Canyon Neuron 2018

Dabei seit
15. April 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo, die vom Hersteller empfohlene Reifenbreite ist 2.35.
Kann mir jemand sagen welche maximale Reifenbreite bei einer 1x12 Schaltung möglich ist?
Grüße
Jürgen
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.685
Das hat aber nichts mit der Schaltung zu tun sondern mit der Konstruktion und Innenbreite der Kettenstrebe.
 
Dabei seit
8. November 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Hallo zusammen,

ich hänge mich hier einfach mal mit dran, weil der Titel so passend ist.

Meiner Freundin wurde gestern der Dämpfer inkl. Dämpferbolzen und Dämpferbuchsen von ihrem 2018er Neuron WMN AL 6.0 geklaut. Solche Penner ... aber darum solls hier nicht gehen.

Jetzt muss schnell Ersatz her, in 2 Wochen ist Urlaub mit den Bikes geplant.
Da es das Rad meiner Freundin ist und ich bei der Anschaffung nur beratend tätig war und hinterher nur ein paar kleinere Wartungen gemacht habe, weiß ich über die verbauten Komponenten nicht besonders gut Bescheid ...

Canyon Service habe ich natürlich schon angeschrieben, aber die sind anscheinend überlastet. Also versuche ich es hier.

Die Explosionszeichnung auf der Canyon Seite habe ich schon gefunden. Ist aber abgesehen von der Angabe zum Dämpferbolzen (Canyon Nummer A1043776) nicht besonders hilfreich.

Als erstes fehlt mir schonmal das Einbaumaß vom Dämpfer. Kann mal jemand bei sich draufschauen bitte? Es war ein RockShox Monarch verbaut, mehr weiß ich nicht. Bei der Gelegenheit bitte auch Info zum Tune der draufsteht.
Randnotiz: Bei der Recherche ist mir aufgefallen dass es anscheinend unterschiedliche Schwingen bei den verschiedenen Ausstattungsvarianten oder Modelljahren gibt, auf der Schwinge von meiner Freundin steht 110.

Dann brauche ich noch die Dämpferbolzen neu. Gibts die wirklich nur über Canyon, oder hat da jemand vielleicht eine andere Beschaffungsquelle parat?

Außerdem brauche ich noch die passenden Dämpferbuchsen. Welches Maß wird da genau benötigt? Wo bekomme ich sowas her? Ich habe nachgemesen. Oben 22mm unten 22,5mm. Kommt das vielleicht durch die zweiteilige Schwinge, dass die sich mit eingebauten Buchsen noch ein bisschen "setzt"? Ich hänge mal die Bilder dazu an, falls man mir nicht glaubt ?
Edit: bei Bike-Components gibts dazu 3 verschiedene Maße, die passen könnten. Habe mal das Bild angehangen. Ist es denkbar, dass Canyon da oben ein anderes Maß als unten verbaut hat?

Ich wäre über jeden Anhaltspunkt dankbar um die Kiste schnell wieder ans Rollen zu bringen!
 

Anhänge

  • IMG_20200823_223633.jpg
    IMG_20200823_223633.jpg
    101,6 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20200823_223645.jpg
    IMG_20200823_223645.jpg
    82,3 KB · Aufrufe: 17
  • Dämpferbuchsen BikeComponents.png
    Dämpferbuchsen BikeComponents.png
    268,7 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.685
Bei den WMN Modellen sind die Federelemente oft auf weniger Gewicht abgestimmt. Da wird es schwierig einen Dämpfer mit dem gleichen Tune zu bekommen. Die Aftermarket Produkte sind oft auf ca. 75Kg optimiert. Unabhängig von der passenden GEO. Daher suche nicht zu lange. OEM Dämpfer Setups sind selten.
 
Dabei seit
8. November 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Düsseldorf
Ja, dachte ich mir, der Tune ist daher auch eher nachrrangig.
Ich meine, dass ich mich auch noch grob erinnere, dass ein M/M verbaut war, bin aber nicht mehr sicher. Auf alten Fotos kann ich leider nichts genau erkennen ?
 
Oben