Openmtbmap.org & Velomap.org 2012 News

Dieses Thema im Forum "GPS-Geräte, GPS-Software und (Digital)Karten" wurde erstellt von felixh., 8. September 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. felixh.

    felixh.

    Dabei seit
    07/2004
    Über die Openmtbmaps und Velomaps
    So nachdem ja derzeit alle Firmen ihre Neuigkeiten auf der Eurobike rausposaunt haben, hier mal ein Update von mir, da die Openmtbmaps und VeloMaps hier auf mtb-news.de ja doch wohl eine 5 oder 6 stellige Useranzahl haben, und ich hoffe, dass diese User, und alle anderen welche die Karten noch nicht nutzen, mal was von mir hören, obwohl ich mir keinen Stand auf der Eurobike leisten kann... (Liebe Admins, es wäre super, wenn dieser Post auf die Frontpage kommt, ob vollständig oder gekürzt, wie ihr wollt).

    Zuerst einmal einfach noch ein kurzes Overview über die Openmtbmap und Velomap. Das letzte und leider auch einzige mal, das die Openmtbmap hier bei mtb-news.de auf der Startseite war ist schon lange her. Es ist über 3 Jahre her im April 2009: hier auf mtb-news

    Das war eindeutig der öffentliche Startschuss für die Opentbmaps, und im Zuge dessen sind viele viele Biker aktiv geworden, und haben bei Openstreetmap daran gearbeitet, dass die Karten besser werden. Inzwischen nutzen geschätzt deutlich über 200.000 User meine Karten auf ihren GPS Geräten (im Sommer downloaden täglich gut 5000 Leute die Karten)... Nur wenn Ihr weiter fleissig bei Openstreetmap (OSM) mitmappt, werden die Karten besser. Jeder kann seinen kleinen Teil dazu beitragen, und ich hoffe hiermit auch wieder viele neue Mapper für OSM zu gewinnen.

    Über 140.000 Wegstücke sind in Openstreetmap nun schon mit der Singletrailskala (die ja auch hier im Forum entstanden ist) klassifiziert. Der Großteil davon im DACH Gebiet.

    Seitdem hat sich vieles weiterentwickelt, und seit gut Eineinhalb Jahren, hab ich meinen alten Job geschmissen, und steck wöchentlich 30-80 Stunden an Arbeit in die Karten sowie Support der Karten.


    Was sind die Openmtbmap und Velomap

    IMHO ganz einfach die besten Landkarten zum Mountainbiken und Radelfahren in Europa. Basierend auf Openstreetmap.org Daten (und hier ist durch mein und euer Engagement viel beigetragen worden in den letzten drei Jahren - und mehr und mehr Wege sind in den Karten eingetragen). Hier mal ein paar Facts:

    • Die Karten laufen derzeit auf allen modernen Garmin GPS Devices, sowie am Desktop unter Windows, Mac OSX oder Linux. In ein paar Wochen werdet ihr sie auch als offline Karten in Oruxmaps am Android benutzen können.
    • Weltweite Kartenabdeckung. Insgesamt über 100 Länderkarten oder Kontinentalkarten zum Download. Der Großteil davon kostenlos (darunter natürlich alle Europäischen Länder), und ein paar gegen einen geringen jährlichen Mitgliedsbeitrag.
    • Die Openmtbmap richtet sich an Mtbiker und Wanderer, während die Velomap für Trekkingradfahren, Tourenradfahren und Rennradfahren geeignet ist.
    • 6 Unterschiedliche Kartenlayouts alleine bei der Openmtbmap: Fünf kontraststarke Layouts für beste Ablesbarkeit auch bei wechselnden Lichtbedingungen am GPS – etwa zum Wandern oder zum Mountainbiken. Ein Kartenlayout für die Planung am Desktop. 3 Kartenlayout für die Velomap.
    • Nicht nur Wegart sondern auch Befahrbarkeit aller Wege und Straßen ist ersichtlich: Die Karten zeigen deutlich mehr Details wie alle anderen Karten die es bisher zum Wandern oder Biken gibt. Etwa die Schwierigkeit von Wegen mit Pfeilen bergab und separat bergauf.
    • MTB & Wandern & Radeln relevante Informationen wie Trinkwasser, Berghütten, Wegweiser, City Bike Stationen oder Fahrradshops suchbar und prominent dargestellt. MTB- & Wander- & Fahrradrouten neben den Wegen dargestellt je nach Wichtigkeit.
    • Navigation & Autorouting für Mountainbiker, Wanderer und Radler, jeweils nach deren Wünschen (gut das könnte noch ein bisserl besser klappen, aber andere Karten oder Devices, versagen hier in dem Punkt viel eher)...

    Neugkeiten für den Spätsommer 2012 bei Openmtbmap und Velomap

    Nachdem die Openstreetmap Lizenzumstellung nun durchgeführt wurde, gibt es wieder einmal wöchentlich geupdatete Karten. Und während es bei den amtlichen Karten nicht viele Änderungen gibt, ist das bei der Openmtbmap viel schneller und dynamischer.
    Als ich die Openmtbmap im April 2009 gestartet hab, war die erste Karte für Österreich gut 40MB groß. Die Deutschlandkarte keine 350MB. Inzwischen ist die Österreichkarte gepackt 180MB groß, die Deutschlandkarte wird in ein paar Wochen die 1GB Grenze überschreiten. Und schon damals, konnte man die Karten gut zum biken verwenden, nur inzwischen sind die Karten viel detaillierter und genauer!

    Anpassung an Garmins Activity Routing:
    Leider hat sich ja noch immer kein Hardwareproduzent an mich gewandt, und mir Devices gegeben für die ich meine Karten perfekt entwickeln könnte, und so muss ich mich weiterhin darauf einstellen, das Garmin meine Ideen für ihre eigenen Karten kopiert (kann da mehrere Sachen belegen).
    Doch damit geht halt auch noch einher, dass ich meine Karten anpassen muss, damit sie weiterhin auf allen neuen Garmin GPS möglichst perfekt funktionieren. Für das letzte Kartenupdate habe ich deutlich über 100 Stunden Zeit investiert, damit nun auch auf den neuesten Garmin GPS die Karten im Autorouting wieder möglichst optimal funktionieren.

    Dazu findet ihr auf meiner Website Anleitungen, wie ihr das Autorouting der Openmtbmap perfekt für entweder Crosscountry, Allmountain/Enduro oder Vertriden/Wander anpassen könnt.


    Große Änderungen bei der Velomap - Nun die erste Karte die wirklich für Rennradfahrer gemacht ist.

    So und nun, lest ihr hoffentlich noch immer - weil ihr hier als allererste davon erfahrt. Der Punkt wäre eigentlich alleine schon eine Newsmeldung auf der mtb-news.de Frontpage wert finde ich! Viele hier unter uns, sind ja nicht nur Mountainbiker, sondern radeln, grade im Winter auch immer wieder mit ihrem Rennrad - doch es gibt einfach keine wirklichen Karten für Rennradler. Die meisten fahren mit gewöhnlichen Straßenkarten für Autofahrer, ein paar benutzen Topographische Karten. Doch optimal ist weder das eine noch das andere!

    Daher hab ich über die letzten Monate sehr viel Arbeit investiert - und der VeloMap nicht nur ein Kartenlayout zum Rennradfahren spendiert, sondern auch das Autorouting für Rennradfahrer optimiert!
    Sprich es geht primär über nierderranige Straßen oder gut ausgebaute Radwege. Nicht über große starkbefahrene Straßen, aber genausowenig über irgendwelchen Wege gepickt mit Schlaglöchern oder schottrigen Abschnitten.


    Bisher hab ich die Velomap ja auch zum rennradfahren empfohlen, aber so richtig funktioniert hat das einfach nicht. Da aber doch immer mal wieder anfragen kamen, ob es da keine Verbesserungen geben könnte, hab ich lange ausgetüftelt, was in eine Karte für Rennradfahrer wirklich reinsoll, und was nicht. Denn die Kunst einer guten Karte ist ja genau das anzuzeigen was man gerade wissen muss, also weder zu wenig, noch zu viel.


    Im Rennradmodus, ist die Velomap nun mehr eine klassische Straßenkarte mit Zusatzinfos für Rennradfahrer, wie eine Topographische Karte. Was stellt die Velomap nun also zusätzlich zur einfachen Straßenkarte dar?

    • Klare Unterschiedung ob ein Weg asphaltiert ist, geschottert oder anderweitig so irgendwie befahrbar ist (zur Not gehts ja für ein paar Meter auch), oder mit Slicks nicht in Frage kommt. Das gilt natürlich auch für Nebenstraßen.
    • Fokussierung des Kartenbildes auf niderrangige Straßen und Fahrradwege
    • Einbahpfeile auf allen Straßen wenn man reinzoomt. Hierbei wird unterschieden, ob man mit dem Fahrrad gegen die Einbahn fahren darf oder nicht. Und wenn ja wie
    • Fahrradwege mit Unterscheidung ob der Fahrradweg auf der Straße, oder am Gehsteig verläuft
    • Höhenkonturlinien
    • Wichtige POI für Rennradfahrer - und nicht mehr. Etwa Trinkwasser, die wichtigsten Bahnhöfe / U-BahnStationen. Restaurants, Kirchen, Toiletten, Tourismusattraktionen, und nicht viel mehr. Dazu sind diese POI sehr dezent im Hintergrund
    • KEINE Darstellung von Gebäuden, Unmengen POI, Gärten, oder anderen für einen Rennradler unwichtigen Dingen. Diese Infos findet ihr bei der Velomap nur noch im Trekking / Tourenradmodus. Sprich eine radikale Reduktion auf das notwendige




    Openmtbmap 2012 Alps Discovery Tour
    Nachdem ich die letzten drei Monate kaum raus gekommen bin, um all die großartigen Updates durchzuführen, und genug Geld zusammenzukratzen um ordentlich Biken zu gehen, gehts am Montag zu zweit mit einem Freund in Tux im Zillertal los.

    Programm wird sein neue Wege für die Openmtbmap aufzunehmen, ind primäres bergabfahren im S4 Bereich - also Vertride pur. Von Tux wird es dann recht schnell Richtung Westschweiz gehen, und ab Ende der Woche bin ich dann im Wallis. (wobei der Großteil der Distanz im Auto Abends zurückgelegt wird, um dann in Campingplätzen der Sonne entgegenzufiebern.


    Aber natürlich erkläre ich auch gerne dem ein oder anderen wie er besser mit den Openmtbmaps klarkommt, oder erkläre ihm was man damit machen kann. Sprich ich werde versuchen auf meiner Website anzugeben wann ich wo fahre, und hoffe viele nette Biker zu treffen. Ganz gemütlich 1300-2000HM rauf pro Tag, und knackig wieder runter...




    So und nun war der Post lang genug, und da Bilder ja immer noch das wichtigste sind, folgen hier nun einfach eine Menge Screenshots mit kurzen Erläuterungen:


    Das neue Rennradlayout der Velomap in Wien, die meisten Vektorkarten sind hier heillos überfrachtet.
    [​IMG]


    Klare Erkennbarkeit der asphaltierten Wege:
    [​IMG]


    Wo darf ich fahren:
    [​IMG]


    Und nun ein paar Screenshots von der Tourenplanung in Basecamp:

    Höhenprofil einer Mtbstrecke - Unten die Ausummierung mit Anstieg und Abstieg:
    [​IMG]


    Weganweisungen - Tourbook mit detaillierter Weginformation (am GPS sehr ähnlich)
    [​IMG]


    Und hier die obige Route in der Draufsicht - rot markiert:
    [​IMG]


    Die wichtigen MTB Strecken weit herausgezoom erkennbar:
    [​IMG]


    Routing auf einem Oregon:
    [​IMG]

    Übersicht der offiziellen MTB Routen in Wien:
    [​IMG]


    Wow, hier wurde super gemappt, wer das nur war:lol:
    [​IMG]



    So das wars. Würde mich freuen wenn das ganz oder auszugsweise auf die Frontpage in die News kommt.

    Alle Screenshots: CCBYSA 2.0 by Openmtbmap.org. Daten CCBYSA 2.0 Openstreetmap.org Contributors.
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2012
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Mugnog

    Mugnog absolut

    Dabei seit
    08/2003
    Respekt!!! Thumbs up!
  4. dieterAschmitz

    dieterAschmitz

    Dabei seit
    05/2006
    Hi - noch x besten Dank für die genialen Karten :)
    Ich nutze zum Rennraddfahren und Biken nur noch deine Produkte.
    Die schweineteuere Topo von Garmin kann noch nicht mal Ansatzweise dieQualität halten - Speziell bei der Routingfunktion
    Gruß
    Dieter
  5. rik

    rik Administrator Mitarbeiter

    Dabei seit
    04/2001
    Selbstverständlich. Anfang nächster Woche - da sind eh mehr Leute online als heute :)

    Ich nutze deine Karten übrigens von Anfang an und vervollständige die OpenStreetMap-Daten nach jeder Tour, die ich mit MTB und Rennrad unterwegs bin. Es ist immer schön zu sehen, wenn Openmtbmap mich dann über die selbst eingetragenen Wege routet. Auch von mir vielen Dank für deine Arbeit!

    Viele Grüße

    rik
  6. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Dabei seit
    09/2003
    Ich möchte mich auch herzlich für die Arbeit bedanken!!!

    Ich benutze zwar eigene Karten, habe mir aber sehr viel von deinen Karten abgeschaut. Gute Tipps hast du mir auch schon gegeben.

    Am Rande: viele Garmin Geräte haben ein Problem mit Abstürzen und der Fehlermeldung "Speicher voll". Die Ursache geht aus den Foren nicht so ganz klar hervor. Viele verdächtigen deine OpenMTB Karte. Allerdings gibt es Firmwareversionen für die Geräte, mit denen alles funktioniert, was eher auf einen Garmin-Bug hindeutet.
    Kannst du dazu was sagen?
  7. Ketchyp

    Ketchyp

    Dabei seit
    11/2006
    :daumen:
  8. Harzrandradler

    Harzrandradler

    Dabei seit
    04/2011
    Hallo FelixH;

    meinen besten Dank für Deine tollen Karten!
    Da ich bei OSM auch eintrage, fallen mir natürlich auch die Veränderungen schneller ins Auge. Nur war ich jetzt verblüfft, dass die neue Karte sich in meiner Region nicht von der letzten unterscheidet, und viele (auch von mir eingetragenen) Ergänzungen fehlen, die in der OSM zu sehen sind.
    Können da bei den entsprechenden Wegen irgendwelche fehlende Tags schuld sein?
    Beste Grüße
    Karl-Heinz
  9. felixh.

    felixh.

    Dabei seit
    07/2004
    Sehr cool. Wollte dir auf eine PM von 2009 antworten, aber an Mods darf man ja keine PMs mehr schicken...
  10. felixh.

    felixh.

    Dabei seit
    07/2004
    Wenn es Velomap oder Bundesländer Karte war, und du die Gestern runtergeladen hast, dann lade sie nochmal runter. Geofabrik hatte einen Bug, und hat mir für DE gut 1 Monat alte Daten angeboten.

    Sonst aufpassen und die odbl Karten nehmen, also nicht die alten die nur mit den Verbesserungen im Style und Layout neu gerendert wurden.
  11. felixh.

    felixh.

    Dabei seit
    07/2004
    Ich habs schon häufig gesagt, der Bug tritt mit allen Karten mit Addresssuche auf, die von mkgmap gerendert wurden, oder mit cgpsmapper.

    Meine Karten sind halt extrem weit verbreitet (nur Computerteddy denke ich mal wird ähnlich häufig benutzt, nur dessen Karten haben keine Addresssuche) und daher trat es da am häufigsten auf.


    Der Bug tritt aber sogar mit alten Karten von Garmin selber auf (ohne irgendeine andere Karte je installiert zu haben, nach Hard Reset). Also etwa mit einer 2009er City Navigator Europe NON NT. Es ist einfach ein Speicher der jedes mal den Addressindex reinlädt, und je mehr man es benutzt hat, bzw Karten geupdated oder aktiviert/deaktiviert - desto schneller lief er voll. Mit neuen Firmwares wird der Speicher jetzt ident zu NT Karten bei jedem aktivieren/deaktivieren von Karten gelöscht und kann wieder neu beschrieben werden, ohne Überzulaufen.

    Nur mit Hard Reset konnte man also bei verbuggter Firmware den Speicher wieder entleeren. Inzwishcne ist dies bei allen Firmwares gefixed AFAIK - die alten Garmin Geräte waren eh nie betroffen (bzw sehr alte Oregon/DAkota Firmwares auch nicht).
  12. Speichennippel

    Speichennippel Komponentenschreck

    Dabei seit
    09/2003
  13. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    :daumen: für die Karten.

    Habe diesen Sommer öfter mal zwischen der neuen Garmin topo und der OSM gewechselt. Ergebnis: Sogar in den Bergen ist die OSM unterdessen viel besser als die Kauf KArten.

    Langsam wird es aber echt schwer noch wege ein zu tragen. Da es fast nur noch veränderte gibt.

    Weiter so !
  14. Gässje

    Gässje

    Dabei seit
    08/2004
    Die Kartendarstellung funktioniert auch jetzt schon gut in Oruxmaps (nach Bearbeitung mit create_gmapsupp.img.bat).
  15. rik

    rik Administrator Mitarbeiter

    Dabei seit
    04/2001
  16. Splash

    Splash Siebengebirgler

    Dabei seit
    09/2003
    Vielen Dank :)
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  17. vitaminc

    vitaminc Steilgehen

    Dabei seit
    08/2009
    Und von was lebst Du jetzt?
  18. Splash

    Splash Siebengebirgler

    Dabei seit
    09/2003
    Ich bin ja gerade dabei, die Windows Karten runter zu laden, um mir die mal anzuschauen - leider bricht der Download immer wieder ab. Schade auch, dass die Varianten für andere Betriebssysteme (ich habe Windows nur noch virtualisiert) nur komerziell zu erhalten sind.

    Hoffentlich bringt mtbnavi.de irgendwann wieder ein Update direkt als Garmin IMG ...
  19. Braunbaer

    Braunbaer Harvester

    Dabei seit
    06/2006
    Gibts eigentlich auch fertige Downloads mit den gmapsupp.img-Dateien?

    Das ist aus meiner Sicht die einfachste Möglichkeit: Datei auf die SD-Karte kopieren, ins Gerät stecken und fertig. Funktioniert auch mit Linux einwandfrei.
  20. Enrgy

    Enrgy Morbus Schwakowiak

    Dabei seit
    01/2002
    was mich immer wieder zum schmunzeln bringt, sind diese virtuellen stöckchenleger und fallensteller, die freie wege mit "xbk" zupflastern :lol:
  21. Piktogramm

    Piktogramm

    Dabei seit
    05/2008
    Ich habe im letzten Jahr nicht einen Weg in der Umgebung gefunden der nicht bereits erfasst wurde. Selbst die Trampelpfädchen und die von der örtlichen Jugend gebaute Quadstrecke (illegal und gut versteckt) sind erfasst -.-

    Insgesamt sehr gute Projekte.
  22. tekk-raver

    tekk-raver

    Dabei seit
    05/2009
    schau mal da: http://openmtbmap.org/de/download/odbl/
    dort findest du folgendes:
    Linux/Unix User: Die .exe Karten können mit 7zip (etwa p7zip) entpackt werden. Alternativ kann mit dem folgenden Skript auch gleich in einem Schritt eine gmapsupp erstellt werden: https://github.com/btittelbach/openmtbmap_openvelomap_linux
  23. soeckel

    soeckel

    Dabei seit
    06/2002
    Subba Sach! Vorallem das:

    :daumen:
  24. jajaballard

    jajaballard It's toasted

    Dabei seit
    01/2005
    Ja der zugriff offline von Android geräten wäre für mich dann auch der Punkt auf die tollen Open MTB Karten zu wechseln.
  25. Makke

    Makke www.fun-riders.org

    Dabei seit
    08/2002
    Nutze die Karten auch seit einiger Zeit ... nun wird wohl ein Update notwendig um die Neuerungen nutzen zu können.
    Weiter so!!!!!
  26. habl

    habl

    Dabei seit
    02/2009
    Seitdem ich die OpenMTB-Karten auf meinem Garmin Edge 705 benutze, komme ich nach Hause, auch wenn die anderen mich wieder im Wald stehen lassen.
    ;-)

    Besten Dank!!!