Aktueller Inhalt von yetionthetrail

  1. Y

    Evil Chamois Hagar: Das etwas andere Gravelbike

    Ich denke die Ansprüche an ein Gravelbikes sind oft Regional geprägt. Gravelroads oder halt Forststraßen haben bei uns schon mal Gefälle von über 15 %. Die kann man zwar mit einem normalen Gravelbike (ich fahre das Ghost Fire Road Rage) auch runtereiern, aber Spaß macht es keinen. Einfach weil...
  2. Y

    Acht Enduro-Klickpedale im Test: Mit welchem Pedal klickt es sich am besten?

    Auf klassischen Klickpedalen ohne Käfig hat zumindest bei mir (Eggbeater, Shimano) der Schuh zuviel Spiel. Das ist zwar angenehm beim pedalieren, aber um im ruppigen Gelände bergab das Rad sauber zu führen fehlt einfach die Kontaktfläche. Mit einem Käfig um den Klickmechanismus und stabilen...
  3. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Dann ist aber jegliche aerodynamische Effizienz dahin. Sinn und zweck des Dropbars ist ja eine verbesserte Aerodynamik. Die erhalte ich ja nur in dem ich die Stirnfläche des Körper verkleinere. Das wiederum bedeutet, der Lenker muss so tief montiert werden, dass ich eine deutlich vorgeneigte...
  4. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Ich denke, das Gravelbike und CC - Bikes sich in den nächsten Jahren annähern werden. Das Lastenheft bleibt ja ident. Möglichst schnell und aerodynamisch in der Ebene und effizient im Gelände. Die UCI hat mit dem Verbot der Kurzen Aeroauslegern bei Rennradrennen die Entwicklung von neuen...
  5. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Ist das hier schon bekannt? http://www.peterverdone.com/2018-pvd-bird-of-prey/
  6. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Das ist eine gute Frage- nach meiner Theorie passiert folgendes. Um bergauf im Wiegetritt angenehm zu fahren lehnt man sich soweit über die STI's, dass man seinen Schwerpunkt so weit wie möglich über das Vorderrad verlagert. Je länger der Vorbau, um so steilere Passagen kann man angenehm im...
  7. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Sah 2013 so aus. Lenker war ein OnOne Midge und der Vorbau dürfte so 50mm lang gewesen sein
  8. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    wenn es mal steiler bergauf geht, kommen die Oberschenkel dem Lenker näher... Ich schau mal ob ich noch ein Bild finde...
  9. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Ich habe mir mal einen Hardtail auf Maß machen lassen. Damals mit revolutionären 67° Lenkwinkel und ziemlich steilen Sitzwinkel. Ergebnis: Im Wiegetritt bin ich ständig mit den Oberschenkeln am Sattel angestoßen. Das hat tierisch genervt. Ein anderes Experiment war ein BMC Alpenchallenge...
  10. Y

    [Aufbau] Monstergravel: Mtb-Geometrie mit schmalen Reifen und Dropbar

    Es gibt schon ein paar Räder in der gewünschten Richtung. Vielleicht findest Du ja ein paar Erfahrungswerte dazu https://theradavist.com/2019/09/evils-new-gravel-bike-embodies-the-brands-rowdy-dna/ https://www.rodeo-labs.com/td3/
  11. Y

    Aero-Rennrad für schlechte Straßen/Wirtschaftswege

    Ich habe den Versuch mit einem Specialized Allez Sprint Disc gestartet. Der Hinterbau schluckt 30 mm Reifen locker an der Gabel ist leider bei 28mm Schluss. Das Rad geht extrem nach vorn, ist aber knüppelhart. Mit entsprechenden Hochprofilfelgen und einer schöneren Lenker-Vorbaukombi sieht das...
  12. Y

    Orbea Rallon 5 - 29" Enduro

    Da brauchst Du nicht zwingend einen längeren Vorbau. Das Rallon fährt sich bergauf extrem gut. Limitierender Faktor sind wie immer Laufräder und Reifen. Ich Wechsel je nach Vorhaben zwischen Vittoria Mota (läuft subjektiv extrem leicht) und Maxxis Assegais. Solange es steil und lange bergauf...
Oben