Canyon Endurace CF Di2 - "Abdeckkappe" unter dem Unterrohr?

terryx

TerryX
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
160
Ort
Köln
Hi Allerseits,
ich habe eine Frage an die technisch Wissenden, da die Antwortzeiten bei Canyon z.Zt. unterirdisch sind.

Mein Endurace stand nach dem großen Regen am Mittwoch im überfluteten Kellerraum - Wasserstand bis knapp unter dem Oberrohr :-((((. Da ich vermutete, dass Wasser auch in den Rahmen eingedrungen war, schraubte ich kurzerhand und ohne groß nachzudenken die unter dem Unterrohr mit 2 Schrauben befestigte schwarze Abdeckkappe ab, um dasselbige ablassen zu können, vgl. die angehängten 3 Photos. Das ganze war eine blöde Idee, da mir vorher nicht klar war, welchen Zweck diese Kappe hat :rolleyes::(....

Das Problem ist nun, dass ich die Kappe nicht mehr angeschraubt bekomme => die beiden Löcher im Rahmen haben kein Gewinde (habe eigentlich keine "linken Hände" und glaube nicht dass ich die eventuell vorhandenen Gewinde beim Losschrauben versehentlich zerstört habe). Dazu sind die Schrauben auch zu dünn. Gegenmuttern o.ä. kann ich aber im Rahmenrohr nicht erkennen. Es klappert aber auch nichts - d.h. es scheinen auch keine ggfs. im Rahmen vorhandenen Muttern/Schellen verrutscht zu sein. Die Di2 geht auch, insofern alles ok.

Hat jemand eine Idee, um was es sich bei dieser Kappe handelt und wie man die wieder fest bekommt? Ansonsten bleibt das so wie es ist und ich fahre einfach :cool: .

Vielen Dank und viele Grüße
Jan
 

Anhänge

  • Canyon_1.jpg
    Canyon_1.jpg
    103,3 KB · Aufrufe: 32
  • Canyon_2.jpg
    Canyon_2.jpg
    51,2 KB · Aufrufe: 30
  • Canyon_3.jpg
    Canyon_3.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 29
Oben