Gebrauchtes Hardtail bis 600 €

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    hey, ich suche ein gebrauchtes hardtail für touren, das nicht mehr als 600 € kostet. besonders angetan hat es mir das bulls copperhead 3 und nach dem modell durchforste ich schon seit zwei wochen ebay kleinanzeigen, aber werde leider nicht fündig. habt ihr vielleicht eine idee, wonach ich alternativ suchen könnte? eigenschaften die mir am copperhead gefallen sind z.b. die 650b reifen, das gewicht (unter 11,5 kilo) und die eher aufrechte sitzposition. darauf würde ich gerne nicht verzichten, wenn ich mich für ein anderes bike entscheide, wobei es schon etwas schwerer sein kann.

    und habt ihr vielleicht noch tipps für mich, worauf ich beim kauf übers internet achten sollte? ich hatte jetzt z.b. ein angebot für ein copperhead, das leider 400 KM weg stand und deswegen nicht in frage kam. das hatte schon ca. 5.000 KM runter (modell aus 2014) und der besitzer wollte dafür 600 €. denkt ihr, das ist bei einem neupreis von 900 € okay und ist es überhaupt empfehlenswert, ein rad zu kaufen, das schon so viel gefahren wurde?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    - Wenn am Rad ne DOT Bremse ist, die jählich neues DOT will, kannst du davon ausgehen, dass der Vorbesitzer das selbstverständlich aus kostengründen nicht gemacht hat.
    Dann ließt man in Verkaufsbeschreibungen Sätze wie "Die Bremse hat einen ausserordentlich guten Druckpunkt".
    Es könnte sein, dass der Verkäufer damit meint, dass die Bremse auch bremst, wenn du nicht am Hebel ziehst. :D
    => Wenn ne DOT Bremse am Bremshebel keinen guten Leerweg hat, kannst du dir sicher sein, dass du ziemlich bald Folgekosten hast.
    An nem 2 - 3 jahre alten bike mit DOT Bremse ist damit zu rechnen. Der Besitzer will nichts investieren und verkauft deshalb das Bike.
    Muss nicht sein, kann aber.
    Dot: Formula, Avid, Hope, Hayes
    Wartungsfrei mit Öl: Shimano, Tektro, Magura


    - Wenn bei ner Federgabel der Lockout nicht funktioniert, ist sehr warscheinlich die Gabelwartung überfällig. Bei einigen Rock Shox zum Beispiel läuft das Öl mit der Zeit nach unten ins Casting.
    Nicht schlimm, sind gute Gabeln => es muss halt gemacht werden und wenn mans machen lässt, muss man es bezahlen.
    Ne Gabel mit Kratzern an den Standrohren, Dichtfläche, nicht kaufen.

    - Verschleiß des Antriebs beachten. Kette am MTB macht ca 1000 - 1500km, wenn sie nicht erneuert wird, verschleissen Ritzel der Kassette und kettenblätter recht schnell und das ist sehr teuer zu reparieren.


    Auf den Text achten. Passt der Text nicht zum Bike, oder merkt man, dass der Verkäufer nicht so wirklich weiß, was er verkauft, könnte das Bike geklaut sein. => Da gibts so typische Auktionen, wo man den Verdacht bekommt. Lieber lässt man es sein, bevor man nachher Ärger hat - weil das gekaufte Bike ist dann immer noch Eigentum des Erstbesitzers, das Geld ist zunächst weg.

    Stell ruhig nen Link der Verkaufsanzeige hier rein.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass dir ein gebrauchtes Bulls in der passenden Größe vor der Nase wegschnappt wird, ist eher gering.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2017
    • Gewinner Gewinner x 1
  4. KettenKlaus

    KettenKlaus

    Dabei seit
    10/2016
    ...also wenn ich dort "copperhead 3" eingebe kommen 4 Seiten mit copperheads :confused:
    Welche Rahmengröße brauchst Du denn ?
     
  5. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    danke für die tipps basti :) werde ich definitiv sobald eins in frage kommt. passt das dann auch ins unterforum "kaufberatung", oder wo poste ich das am besten?

    kettenklaus, die gibts wirklich wie sand am meer :D ärgerlicherweise sind die angebote die in mein budget passen mindestens 250 km weit weg und in meinem gebiet haben zwei leute ne suchanzeige für ein copperhead 3 in meiner rahmenhöhe geschaltet. ich schau schon alle paar stunden.^^ deswegen hatte ich gehofft, hier ideen zu finden, nach was ich noch schauen kann.
     
  6. shnoopix

    shnoopix

    Dabei seit
    11/2016
    Übrigens sind die Copperheads der Baujahre von 2014 und früher besser ausgestattet und leichter als das aktuelle Copperhead 3. Wenn du dich also auch mit 26" anfreunden kannst wären die älteren Modelle eine gute Alternative.
    Bei den 27.5er Modellen würde ich nach der Variante 3S schauen. Die haben ne bessere Gabel, würde sich lohnen.
     
  7. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    [QUOTE"kaufberatung", oder wo poste ich das am besten?][/QUOTE]
    Oder du machst einfach hier weiter...

    Was brauchste für ne größe?
     
  8. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    51 denke ich :D habe eine schrittlänge zwischen 87 - 90 und bin 1,88 groß
     
  9. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Da kannste auch mal über XL nachdenken, 23 Zoll, ca 56.
    Ist nur ne Vermutung, bin in einer ganz anderen Höhe zuhause - in der weit weniger Äste rumhängen :D

    50/51 fahren auch Leute mit 182.
     
  10. alvis

    alvis

    Dabei seit
    03/2015
  11. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    hmm also auf einer seite auf der man seine rahmenhöhe berechnen kann steht, 51 sei perfekt für mich. meinste mit einem rahmen der nochmal ne ganze größe drüber liegt komme ich zurecht?

    ist ein cooles rad, aber ich suche definitiv was agiles mit 650b. und kostet auch was mehr als ich mir leisten kann. trotzdem danke :)
     
  12. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
  13. shnoopix

    shnoopix

    Dabei seit
    11/2016
    Ich find den Preis recht gut, kann man auf jeden Fall kaufen.
     
  14. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    okay danke :D also bewegt wurde es laut verkäufer nur ca. 1.000 KM bei sommerausflügen mit kind.. "Gabel und Lager sind Top in Ordnung nur die Schaltung sollte eventuell mal nachgestellt werden." was denkt ihr was ich am bike dann noch alles austauschen und warten muss?

    meint ihr es lohnt sich bei dem angebot noch etwas hochzugehen wegen des anderen käufers? so wenig gefahren für den preis klingt ja schon verdammt gut
     
  15. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    ach so und was ich noch fragen wollte: könnt ihr an den bildern vielleicht erkennen, um welches modelljahr es sich handelt? es könnte 2011 sein, aber der verkäufer ist sich nicht ganz sicher.

    ansonsten hätte ich in der nähe noch ein copperhead 3 von 2012 stehen. glaube in dem jahr war die ausstattung noch am besten mit xt hebel (das hat das aus 2011 nicht, oder?) und unter 11 kilo gewicht: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...platt-edition-57cm-rh/632372843-217-4849https das ist auch verdammt günstig

    aber ich denke mal ein rad das nur 1.000 km bewegt wurde und das für familientouren birgt weniger negative überraschungen. :D außerdem sieht die karl-platt-edition, pardon, echt scheiße aus^^

    habe übrigens nochmal meine schrittlänge nachgemessen. sind genau 90 cm bei 188 cm gesamtgröße. da würde ja das mit 52 cm rahmenhöhe perfekt passen und wäre zu bevorzugen im gegensatz zu 57 cm oder?
     
  16. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...oll-carbonlenker-3t-vorbau/635558682-217-4497
    "Wurde nur zum Kindertansport verwenden" :D
    Am linken hinteren Ausfallende dürften Kampfspuren der Anhängerkupplung zu finden sein - genauer nachschauen.
    Die Formula ist zwas schön Bling Bling und ne gute Bremse - ich stelle mal trotzdem die rhetorische Frage : Hat er denn die Wartung der Bremse vorgenommen?
    http://www.bike-magazin.de/mountainbikes/marathon/bulls-copperhead-3/a3520.html
    Wenn das stimmt, ist das von 2010 und das Rad ist somit 7 Jahre alt.
    Der Preis ist realistisch.
    Punktabzug gibts für die wahrscheinlich (?) ungewartete Dot Bremse und für den beschönigenden Satz "Schaltung könnte mal nachgestellt werden".
    Kindertransport => Schaltungsteile auf Verschleiß prüfen!
    Bei dieser Rock Shox Gabel trifft das mit dem Lockout zu, wenn der nicht geht, zieh mal gleich 100 Euro ab. Wenn die bremsen schleifen, lass es stehen. Nimm ne Lampe mit und kuck durch die Bremse, ob die auch aufmacht.

    Diese mit Konjunktiv beschönigten Sätze... "Könnte" => es läuft nicht sauber.
    Wenn du damit fahren willst, musst dus machen lassen - wenn dus nur als Standmodell verwendest, kannst du es lassen, wie es ist :ka: => Punktabzug.
    Du kannst davon ausgehen, dass es mit Nachstellen natürlich nicht getan ist.
    (Neue Züge und Hüllen und Schaltauge ausrichten und dann kannst du das einstellen)



    Das kannst du dir nur beantworten, wenn dus ausprobierst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. diodato

    diodato

    Dabei seit
    08/2012
    Keine Ahnung was du gegen Dot Bremsen hast. Meine Hope hatte noch 8tkm incl. Rennen immer noch so wie am Anfang funktioniert. Meine Xtr zickt bei nicht mal die Hälfte an Km rum. Ich kann mir nicht vorstellen das ein Rad im Hängerbetrieb viel bewegt wird. Nachschauen lohnt freilich immer.
     
  18. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Ich hab nicht gesagt, die Bremse sei "schlecht".
    Wenn du nen Ferrari kaufst und jahrelang keine Wartung machst...

    Was hat die Angabe 8000km mit dem Wassereintrag in die Bremse zu tun :confused:
    Wenn dann gehts um die Zeit - besonders Bikes, die lange gestanden haben sind, wenn man sie aus dem keller holt nicht mehr so, wie man sie reingestellt hat.
    Es geht nicht um die km - es geht darum, ob die Bremse schön aufmacht und nicht dauerschleift.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    mal ganz blöd gefragt, aber wie genau sehe ich, ob die bremse aufmacht und wo muss ich leuchten? habe da null erfahrung..

    und mal angenommen ich muss schaltungsteile austauschen.. kann ich das selbst machen und was wird mich das ca. kosten? plus was kostet das mit der bremse vorausgesetzt da stimmt etwas nicht?
     
  20. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    ach so dass der anhänger spuren hinterlassen hat, hat er übrigens schon angegeben. aber das ist ja nicht weiter tragisch denke ich
     
  21. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Neue Züge sind nicht teuer, Schaltauge ausrichten auch nicht. Aber wie gesagt "könnte" :D

    Du kuckst, ob ein Abstand zwischen Bremsbelag und Scheibe gegeben ist.
    Und man merkts eigentlich sofort am Bremshebel - es muss ausreichend Leerweg vorhanden sein.
    Leerweg ist, der Weg, den du zurücklegst, bis die Beläge die Scheibe berühren.
    Wenn der Druckpunkt sehr früh kommt, hast du keinen Abstand zwischen Belag und Scheibe und dann musst du investieren.
    Nach dem lösen der Bremse ziehen die Quadtringe deutlich sichtbar die Beläge wieder weg von der Scheibe.
    Wenn die Bremshebel keinen deutlichen Leerweg haben, dann hat die Bremse vermutlich chronischen wartungsstau.
    Kann drauf rauslaufen, dass du neue Bremsen brauchst, weil diese mit neuem DOT drin auch nicht mehr wollen => da wäre ich vorsichtig.
    Wenn du unsicher bist, nimm jemanden zum Kauf mit.

    Neues DOT befüllen lassen kostet ca 20 - 35 Euro pro Bremse - und das sollte man laut hersteller jährlich tun.
    Das steht in der Bedienungsanleitung, und in der Anleitung der Bremse. Auch die Gabel "sollte" man regelmässig warten.
    Auch die gabel kann Standschäden haben.
    Die Sachen funktionieren meistens mehrere jahre ohne Wartung - aber du bist noch keinen meter mit dem bike gefahren und hast jetzt schon überfällige Wartungen am Hals...

    Es gibt viele threads mit gebrauchtkäufen, wo der Käufer anschliessend gleich nochmal in ne neue Bremse investieren musste.
    Der Kaufpreis von 460 + neue Bremsen + Gabelwartung + Schaltung reparieren = Neupreis Chopperhead.
    Gabel und Bremsenwartung macht fast niemand. Aber kucke genau hin, was du da kaufst, wenns funktioniert ists ok.
    Gabelwartung ca 80 - 120 Euro - wenn mans machen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Das ist schon mal ehrlich.
    Die Kupplung wird unter den Schnellspanner geklemmt gewesen sein.

    Ich seh schon, da muss im preis noch was gehen.
    Wenn man versucht ein zwei jahre altes Bike mit aktuellen Standards zu verkaufen, bekommt man 50 prozent vom kaufpreis, selbst wenns ungefahren ist.
    Der Preis eines 7 jahre alten 26Zoll hardtails in Größe L, mit normalen Schnellspannern und Macken und Wartungsstau muss deutlich unter den 50 prozent liegen, meine Meinung.
    Sagen wir mal 350 Euro - drunter wirds unverschämt. Drüber hast du das Risiko. Ist das noch 400 wert? Ansichtssache.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    vielen dank basti, ich habe das gefühl, dass mir deine tipps beim kauf einiges an ärger ersparen werden :D echt top, hätte beim anschauen auf nichts davon geachtet..

    das rad ist jetzt leider weg. um vor 10 minuten wurds aus ebay kleinanzeigen rausgenommen, da hat wohl der andere früher zugeschlagen.. aber da ich mich jetzt nicht mehr auf 650b versteife werde ich bestimmt noch einiges finden und das rahmengewicht vom copperhead 3 2010 ist eh nicht so das gelbe vom ei im vergleich zu den anderen modellen.^^ was könnte denn noch in frage kommen neben dem copperhead? habt ihr da irgendwelche empfehlungen?
     
  24. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Irgendwann musst du beim Kauf aber aufhören rumzunörgeln.
    Letztes Jahr hab ich ein Auto angesehen und 1000 Sachen gefunden. Was macht der Verkäufer?
    Der steigt ins Auto und fährt einfach weg :lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. nadennchen

    nadennchen

    Dabei seit
    09/2011
    Moin,

    ich habe die gleichen Maße und fühle mich auf dem CH3 in der 51er Größe am wohlsten. 56 ist mir persönlich zu groß, aber das ist natürlich Geschmackssache...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  26. Buscape_

    Buscape_

    Dabei seit
    04/2017
    danke.. oh man, das ist echt schwierig. mit 56/57 rahmenhöhe stehen in meiner nähe einige attraktive angebote, während die 51/52er direkt vergriffen sind und preislich auch viel weiter oben angesiedelt. zweimal die karl-platt-edition mit top ausstattung, einmal für 440 € und einmal für 600 vb und nur 400 km gefahren: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...tt-edition-26-57er-rahmen/621024118-217-18545

    meint ihr, 57 cm gehen bei meiner größe noch in ordnung, oder sollte ich da besser keine kompromisse machen?