Bionicon Revo 1

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
761
Revo Beschde!
Ich würde vorne und hinten auf 180mm Federweg umrüsten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
761
Langversion:
Ich fahre das Edison Evo (Vorgängermodell mit ähnlichen Geometriewerten), mein Kumpel das REVO beide mit v/h 180 mm. Bei beiden ist die Ausstattung allerdings selber zusammengestellt.
Wir sind beide nach wie vor begeistert und würden die Bikes wieder kaufen. Wir lieben die Geometrie-Verstellung und den plüschigen Federweg.
Das REVO ist das Bike für einfach alles: Bikepark, AlpX, Touren.

Ich fahre aktuell parallel noch ein „modernes“ 29‘‘ mit einer Rock Shox Lyrik 160mm, das Bioniconfedersystem ist tendenziell sogar besser als bei RS. Mag aber auch an den 2cm mehr Federweg liegen.
Ich bevorzuge auch eher 27,5“ da sich das deutlich wendiger fährt.
In diesem Sinne: Zuschlagen!

Cheers DOKK
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Langversion:
Ich fahre das Edison Evo (Vorgängermodell mit ähnlichen Geometriewerten), mein Kumpel das REVO beide mit v/h 180 mm. Bei beiden ist die Ausstattung allerdings selber zusammengestellt.
Wir sind beide nach wie vor begeistert und würden die Bikes wieder kaufen. Wir lieben die Geometrie-Verstellung und den plüschigen Federweg.
Das REVO ist das Bike für einfach alles: Bikepark, AlpX, Touren.

Ich fahre aktuell parallel noch ein „modernes“ 29‘‘ mit einer Rock Shox Lyrik 160mm, das Bioniconfedersystem ist tendenziell sogar besser als bei RS. Mag aber auch an den 2cm mehr Federweg liegen.
Ich bevorzuge auch eher 27,5“ da sich das deutlich wendiger fährt.
In diesem Sinne: Zuschlagen!

Cheers DOKK
Danke für deine ausführliche Meinung:)
Wollte zuerst eigentlich auch ein 29"Bike, bin jetzt aber doch bei 27.5" gelandet.
Bei der Wahl der Rahmengröße bin ich mir aber leider noch etwas unsicher.
Ich bin 182cm groß(Schrittlänge 82cm).
Würdest du mir eher den Rahmen in M oder L empfehlen?
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
761
Danke für deine ausführliche Meinung:)
Wollte zuerst eigentlich auch ein 29"Bike, bin jetzt aber doch bei 27.5" gelandet.
Bei der Wahl der Rahmengröße bin ich mir aber leider noch etwas unsicher.
Ich bin 182cm groß(Schrittlänge 82cm).
Würdest du mir eher den Rahmen in M oder L empfehlen?
Ich bin 180cm und bevorzuge eher die kleinen Rahmengrössen. M hat schon 600mm Oberrohrlänge. Schau mal was du aktuell hast und entscheide dann entsprechend.
Probefahrt?
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte für Reaktionen
2
Ich bin 180cm und bevorzuge eher die kleinen Rahmengrössen. M hat schon 600mm Oberrohrlänge. Schau mal was du aktuell hast und entscheide dann entsprechend.
Probefahrt?
Das wird mein erstes Mountainbike.. deswegen fehlt mir hier schlichtweg die Erfahrung... Probefahren kann ich nächste Woche eins mit L Rahmen. Dann mal sehen
 
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pasing
Hallo zusammen,

seit kurzem gehöre ich auch zu den Besitzern eines rEvo 1, nachdem ich mich nach langer Zeit von meinem Supershuttle getrennt habe. Leider habe ich das Gefühl dass ich mich im Gegensatz zu früher selbst um den Service kümmern muss, da Weiden deutlich weiter weg ist als Gmund, ein Händlernetz nicht vorhanden ist und sich MSA auch nicht durch gute Erreichbarkeit auszeichnet.

Daher meine Frage an euch, hat jemand eine Anleitung wie man das Bionicon System zerlegen und servicen kann? Speziell auch in Verbindung mit der X-Fusion Metric?

Danke und Grüße,
Tom
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
761
Hallo zusammen,

seit kurzem gehöre ich auch zu den Besitzern eines rEvo 1, nachdem ich mich nach langer Zeit von meinem Supershuttle getrennt habe. Leider habe ich das Gefühl dass ich mich im Gegensatz zu früher selbst um den Service kümmern muss, da Weiden deutlich weiter weg ist als Gmund, ein Händlernetz nicht vorhanden ist und sich MSA auch nicht durch gute Erreichbarkeit auszeichnet.

Daher meine Frage an euch, hat jemand eine Anleitung wie man das Bionicon System zerlegen und servicen kann? Speziell auch in Verbindung mit der X-Fusion Metric?

Danke und Grüße,
Tom
Gratuliere! Gute Wahl.

Zum Thema Service: Ich hatte Anfang des Jahres über meinen Händler mein Bionicon nach Weiden zum Gabel-Service schicken lassen. Hat geklappt. Die Gabel geht wieder wie eine eins. Den kleinen Gabelservice letztes Jahr hat mein Bionicon Händler selbst erledigt. Ich finde auf der Bionicon Homepage sogar einen Händler in München in deiner Nähe:
Supercycles Ingo Frey
Am Mitterfeld 3
81829 München
Deutschland
 
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pasing
Hallo DOKK,

das ist schonmal gut zu hören dass es zuverlässige Bionicon Händler gibt, bis jetzt hab ich in der Richtung eher gegenteiliges gehört. daher war ich zm Service immer in Gmund Mein Händler hatte beim rEvo nicht mal den Steuersatz richtig angezogen, daher bin ich da vorsichtig.

Gibt es denn niemanden der sein System selbst wartet?
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte für Reaktionen
3.326
Standort
um Ulm herum
Gibt es denn niemanden der sein System selbst wartet?
Natürlich gibt es das. Es ist sogar ziemlich einfach. Als es ein problem mit der gabel gab, hab ich die kartusche eingeschickt und sie kam perfekt wieder. War aber noch alles am Tegernsee.
Die kartusche gibt es aber auch in anderen gabeln. Einfach mal einen gabelservice anfragen.
Ansonsten kann man mit den anleitungen aus dem anhang doch einiges anfangen. Alles perfekt projektiert und begonnen aber dann nur bis 4/5 zum ziel geschafft. Das was Bionicon. 😇
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben