Bremssattel sitzt zu weit aussen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. norman68

    norman68

    Dabei seit
    11/2004
    Schon mal bei Radhändler versucht der Magura verkauft. Man muß ja nicht immer im Netz kaufen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    Jo, er sagte mir wort wörtlich
    "den scheiss hab ich net da, gibt ja unzählige von den adaptern"
    und
    "wegen dir bestell ich net bei magura, da muss scho mehr zam kommen, dauert wohl so 2-3 wochen"

    Bei dem war ich wohl das letzte mal wenn ich net was ganz dringend brauch, wobei er eigentlich ein richtig großes Lager hat wo man sowas häufig gleich bekommt.

    PS: Magura sagt mir ich brauch den QM11, den hab ich jetzt bei bike-components bestellt, mal sehen wann er kommt.
     
  4. papa17569

    papa17569

    Dabei seit
    02/2007
    Natürlich kann er auch shimano adapter nutzen , wichtig ist nur is-pm und dann von 160 auf 180 oder 185mm.
    je nachdem welche scheibe er nutzt.
    ich verstehe auch die problematik nicht , er bremst doch auf den bremsflanken der scheibe.
    ob nun 1mm höher oder tiefer ist doch relativ egal , solange es auf den reibflächen ist.
    und er bremst ja noch nicht in die stege rein.
     
  5. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    fehler
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2012
  6. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    du hast es wohl etwas falsch verstanden.
    dort wo der edding noch auf der scheibe ist bremst es nicht.
    d.h. das ich nur an den äussersten 5mm bremse.

    das mit den adaptern dachte ich auch.
    die magura adapter sehen jedoch völlig anders aus als die von shimano.
    da wird wohl magura wieder ein eigenes süppchen kochen.
     
  7. papa17569

    papa17569

    Dabei seit
    02/2007
    Ah , ja. tschuldigung.
    das es 2 gleiche bremssättel sind ist richtig?
    weil dann hast du vorne automatisch 180mm plus adapter kommst du auf 200 oder 203mm.
    hatte auch mal ne julie , da war das genauso.
     
  8. tacoma

    tacoma

    Dabei seit
    06/2004
    @ Troma_Fanboy
    Da kocht natürlich jeder sein eigenes Süppchen: Magura die Magura-Suppe, Avid die Avid-Suppe, Hope die Hope-Suppe und Shimano natürlich die Shimano-Suppe, usw…..!!!
    Soll heißen, dass bei genormten Bremsaufnahme-Standards (IS/PM) die Bremsättel unterschiedliche Konstruktionsmerkmale aufweisen und dementsprechend die Adapter herstellerspezifisch darauf abgestimmt werden. Gerade bei den älteren Magura-Modellen empfiehlt sich die Verwendung der hauseigenen Adapter.
    Kurz: Neben dem Standard und der Größe der Bremsscheibe bestimmt die Bauart des Bremssattels die Form des Adapters.
    Ist doch wohl klar, dass eine CC-Bremssattel eine andere konstruktive Auslegung haben muss, wie eine DH-Bremssattel!!! Daneben spielen noch die Parameter Bremsarm-Länge und –Dicke eine Rolle. Alles Dinge, die nicht genormt sind.
    Schaut euch doch mal die Unterschiede bei den einzelnen Herstellern an!!
    „Universal-Adapter“ gibt es desalb nicht, weil es keinen Universal-Bremssattel gibt!
    Mix und Match ist nicht so einfach möglich!
    Es kann zwar ein Shimano-Adapter in einem besonderen Fall zu einem bestimmten Modell eines anderen Herstellers passen. Das ist aber die Ausnahme und nicht die Regel! Natürlich gibt es auch Fremdhersteller, die passende Adapter für bestimmte Bremsen-Modelle liefern. Aber die musst du erst einmal finden.
    @papa17569
    Eigentlich sieht das ein Blinder mit dem Krückstock…….
    Der Shimano Adapter ist inkompatibel zur Julie Bremse!!!
    Durch den (hoffentlich passenden) Adapter QM 11, der eine ganz andere Form hat wie der Shimano-Adapter wird nun der Bremssattel von der 2 Uhr-Position nach unten in Richtung halb 3 Uhr-Position verschoben und die Kolbenzange passt dann genau auf den Rotor!
    Vergleich mal die beiden Adapter!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2012
  9. papa17569

    papa17569

    Dabei seit
    02/2007
    wenn man ganz ehrlich ist sieht man das die adapter sich sehr ähnlich sind , dreh den shimano mal um.
     
  10. tacoma

    tacoma

    Dabei seit
    06/2004
    Wenn man ganz ehrlich ist, dann ist es wie mit den Asiaten! Die sehen sich auch alle ähnlich und sind doch ganz verschieden! :)
     
  11. papa17569

    papa17569

    Dabei seit
    02/2007
    Jetzt mal auf den punkt.
    shimano und magura bauen bremssättel mit 160mm für postmount.
    wie die bremsklötze im sattel sitzen ist egal da beide hersteller den gleichen bereich auf der bremsscheibe nutzen , oder?
    also muß es auch egal sein , welchen +20mm adapter man nutzt da er es auf 180mm adaptiert.
    wie die aussehen ist egal , die funktion ist gleich.
    natürlich muß man dann mischen können da 20mm immer 20 mm sind , egal ob von magura oder shimano.
    er benutzt einen bremssattel modell julie , ist der gleiche wie hinten , da macht der sattel mit dem normalen is-pm-adapter 160mm ohne mehr-mm.
    benutzt man den sattel vorne macht er mit nem standart-is-pm-adapter 180mm.
    nimmt er einen zusätzlichen plus-20mm kommt er auf 200mm.
    das problem hatte ich auch mit ner julie.
    habe mir ne julie und ne 160er scheibe gekauft und nix ging.
    mit ner 180er ohne problem.
    warum benutzt shimano und auch magura standart-is-pm-adapter mit kennzeichnung vorne hinten bei identischen bremssättelm?
     
  12. tacoma

    tacoma

    Dabei seit
    06/2004
    Theoretisch ist das ja nicht falsch was du schreibst!
    Nur:
    Die Julie der ersten Generation (2005-2008) hatte eine PM7“-Zange. Deshalb konntest du auch keinen 160mm Rotor verbauen und musstest auf 180mm ausweichen.
    Die Julie der zweiten Generation hat eine PM6“-Zange. In Verbindung mit dem QM11 Adapter ISF-160 (F=Front, das ist kein +20mm-Adapter!) kannst du dann einen 160mm Rotor an einer IS2000-Gabel verbauen.
    Daraus folgt, dass eine Julie der ersten Generation mit QM11 an einer IS2000 Aufnahme einen Rotordurchmesser von 180mm bedient.(Also ein 0mm -PM auf IS2000-Adapter)
    Deshalb auch die Empfehlung des MAGURA-Mitarbeiters.

    Natürlich könnte der Troma Funboy mit dem Shimano-Adapter mit einem 200mm Rotor testen. Er möchte aber vorne 180mm und da ist der Shimano Adapter, auch wenn er ihn umdreht definitiv der falsche.
    Umdrehen wurde ihm ja schon von memphis35 (Post # 11) empfohlen. Scheint aber nicht funktioniert zu haben!
     
  13. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    Heisst das es hätte vorne mit einem 160mm Shimano Adapter funktionieren können?
    Wenn ja, müsste dann auch der 160mm Vorderrad Adapter an dem Hinterrad funktionieren?

    Demnach wär mein Verständnis von Standardisierung etwas aufgebessert und es ist nur ein Problem der genauen Bezeichnungen.

    Den Adapter umzudrehen bringt übrigens wenig Erfolg, der Sattel bremst dann mehr auf der Scheibe, aber es quietscht wie ein Güterzug.
     
  14. Osti

    Osti Gurkencommander

    Dabei seit
    08/2002
    Du redest vollkommenen Quark!

    Natürlich sind die Bremssättel genormt, sonst könnte man sie ja nie ohne Adapter montieren. Z.b Pm 6" Sattel mit 160mm Scheibe auf Pm 6" Gabel oder Rahmen oder 203mm Scheibe auf Pm 8" Aufnahme. Genauso bei IS. Oder gibt es neuerdings für jede Gabel oder Rahmen die passenden Bremssättel? Wäre mir neu. Ich habe nen ganzen Sack Adapter im Keller und die jeweiligen zueinander passenden Standards kann man natürlich sehr wohl untereinander tauschen!
     
  15. tacoma

    tacoma

    Dabei seit
    06/2004
    Und wie hilft deine Erkenntnis Troma Fanboy bei seinem Problem weiter?
    Wenn sich in deinem Sack ein passender Adapter findet können wir uns die Diskussion sparen!
     
  16. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    In dem man die Erkenntnis weiterstrickt und herausfindet welchen Adapter ich denn tatsächlich bräuchte.

    Da die Julie wohl PM7" Sättel hat wie ich jetzt verstehe müsste ich den Abstand von den 160mm Aufnahmen an der Gabel zum Sattel nicht per Adapter ausgleichen. Das machen bereits die Sättel, da sie darauf ausgelegt sind an eine 160mm Aufnahme zu kommen und trotzdem 180mm Scheiben zu verwenden.
    Demnach brauche ich einen Adapter welcher die Aufnahme nicht weiter verschiebt sondern wohl einen Adapter der eine 160mm PM Montage erzeugt.

    Das werde ich aufjedenfall noch ausprobieren, also morgen nochmal zum Fahrradhändler (wie haben verkaufsoffenen Sonntag ;)) und die richtigen Shimano Adapter besorgen.

    Wenn die funktionieren dann stimmt es also mit der Standardisierung.
    Hätte mich auch gewundert wenn es die nicht gäbe, müsste es ja Rahmen und Gabeln sonst für jeden Bremshersteller gesondert geben ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2012
  17. janni88

    janni88 Abenteurer

    Dabei seit
    07/2011
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2012
  18. Troma_Fanboy

    Troma_Fanboy

    Dabei seit
    09/2011
    So jetzt des Rätsels Lösung ;)

    Also wie erwartet, die Adapter aller Hersteller sind gleich.
    Ich war gestern noch beim Fahrradhändler, ich drufte in seiner "Ramschkiste" wühlen, dabei hab ich nen Magura Nr.1, einen Shimano VR 160mm und einen Avid F160 H140 Adapter gefunden.
    Alle 3 sind von den Auflagen identisch.

    Ich hab jetzt vorne den Shimano Adapter und hinten den Avid Adapter dran und der Abstand passt jetzt ;)
     
  19. papa17569

    papa17569

    Dabei seit
    02/2007
    super , schön das es geklappt hat