Welche aktuellen Reifen passen am Lithium

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. xb12

    xb12

    Dabei seit
    10/2012
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Poison Lithium (Modelljahr 2011; RH50 ).
    Nachdem ich nun den ersten Satz Reifen (Mountain King 2.2) restlos heruntergefahren habe, musste ich feststellen, dass Conti beim Mountain King II (2.2) nicht nur das Profil geändert hat sondern der Reifen auch wesentlich höher baut und am Umwerfer (SRAM X0) schleift. Den RaceKing (2.2) habe ich auch schon probiert, schleift ebenso ab ca. 1,5bar Luftdruck am Umwerfer.
    Der geringe Abstand zwischen Umwerfer und Reifen wurde auch immer wieder Tests bemängelt, hat mich bisher aber nicht sonderlich gestört. Nachdem ich aber anscheinend keinen passenden Reifen in der Größe 2.2 mehr finden kann stört mich das Ganze auf einmal schon gewaltig...!

    Welche Reifen fahrt ihr an euren Lithium?
    Würde es helfen einen anderen Umwerfer zu verbauen, eventuell Direct Mount (mittels Problem Solvers Direct Mount Adapter)? Wer hat damit Erfahrung?


    Danke + Grüße
    xb12
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. PoliceCar

    PoliceCar Dr. Seltsam

    Dabei seit
    01/2010
    Nimm 1,8er-Reifen. Die sind im Winter eh schneller.
     
  4. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    ich fahre:

    mountain king 2 2,2" racesport
    bontrager 29-1 2,2"
    racing ralph 2,25" evo
    maxxis crossmark 2,1"
    maxxis ignitor 2,1"

    alles problemlos!

    umwerfer ist ein sram x.0.
    mein großes kettenblatt ist allerdings nur ein 36er. dem entsprechend sitz der umwerfer auch recht tief. müsste noch tiefer, aber dann stösst er an die kettensttrebe.

    rahmengröße 42 cm.
     
  5. xb12

    xb12

    Dabei seit
    10/2012
    hier liegt vermutlich der Hase im Pfeffer....

    ich fahre mein Lithium mit X.0 44 / 33 / 22, würde ich auf 2-fach umbauen würde der Umwerfer etwas tiefer sitzen und ich hätte deutlich mehr Platz...

    Gibt es niemand der ein Lithium mit 3 x 10-Kurbel fährt....?

    Wie gesagt beim 3 x10-Umwerfer passt weder der aktuelle MountainKing II noch der aktuelle RaceKing und die RubberQueen sowieso nicht (alles 2.2). Viel schmäler möchte ich eigentlich nicht gehen...
     
  6. Exxup

    Exxup

    Dabei seit
    03/2010
    Hi xb12,
    wir fahren zwar unterschiedliche bikes, aber es scheint dasselbe Problem zu sein = Umwerfer ist zu 'groß'.
    Also wenn du noch keine Lösung gefunden haben solltest - dann fühl dich recht herzlich eingeladen zu meinen Post.
    Falls du jedoch - abseits dem Rückschritt auf 1.8er Reifen - eine Lösung hast, dann lass es mich bitte wissen.
    Danke & Grüße
     
  7. xb12

    xb12

    Dabei seit
    10/2012
    Hi Exxup,
    ich bin in ein Fahrradgeschäft und habe mir alle Umwerfer auf die Theke legen lassen.
    Tendenziell sind DownSwing-Umwerfer meiner Meinung nach hier besser geeignet.
    Ich habe mich für einen SLX-Umwerfer in DownSwing-Bauweise entschieden.
    Nachteil die Befestigungsschelle geht jetzt genau über die untere Befestigung des Flaschenhalters am Sitzrohr... Aber funktional ist jetzt alles top und ausreichend Platz zwischen dem Umwerfer und dem Reifen.....
    Mit dem Flaschenhalter muss ich mir aber allerdings noch etwas einfallen lassen.

    Die aktuellen Reifen, zumindest die Contimodelle die ich alle probiert habe, bauen einfach deutlich höher, trotz gleicher Bezeichnung und einige Rahmenhersteller haben an dieser Stelle wohl ein bischen (zu) knapp ausgelegt.... (bestimmte Kombinationen begünstigen meiner Meinung nach das Problem, zumindest bei Poison => 3-fach-Kurbel mit top-swing und aktuellen Reifen, eventuell spielt die Rahmengröss auch noch mit hinein.... )

    Grüsse xb12
     
  8. Pimann01

    Pimann01

    Dabei seit
    10/2009
    hallo

    habe das gleiche Rad wie du aber in Rh 54
    ich habe mir als zweiten Satz die Maxxis Ardend 29x 2,25 aufgezogen und die passen.

    Gruß:peter
     
  9. kona86

    kona86 Human of the week

    Dabei seit
    11/2006
    2.2 Conti RaceKing RaceSport mit XX Umwerfer ohne Probleme.

    Passt eigentlich ein 2,4 MountainKing oder ein 2,35 HansDampf?
     
  10. Kawa9999

    Kawa9999

    Dabei seit
    02/2011
    Hallo zusammen,

    ich habe leider genau das gleiche Problem mit dem Umwerfer.

    Ich fahre am hinterrad einen Geax Saguaro in 2.2, also nichts so großes, und habe einen Lithium 29 Rahmengrosse 42.

    Ich habe mittlerweile mit 3 verschieden Umwerfer probiert:

    - Shimano Alivio, low clamp: Mit 3 fach ist nicht montierbar, da ist
    nicht genug platz zwischen sattelrohr und hinterrad Reife. Mit 2 fach
    geht, habe aber etwa 1 mm zwischen umwerfer und Reife. Das ist mir etwas knapp.

    - Shimano XT 3 fach und SLx 2-fach, beide high clamp: Die brauchen
    deutlich weniger platz. Aber genau da wo den Umwerferschelle soll, ist
    der untere loch für den Trinkflasche halter. Wenn ich die schelle oben
    montiere, ist der Umwerfer zu hoch und kann nicht den klein (22T)
    kettenblatt schalten. Wenn ich es unten montiere, kann gar nicht
    schalten, da der untere teil der Umwerfer mit der kettenstrebe
    kollidiert.
    @wer einen 2.2. fährt ohne probleme: könnt Ihr mir sagen genau welches modell von Umwerfer Ihr habt, und ob es Down Swing (also schelle hoch) oder top swing (also schelle unten) habt?

    Anscheinend ist das einzige modell der SRAM XX oder X0, die sind aber ziemlich teuer für mein Budget.
    VG
    manuel
     
  11. Kawa9999

    Kawa9999

    Dabei seit
    02/2011
    So, kleines Update.
    ich habe mit jetzt einen SRAM X0 2-fach low clamp gekauft, und mit dem kann ich 2.2 fahren und habe noch etwa halbes Zentimeter fei zwischen reifen und Umwerfer.
    Vorne fahre ich jetzt 36-22.

    VG
    manuel