XTR Pedal von Achse gerutscht - Einschätzung bitte

Wo im Internet kann man denn Ersatzteile für Pedale bestellen?
Also die kleinen Teile, die in den offizielle Shimano-Explosionszeichnungen aufgeführt sind... Beispiel [FONT=Arial,Bold][FONT=Arial,Bold]Y46F98030
[/FONT]
[/FONT]
[FONT=Arial,Bold][FONT=Arial,Bold][/FONT][/FONT]
 
Ich habe bei Rose.de einfach mit der PartNr angefragt und die haben die Teile dann besorgt.
Weitere Möglichkeit: Kurbelix.de
 
Na dann mal viel Glück mit den reparierten Pedalen! Einem Kollegen von mir ist auch dasselbe mit dem abrutschen des XTR-Pedals passiert.
Da kann ich nur hoffen, dass ich verschont bleibe. Immerhin war der Hauptgrund das neue XTR-Pedal zu kaufen die Tatsache, dass ich nun schon bald 10 Jahre mit den M960er unterwegs bin, welche völlig problemlos funktionieren nach immerhin 24'000 km.
Leider hab ich erst nach dem Kauf realisiert, dass die Qualität anscheinend nicht mehr die Gleiche ist!
 
Hallo
Das selbe Problem hatte ich im Frühjahr auch, der Austausch/Ersatz hat auch ca 8 Wochen gedauert, hatte für die Zwischenzeit XT Pedale neu besorgt. Das defekte Pedal hatte vorher kein Spiel und es passierte beim aufsteigen aufs Rad an einer vielbefahrenen Straße in der Stadt - war froh das es nicht im Sprint passierte! Ich war unglaublich verunsichert und ich konnte mir den Zusammenhang des Schadens nicht erklären - bis jetzt!!!! Mangelhafte Qualität! Danke Forum!
 
Hallo Leute.

Da hier ja einige Schäden aufgetreten sind, müssten ja einige Pedale "übrig" sein...???

Da mein rechtes Pedal nun defekt ist und mein linkes noch ganz gut ist, würde ich euch gerne fragen ob jemand ein rechtes Pedal abgeben könnte bzw. ich könnte ein linkes liefern, falls jemand eins sucht?!

Gruß Thomas

Mist!
Ich hab auch ein linkes, heiles...:lol:
 
Bingo!
Hab gerade nachgeschaut...
Habe ein rechtes, heiles XTR Pedal!

Schickst Du mir deins, oder ich Dir meins?

Verschenken wir uns das, oder verticken?
Meins ist schon rangenommen worden, 2 Jahre alt, etwa 6.000 Km gelaufen.
Dreht 1A leicht.
 
Der Geheimtipp ist schon immer LX/SLX, und nicht XTR. Je weniger Stück von einem Produkt produziert werden, desto höher ist 1. der Preis und 2. die Qualitätsstreuung. Gegen den 2. Punkt kann man was unternehmen, indem man sich um die Produktion kümmert, vernünftige Löhne zahlt usw. Bei Surly klappt das, bei Shimano offensichtlich nicht.
Das Japan von heute ist auch leider nicht mehr das Japan von früher. Die Japaner haben den Preisunterbietungswettlauf auf die Spitze getrieben und können vor Wettbewerbsfähigkeit nicht mehr laufen. Resultat: Seit mehr als 10 Jahren in der Deflationsfalle gefangen und Platz 1 auf dieser Liste.
 
Bingo!
Hab gerade nachgeschaut...
Habe ein rechtes, heiles XTR Pedal!

Schickst Du mir deins, oder ich Dir meins?

Verschenken wir uns das, oder verticken?
Meins ist schon rangenommen worden, 2 Jahre alt, etwa 6.000 Km gelaufen.
Dreht 1A leicht.


Na? bekomme ich ein XTR Set komplett, oder ein anderer?

Macht ja keinen Sinn, dass der eine links, der andere rechts zu leigen hat....:cool:
 
Der Geheimtipp ist schon immer LX/SLX, und nicht XTR. Je weniger Stück von einem Produkt produziert werden, desto höher ist 1. der Preis und 2. die Qualitätsstreuung. Gegen den 2. Punkt kann man was unternehmen, indem man sich um die Produktion kümmert, vernünftige Löhne zahlt usw. Bei Surly klappt das, bei Shimano offensichtlich nicht.
Das Japan von heute ist auch leider nicht mehr das Japan von früher. Die Japaner haben den Preisunterbietungswettlauf auf die Spitze getrieben und können vor Wettbewerbsfähigkeit nicht mehr laufen. Resultat: Seit mehr als 10 Jahren in der Deflationsfalle gefangen und Platz 1 auf dieser Liste.

Kann ebenfalls die 540er empfehlen. Einmal gekontert und mit Fett versorgt, was bei Shimano sehr einfach ist und ich Ihnen hoch anrechne ! Seitdem nutze ich die Dinger fast jeden Tag und es gibt einfach nichts.
Wundert mich das XTR als Sorglosteil eingestuft wird. Leichtbau ist doch oft problembehaftet.
 
Kann ebenfalls die 540er empfehlen ...
Wundert mich das XTR als Sorglosteil eingestuft wird. Leichtbau ist doch oft problembehaftet.
XTR war bisher solides Rennmaterial, welches mit Leichtbau eigentlich wenig gemeinsam hat.

Die 970er konnte man genauso, wie die 540er einfach montieren und zig tausende km fahren. Herumbasteln war nie nötig.
 
Ich will nicht vom XTR weg, weil es flacher als die "günstigen" Shimanopedale ist. Das geringere Gewicht ist ein netter Nebeneffekt aber die Achsbrüche und auch das schnelle Spiel ist ernüchternd. :(
 
Moin !

Das Leben eines MTB-Pedals ist schon ein ziemlich hartes. Ständig wird es mit Füßen getreten. Gelegentlicher Bodenkontakt ist eher wahrscheinlich. Der Fahrer flucht kurz und vergißt es dann wieder.
Das alles muß so ein Pedal wegstecken und soll dabei auch noch leicht sein.
Ich glaube, das was Shimano da macht, ist schon auf einem hohen Niveau. Wenn sie dann noch kulant Garantieansprüche akzeptieren ...
Die Treter, die nicht solche Schäden aufweisen können, wären eventuell so schwer, daß ihr sie nicht an´s Bike schrauben wolltet.

Gruß
Sam

Off Topic:
Ich hab mal auf einer 400er Tour so einen Schaden erlebt. Samstag Nachmittag, irgendwo in der Wallachei.
Ein Zeitungsjunge hat sich dann über 10 Euro gefreut und ich hatte zumindest ein Pedal aus Plastik, um weiter zu kommen.
Fährt sich aber nicht so gut, wenn man Klickpedalen gewöhnt ist. ;)
 
Mir ist nun auch das rechte PD-M 980 Pedal kaputt gegangen. Wie bei allen Anderen, klebte das Pedal noch am Schuh, während der Großteil der Achse noch an der Kurbel war. Ein Schreck, auf den ich gerne verzichtet hätte. :eek:
Die 26 Monate alten Pedale hatte ich damals bei Brüggelmann gekauft und dementsprechend dort eingeschickt. Zwei Wochen später habe ich neue Pedale erhalten. :daumen:
Bleibt die Hoffnung, dass das Problem zwischenzeitlich behoben wurde.
Gruß
Thomas
 
Habe mittlerweile auch schon drei defekte XTR 980er Pedale gehabt. Beim letzen Paar warte ich jetzt schon fast 4 Monate auf eine Ersatzlieferung.
Gekauft hatte ich auch bei Brüggelmann...
 
Mir ist die Konusmutter meiner linken XTR Trail Pedale gebrochen. Hat jemand von euch zufällig noch die Konusschraube und Mutter vor Ort rumliegen und möchte die gerne gegen kleines Entgeld loswerden?
 
Nachdem ich meine Pedale fast ein Jahr im Schrank liegen hatte und über den Verkauf nachgedacht habe, brauche ich am nächsten Wochenende nun mal wieder Klickpedale. Nun sind sie wieder dran. Ein komisches Gefühl bleibt.
 
Das können die XTR-Trail wohl auch gut, 1 Tag vor Ablauf der 3 Jahre Garantie :eek: .. wobei das Bike vorher nen gutes halbes Jahr unbenutzt war.
image1.jpeg image2.jpeg
Bin gespannt, gehen morgen zum Händler (Bike24) und dann zu Shimano.
 

Anhänge

  • image1.jpeg
    image1.jpeg
    47,3 KB · Aufrufe: 49
  • image2.jpeg
    image2.jpeg
    104,8 KB · Aufrufe: 56
Moin Moin,
hatte das gleiche Problem, Ersatzpedale über den Händler bekommen. Das neue hatte ich keine 1000km bewegt als es sich ohne Ankündigung verabschiedet hat. Beide Male ohne Sturz, ich wiege 70 kg und hab den 2. Satz für mein Rennrad benutzt weil ich kein Vertrauen mehr hatte damit im Gelände unterwegs zu sein. Finde es den Knüller, dass Shimano das Problem angeblich nicht kennt. Unvorstellbar was passieren kann, wenn das beim Sprint oder bei 60 Sachen bergab passiert und unverantworlich hier vom Hersteller keinen Rückruf zu machen! Werde mir jetzt wieder einen neuen Satz holen und verhökern, das ist mir zu heiß..
 
Zurück
Oben Unten