Aufbau eines Rotwild Rcc01

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Markusdr

    Markusdr

    Dabei seit
    06/2010
    Moin,

    hmm, ja aber ich glaub ich will ne neue Bremse =).
    Der Sportcontact, wie ist denn der bei Regen bzw, nassem Untergrund?

    Mit dem Sattel hast du schon recht, aber wie gesagt, es muss nicht der 100% Sattel sein, große Touren wird es nicht geben. =). Daher wäre nen Tipp trotzdem toll.

    Danke, Markus
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Für die Stadt und Schotterwege würde ich immer Schwalbe Marathon mit maximaler Plattenschutzausrüstung wählen. Für die 30min macht das höhere Gewicht auch nix!

    Ansonsten, wenn die Kiste auch mal angeschlossen werden soll, dann auf jeden Fall den Rahmen mit diversen Aufklebern verunstalten, ist die Traditionelle Methode um das Rad optisch unattraktiver zu machen.
    Ne Gurke soll nicht gut aussehen sondern gut fahren! Daher vielleicht auch die Federgabel rausschmeissen!

    Ansonsten habe ich mit jeglichen Shimano V-Brakes gute Erfahrungen gemacht. An meiner Gurke habe ich die erste XT Generation seit Jahren im Einsatz.
    allerdings Dürften auch die alten Bremsen nach einer gründlichen Reinigung und Neuabschmierung ihren Zweck erfülllen! Ich habe noch keine Bremse erlebt die nicht nach einer kurzen Überhohlung wieder ordentlich gebremst hätte!

    Cheers
    Daniel
     
  4. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Also dann ran an die neue Bremse. Die Avids sind sicher super...eventuell wäre eine ältere gebrauchte XT noch was für Dich? Die gibts für relativ kleines Geld immer in ebay z.B.
    Meist sind nur die Beläge verglast und ausgehärtet, aber wenn ich jetzt KoolStop-Beläge empfehle, bekommst Du für das Geld fast ne komplette Shimano-Bremse;)

    Neue XTs der ersten Generation hab ich sogar noch hier...für den Fall, dass das interessant ist, nehme ich die Aussage mit dem kleinen Geld natürlich wieder zurück:lol:

    Meine SportContact sind bei Nässe auch schon grenzwertig, aber ich schätze mal, die sind auch alle schon relativ gut abgelagert und das Gummi ist nicht mehr das beste....ich kann gerne mal Fotos von allem machen, was ich noch habe, das könnte genau das sein, was Du brauchst...übrigens sind die Bremsen noch so gut wie neu, waren nur an einem "Stehrad" montiert...
    Big Apple hätte ich auch noch übrig mit gutem Profil. Das ist auch ein schöner Stadtreifen und sieht ganz wuchtig aus...ist aber auch sehr schwer...aber wenns erstmal rollt, dann rollts...
     
  5. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Bei den Marathons muss ick mich mal berichtijen...

    Habe gerade meine Gurke von Schwalbe Racing Semislicks auf Marthon Plus umgestellt, da kommt mann sich im ersten Moment vor als ob die Bremsen schleifen...
    Also wirklich nur für Räder bei denen Pannensicherheit über alles geht!

    Cheers
    Daniel
     
  6. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Hallo Daniel!

    Ich hatte noch nie einen Schwalbe Marathon. Im Trekkingforum gibt es aber viele, die speziell wegen der Pannensicherheit, auf diesen Reifen schwören. Ist der Unterschied zu anderen, leichten Semislicks wirklich so krass?
    Ich habe an zwei meiner Bikes den Maxxis MaxxLite 310. Seit vier Jahren ohne Probleme, sau leicht, wenig Gripp bergauf und beim Bremsen. Nützt sich auch schnell ab (am Hinterrad). Wenn man es nicht so eilig hat, zumindest für mich, vollkommen ausreichend. Ich verwende den aber nur am Vorderrad.

    Ach ja V-Bremsen: Ich bin von einer preiswerten Shimano-LX V-Bremse ganz begeistert: http://gewichte.mtb-news.de/product-3123/shimano-felgenbremse-lx-br-t660-tuned. Die ist mit ihren 107mm langen Bremsarmen etwas giftiger wie Avid's (hab ich schon ausprobiert!), auch etwas leichter und recht preiwert: http://www.bike24.de/1.php?product=...tent=8;navigation=1;menu=1000,2,15,118;lang=1
    Sie neigt auch nicht mehr so zum Quietschen wie die älteren Shimano V-Brakes mit dem Parallelogramm zur Belagsnachführung.

    Es grüßt Euch Armin!
     
  7. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Also ick hatte vorher Die leichten Fast Fred (580gr) drauf, die sind mir aber besonders bei Nässe auf asphalt immer zu rutschig gewesen! Nachdem mich dann heute auch die Neujahrshinterlassenschaften (Scherben) erwischt haben dachte ich mir wechselst Du einfach (war eh' demnächst geplant).
    Die neuen Marathon Plus 1,75 (995gr.) Ist ja fast doppelt so schwer, und trotz geringerer Breite und wesentlich mehr Druck (4 Bar) fährt sich das Teil extrem Teigig! Das hat zwar den Vorteil das der Komfort fast höher ist als beim Fast Fred, aber besonders mit meiner Singlespeed Gurke merkt mann denn Rollwiederstand sobald mann mit dem Treten aufhört.:rolleyes:

    Wahrscheinlich gewöhnt mann sich dran, aber im ersten Moment dachte ich das die Bremsen schleifen...

    Den besten Stadt Reifen (besonders im Winter) den ich je hatte waren Ritchey Speedmax (die allerersten), die hatten selbst bei Schnee und Eis noch relativ guten Grip (durch die micro Blöcke in der mitte) und erstaunlicherweise hatte ich mit denen so gut wie keine Platten!
    Leider gibbet das alte Profil nurnoch für Crosser (28") die 26" Reifen haben ein anderes, weniger günstiges Profil.

    Cheers
    Daniel
     
  8. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Also wie gesagt wurden mir für den Weg zur Arbeit (mit teilweisen Umwegen über Schotterwege) immer nur diese Town&Country ans Herz gelegt. Bisher habe ich noch keine getestet...aber ich bin auch Schwalbe-Hasser (das ist aber ne andere Geschichte)
     
  9. Markusdr

    Markusdr

    Dabei seit
    06/2010
    Hmm, okay aber die LX-Bremsen gibts nicht mehr =). Was könnte ich von XT verbauen?

    Und bei den Reifen, was spricht gegen einen SportContact?
    Und doch vielleicht ne Idee zu einem Sattel =).

    Danke Euch

    Edit: gerade lx in schwarz gefunden. Bremse + Hebel sind aber wesentlich teurer als die Avid =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2013
  10. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    Der Sport contact dürfte eher was für gutes wetter sein, sobald es nass wird hat mann da die selben Probleme wie bei 'nem Autoreifen ohne Profil!

    Wie findest Du denn den Double FighterII?

    Und wenn es richtig leicht werden soll würde ich einen Speed King2.2 nehmen!

    Beim Speed King muss mann halt nur wie der Teufel aufpassen nicht durch irgendwelche Scherben zu fahren!

    Was Sättel angeht fahre ich mittlerweile auf fast allen Rädern Brooks, aber das ist sicherlich nicht jedermanns Cup of Tea...

    Cheers
    Daniel
     
  11. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Ich hab mir grade nen Karton von den SpeedKing in der Protection Version bestellt. Montiert ist allerdings erst einer und ist auch erst paar Kilometer gefahren. Daher kann ich über die Pannenanfälligkeit noch nichts sagen, aber der Preis war so verlockend, dass ich nicht anders konnte ;)

    http://www.bike-discount.de/shop/a83893/speed-king-protection-23.html?lg=de&cr=EUR&cn=de

    Zum Sattel: Mein Lieblingssattel bisher ist ein Fizik Nisene Wing Flex und der Arione. Die hab ich allerdings auch nur jeweils ein Mal, aber die sind auch langstreckentauglich...aber nicht grade die leichtesten.
     
  12. huhue

    huhue

    Dabei seit
    04/2011
    @Klein-Holgi: Ich meinte den Semi-Slick (klick mal oben) die Gelände Teile von Dir dürften auf nassem Asphalt nicht so der Hit sein!

    Cheers
    Daniel
     
  13. Markusdr

    Markusdr

    Dabei seit
    06/2010
    Der Doublefighter ist super, den hatte ich vor 10 Jahren =). Ein Traumreifen zusemmen mit einem Ritchy Z.Max die tollste Kombi, gerne hätte ich was schmaleres also bis 1,6 =).

    Nach nem Sattel schau ich mal =)
     
  14. Markusdr

    Markusdr

    Dabei seit
    06/2010
    Moin,

    also ich hab mir jetzt erstmal nur nen paar Griffe besorget und ein paar Bremsgummis. Das wars dann auch. Die Reifen werde ich erstmal runterfahren und dann mal schauen =). KOmmt auch erstmal darauf an, wie oft ich tatsächlich fahren werde =). Dank Euch!
     
  15. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
  16. Klein-Holgi

    Klein-Holgi

    Dabei seit
    02/2008
    Die Shimano-Umlenkröhrchen hab ich letztens irgendwo für 50cent gekauft...wenn ich nur wüsste wo...

    aha: gefunden http://www.bike-discount.de/shop/k329/a1648/fuehrungshuelse-90%B0-fuer-v-brake.html

    Schon krass, dass dafür zwischen 50 cent und 4,90 je nach Händler aufgerufen werden...aber das wäre ja erst der übernächste Schritt. Mach die Felgenflanke nochmal richtig sauber, bevor Du die neuen Gummis montierst, das sollte erstmal richtig Bremspower bringen.
     
  17. Markusdr

    Markusdr

    Dabei seit
    06/2010
    Mach ich sauber. Ist aber Keramik, muss ich was beachten?
     
  18. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Kommt zusammen mit dem Gummibalg aber auf das Selbe heraus! Und dann noch 4,5€ Porto?

    Es grüßt Armin!