Bikerafting Strecken-Tipps

demlak

meckerziege
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.054
Ort
Hannover
Moin,
irgendwie gefühlt ein halbes Jahrzehnt zu spät, bin ich nun auf das Thema Bikerafting gestoßen und neugierig geworden.

Erstaunlicherweise finde ich dazu hier im Forum kaum bis keine Threads.

Da wollt ich mal so fragen, was ihr für Strecken empfehlen könnt.
Ich hatte mir mal grob was in Kroatien rausgesucht, müsste dazu aber noch detaillierter recherchieren. Ich war dort mal vor 13 Jahren in der nähe und kenne dort die Krka-Wasserfälle. Die Strecke nördlich davon sieht auf der Karte spannend aus, weiß aber nicht wie gut oder schlecht sich diese mit einem Packraft fahren lassen.

Für Mai 2020 wäre die Idee vom Flughafen Split nach Knin Bikepacking und dann per Packraft die Krka runter bis zu den Wasserfällen - zwischendurch immer mal wieder raus aus dem Wasser. Von den Wasserfällen abwechselnd über Wasser und Land runter bis nach Sibenik. Von dort an der Küste entlang zurück zum Flughafen Split.
Das ganze sehr gemütlich und mit viel Zeit einfach die Natur genießen.

Was könnt ihr so in Europa empfehlen?
Vielleicht sogar kleine Wochenendtripps in Deutschland?
 

demlak

meckerziege
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.054
Ort
Hannover
Ok.. erste Recherchen zeigen, dass die von mir angedachte Strecke zum großteil nicht legal befahren werden kann.

Vergessen wir mal für den Moment diese Strecke. Sonst Bikerafting-Menschen hier, die was in Deutschland bzw. Europa empfehlen können?
 

soundfreak

immer auf der Suche
Dabei seit
11. Mai 2018
Punkte Reaktionen
147
Ort
Osttirol
Bin kein bikerafter, auch meide ich selbst die flüsse für ähnliche Aktivitäten.

Jedoch gibt es in näherer umgebung z.bsp. die Isel - Drau - Gail - Möll (Gebiet Osttirol bzw. Oberkärnten), welche spannendes Rafting erlauben.
Isel ist von Huben bis Lienz - je nach Wasserstand - schon recht fordernd.

Drau ab Lienz Ri Kärnten könnte ich mir schon eher vorstellen. Auch auf der Gail gibt es immer wieder Familienrafting bzw. ähnliche Sachen. Möll ebenso.

Via Internetsuche (z.bsp. begriff "rafting osttirol") zu diesen Flüssen/Gebieten gibt es viele Tipps zu Veranstaltern.

Wenn gewünscht, könnte ich mal direkt jemanden von den lokalen Veranstaltern kontaktieren, ob sie zu diesem Thema schon Anfragen hatten.

Schwierigkeit natürlich je nach Wasserstand. Dieses Jahr gab es Unmengen an Schnee, also wird es lange viel Wasser geben.
-------

Evtl. wäre auch die Soca in Slowenien abschnittsweise eine Variante für das Bikerafting.
 
Zuletzt bearbeitet:

demlak

meckerziege
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.054
Ort
Hannover
Moin,
Rafting ansich gibt es natürlich sehr viel. Aber Bikerafting ist nochmal eine ganz eigene Sache. Daher kann man das nicht 1:1 als Empfehlung übernehmen. Aber trotzdem danke.
 
Oben