Alternative Halterung für BUMM Ixon IQ gesucht

Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
51
Ort
bei Graz
Hallo Forum, für mein neues Trainings/Commuting Bike (Speci Sirrus) suche ich noch eine möglichst schlanke STVO konforme Akku-Beleuchtungs-Lösung.

Gefallen tut mir das Flux von Speci (https://www.specialized.com/us/en/flux-elite-headlight/p/130954) bisher am besten, genau genommen die geniale Halterung. Weniger gefallen tut mir wenig überraschend deren Preis.

Gibt es irgendwelche ähnlichen alternativen Halterungen für die BUMM Ixon Serie, gern auch Vorschläge mit ein bisschen Gebastel? Deren Schwachpunkt ist ja schon seit Jahren die Halterung, da muss es doch inzwischen was besseres geben?!

tapatalk'd from something mobile
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
422
Ort
Pforzheim
Gibt es irgendwelche ähnlichen alternativen Halterungen für die BUMM Ixon Serie, gern auch Vorschläge mit ein bisschen Gebastel?
Deren Schwachpunkt ist ja schon seit Jahren die Halterung, da muss es doch inzwischen was besseres geben?!
Was genau bemängelst du an der B&M Halterung für die Ixon Serie?
Ich nutze die seit 10 Jahren und bin sehr zufrieden. Keine Probleme bisher, Außer dass die neuen Leuchtne von B&M eine andere, weniger gute Halterung benutzen, so dass die nicht mehr auf die guten Halterungen der Ixon IQ passen.
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
51
Ort
bei Graz
Hmm. Ich hab immer wieder Reklamationen gelesen, dass die Leuchten aus der Halteschiene geprellt wurden. Ich hatte aber selbst noch keine, muss ich zugeben.

Mir gefällt erstens die fette Rändelschraube der Lenkerklemmung optisch nicht, das wirkt irgendwie provisorisch.

Und die Klemmschelle scheint auch recht breit zu sein, da habe ich Bedenken, dass die Klemmung nicht hält, weil mein Lenker sich schon relativ weit innen von 31,8 auf 25mm verjüngt (und dann auch gleich in die Kröpfung/Backsweep übergeht). Da neigen diese handfest angezogenen Plastikdinger (zumindest alle, die ich kenne), zum runterrutschen.

tapatalk'd from something mobile
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
51
Ort
bei Graz
Danke, die hatte ich inzwischen auch schon gefunden. Das ließe sich evtl mit der (nicht billigen) Schelle von Supernova oder der Halterung von B&M für Bosch-E-Bikes vor dem Vorbau kombinieren...

Anderer Ansatz: Ist die Schiene unten an den Ixons eigentlich geschraubt? Dann könnte man die ja entfernen und selber was passendes dran basteln, analog zu den Yindings und Magicshines. Ich denke da zB an eine Befestigung im GoPro Style, das hab ich am MTB so gelöst und bin recht zufrieden damit (wahlweise Kamera, Lampe, Navi oder nix an der gleichen, nur minimal auftragenden Lenkerschelle).
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte Reaktionen
51
Ort
bei Graz
Achja.

Ich habe beschlossen, erst mal "die Kirche im Dorf zu lassen" und den Vorschlag mit dem Gabelhalter 492GAPB an der vorgesehenen Stelle umgesetzt. Auch weil oben am Lenker die diversen Züge und Leitungen vermutlich immer irgendwie im Weg gewesen wären. So sieht das montierte Licht ganz serienmäßig aus und weckt sicher nur minimale Aufmerksamkeit bei evtl. Kontrollen. Und die österreichische Auflage "fest mit dem Fahrrad verbunden" erfülle ich damit auch, vermutlich sogar mit dem kleinsten Gewichtsnachteil aller Adapter.

Die Optik _ohne_ Lampe ist zwar nicht so prickelnd, aber das gilt wohl für alle fix montierten Halterungen. Ein schwarzer Haltebügel wäre sicher unauffälliger - gibt es aber nicht.

Ich habe das Licht jetzt im Sommer noch nicht oft benötigt, aber die Tage werden kürzer, also wird es bald mehr Erfahrungswerte zu Ausleuchtung und Stabilität geben.
2018-08-30 07.27.06 (Large).jpg
2018-08-30 07.35.25 (Large).jpg
 

Anhänge

  • 2018-08-30 07.35.25 (Large).jpg
    2018-08-30 07.35.25 (Large).jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 952
  • 2018-08-30 07.27.06 (Large).jpg
    2018-08-30 07.27.06 (Large).jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1.076
Zuletzt bearbeitet:
Oben