Wir kommen zu Euch! Die MTB-Ausbildungsoffensive der DIMB geht weiter!

Auch in 2008 bildet die DIMB in Kooperation mit dem BDR lizensierte MTB-Guides und MTB-Trailscouts aus. Ein Termin ist sicherlich auch in Deiner Nähe dabei denn die Kurse werden Bundesweit und am Gardasee angeboten.

Die Deutsche Initiative Mountain Bike (DIMB) führt in Kooperation mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Ausbildungen zu lizensierten MTB-Guides (140 Stunden) und MTB-Trailscouts (35 Stunden) durch. Für 2008 sind folgende Termine geplant:

MTB-Trailscout: 4 Tage (35 Unterrichtseinheiten), Theorie:Praxis im Verhältnis 1:2

– 12.04. bis 16.04.2008 – Riva/Arco, Gardasee

Im Bike-Mekka südlich des Brenners finden wir schon früh in der Saison ideale Bedingungen und werden neben einem intensiven Kurs auch ein wenig Urlaubsflair genießen können.

– 05.06. bis 08.06.2008 – Bärnfels, Trailparadies Fränkische Schweiz

Bewährt und oft besucht: Trailscoutkurse in der fränkischen Schweiz profitieren nicht zuletzt vom bikerfreundlichen Hotel mit seinen fränkischen Spezialitäten.

– 31.05. bis 03.06.2008 – Winterberg, Bike-Arena Sauerland

„Wir kommen wieder“ haben wir nach dem ersten Trailscout in der Bike-Arena Hochsauerland im Oktober 2007 gesagt – und halten dieses Versprechen gern!

Weitere Trailscout-Termine sind im Laufe des Jahres 2008 geplant in

– Bad Kreuznach, Rheinland Pfalz

– Sonthofen, Allgäu

– Bike-Region Schwarzwald

– Bikeparadies Harz

MTB-Guide-Ausbildung / Trainer C MTB-Breitensport – die Lizenz zum Führen:

11 Tage (140 Unterrichtseinheiten, inkl. theoretischen und praktischen Prüfungen)

Termine 2008:

– 19.04. bis 27.04.2008 / Prüfungswochenende 11. bis 13.07.2008 in Bärnfels / Fränkische Schweiz

– 09.08. bis 17.08.2008 / Prüfungswochenende 24. bis 26.10.2008 in Bärnfels / Fränkische Schweiz

Fortbildungen – nicht nur zur Lizenzverlängerung:

– 05./06.04.2008 Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs mit der Bergwacht Bayern

– Außerdem ist ein GPS-Kurs mit der Fa. Garmin geplant (Termin wird noch bekannt gegeben)

PN: www.dimb.de

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Micro767

    dabei seit 05/2005

    THX für die schnelle Antwort ! :daumen:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    forestjump

    dabei seit 10/2004

    kann beide ausbildungen empfehlen. man lernt sehr viel wissenswertes und notwendiges um gruppen den spaß am biken vermitteln zu können und mit ihnen sichere und spaßbringende touren duchführen zu können.
    hab die ausbildung sehr genossen, war immer ein tolles lehrteam und genauso nette teilnehmer und sicher kein raus geschmissenes geld. :daumen:

    LG
    fj
    Lizensierter MTB-Guide / Trainer-C Breitensport Mountainbike DIMB/BdR

    und der titel ist doch der hammer, oder :D
  4. benutzerbild

    dokododo

    dabei seit 05/2007

    Für die Ausbildung wird eine überfachliche Ausbildung eines Landessportbundes /-verbandes (Dauer in der Regel 2Wochenenden) vorausgesetzt. Was hat es damit auf sich? Warum braucht man sowas? Was ist das überhaupt?
    Gruss Dominik
  5. benutzerbild

    juchhu

    dabei seit 07/2003

    dokododo
    Für die Ausbildung wird eine überfachliche Ausbildung eines Landessportbundes /-verbandes (Dauer in der Regel 2Wochenenden) vorausgesetzt. Was hat es damit auf sich? Warum braucht man sowas? Was ist das überhaupt?
    Gruss Dominik
    Ergibt sich durch die Rahmenrichtlinien des DOSB.
  6. benutzerbild

    Präsi

    dabei seit 11/2000

    dokododo
    Für die Ausbildung wird eine überfachliche Ausbildung eines Landessportbundes /-verbandes (Dauer in der Regel 2Wochenenden) vorausgesetzt. Was hat es damit auf sich? Warum braucht man sowas? Was ist das überhaupt?
    Gruss Dominik
    Kurz gesagt:

    in der "Überfachlichen" lernt man Basics, die für alle Sportbereiche gleichsam von grundsätzlicher Bedeutung sind. Dies sind z.B.:

    - Anatomie und Funktionsweise des Körpers; Auswirkungen des Sports
    - Aufbau einer "Übungsstunde"; Grundzüge der Didaktik / Methodik
    - Einstieg in das Haftungsrecht im Sport
    - Struktur des organisierten Sports und Förderungsmöglichkeiten. Jeweils bezogen auf Deutschland und das jeweilige Bundesland.

    Dieser Ausbildungsteil dauert je nach Bundesland 30-40 Stunden und wird von den Landes-Sportbünden / Landes-Sportverbänden angeboten. Ausnahme: Baden-Württemberg und NRW. In diesen beiden Bundesländern wurden die Überfachlichen Teile in die fachlichen Ausbildungen integriert. Teilnehmer aus diesen Bundesländern können die Überfachliche dann problemlos in einem der benachbarten Bundesländer absolvieren.

    Fragen gerne auch per mail an [email protected]

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Kurze Einschätzungen sind ok, Floskeln wie das sieht **beliebiges Schimpfwort einsetzen** aus oder ähnliches sollten im Sinne einer sachlich geführten Diskussion vermieden werden. Entsprechende Beiträge werden ggf. gelöscht.

Bitte sei höflich!