aufgrund eines Magen-Darm-Infekts passen musste, wollte sie nun in Snowshoe wieder angreifen
Die Britin Evie Richards schrammte bei der WM in Mont-Sainte-Anne als Viertplatzierte denkbar knapp am Podium vorbei
Die Britin Evie Richards schrammte bei der WM in Mont-Sainte-Anne als Viertplatzierte denkbar knapp am Podium vorbei
MTBNews19 WV-6336
MTBNews19 WV-6336
MTBNews19 WV-6425
MTBNews19 WV-6425
MTBNews19 WV-6536
MTBNews19 WV-6536
Zu Beginn des Rennens der U23-Damen bildete sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um die Vizeweltmeisterin Laura Stigger (Bildmitte) und die spätere Siegerin Evie Richards (linker Bildrand)
Zu Beginn des Rennens der U23-Damen bildete sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um die Vizeweltmeisterin Laura Stigger (Bildmitte) und die spätere Siegerin Evie Richards (linker Bildrand)
MTBNews19 WV-6390
MTBNews19 WV-6390
MTBNews19 WV-6358
MTBNews19 WV-6358
In der zweiten von fünf zu fahrenden Runden konnte Evie Richards ihre Begleiterinnen distanzieren und fuhr solo dem Sieg entgegen
In der zweiten von fünf zu fahrenden Runden konnte Evie Richards ihre Begleiterinnen distanzieren und fuhr solo dem Sieg entgegen
Stück für Stück konnte die Britin ihren Vorsprung ausbauen und brachte schließlich mehr als eine Minute Vorsprung ins Ziel
Stück für Stück konnte die Britin ihren Vorsprung ausbauen und brachte schließlich mehr als eine Minute Vorsprung ins Ziel
Dahinter konnte sich Laura Stigger ebenfalls von den Verfolgerinnen lösen und fuhr letztlich ungefährdet dem zweiten Rang entgegen
Dahinter konnte sich Laura Stigger ebenfalls von den Verfolgerinnen lösen und fuhr letztlich ungefährdet dem zweiten Rang entgegen
MTBNews19 WV-6468
MTBNews19 WV-6468
Für Ronja Eibl lief es hingegen noch nicht so gut wie erhofft
Für Ronja Eibl lief es hingegen noch nicht so gut wie erhofft - Von Beginn an konnte die Schwäbin nicht mit den Besten mithalten und belegte letztlich nur den 11. Rang
In ihrem letzten Weltcuprennen in der U23-Klasse - Richards muss im kommenden Jahr in der Eliteklasse starten - sicherte sich die Britin ihren zweiten Weltcuperfolg
In ihrem letzten Weltcuprennen in der U23-Klasse - Richards muss im kommenden Jahr in der Eliteklasse starten - sicherte sich die Britin ihren zweiten Weltcuperfolg - 2017 hatte sie in Albstadt ihren bisher einzigen Erfolg einfahren können
MTBNews19 WV-6673
MTBNews19 WV-6673
MTBNews19 WV-6683
MTBNews19 WV-6683
Zwei erfolgreiche Wochen für Loana Lecomte
Zwei erfolgreiche Wochen für Loana Lecomte - Die französische Meisterin landete sowohl bei den Weltmeisterschaften als auch in Snowshoe auf dem dritten Rang
MTBNews19 WV-6707
MTBNews19 WV-6707
MTBNews19 WV-6719
MTBNews19 WV-6719
Untröstlich im Ziel
Untröstlich im Ziel - Ronja Eibl war nach dem unglücklichen WM-Wochenende und dem nicht erfolgreichen Rennen in Snowshoe entsprechend traurig
MTBNews19 WV-6723
MTBNews19 WV-6723
MTBNews19 WV-6733
MTBNews19 WV-6733
Das Podium der U23-Damen in Snowshoe
Das Podium der U23-Damen in Snowshoe - Evie Richards vor Laura Stigger und Loana Lecomte
Nichtsdestotrotz sicherte sich Eibl mit insgesamt drei Weltcupsiegen den Gesamtweltcupsieg in der U23-Klasse
Nichtsdestotrotz sicherte sich Eibl mit insgesamt drei Weltcupsiegen den Gesamtweltcupsieg in der U23-Klasse - Chapeu, Ronja!
Das bestimmende Trio an der Spitze des U23-Feldes
Das bestimmende Trio an der Spitze des U23-Feldes - Der Spanier Jofre Cullel Estape (vorne in gelb), Max Brandl (rechts in weiß) und Filippo Colombo (im Hintergrund) konnten sich in der Anfangsphase absetzen und blieben bis zu den letzten Metern zusammen
Vorfreude auf das letzte Rennen in der U23-Klasse
Vorfreude auf das letzte Rennen in der U23-Klasse - Max Brandl wird im kommenden Jahr in der Eliteklasse an den Start gehen und fuhr in Snowshoe sein letztes U23-Weltcuprennen
MTBNews19 WV-6861
MTBNews19 WV-6861
MTBNews19 WV-6849
MTBNews19 WV-6849
Neues Trikot für Vlad Dascalu
Neues Trikot für Vlad Dascalu - Der Rumäne krönte sich vor etwas mehr als einer Woche zum ersten MTB-Weltmeister seines Landes und startete dementsprechend in Snowshoe im Regenbogentrikot
In der Gesamtwertung stand eine endgültige Entscheidung noch aus
In der Gesamtwertung stand eine endgültige Entscheidung noch aus - Der Schweizer Filippo Colombo hatte noch eine kleine Chance, Vlad Dascalu den Gesamtsieg zu entreißen
Rasanter Start der U23-Klasse der Herren
Rasanter Start der U23-Klasse der Herren - Der Spanier Jofre Cullel Estape rast an der Spitze davon
MTBNews19 WV-6926
MTBNews19 WV-6926
MTBNews19 WV-7015
MTBNews19 WV-7015
Max Brandl zeigte nach dem fünften Rang bei der WM erneut ein starkes Rennen
Max Brandl zeigte nach dem fünften Rang bei der WM erneut ein starkes Rennen - Von Beginn an war Brandl an der Spitze vertreten und musste am Ende nur dem Schweizer Colombo und dem Spanier Cullel Estape den Vortritt lassen
MTBNews19 WV-7212
MTBNews19 WV-7212
MTBNews19 WV-7217
MTBNews19 WV-7217
Der frisch gebackene Weltmeister Vlad Dascalu hatte große Mühe seine Leistung von der WM eine Woche zuvor zu bestätigen
Der frisch gebackene Weltmeister Vlad Dascalu hatte große Mühe seine Leistung von der WM eine Woche zuvor zu bestätigen
Der Rumäne stürzte in der ersten Runde und startete im Folgenden eine Aufholjagd
Der Rumäne stürzte in der ersten Runde und startete im Folgenden eine Aufholjagd - Dank des vierten Ranges konnte er letztlich knapp seine Gesamtweltcupführung verteidigen und nach dem WM-Titel den zweiten großen Coup in dieser Saison landen
Bis zur letzten Runde blieben die drei Spitzenreiter Colombo, Cullel Estape und Brandl an der Spitze zusammen
Bis zur letzten Runde blieben die drei Spitzenreiter Colombo, Cullel Estape und Brandl an der Spitze zusammen - Dann suchte Colombo jedoch die Entscheidung und lancierte eine entscheidende Attacke
Während Max Brandl direkt nicht mehr folgen konnte, blieb Cullel Estape bis zum Schluss dem Schweizer dicht auf den Fersen
Während Max Brandl direkt nicht mehr folgen konnte, blieb Cullel Estape bis zum Schluss dem Schweizer dicht auf den Fersen - Doch Filippo Colombo bewahrte die Ruhe und sicherte sich den dritten Weltcupsieg in dieser Saison
MTBNews19 WV-7321
MTBNews19 WV-7321
MTBNews19 WV-7328
MTBNews19 WV-7328
MTBNews19 WV-7340
MTBNews19 WV-7340
Happy Face, Max Brandl!
Happy Face, Max Brandl! - Unser Weltcupblogger blickt auf eine Weltcupsaison mit vielen Auf und Abs zurück. Insgesamt zwei Mal landete der Wahl-Freiburger auf dem Podium
MTBNews19 WV-7361
MTBNews19 WV-7361
MTBNews19 WV-7370
MTBNews19 WV-7370
Etwas unerhofft wurde der Kampf um den Gesamtweltcup nochmals richtig spannend
Etwas unerhofft wurde der Kampf um den Gesamtweltcup nochmals richtig spannend - Vlad Dascalu hätte schlechtestenfalls Sechster werden müssen, damit er die Serienwertung für sich entscheiden würde. Mit dem vierten Rang gelang ihm fast die Punktlandung
MTBNews19 WV-7385
MTBNews19 WV-7385
MTBNews19 WV-7388
MTBNews19 WV-7388
Das Tagespodium des letzten Weltcuprennens in Snowshoe
Das Tagespodium des letzten Weltcuprennens in Snowshoe - Max Brandl erobert als Dritter das Podest

War es nun der spannendste Weltcup der Geschichte oder nicht? Die Experten streiten sich. Fakt ist, dass seit etlichen Jahren das MTB-Publikum nicht mehr in den Genuss solch packender Rennen kam. Am Ende siegten Pauline Ferrand-Prevot und Lars Forster – zudem überzeugten die deutschen Herren. Wir haben für euch die Fotostory zum Weltcupfinale in Snowshoe!

Damen: Ferrand-Prevot mit einem langen Atem

Eine Woche nach ihrem WM-Titel triumphierte Pauline Ferrand-Prevot auch beim Weltcupfinale in Snowshoe. In einem spannenden Rennen verwies die Französin Anne Terpstra auf Rang zwei. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich Annie Last. In der Weltcupgesamtwertung gab es hingegen Dramatik pur: Jolanda Neff verlor, gesundheitlich angeschlagen, noch das Leaderjersey an Kate Courtney.

Der Kurs in West Virgina war speziell – ohne Zweifel. Verhältnismäßig flach, technisch keineswegs einfach, aber eben auch nicht sonderlich selektiv. Die Rundenlänge lag zwar bei 3,8 Kilometern, doch die Rundenzeiten mit etwas mehr als neun Minuten bei den Herren und grob elf Minuten bei den Damen deuteten auf einen High-Speed-Kurs hin. Dass sich Fahrerinnen oder Fahrer vom Rest des Feldes absetzen konnten, war praktisch kaum möglich. Einerseits gab es Experten, die diese Streckenführung nicht sonderlich gut hießen, andererseits sorgte sie auch für eines der spannendsten Weltcupwochenenden aller Zeiten.

Ab durchs Steinfeld
# Ab durchs Steinfeld - Courtney vor Neff. Diese Konstellation sollte es später auch bei der Siegerehrung der Weltcupgesamtsiegerin geben
Diashow: XC World Cup Snowshoe - Der spannendste Weltcup der Geschichte!
MTBNews19 WV-7464
Nino jubelt wie über einen Sieg
Der Rumäne stürzte in der ersten Runde und startete im Folgenden eine Aufholjagd
MTBNews19 WV-7217
MTBNews19 WV-9327
Diashow starten »

Bei den Damen war recht früh eine siebenköpfige Spitzengruppe gemeinsam unterwegs. Etwas überraschend fehlte darin die Vizeweltmeisterin Jolanda Neff, die im Kampf um die Weltcupgesamtwertung mit einer Erkältung deutlich gehandicapt war. Während vorne die Gruppe unaufhaltsam ihre Kreise zog, kämpfe Neff mit aller Kraft um den Anschluss. Ihre Rivalin im Kampf um den Overallsieg, Kate Courtney, befand sich währenddessen in der eben erwähnten Spitzengruppe, musste vor ihrem Heimpublikum allerdings ebenfalls an ihr körperliches Limit gehen. Die US-Amerikanerin musste zeitweise immer wieder um den Anschluss kämpfen, doch sie biss sich fest und kam Ende auf Rang fünf ins Ziel. Für Neff war nicht mehr möglich als Platz elf, sodass sie den Gesamtsieg an Courtney abgeben musste.

Im Kampf um den Tagessieg wurde es hingegen äußerst spannend. Jenny Rissveds hinterließ zunächst einen starken Eindruck, fiel dann allerdings aufgrund eines Defekts zurück und konnte im Kampf um den Sieg nicht mehr eingreifen. Anne Terpstra versuchte in der vorletzten Runde den Verfolgerinnen mit einem kraftvollen Antritt zu entkommen, doch im letzten Umlauf wurde sie von Pauline Ferrand-Prevot wieder gestellt. Die Französin ging direkt an der Ghost-Fahrerin vorbei und fuhr ihrem fünften Weltcupsieg entgegen. Terpstra sicherte sich Rang zwei vor der überraschend starken Britin Annie Last.

Im Saisonfinale war Pauline Ferrand-Prevot eine Klasse für sich
# Im Saisonfinale war Pauline Ferrand-Prevot eine Klasse für sich - Nach dem WM-Titel sicherte sich die Französin auch den Weltcupsieg in den USA

Elisabeth Brandau konnte nach einem verkorksten WM-Rennen auch in Snowshoe nicht an ihr gewohntes Leistungsniveau anknüpfen. Ihr angebrochenes Steißbein machte der deutschen Meisterin mehr zu schaffen als gehofft. Nach einer langen Saison scheint bei der zweifachen Mutter der Akku allmählich leer zu sein – wer mag es ihr verdenken. Sie wurde am Ende 35. und fiel in der Gesamtwertung noch von Rang acht auf elf zurück. Adelheid Morath zeigte einen soliden Aufritt in den USA. Zwar ist Platz 37 nicht ganz das erhoffte Ergebnis, doch mit einem Start aus der letzten Startreihe kann sie mit ihrer Leistung allemal zufrieden sein.

Fotostory Damen

Die Fans von Lea Davison sind bereit für das Weltcupfinale!
# Die Fans von Lea Davison sind bereit für das Weltcupfinale!
MTBNews19 WV-7448
# MTBNews19 WV-7448
MTBNews19 WV-7464
# MTBNews19 WV-7464
Jolanda Neff war schon im Stort Track gesundheitlich etwas angeschlagen
# Jolanda Neff war schon im Stort Track gesundheitlich etwas angeschlagen - Ob es im XC-Rennen besser laufen würde?
Neues Trikot für Pauline Ferrand-Prevot
# Neues Trikot für Pauline Ferrand-Prevot - Die Französin trägt seit vergangener Woche das Regenbogentrikot!
Jenny Rissveds konzentriert sich vor dem Start
# Jenny Rissveds konzentriert sich vor dem Start - Für die Schwedin lief die Saison besser als gedacht. Nichtsdestotrotz wollte Rissveds nochmal einen starken Auftritt hinlegen in West Virginia
MTBNews19 WV-7649
# MTBNews19 WV-7649
Jolanda Neff führte auf den aller ersten Metern das Feld noch an
# Jolanda Neff führte auf den aller ersten Metern das Feld noch an - Allerdings konnte die Trek-Fahrerin nicht sonderlich lange das Tempo halten
USA-Fahnen wohin das Auge reicht
# USA-Fahnen wohin das Auge reicht - Tausende Zuschauer säumten die Strecke. Der Weltcup war einer besten in dieser Saison!
Elisabeth Brandau erwischte keinen guten Tag
# Elisabeth Brandau erwischte keinen guten Tag - Durch ihre Verletzung am Steißbein war die Weltmeisterin an Ende chancenlos
MTBNews19 WV-7750
# MTBNews19 WV-7750
Rebecca McConnell überzeugte auch in Snowshoe
# Rebecca McConnell überzeugte auch in Snowshoe - Eine bärenstarke Saison der Australierin endet mit Platz vier!
Annie Last gehört seit Jahren zu den besten zehn Fahrerinnen der Welt
# Annie Last gehört seit Jahren zu den besten zehn Fahrerinnen der Welt - Dass sie um die Top drei in Snowshoe mitfahren kann, trauten ihr allerdings die Wenigsten im Vorfeld zu
Rissveds gibt Gas
# Rissveds gibt Gas - Die junge Schwedin hinterließ zeitweise einen ganz starken Eindruck, doch am Ende warf sie ein Defekt zurück
MTBNews19 WV-7880
# MTBNews19 WV-7880
MTBNews19 WV-7950
# MTBNews19 WV-7950
Courtney kämpft
# Courtney kämpft - Auch Kate Courtney musste immer wieder um den Anschluss an die Spoitzengruppe kämpfen
MTBNews19 WV-7966
# MTBNews19 WV-7966
Anne Terpstra setzte in der vorletzen Runde alles auf eine Karte
# Anne Terpstra setzte in der vorletzen Runde alles auf eine Karte - Doch Pauline Ferrand-Prevot konnte nochmals aufschließen und am Ende auch davon ziehen
MTBNews19 WV-8001
# MTBNews19 WV-8001
MTBNews19 WV-7970
# MTBNews19 WV-7970
Sieg für die Weltmeisterin!
# Sieg für die Weltmeisterin! - Pauline Ferrand-Prevot sicherte sich in Snowshoe ihren fünften Weltcupsieg
MTBNews19 WV-8079
# MTBNews19 WV-8079
Grund zur Freude bei Annie Last
# Grund zur Freude bei Annie Last - Die Britin wurde Dritte in einem äußerst spannenden Rennen
Jenny Rissveds landete nach ihrem Defekt immerhin noch auf Platz sieben
# Jenny Rissveds landete nach ihrem Defekt immerhin noch auf Platz sieben - Starke Saison, Jenny!
Jubel in der Heimat
# Jubel in der Heimat - Platz fünf reichte für Kate Courtney, um sich den Gesamtweltcup zu sichern
MTBNews19 WV-8096
# MTBNews19 WV-8096
Sina Frei ist nach dem Weltcupfinale sichtlich enttäuscht
# Sina Frei ist nach dem Weltcupfinale sichtlich enttäuscht - Am Ende wurde die U23-Weltmeisterin 22.
Die Kate-Fans sind in großen Zahlen da!
# Die Kate-Fans sind in großen Zahlen da!
Die schnellsten Damen in Snowshoe
# Die schnellsten Damen in Snowshoe - Ferrand-Prevot vor Terpstra, Last, McConnell und Courtney
MTBNews19 WV-9200
# MTBNews19 WV-9200
Über die gesamte Saison die beste Fahrerin!
# Über die gesamte Saison die beste Fahrerin! - Glückwunsch, Kate!

Herren: Lars Forster holt sich den Premierensieg

Lars Forster hat sich seinen ersten Weltcupsieg gesichert. Der Schweizer distanzierte auf den letzten Metern seinen Lehrmeister und Teamkollegen Nino Schurter. Dritter wurde Maxime Marotte vor Henrique Avancini. Der Gesamtweltcup war schon vor dem Finale zugunsten von Nino Schurter entschieden.

Wie eingangs des Berichts erwähnt, bot auch das Herrenrennen jede Menge Spannung. Natürlich hatte auch dies mit der besonderen Streckencharakteristik in Snowshoe zu tun, doch es wäre vermessen die guten Leistungen einiger Akteure lediglich auf das Streckenprofil zu reduzieren. Da wäre zunächst einmal Manuel Fumic, der das beste Weltcuprennen dieser Saison fuhr. Der Cannondale-Profi hielt sich das ganze Rennen in der Spitzengruppe auf und war neben Lars Forster der einzige Fahrer, der Nino Schurter nach dessen Hinterraddefekts folgen konnte, um die Lücke zu Henrique Avancini wieder zu schließen. Eingangs der letzten Runde attackierte Fumic sogar, setzte sich an die Spitze und rutschte unglücklich weg. Damit war einerseits ein Podiumsresultat zunichte und vor allem die Tür offen für Nino Schurter und Lars Forster, die das Malheur von Fumic nutzten und sich vom Rest des Feldes absetzen konnten.

Nino Schurter fuhr nach einem Defekt zurück an die Spitze, musste sich am Ende aber von seinem Teamkollegen Lars Forster geschlagen geben
# Nino Schurter fuhr nach einem Defekt zurück an die Spitze, musste sich am Ende aber von seinem Teamkollegen Lars Forster geschlagen geben

Und damit wären wir beim zweiten Akteur, der mehr als überzeugte in West Virginia: Lars Forster. Der Schweizer startete gut in die Saison und sicherte gemeinsam mit Schurter den Sieg beim Cape Epic, doch im Weltcup lief es derweil alles andere als rund für den Scott-SRAM-Piloten. In Snowshoe war er hingegen bärenstark unterwegs und fand sich letztendlich gemeinsam mit seinem Lehrmeister an der Spitze des Feldes wieder. Schurter gab das Tempo in der letzten Runde vor, Forster folgte und attackierte wenige hundert Meter vor dem Ziel. Der 26-Jährige fuhr daraufhin seinem ersten Weltcupsieg entgegen und schnappte seinem Teamkollegen den historischen 33. Weltcupsieg vor der Nase weg. Doch Schurter war keineswegs enttäuscht: Er freute sich mit seinem jungen Kollegen derart im Ziel, dass es den Anschein hatte, als gäbe es zwei Gewinner des XC-Rennens in Snowshoe. Im Sprint um Rang drei setzte sich am Ende Maxime Marotte durch. Manuel Fumic wurde am Ende Sechster.

Und zu guter Letzt gab es noch eine ganze Reihe deutscher Athleten, die ebenfalls derart im Finale überzeugten, dass es zum besten Weltcupergebnis aus deutscher Sicht seit etlichen Jahren kam. Georg Egger fuhr ein starkes Rennen und belohnte sich mit Platz 16, Luca Schwarzbauer wurde in seinem ersten Elite-Jahr 19., Ben Zwiehoff finishte trotz Defekt auf Rang 27 und Markus Schule-Lünzum erreichte als 29. das Ziel.

Fotostory Herren

Luca Schwarzbauer fährt bislang eine starke erste Elitesaison
# Luca Schwarzbauer fährt bislang eine starke erste Elitesaison - In Snowshoe überzeugte er auf ganzer Linie!
MTBNews19 WV-8306
# MTBNews19 WV-8306
MTBNews19 WV-8355
# MTBNews19 WV-8355
Anton Cooper bereitet sich auf das letzte große Rennen des Jahres vor
# Anton Cooper bereitet sich auf das letzte große Rennen des Jahres vor
Titouan Carod fokussiert vor dem Start
# Titouan Carod fokussiert vor dem Start
MTBNews19 WV-8369
# MTBNews19 WV-8369
Henrique Avancini will unbedingt einen XC-Weltcup gewinnen
# Henrique Avancini will unbedingt einen XC-Weltcup gewinnen - Für das Rennen in Snowshoe hat sich der Brasilianer besonders viel vorgenommen
MTBNews19 WV-8442
# MTBNews19 WV-8442
MTBNews19 WV-8469
# MTBNews19 WV-8469
Und los!
# Und los! - Ein letztes Mal im Jahr 2019!
MTBNews19 WV-8508
# MTBNews19 WV-8508
Am Start ging es, wie üblich im Weltcup, äußerst eng zur Sache
# Am Start ging es, wie üblich im Weltcup, äußerst eng zur Sache
#
Maxima Marotte rast übers Steinfeld vor einem tobenden Publikum
# Maxima Marotte rast übers Steinfeld vor einem tobenden Publikum
Georg Egger gibt Vollgas
# Georg Egger gibt Vollgas - Der Deutsche festigte seine Position um Platz 15 über die gesamte Renndauer
Nino mitten in der riesigen Spitzengruppe
# Nino mitten in der riesigen Spitzengruppe - Die Strecke sorgte zunächst für keine große Selektion, sodass etliche Fahrer gemeinsam unterwegs waren
MTBNews19 WV-8627
# MTBNews19 WV-8627
MTBNews19 WV-8617
# MTBNews19 WV-8617
Lars Forster zeigte eine brilliante Vorstellung
# Lars Forster zeigte eine brilliante Vorstellung - Der Schweizer war stets in der Spitzengruppe vertreten
Luca Schwarzbauer auf dem Weg in die Top 20
# Luca Schwarzbauer auf dem Weg in die Top 20 - Starkes Rennen, Luca!
MTBNews19 WV-8649
# MTBNews19 WV-8649
MTBNews19 WV-8882
# MTBNews19 WV-8882
MTBNews19 WV-8547
# MTBNews19 WV-8547
Weltcupsieg Nummer 1
# Weltcupsieg Nummer 1 - Lars Forster distanziert seinen Lehrmeister
Nino jubelt wie über einen Sieg
# Nino jubelt wie über einen Sieg - Glückwunsch ans Team Scott-SRAM zu einer starken Teamleistung!
MTBNews19 WV-9025
# MTBNews19 WV-9025
MTBNews19 WV-9053
# MTBNews19 WV-9053
MTBNews19 WV-9091
# MTBNews19 WV-9091
Ausgepumpt!
# Ausgepumpt! - Victor Koretzky ist sichtlich erschöpft nach dem Weltcupfinale
Gefragter Mann
# Gefragter Mann - Lars Forster
Die Scott-Bikes stehen bereit für die Siegerehrung
# Die Scott-Bikes stehen bereit für die Siegerehrung
MTBNews19 WV-9327
# MTBNews19 WV-9327
Ein Schluck Champus für die XC-Legende
# Ein Schluck Champus für die XC-Legende - Glückwunsch Nino für diese starke Saison!

U23-Damen: Richards triumphiert ein letztes Mal

Im U23-Rennen der Damen ging der Sieg am Ende überlegen an Evie Richards. Die Trek-Fahrerin landete somit in ihrem letzten U23-Rennen nochmals ganz oben auf dem Podest. Auf Platz zwei finishte Laura Stigger vor Loana Lecomte. Doch der Reihe nach: Schon in der ersten Runde bildete sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um Evie Richards, die vom Start weg das Tempo hoch hielt und früh der Konkurrenz zeigte, dass sie heute letztmals in einem U23-Rennen ganz oben auf dem Podium stehen möchte. Der Kurs kam der Britin dabei auch etwas zugute, da dieser eben nicht zu viele Anstiege aufwies und zudem eine Fahrweise mit hohem Krafteinsatz verlangt – für die Cyclocross-Spezialistin Richards wie gemalt.

Evie Richards fliegt zum Sieg
# Evie Richards fliegt zum Sieg - Die Britin setzte sich aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe ab und triumphierte letztlich souverän

Vergebens suchte man zu Beginn des Rennen Ronja Eibl an der Spitze des Feldes. Die deutsche Meisterin war nach ihrem Magen-Darm-Infekt, der ihr schon einen WM-Start verwehrte, immer noch nicht richtig fit. Früh verlor die Corendon Circus-Fahrerin den Anschluss, stürzte zudem und fand dementsprechend nie richtig in Tritt. Am Ende musste sie mit Rang elf vorlieb nehmen.

An der Spitze löste sich hingegen Richards in Runde zwei von fünf vom Rest des Feldes ab und fuhr unaufhaltsam dem Sieg entgegen. Laura Stigger konnte der Britin wenig entgegensetzen, entkam ihrerseits allerdings im selben Umlauf der Französin Loana Lecomte, sodass die Podiumsplatzierungen schon früh vergeben waren. Caroline Bohe konnte nie einen Angriff auf den dritten Platz starten. Nina Benz finishte als zweitbeste Deutsche auf Rang 15. Auch sie konnte nicht an ihr gewohntes Leistungsniveau anknüpfen, nachdem sie sich denselben Infekt wie Eibl bei der WM einfing.

Fotostory U23-Damen

Voller Fokus bei Ronja Eibl vor dem letzten Weltcuprennen der Saison
# Voller Fokus bei Ronja Eibl vor dem letzten Weltcuprennen der Saison - Nachdem die deutsche Nachwuchshoffnung bei der Weltmeisterschaft vor einer Woche aufgrund eines Magen-Darm-Infekts passen musste, wollte sie nun in Snowshoe wieder angreifen
Die Britin Evie Richards schrammte bei der WM in Mont-Sainte-Anne als Viertplatzierte denkbar knapp am Podium vorbei
# Die Britin Evie Richards schrammte bei der WM in Mont-Sainte-Anne als Viertplatzierte denkbar knapp am Podium vorbei
MTBNews19 WV-6336
# MTBNews19 WV-6336
MTBNews19 WV-6425
# MTBNews19 WV-6425
MTBNews19 WV-6536
# MTBNews19 WV-6536
Zu Beginn des Rennens der U23-Damen bildete sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um die Vizeweltmeisterin Laura Stigger (Bildmitte) und die spätere Siegerin Evie Richards (linker Bildrand)
# Zu Beginn des Rennens der U23-Damen bildete sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um die Vizeweltmeisterin Laura Stigger (Bildmitte) und die spätere Siegerin Evie Richards (linker Bildrand)
MTBNews19 WV-6390
# MTBNews19 WV-6390
MTBNews19 WV-6358
# MTBNews19 WV-6358
In der zweiten von fünf zu fahrenden Runden konnte Evie Richards ihre Begleiterinnen distanzieren und fuhr solo dem Sieg entgegen
# In der zweiten von fünf zu fahrenden Runden konnte Evie Richards ihre Begleiterinnen distanzieren und fuhr solo dem Sieg entgegen
Stück für Stück konnte die Britin ihren Vorsprung ausbauen und brachte schließlich mehr als eine Minute Vorsprung ins Ziel
# Stück für Stück konnte die Britin ihren Vorsprung ausbauen und brachte schließlich mehr als eine Minute Vorsprung ins Ziel
Dahinter konnte sich Laura Stigger ebenfalls von den Verfolgerinnen lösen und fuhr letztlich ungefährdet dem zweiten Rang entgegen
# Dahinter konnte sich Laura Stigger ebenfalls von den Verfolgerinnen lösen und fuhr letztlich ungefährdet dem zweiten Rang entgegen
MTBNews19 WV-6468
# MTBNews19 WV-6468
Für Ronja Eibl lief es hingegen noch nicht so gut wie erhofft
# Für Ronja Eibl lief es hingegen noch nicht so gut wie erhofft - Von Beginn an konnte die Schwäbin nicht mit den Besten mithalten und belegte letztlich nur den 11. Rang
In ihrem letzten Weltcuprennen in der U23-Klasse - Richards muss im kommenden Jahr in der Eliteklasse starten - sicherte sich die Britin ihren zweiten Weltcuperfolg
# In ihrem letzten Weltcuprennen in der U23-Klasse - Richards muss im kommenden Jahr in der Eliteklasse starten - sicherte sich die Britin ihren zweiten Weltcuperfolg - 2017 hatte sie in Albstadt ihren bisher einzigen Erfolg einfahren können
MTBNews19 WV-6673
# MTBNews19 WV-6673
MTBNews19 WV-6683
# MTBNews19 WV-6683
Zwei erfolgreiche Wochen für Loana Lecomte
# Zwei erfolgreiche Wochen für Loana Lecomte - Die französische Meisterin landete sowohl bei den Weltmeisterschaften als auch in Snowshoe auf dem dritten Rang
MTBNews19 WV-6707
# MTBNews19 WV-6707
MTBNews19 WV-6719
# MTBNews19 WV-6719
Untröstlich im Ziel
# Untröstlich im Ziel - Ronja Eibl war nach dem unglücklichen WM-Wochenende und dem nicht erfolgreichen Rennen in Snowshoe entsprechend traurig
MTBNews19 WV-6723
# MTBNews19 WV-6723
MTBNews19 WV-6733
# MTBNews19 WV-6733
Das Podium der U23-Damen in Snowshoe
# Das Podium der U23-Damen in Snowshoe - Evie Richards vor Laura Stigger und Loana Lecomte
Nichtsdestotrotz sicherte sich Eibl mit insgesamt drei Weltcupsiegen den Gesamtweltcupsieg in der U23-Klasse
# Nichtsdestotrotz sicherte sich Eibl mit insgesamt drei Weltcupsiegen den Gesamtweltcupsieg in der U23-Klasse - Chapeu, Ronja!

U23-Herren: Brandl sichert sich Rang drei

Max Brandl hat sich zum Abschluss der Weltcupsaison den dritten Platz im U23-Rennen gesichert. Der Lexware-Pilot musste sich in einem packenden Rennen nur dem Schweizer Filippo Colombo und dem Spanier Jofre Cullell Estape geschlagen geben.

In den ersten 2,5-Rennrunden passierte im U23-Rennen der Herren erstmals wenig. Sechs Fahrer führten gemeinsam das Feld an, ohne dass es zu einer Dezimierung der Spitzengruppe kam. Einzig überraschend: Der Weltmeister und Weltcupgesamtführende, Vlad Dascalu, fehlte in dieser Gruppe. Der Rumäne stürzte schon in Runde eins und kam daraufhin komplett aus dem Rhythmus. Er verlor weiter an Boden und lag zeitweise an Position 20, ehe er gegen Rennende eine beeindruckende Aufholjagd startete. Bei einem Sieg von Colombo musste Dascalu mindestens Sechster werden, um das Leaderjersey zu verteidigen. Schlussendlich wurde Dascalu Vierter und feierte somit den ersten Weltcupgesamtsieg eines Rumänen.

Das bestimmende Trio an der Spitze des U23-Feldes
# Das bestimmende Trio an der Spitze des U23-Feldes - Der Spanier Jofre Cullel Estape (vorne in gelb), Max Brandl (rechts in weiß) und Filippo Colombo (im Hintergrund) konnten sich in der Anfangsphase absetzen und blieben bis zu den letzten Metern zusammen

An der Spitze forcierte hingegen Max Brandl in Runde drei das Tempo und sprengte die Spitzengruppe. Lediglich Colombo und Cullel Estape konnten folgen. Das Trio blieb bis in die letzte Runde zusammen, ehe der Schweizer BMC-Fahrer eine Attacke setzte und sich minimal von seinen Konkurrenten absetzen konnte. Cullel Estape rückte Colombo nochmals etwas auf die Pelle, nachdem er erfolgreich Brandl abgeschüttelt hatte, doch zum Sieg reichte es für den Spanier nicht mehr.

Fotostory U23-Herren

Vorfreude auf das letzte Rennen in der U23-Klasse
# Vorfreude auf das letzte Rennen in der U23-Klasse - Max Brandl wird im kommenden Jahr in der Eliteklasse an den Start gehen und fuhr in Snowshoe sein letztes U23-Weltcuprennen
MTBNews19 WV-6861
# MTBNews19 WV-6861
MTBNews19 WV-6849
# MTBNews19 WV-6849
Neues Trikot für Vlad Dascalu
# Neues Trikot für Vlad Dascalu - Der Rumäne krönte sich vor etwas mehr als einer Woche zum ersten MTB-Weltmeister seines Landes und startete dementsprechend in Snowshoe im Regenbogentrikot
In der Gesamtwertung stand eine endgültige Entscheidung noch aus
# In der Gesamtwertung stand eine endgültige Entscheidung noch aus - Der Schweizer Filippo Colombo hatte noch eine kleine Chance, Vlad Dascalu den Gesamtsieg zu entreißen
Rasanter Start der U23-Klasse der Herren
# Rasanter Start der U23-Klasse der Herren - Der Spanier Jofre Cullel Estape rast an der Spitze davon
MTBNews19 WV-6926
# MTBNews19 WV-6926
MTBNews19 WV-7015
# MTBNews19 WV-7015
Max Brandl zeigte nach dem fünften Rang bei der WM erneut ein starkes Rennen
# Max Brandl zeigte nach dem fünften Rang bei der WM erneut ein starkes Rennen - Von Beginn an war Brandl an der Spitze vertreten und musste am Ende nur dem Schweizer Colombo und dem Spanier Cullel Estape den Vortritt lassen
MTBNews19 WV-7212
# MTBNews19 WV-7212
MTBNews19 WV-7217
# MTBNews19 WV-7217
Der frisch gebackene Weltmeister Vlad Dascalu hatte große Mühe seine Leistung von der WM eine Woche zuvor zu bestätigen
# Der frisch gebackene Weltmeister Vlad Dascalu hatte große Mühe seine Leistung von der WM eine Woche zuvor zu bestätigen
Der Rumäne stürzte in der ersten Runde und startete im Folgenden eine Aufholjagd
# Der Rumäne stürzte in der ersten Runde und startete im Folgenden eine Aufholjagd - Dank des vierten Ranges konnte er letztlich knapp seine Gesamtweltcupführung verteidigen und nach dem WM-Titel den zweiten großen Coup in dieser Saison landen
Bis zur letzten Runde blieben die drei Spitzenreiter Colombo, Cullel Estape und Brandl an der Spitze zusammen
# Bis zur letzten Runde blieben die drei Spitzenreiter Colombo, Cullel Estape und Brandl an der Spitze zusammen - Dann suchte Colombo jedoch die Entscheidung und lancierte eine entscheidende Attacke
Während Max Brandl direkt nicht mehr folgen konnte, blieb Cullel Estape bis zum Schluss dem Schweizer dicht auf den Fersen
# Während Max Brandl direkt nicht mehr folgen konnte, blieb Cullel Estape bis zum Schluss dem Schweizer dicht auf den Fersen - Doch Filippo Colombo bewahrte die Ruhe und sicherte sich den dritten Weltcupsieg in dieser Saison
MTBNews19 WV-7321
# MTBNews19 WV-7321
MTBNews19 WV-7328
# MTBNews19 WV-7328
MTBNews19 WV-7340
# MTBNews19 WV-7340
Happy Face, Max Brandl!
# Happy Face, Max Brandl! - Unser Weltcupblogger blickt auf eine Weltcupsaison mit vielen Auf und Abs zurück. Insgesamt zwei Mal landete der Wahl-Freiburger auf dem Podium
MTBNews19 WV-7361
# MTBNews19 WV-7361
MTBNews19 WV-7370
# MTBNews19 WV-7370
Etwas unerhofft wurde der Kampf um den Gesamtweltcup nochmals richtig spannend
# Etwas unerhofft wurde der Kampf um den Gesamtweltcup nochmals richtig spannend - Vlad Dascalu hätte schlechtestenfalls Sechster werden müssen, damit er die Serienwertung für sich entscheiden würde. Mit dem vierten Rang gelang ihm fast die Punktlandung
MTBNews19 WV-7385
# MTBNews19 WV-7385
MTBNews19 WV-7388
# MTBNews19 WV-7388
Das Tagespodium des letzten Weltcuprennens in Snowshoe
# Das Tagespodium des letzten Weltcuprennens in Snowshoe - Max Brandl erobert als Dritter das Podest
Over and out!
# Over and out! - Das war die Weltcupsaison 2019!

Alle Artikel zum XC World Cup in Snowshoe 2019:

  1. benutzerbild

    konabear

    dabei seit 10/2017

    .... dass ihm Statistiken am A... vorbei gehen.

    was ihn wiederum auszeichnet!
  2. benutzerbild

    Beaumont

    dabei seit 07/2009

    Ohne MvdP ist jeder Weltcup langweilig, nur er bringt ordentlich Schwung ins Renngeschehen!
    Mit dem Schurter kann ich einfach nichts anfangen, ein komischer Artgenosse.
    Wenn er dem Forster schon den Sieg schenkt, dann hätte er es nicht so offensichtlich machen sollen und nicht mit so einer Jubelpose durchs Ziel fahren sollen.
    So kommt man sich etwas verarscht vor...
    Irgendwie erinnert mich Schurter etwas an Lance Armstrong...

    MvdP hätte ihm wieder ordentlich in den Arsch getreten und im Ziel hätte Schurter wieder seinen gestellten Grinser aufsetzen müssen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ralphi911

    dabei seit 06/2005

    Ohne Schurter wäre jeder Weltcup langweilig, nur er bringt ordentlich Schwung ins Renngeschehen!
    Mit dem MvdP kann ich einfach nichts anfangen, ein komischer Artgenosse.

    Irgendwie erinnert mich MvdP etwas an Lance Armstrong...
  5. benutzerbild

    Nurmi92

    dabei seit 11/2015

    Damen Rennen war am Schluss spannend, dass sich die Anne das noch hat nehmen lassen.... Bin mir ziemlich sicher dass der Absalon die Pauline vorm letzten Anstieg noch ordentlich gepushed hat. Der ist ja unten parallel mit dem Ebike gefahren. Anne auf Kampflinie und sie hätte das wohl nicht mehr aus der Hand gegeben.

    schade für Fumic, Podium wär da wohl drin gewesen.

    @ralphi911 - wenn Schurter mal aufhört werden sie den Weltcup sowieso streichen. Hat dann ja keinen Sinn mehr. Frag mich sowieso wie es war als der Nino noch nicht dabei war. Das war ja alles mehr oder weniger wertlos. :ka:
  6. benutzerbild

    Beaumont

    dabei seit 07/2009

    ralphi911 schrieb:

    Ohne Schurter wäre jeder Weltcup langweilig, nur er bringt ordentlich Schwung ins Renngeschehen!
    Mit dem MvdP kann ich einfach nichts anfangen, ein komischer Artgenosse.

    Irgendwie erinnert mich MvdP etwas an Lance Armstrong...


    Oder so!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!