Ergon vs. SQlab bei Sattel und Griffe

Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
246
Wieviel beträgt also dein Sitzknochenabstand? hatten die 12cm bei dir gemessen?


Meinst du, dass die 70X sehr schnell abgenutzt wurden? Das habe ich von einem Bekannten vom GA2 Modell gehört gehabt. Also eher GD1 factory statt 70X ?

Nein ich hab mich +1 entschieden weil ich relative flach auf dem Rad sitze. Aber das wurde während der Beratung ein Thema. Lass dich beraten alles andere ist für die Katz.
Ja die waren relativ schnell abgenutzt. Die Ergon hielten bei mir zwei Jahre. Und bei den 70x habe ich schon nach einem 3/4 Jahr gesehen.
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
203
Ort
nähe Stuttgart
So, erste Rückmeldung zu den Griffen. Bin beabsichtigt ohne Handschuhe gefahren um besseres feedback zu bekommen.

Ergon GA3 waren auf Strasse wirklich bequem, aber auf Trails hatte mich der Flügel tatsächlich auch gestört, obwohl ich das trotz Erwähnung hier im Fred nicht erwartet hatte. Für jemanden, der mehr onroad fährt sicherlich super Griffe.

Ergon GE1 und SQ-lab 7OX hatte ich erstmal zeitgleich montiert, jeweils einen links und den andren rechts. Am nächsten Tag gewechselt (rechts/links). Am Ergon GE3 habe ich bei verschwitzten Händen an den äußeren Bereichen Gleiterscheinungen festgestellt, da bin ich also leicht gerutscht. Die SQlab 7OX fand ich griffiger mit besserer Haptik. Obwohl die 7OX wie hier erwähnt nicht so langlebig sein sollten, habe ich mich fpr die SQlab 7OX entschieden.

Hinzufügen muss ich, dass die original Giant Trance 2 2019 29" Griffe erstaunlich fast so gut wie meine neue SQlab 7OX sind. Hoffe nun dass ich damit glücklich bleibe.

Zum Sattel: fahre seit 2 Tagen jetzt den Ergon SM Men Pro in SM Größe und Bericht folgt noch. Trinke mein Bier fertig und dann gehts wieder nach Hause... soweit ganz glücklich
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
203
Ort
nähe Stuttgart
Seit heute den SQ-lab 611 active im Testen. Muss sagen, dass er mir auch sehr gefällt. Bin die gleiche Tour und etwas mehr gefahren. Aber noch zu früh um Aussage zum Vergleich treffen zu können. Werde noch einige Tage damit fahren und verschiedene Touren absolvieren. Vom Gefühl her finde ich den SQ-lab 611 active etwas besser, obwohl ich die Sitzknochen deutlicher spüre. Aber ich hoffe das legt sich. Ich finde beim SQlab bewege ich mich etwas "lockerer" oder "freier" als beim Ergon SM Men Pro. Mal guggn für welchen ich mich entscheiden werde ...
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.219
Ort
Heidelberg
Ergon GA3 waren auf Strasse wirklich bequem, aber auf Trails hatte mich der Flügel tatsächlich auch gestört, obwohl ich das trotz Erwähnung hier im Fred nicht erwartet hatte. Für jemanden, der mehr onroad fährt sicherlich super Griffe.

sach ich doch ;)

Vom Gefühl her finde ich den SQ-lab 611 active etwas besser, obwohl ich die Sitzknochen deutlicher spüre.

Klar, du sitzt ja auch mit vollem Gewicht auf den selbigen
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
203
Ort
nähe Stuttgart
und das ist auch gut so. Habe zwischenzeitlich mehrere Touren gefahren und sobald sich meine Sitzknochen daran so langsam gewöhnen wird's immer angenehmer. Aber ich finde ihn besser wie den Ergon muss ich sagen. Also SQ-lab 611 active kriegt von mir Daumen-hoch. Hoffe mein Optimismus bleibt
 
Dabei seit
5. September 2017
Punkte Reaktionen
93
Ort
Bielefeld
Hast du bei dem 611 jetzt +2 genommen, wie bist du denn jetzt nach etwas mehr Zeit damit zufrieden?
Bin auch am überlegen umzusteigen und messe bei mir ca 12,5cm bei meinen Knochen deswegen bin ich gerade unschlüssig ob den 14cm oder 15cm. Bei Enduro schlägt SQlab ja sogar +3cm vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2015
Punkte Reaktionen
92
Ort
Tittmoning
Was denkt ihr zu dieser Auswahl und wie entscheidet man sich da ohne alles kaufen zu müssen
Ich kenne ausser die SQ Lab Griffe alle Produkte und habe für mich den 611er und die ESi Extra Chunky als "best choice" empfunden.
Zur Frage nach der Entscheidung: Da es sich um deine Pfoten an Deinem Cockpit und Deinen Hintern auf Deiner Sattelstütze/ Rad handelt kannst Du zwei Dinge machen. Dich einfach nach Gefühl und evtl. testen (falls möglich?) entscheiden oder Dich hier, nach dem Du Dich genug verwirren hast lassen, nach dem entscheiden was Du am liebsten gehört hast.
Rauskommen wird dasselbe: Du wirst es erfahren müssen was mEA. min 1 -3 Monate dauert.
 
Dabei seit
30. April 2019
Punkte Reaktionen
203
Ort
nähe Stuttgart
Nunja, das hat sich doch alles schon erledigt :) ich hab doch geschrieben was ich mittlerweile fahre (siehe auch meine Signatur).

@cdr-smn: ja, ich hab den 13cm genommen und kann dir nicht sagen wie es wäre wenn ich denn einen 14cm gefahren hätte :p Probier's doch einfach. SQlab bietet dir sogar die Testperiode an, kannst innerhalb 30 Tagen umtauschen wenn ich mich recht erinnere.
 
Oben Unten