Annapurna Circuit Uhrzeigersinn, Mesa Kanto La von Jomsom aus bis 4000m, Tilicho Lake und Annapurna Base Camp

Ididit

I Did it
Dabei seit
29. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Nach eigener Idee, Studium des Blogs von Berghecht und Stuntzi bin ich, 57, alleine mit Canyon Neuron 29er, Orsprey Rucksack 32 l, 7,5 kg, in 15 Tagen wie folgt gefahren. Pokhara, Phedi, Dhampus, Landruk, Chhomrong (dort bike in Hotel), Mbc, ABC, Mbc geschlafen, noch mal Sunrise ABC bis 4300m, Chhomrong,wieder mit Bike nach Ghorepani, Poon Hill, Tatopani, Day Off, Dhaulagiri Logde sehr gut, Jomsom, Aufstieg Richtung Mesa Kanto La bis 4000m, dann genialer Downhill nicht mehr Enden wollend, Kagbeni, Muktinath, Aufstieg mit Bike bis Lodges, ohne bike bis 4400, , tolle Abfahrt Muktinath, Muktinath Thorung La 6 Std mit Pausen, geniale Abfahrt bis Ledar, dann Manang Day Off, mit Bike Tillicho Lake Base Camp, ohne Bike Tillicho Lake, bis fast Eastern Pass, Downhill ab Base Camp über Yak Kagki nach Manang, Tal, Besisahar (immer mal wieder Trail), bis Dumre. Davor und danach noch nette Trails in Kathmandu, Naragot und Pokhara.
Super gut, hatte keinerlei Zeiteinteilung, keinen Druck, gemacht was Körper und Geist wollten und konnten. Nachahmung empfohlen- bitte Inhaltlich gut, medizinisch sehr gut (Höhenkrankheit, Durchfallerkrankungen), körperlich so wie ihr es zuhause schafft, vorbereiten.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
3.726
Was gibt es denn zu jammern ? Sein Tip kann doch für andere hilfreich sein. Tourenempfehlungen gab es auch schon in anderen Live Threads ohne das jemand "mimimi" gemacht hat.
 
D

Deleted 217350

Guest
Nach eigener Idee, Studium des Blogs von Berghecht und Stuntzi bin ich, 57, alleine mit Canyon Neuron 29er, Orsprey Rucksack 32 l, 7,5 kg, in 15 Tagen wie folgt gefahren. Pokhara, Phedi, Dhampus, Landruk, Chhomrong (dort bike in Hotel), Mbc, ABC, Mbc geschlafen, noch mal Sunrise ABC bis 4300m, Chhomrong,wieder mit Bike nach Ghorepani, Poon Hill, Tatopani, Day Off, Dhaulagiri Logde sehr gut, Jomsom, Aufstieg Richtung Mesa Kanto La bis 4000m, dann genialer Downhill nicht mehr Enden wollend, Kagbeni, Muktinath, Aufstieg mit Bike bis Lodges, ohne bike bis 4400, , tolle Abfahrt Muktinath, Muktinath Thorung La 6 Std mit Pausen, geniale Abfahrt bis Ledar, dann Manang Day Off, mit Bike Tillicho Lake Base Camp, ohne Bike Tillicho Lake, bis fast Eastern Pass, Downhill ab Base Camp über Yak Kagki nach Manang, Tal, Besisahar (immer mal wieder Trail), bis Dumre. Davor und danach noch nette Trails in Kathmandu, Naragot und Pokhara.
Super gut, hatte keinerlei Zeiteinteilung, keinen Druck, gemacht was Körper und Geist wollten und konnten. Nachahmung empfohlen- bitte Inhaltlich gut, medizinisch sehr gut (Höhenkrankheit, Durchfallerkrankungen), körperlich so wie ihr es zuhause schafft, vorbereiten.
tldr :o .
 
Oben