Vor einigen Wochen bereits hat sich der Ex-EWS-Racer und Youtuber Yoann Barelli von seinem bisherigen Sponsor Commençal verabschiedet. Nun ist klar: Der in Kanada ansässige Franzose fährt künftig für die kleine US-amerikanische Marke Guerilla Gravity!




In Deutschland ist die nordamerikanische Marke Guerilla Gravity noch weitestgehend unbekannt. Das Unternehmen aus Denver bietet verschiedene Trail- und Enduro-Bikes an, die auf einem modularen und anpassbaren Rahmen basieren. Zudem ist es ihnen möglich, lokal in den USA zu produzieren, indem sie die Carbon-Rahmen zu einem hohen Grad automatisiert herstellen lassen.

Wenn man sich mit der Umwelt beschäftigt, hat man irgendwann das Gefühl, dass es mehr denn je an der Zeit ist, den Worten Taten folgen zu lassen. Und genau das habe ich letztes Jahr gefühlt. Ich wollte mit einem Partner zusammenarbeiten, der in Nordamerika produziert und ernsthaft über seine Umweltauswirkungen nachdenkt. Guerilla Gravity stellt alles selbst her, in Denver, Colorado.

Yoann Barelli

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Yoann Barelli (@yoannbarelli)

Weitere Infos zur Marke findet ihr unter: www.ridegg.com

 Was sagt ihr zum neuen Sponsor von Yoann Barelli und seiner Umwelt-Motivation?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    SerpentrasD

    dabei seit 09/2016

    Wenn er nur mal die Klappe halten würde.
    Sagst du das auch zu dem typen der die DH WC tracks vorherabfährt?
  2. benutzerbild

    Asphaltsurfer

    dabei seit 07/2009

    Sagst du das auch zu dem typen der die DH WC tracks vorherabfährt?
    Definitiv, wobei der wenigstens nicht ständig versucht, witzig zu sein
    edit: meinst du Claudio oder Gee oder wer fuhr zuletzt vor?
  3. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Was ist ökologisch eigentlich besser? Carbon, Alu oder Stahl?
  4. benutzerbild

    Daniel_R_aus_S

    dabei seit 02/2018

    Waaas? Kein Grim Donut? smilie

    meinst du Claudio oder Gee oder wer fuhr zuletzt vor?
    Zuletzt immer Gee. Der ist aber eher wortkarg. Claudio war da tatsächlich etwas mitteilungsfreudiger.
  5. benutzerbild

    SerpentrasD

    dabei seit 09/2016

    Definitiv, wobei der wenigstens nicht ständig versucht, witzig zu sein
    edit: meinst du Claudio oder Gee oder wer fuhr zuletzt vor?
    Ja, Claudio natürlich, den kann ich nicht hören. Barelli find ich okay..

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!