Best of Test: Die besten Bikes

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Wenn der Feuervogel größere Flügel bekommt
Brandneuer Feuervogel: Das Pivot Firebird 29 ist gelandet und wartet neben den großen 29er-Laufrädern auch mit zahlreichen Detailverbesserungen auf. Behäbiger Albatros oder wendiger Falke? Wir konnten das neue Bike bereits testen. lesen »
Evolution statt Revolution aus Andorra
Wir konnten euch in der Vergangenheit mit ersten Bildern versorgen und Cecile Ravanel gewann damit bereits ein EWS-Rennen – nun ist es endlich für jeden verfügbar! Das neue Commençal Meta AM 29 rollt nicht nur auf großen Laufrädern, es verfügt auch über 160 mm Federweg am Heck, einen komplett überarbeiteten Rahmen und ist serienmäßig mit Stahlfederdämpfer zu haben. Wir konnten es bereits testen und haben alle Infos für euch. lesen »
Die Suche nach dem besten Rennboliden – unser Fazit
Aus eigener Kraft bergauf und anschließend mit Höchstgeschwindigkeit bergab über knallharte und ruppige Strecken ballern: Keine andere Renn-Disziplin liegt so sehr im Trend wie Enduro. Wir haben sieben aktuelle Enduro Race-Bikes ausgiebig gegeneinander getestet – hier erfahrt ihr, welche der schnellen Boliden uns am meisten überzeugen konnten! lesen »
Kanadischer Trailflitzer mit EWS-Ambitionen
Obwohl das Rocky Mountain Altitude Carbon eigentlich als aggressives Trailbike konzipiert wurde, ist es das Arbeitsgerät der Wahl des hauseigenen EWS-Teams. Mit 150 mm Federweg am Heck, 160 mm an der Front und einem extrem anpassbaren Rahmen wirkt es auf dem Papier auch absolut bereit für den harten Enduro-Einsatz. Ob dem wirklich so ist, haben wir in Spanien getestet – hier ist unser Test! lesen »
Das rasende Carbon-Kunstwerk
Geht man nach den reinen Rennergebnissen, dann dürfte das Ibis Mojo HD4 eines der schnellsten Enduro-Bikes überhaupt sein. Schließlich hat das Ibis Cycles Enduro Race Team 2017 an Bord des edlen Carbon-Boliden die Team-Wertung der Enduro World Series gewonnen. Wir haben getestet, ob das Ibis Mojo HD4 auch im Vergleich zur Konkurrenz in unserem Enduro Race Bike-Test die Nase vorn hat! lesen »
Spaß und Sicherheit in allen Lebenslagen
Das Specialized Enduro ist mittlerweile schon beinahe ein Kult-Bike und trägt den Einsatzzweck seit jeher im Namen. Dank unzähliger Iterationen ist es über die Jahre top aktuell geblieben und bietet neben einer modernen Geometrie und dem immer noch seltenen Öhlins-Fahrwerk mittlerweile auch intelligente Stauraummöglichkeiten. Wir haben dem Specialized Enduro Pro mit großen 29"-Rädern in Spanien auf den Zahn gefühlt. lesen »
Allrounder auf Knopfdruck
Ein Enduro-Bike, dem man per Knopfdruck die Gene einer XC-Feile verpassen kann – diese Eigenschaft des Canyon Strive sorgte bei der Vorstellung 2014 für mächtig Furore. Ist das Strive eher Dr. Jekyll oder doch mehr Mr. Hyde? Und wie schlägt es sich gegen die teils deutlich jüngere Konkurrenz in unserem großen Enduro-Vergleichstest? Wir haben es in Spanien herausgefunden – hier sind unsere Testeindrücke. lesen »
Enduro-Gerät mit Extra-Scharf
Die ultimative Schärfe verspricht Lapierre mit dem Enduro-Bike Spicy Team Ultimate. Für die nötige Würze am Enduro-Bike aus Frankreich sorgt unter anderem ein Coil-Dämpfer, der die satten 170 mm Federweg am Heck kontrolliert. Wir haben getestet, wie sich das Arbeitsgerät von Adrien Dailly in der Praxis schlägt! lesen »
Kantiger Enduro-Bolide im Stealth-Look
Jab nennt sich das brandneue Enduro-Bike aus dem Hause Radon, das der Bonner Direktversender als neuen Leitwolf im Race-Enduro-Segment bezeichnet. Doch wie schlägt sich der komplett neu entwickelte, kantige Carbon-Bolide auf der Rennpiste? Wir haben das Radon Jab 10.0 getestet! lesen »
Das schnellste XC-Hardtail der Welt?
Das Cannondale F-Si wurde 2015 zum ersten Mal in Albstadt der Öffentlichkeit vorgestellt. 2018 legt Cannondale nach und präsentiert den neusten Wurf ihres blitzschnellen Hardtails. Auffälligste und größte Änderung ist die neue Lefty Ocho, welche nun ohne Doppelbrücke daherkommt. Hier sind die Infos und erste Testeindrücke zum neuen Cannondale F-Si 2018! lesen »
Enduro-Blitz mit Warnweste
Für die Saison 2018 hat Trek dem Enduro-Flaggschiff Slash einige Updates verpasst: Am Heck werkelt nun ein Rock Shox-Dämpfer mit der Trek-eigenen Through Shaft-Technologie. Mit 150 mm Federweg, einer modernen Geometrie, großen 29" Laufrädern und Erfolgen in der EWS passt es perfekt in unseren großen Enduro-Vergleichstest – wie schlägt sich das Trek Slash 9.8 auf der Rennpiste? lesen »
Wenig Federweg für den breiten Einsatz
Mit dem Pivot 429 Trail schickt die Firma aus Arizona ein neues Trailbike ins Rennen und zeigt, wie universell ein 120 mm-Bike dank passender Geometrie und exzellentem Fahrwerk sein kann. Wir haben das neue Pivot 429 Trail getestet! lesen »
Denken Sie groß!
Der deutsche Hersteller Propain stellt mit dem Hugene sein erstes 29er vor. Das Trailbike verfügt über 130 mm Federweg am Heck, bis zu 150 mm Federweg an der Front und einen auffälligen neuen Pro10-Hinterbau. Je nach Ausstattungsvariante wird das Carbon-Bike zwischen 3.099 € und 6.399 € kosten. Wir haben es bereits getestet – hier findet ihr alle Infos und Eindrücke. lesen »
Aaron Gwins Siegerbike für jedermann?
YT Industries haben ihr Flaggschiff-Downhillbike Tues überarbeitet. Der Rahmen ist optisch näher an das neue Enduro-Bike Capra gerückt und weist eine Vielzahl von Detailverbesserungen auf. Wir konnten das neue YT Tues 2018 bereits testen und haben alle Infos für euch. lesen »
Neues 29″ Enduro mit viel EWS-Input
Cube stellt ein neues 29" Race-Enduro vor. Das Cube Stereo 150 wurde in Zusammenarbeit mit dem EWS-Team um Greg Callaghan entwickelt und bietet neben den großen Laufrädern 150 mm Federweg, einen auffälligen Carbon-Rahmen und eine aktualisierte Geometrie. Wir konnten es bereits kurz antesten und haben alle Infos für euch. lesen »
Ein Bike für alle(s)?
Lange herbeigesehnt und ganz anders als erwartet: Specialized präsentiert das neue Stumpjumper, das dank vieler verschiedener Varianten und einem komplett neu entwickelten Rahmen ein Bike für alle und alles sein soll. Ob das wirklich so ist? Wir haben das neue Specialized Stumpjumper 2018 getestet! lesen »
Weniger ist mehr – 3 Trail-Hardtails im Vergleich
Trail-Hardtails liegen voll im Trend! Für unseren Vergleichstest haben wir drei Trail-Hardtails von Commençal, Ghost und NS Bikes ausgiebig getestet. Im Abschluss-Artikel verraten wir euch nun, wie die ungefederten Trailbikes im direkten Vergleich gegeneinander abgeschnitten haben! lesen »
Darf’s ein bisschen mehr sein?
Man nehme einen Hardtail-Rahmen mit flachem Lenkwinkel, verbaue eine Federgabel mit satten 160 mm Federweg und kombiniere dies mit Plus-Bereifung – so ungefähr lautet der Ansatz beim Commençal Meta HT AM. Auf dem Papier klingt das nach einem ziemlich wilden Mix. Doch sorgt dieser Mix auch für Fahrspaß auf dem Trail? Wir haben das Commençal Meta HT AM getestet! lesen »
Exzentrisches Hardtail für’s Trailvergnügen
NS Bikes ist in erster Linie für Dirt-, Street- und Freeride-Bikes bekannt. Doch seit einigen Jahren bietet die polnische Firma mit dem Eccentric auch ein Hardtail für den Trail-Einsatz an, das nicht nur dank auffälliger Optik punkten will. Wie schlägt sich das NS Bikes Eccentric in der Praxis? Wir haben es getestet! lesen »
Heul nicht! Fahr!
“Heul nicht! Fahr!” Mit diesen markigen Worten hat Ghost das Trail-Hardtail Asket zur Einführung beworben. Möglichst simpel und unkompliziert soll das rote Hardtail sein und dabei gleichzeitig dank großen 29"-Laufrädern, 12 Gängen, 130 mm Federweg an der Front und einer abfahrtsorientierten Geometrie bergab viel Spaß machen. Treibt einem das Ghost Asket Freudentränen in die Augen? Wir haben es getestet! lesen »
Aktueller, leichter, komfortabler?
Hardtail-Zeit! Das 100 mm XC-Hardtail Santa Cruz Highball geht in die nächste Runde und unterscheidet sich deutlich von seinem Vorgänger: Aktuellere Geometrie, mehr Komfort, weniger Gewicht. Wir waren vor Ort in Kalifornien und haben das Rad auf eine erste Testrunde bewegt. lesen »
Mehr als ein XC-Racebike
Das wurde auch Zeit! Seit 3 Jahren gab es im Sortiment der Kalifornier kein Blur – dabei war das XC-Bike einmal eines der wichtigsten Santa Cruz-Modelle, das es zudem in unterschiedlichen Ausführungen als XC, LT, TRc und 4X gab. Wir waren beim Relaunch in Santa Cruz und haben für euch getestet, ob das Comeback gelungen ist. lesen »
Exklusiver Test – neue Trailrakete aus Thüringen
In Thüringen, im grünen Herz Deutschlands, hat sich in aller Stille eine neue kleine Bikemarke gegründet. CrossWorx-Cycles bietet aktuell ein abfahrtsorientiertes Trail-Hardtail an und arbeitet an einem spannenden Fully mit auffälligem Hinterbau-Konzept, das von Teamfahrern dieses Jahr auf einigen Enduro-Rennen getestet werden wird. Wir konnten das CrossWorx CW Zero One-Hardtail exklusiv testen und Gründer Christoffer Thomas im Interview befragen. Hier findet ihr unsere Eindrücke. lesen »
Das erste eMTB von Canyon im Test
Mit dem Canyon Spectral:ON stellt der Koblenzer Versender ein E-Trailbike mit 150 mm Federweg und Shimano-Motor vor. Neben einer verspielten Geometrie will das Canyon Spectral:ON mit vielen Details überzeugen. Der erste Test! lesen »
Allround-Hardtail mit Trail-Ambitionen
Das Allround-Hardtail des Koblenzer Direktversenders gibt es jetzt auch in einer Frauen-Variante, die mit moderner Geometrie, einer angepassten Federgabel sowie Komponenten und Trail-Genen beeindruckt. Wir haben uns das neue Bike genauer angeschaut und einem ersten Test unterzogen. lesen »
Neue Frauen-Variante des Trailklassikers
Auf Basis des vor kurzem vorgestellten Canyon Spectral 2018 folgt nun das weibliche Pendant des beliebten Trailbikes: Das Canyon Spectral WMN. Mit einer modifizierten Geometrie und frauenspezifischen Detaillösungen soll das Canyon Spectral WMN noch mehr Spaß auf dem Trail bringen. Der erste Test! lesen »
Test des neuen Superenduros in 29″ und 27,5″
Der König ist tot, lang lebe der König. Mit dem YT Industries Capra 2018 stellen die Forchheimer ein neues, richtungsweisendes Super-Enduro vor. Das komplett neu entwickelte Modell verfügt bis zu 180 mm Federweg am Heck, 27,5" oder 29" Laufräder und ist in Carbon oder Alu sowie einer neuen XXL-Größe erhältlich. Wir konnten das neue Capra vorab ausprobieren und haben einen ersten Eindruck, sowie alle Infos für euch. lesen »
Schnell, leicht und dennoch haltbar?
Das Focus O1E ist nach einigen Sichtungen im Cross Country-World Cup vor gut einem Jahr auf den Markt gekommen. Bei der Vorstellung in Frankreich hatten wir bereits die Möglichkeit, einen ersten Test durchzuführen. Was würde das nagelneue Focus O1E XC Race-Bike in der Praxis für einen Normalsterblichen leisten können? Nach über einem Jahr Dauereinsatz ziehen wir Bilanz, wie sich das Focus O1E geschlagen hat – im zweiten Teil unseres Dauertests beschäftigen wir uns vor allem mit den Themen Haltbarkeit und Tuning-Möglichkeiten! lesen »
Hart aber herzlich
Das Alutech CheapTrick wurde nach langer Abwesenheit überarbeitet und als 29" Trail-Hardtail wiedergeboren. Mit 140 mm Federweg an der Front sowie einer durchdachten Ausstattung und Geometrie verspricht es eine Menge Trail-Spaß. Was genau ist sein Einsatzgebiet und wie viel Enduro steckt im silbernen Hardtail? Wir haben das Alutech CheapTrick getestet! lesen »
XC-Racer mit Abfahrtsgenen
Das Focus O1E ist nach einigen Sichtungen im Cross Country-World Cup vor gut einem Jahr auf den Markt gekommen. Bei der Vorstellung in Frankreich hatten wir bereits die Möglichkeit, einen ersten Test durchzuführen. Was würde das nagelneue Focus O1E XC Race-Bike in der Praxis für einen Normalsterblichen leisten können? Geleitet von dieser Frage ging es für den roten Flitzer von World Cup-Fahrer Florian Vogel in unserem Dauertest weiter. Nach einem Jahr Praxiseinsatz ziehen wir Bilanz, wie sich das Focus O1E geschlagen hat! lesen »
Das Fazit: 3 Alu-Enduros im Vergleichstest
Aluminium ist für viele nach wie vor das Rahmenmaterial der Wahl. Doch wozu sind aktuelle Alu-Enduros fähig? Und stehlen sie den teuren Carbon-Boliden die Butter vom Brot? Wir haben mit dem Giant Reign SX, dem Pulse RS1 und dem Stevens Sledge Max drei aktuelle 27,5"-Enduros gegeneinander antreten lassen! lesen »
Perfekte Wahl für die Enduro-Rennstrecke?
Für 2018 bekommt das Giant Reign SX ein Facelift. Alles neu also beim Arbeitsgerät des Giant Factory Off-Road Teams? Rein optisch liegt das Enduro-Bike seinem Vorgänger noch sehr nahe, technisch hat sich dafür einiges verändert. Ob sich die Veränderungen positiv auswirken und was die EWS-Rennmaschine leisten kann, haben wir für euch getestet! lesen »
Underdog mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis
Mit einer Handvoll Bikes startet die junge Bike-Marke Pulse aus Bulgarien ins umkämpfte Fahrradgeschäft und erinnert uns damit an die Anfänge einiger anderer Direktversender. Neben einem Hardtail und einem Trailbike haben die Bulgaren auch ein Enduro im Angebot – wir haben das Pulse RS1 mit 174 mm Federweg ausgiebig getestet! lesen »
Liebling, ich habe den Sender geschrumpft
Mit dem Canyon Torque 2018 präsentieren die Koblenzer ein weiteres Bike, das sich in Sachen Design in die neue Familie zwischen Sender und Spectral einreiht. Der Freerider rollt auf 27,5"-Laufrädern, hat satte 175 mm Federweg am Heck und ist als Aluminium- oder Carbon-Variante erhältlich. Wir haben das neue Torque getestet! lesen »
Volksrad mit Reserven?
Ein Mountainbike aus Norddeutschland: ob das gutgehen kann? Seit 1990 baut Stevens Fahrräder und hat auf diesem Weg viel Erfahrung gesammelt. Genug um im Test zu bestehen? Wir haben das Enduro-Bike der Hamburger mit in den Süden genommen und ausführlich getestet. Hier erfahrt ihr, wie sich das Nordlicht in den Bergen schlägt! lesen »
Trailbike mit einer Extraportion Kanada
Norco hat für die Saison 2017 seine Produktpalette ordentlich überarbeitet und dabei unter anderem dem Trailbike Sight einen komplett neuen, schlichten Carbon-Rahmen spendiert. Wir haben getestet, wie viel Kanada in dem 29er mit 130 mm Federweg am Heck steckt!  lesen »
Alleskönner mit Ansage
Wie macht man ein schnelles Bike noch schneller? Man verpasst ihm noch ein Quantum mehr Federweg – nichts anderes als das wurde beim Santa Cruz Hightower LT gemacht. Wir hatten die Möglichkeit, den 29er mit 148 mm Federweg über die harten Trails in Whistler zu jagen. Hier ist unser Test! lesen »
Agile Neuauflage des Trailbike-Klassikers
Mit dem brandneuen Spectral präsentiert Canyon ein agiles 27,5"-Trailbike, das sich in die neue Designsprache der Firma aus Koblenz einreiht. Das Canyon Spectral 2018 bietet viele interessante Detaillösungen, eine ausgewogene Geometrie und ein gewohnt starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch wie schlägt sich das neue Spectral auf dem Trail? lesen »
Moderner 29″-Alleskönner im Bruderduell
12 Gänge, 29”-Laufräder und als Basis ein leichter Carbon-Rahmen: In der Ghost SL AMR-Linie verkörpert das 10 LC das Topmodell neuer Schule. Doch wie schlägt sich das Ghost SL AMR 10 LC in der Praxis? Wir haben den Allrounder im Vergleich zu seinem kleinen Bruder, dem Ghost SL AMR 9 LC, getestet! lesen »
Der leichtfüßige 27,5″-Allrounder im Bruderduell
22 Gänge, 27,5”-Laufräder und ein leichter Carbon-Rahmen: Das Ghost SL AMR 9 LC ist ein Topmodell alter Schule, ein Allrounder mit nur 11,4 kg Kampfgewicht. Ob das heutzutage noch konkurrenzfähig ist? Wir haben das Trailbike getestet! lesen »