Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
2019 wird Angel Suarez die Fahne des YT Mob alleine hochhalten
2019 wird Angel Suarez die Fahne des YT Mob alleine hochhalten - das Team arbeitet jedoch mit Hochdruck daran, frische Nachwuchsfahrer für die kommenden Jahre zu finden …
… dazu wollen sie vor allem die Young Talent Camps nutzen, die auf allen sechs Kontinenten stattfinden werden.
… dazu wollen sie vor allem die Young Talent Camps nutzen, die auf allen sechs Kontinenten stattfinden werden. - Am Ende werden zwei der jugendlichen Teilnehmer einen Profi-Vertrag mit dem Team unterschreiben.
Wer sich bei der YT Mob World Tour besonders hervortut, könnte 2020 in diesem Outfit und an dieser Stelle stehen
Wer sich bei der YT Mob World Tour besonders hervortut, könnte 2020 in diesem Outfit und an dieser Stelle stehen - die sechs Termine sind auf alle Kontinente verteilt und finden teilweise nach größeren Events und Rennen statt.

Nach dem Abgang von Aaron Gwin und Neko Mulally war lange unklar, wie es mit dem YT Mob weitergehen würde. Nun hat das Team um Martin Whiteley bekannt gegeben: 2019 wird der YT Mob mit lediglich einem Fahrer, dem Spanier Angel Suarez, an den Start gehen. Dafür finden auf allen Kontinenten Young Talent-Camps statt – die beiden schnellsten Nachwuchsfahrer dieser Serie dürfen sich 2020 über einen Profi-Vertrag im Team freuen!

“Ich möchte in der Gesamtwertung unter den Top 10 landen, versuche aber immer, bei jedem Rennen auf dem Podium zu stehen.” – Angel Suarez

Der Ex-Motocross-Fahrer Angel Suarez wurde bisher selbst als Nachwuchsfahrer gehandelt, scheint 2018 nach einer Serie schwerer Verletzungen jedoch endlich seinen Durchbruch erreicht zu haben. Dennoch kommt es sicherlich für einige etwas überraschend, dass das Team mit ihm als einzigem Top-Fahrer alle acht UCI Downhill World Cups ansteuern möchte. Team-Manager Martin Whiteley ruht sich jedoch keinesfalls auf dem Status Quo aus: In den nächsten drei Jahren möchte das Team jährliche Young Talent-Camps auf allen sechs Kontinenten abhalten – die sogenannte YT Mob World Tour. Dort können sich ehrgeizige Nachwuchsfahrer unter der Anleitung von Angel Suarez an einer Serie verschiedener Übungen wie Technik-Trainings und Downhill-Runs versuchen.

Einige der Camps werden an Rennen angeschlossen sein – am Ende des Jahres, im Oktober, können sich die acht talentiertesten Teilnehmer auf eine Reise nach Spanien freuen. Dort findet dann ein finales Camp statt, nach dem mindestens zwei Fahrer mit einem Profi-Vertrag des YT Mobs nach Hause gehen. 2020 werden sich diese dann an der Seite von Angel Suarez und weiteren Profi-Fahrern im Junioren World Cup versuchen können.

2019 wird Angel Suarez die Fahne des YT Mob alleine hochhalten
# 2019 wird Angel Suarez die Fahne des YT Mob alleine hochhalten - das Team arbeitet jedoch mit Hochdruck daran, frische Nachwuchsfahrer für die kommenden Jahre zu finden …
… dazu wollen sie vor allem die Young Talent Camps nutzen, die auf allen sechs Kontinenten stattfinden werden.
# … dazu wollen sie vor allem die Young Talent Camps nutzen, die auf allen sechs Kontinenten stattfinden werden. - Am Ende werden zwei der jugendlichen Teilnehmer einen Profi-Vertrag mit dem Team unterschreiben.
25. – 27. März 2019Young Talent Camp 1Jentree (Neuseeland)Ozeanien
31. März – 02. April 2019 Young Talent Camp 2Cerro Bayo (Argentinien)Südamerika
13. – 15. Mai 2019Young Talent Camp 3Fort William (Schottland)Europa
27. – 30. Juni 2019Young Talent Camp 4Fujimi Panorama (Japan)Asien
09. – 11. September 2019Young Talent Camp 5Snowshoe WV (USA)Nordamerika
28. – 30. September 2019Young Talent Camp 6Stellenbosch (Südafrika)Afrika

“Die letzten 3 Jahre waren voll historischer Neuerungen, epischer Siege und vieler Erfahrungen. Wir konnten zeigen, dass YT auf globaler Ebene erfolgreich sein kann und den YT Mob im World Cup etablieren. Es war zwar eine Ehre, mit einigen der Legenden des Sports zusammenzuarbeiten, aber ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt, um einer neuen, noch unentdeckten Generation zu helfen, ihre Spuren in der Szene zu hinterlassen, und wir fühlen uns in der richtigen Position, um ein so ehrgeiziges Projekt voranzutreiben. Mit Hilfe starker Partner und den Erkenntnissen von Martin Whiteley möchten wir euch auf eine Reise um die Welt mitnehmen, um in den Talentpool des Downhill Racings einzutauchen. Für mich persönlich ist das der Grund, warum ich YT gegründet habe und worum es geht. Wir gehen zurück zu unseren Wurzeln: Die nächsten Young Talents identifizieren und die Regeln neu definieren!” – Markus Flossmann, YT Industries CEO und Gründer

An den Camps kann jeder teilnehmen, allerdings werden Nachwuchsfahrer, die in 2002 und 2003 geboren sind, bevorzugt. Dem Team zufolge sind die Plätze limitiert, weshalb man sich frühzeitig anmelden sollte. Die Anmeldung schließt jeweils einen Monat vor jedem Camp, kann bei Überbuchung jedoch bereits früher enden.

Hier findet ihr das Teilnahme-Formular der Young Talent-Camps: www.yt-mob.com/camps

Wer sich bei der YT Mob World Tour besonders hervortut, könnte 2020 in diesem Outfit und an dieser Stelle stehen
# Wer sich bei der YT Mob World Tour besonders hervortut, könnte 2020 in diesem Outfit und an dieser Stelle stehen - die sechs Termine sind auf alle Kontinente verteilt und finden teilweise nach größeren Events und Rennen statt.

“Gegen Ende der letzten Saison war mir klar, dass Angel auf dem Weg zur Spitze dieses Sports ist. Er hat mit nur 23 Jahren schon viel Potenzial. Sein Weg dorthin ist etwas, von dem viele junge Fahrer träumen, und wir wollen ihnen in diesem Jahr diese Chance geben. In gewisser Weise erinnert es mich an meinen ursprünglichen Grund, mein erstes Team, Global Racing, mit Fahrern aus allen Kontinenten zu starten, um Talente aus aller Welt zu präsentieren. Jetzt haben wir die Möglichkeit, neue Fahrer zu entdecken und ihnen die Möglichkeit zu geben, an einem Young Talent Camp auf ihrem Kontinent teilzunehmen, mit einem World Cup-Fahrer wie Angel zu trainieren und es vielleicht bis zu einem Pro-Vertrag im Jahr 2020 zu schaffen. Wir werden dies das ganze Jahr über auf dem YouTube-Channel des YT Mobs dokumentieren – dafür wird dieselbe Firma, die auch unsere beliebte Tales of the Mob-Serie produziert hat, Knowmad Productions, 2019 an Bord sein.” – Martin Whiteley, Team-Besitzer

2019 begrüßt das Team zudem einige neue Sponsoren. Der YT Mob wird unterstützt von: e*thirteen, TRP, Fox Racing Shox, Maxxis, Renthal, SDG Components, Kogel Bearings, All Mountain Style, Motorex, Alpinestars, Crankbrothers, Feedback Sports, Flat Tire Defender und Works Components.

Was sagt ihr zur YT Mob World Tour? Ist das der richtige Weg, um den Nachwuchs zu unterstützen?

Infos und Bilder: Pressemitteilung YT Mob
  1. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 04/2005

    Florent29 schrieb:
    Unser Verein hat ein ziemlich ambitioniertes Nachwuchs-Rennteam (gesponsert von Santa Cruz), in dem auch auf genau sowas geachtet wird. Wie in vielen anderen Nachwuchs-Rennteams auch.

    Von daher frage ich mich ein bißchen, wo diese Talente denn herkommen sollen? Jeder männliche Jugendliche, der halbwegs schnell den Berg runterkommt, hat doch schon ein Team/einen Sponsor. Und die werden den Teufel tun und die Teilnahme an einem Camp der Konkurrenz erlauben.

    Nur bei den Damen kann ich mir vorstellen, dass da noch verborgene Talente schlummern. Aber ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass YT Interesse an weiblichen Fahrern hat.

    Sorry, aber das klingt alles ziemlich nach Schnellschuss...


    Es gibt ja keinen Camptermin in Europa (Kontinent), schon gar keinen in Deutschland (was ja immerhin sowas wie das Heimatland ist). Vielleicht sieht die Nachwuchsförderung wo anders nicht so dolle aus? Kann ich mir zwar nicht vorstellen wenn man sich so anschaut welche Länder im WC vorne mitfahren, aber wer weis. Sieht dann eher so aus als wenn man mal die besten neuen Talente bei sich vorturnen lässt und dann verpflichtet ohne den ganzen mühsamen Weg über langjährigen Vereinsnachwuchsförderung zu gehen.
    Man muss aber auch mal sehen das YT Vali Höll schon lange und frühzeitig unterstütz haben.

    Sieht 2019 wie ein Übergangsjahr aus... Die richtig Erfolgreichen sind weg. "Nur" noch den Angel an der Angel. Was macht man da? Komplett wieder neu aufbauen? Also erstmal fix und werbewirksam "Nachwuchsförderung". Dann wird man nicht ganz vergessen bei den Bikern und hat was worüber man schön regelmäßig berichten (lassen kann). 2020 wird schon kommen und dann muss man sich entscheiden wie man die E-MTBs vermarktet. Traditionelle MTBs laufen ja global schon ganz gut.
    Gar nicht so doof das Marketing: Mit einem riesigen Knall in den WC einsteigen, ordentlich Erfolge einfahren und bevor es eher bergab geht oder langweilig wird wieder (fast) raus aus der Geschichte.

    Muss man meiner Meinung nach mal schauen was daraus wird (aber das will YT ja auch...)...
  2. benutzerbild

    Florent29

    dabei seit 07/2014

    MJK schrieb:
    Es gibt ja keinen Camptermin in Europa (Kontinent), schon gar keinen in Deutschland (was ja immerhin sowas wie das Heimatland ist). Vielleicht sieht die Nachwuchsförderung wo anders nicht so dolle aus?


    In den wenigen Ländern außerhalb des englischsprachigen und kontinentaleuropäischen Raumes, in denen es so etwas wie eine nennenswerte MTB-Szene gibt (Kolumbien, Chile, Brasilien, RSA) gibt es ebenfalls ziemlich viel Nachwuchsförderung. Sieh dir nur mal an, wie viele junge Kerls und Mädels aus diesen Ländern bereits auf hohem Niveau bei der DH-WM oder in der EWS mitfahren!

    Aber wenn man sieht, welche Probleme zB die Fahrer aus Asien bereits auf den einfacheren WM-Strecken haben, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass ausgerechnet YT da jetzt den absoluten Rohdiamanten entdeckt...

    Aber hey: Lassen wir uns überraschen! Wär ja geil, wenn im WC ein paar mehr Nationen mitfahren würden auf lange Sicht.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Krischdjan

    dabei seit 03/2014

    ron101 schrieb:
    Mit Warner, Schley, Tippie, Zink etc. sind die ja eh mehr auf dem weg zu OT old talents


    Bessere Produkplatzierungen kann man doch kaum haben.
  5. benutzerbild

    Krischdjan

    dabei seit 03/2014

    Musste ja doch leicht schmunzeln, die Ansprüche sind ja ziemlich hoch von Suarez.
  6. benutzerbild

    mikmad

    dabei seit 06/2015

    @Gregor auf der UCI Seite ist Anxo Perez als zweiter Fahrer für den YT Mob für 2019 aufgeführt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

YT Industries bei MTB-News.de

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!