Federgabel Upgrade

Dabei seit
19. September 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich hab ein Ghost Kato FS Essential Fully 2021. Ich habe dort eine Suntour XCR34 Gabel mit 120mm Federweg verbaut und würde diese gerne gegen eine Bessere tauschen. Dabei kenne ich mich jedoch nicht aus, auf was man achten soll, bei einem Wechsel. Deshalb würde ich euch gerne um Hilfe bitten.

Was für ein Offset hat meine Gabel?

Was für eine Schaftlänge hat meine Gabel?

Gingen mit meinem Rahmen 140mm Federweg und wäre das aufgrund der veränderten Geometrie empfehlenswert?

Wie viel maximaler Standrohrdurchmesser wäre möglich?

An diese Gabeln hatte ich gedacht:
Rockshox Gold 35
Rockshox Reba RL
Rockshox Revelation
Fox 34 Float Rythm

130mm Federweg soll es aufjedenfall werden, 140mm wären natürlich super. Budget wären 350€ - 400 €, also werde ich mir ein gebrauchtes im guten Zustand kaufen.

Hier der Link zu meinem Bike:

 
Dabei seit
16. Mai 2021
Punkte Reaktionen
171
An meinem Cargo war auch ne Suntour Gabel drin.
Wer die noch nie gefahren ist, weiss nicht was es für Dreck auf dem Markt gibt.

Zum Umbau:
Du muss auf jeden Fall ein paar Dinge Messen:

Schaftlänge ist individuell pro Rad. Da hilft nur ausbauen und nachmessen.

Achsduchmesser + Länge sollten 110x15mm sein ( Boost)

Wieviel Federweg noch gut ist, musst du anhand der Einbauhöhe bestimmen - also Messen und dann bei Rockshox schaun was die haben.

Ich hatte 100mm Suntour gegen 120mm Rockshox Reba SL getauscht - war bei meinem Rahmen OK.
 
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
141
Ich würde mich erstmal von dem Anfängerglauben verabschieden, dass mehr Federweg an ein und dem gleichen Rahmen auch eine Performanceverbesserung bringt. Als Anfänger kommt hinzu, dass man selbst die 100 mm eines Marathonfullys nicht mal ausreizen kann, was soll das ganze also bringen?! Ich würde die Suntour erstmal fahren und schauen ob und was mich wirklich stört. Aber das nur als Stimme der Vernunft, wenn mehr Federweg ran soll, wird diese meist eh nicht mehr gehört... 😉
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.938
Ort
Wien
Da hilft nur ausbauen und nachmessen.
Das geht auch locker ohne ausbauen.
Ansonsten eine Gabel mit einer 15x110 Achse u. einem tapered Steuerrohr. Das Offset ist egal u. die neue Gabel kann jeden Standrohrdurchmesser haben. Lt. HP sind bis zu 130mm für den Rahmen vorgeseh u. somit können m.M. auch 140mm kein Problem sein.
Abgesehen davon :
Ich würde die Suntour erstmal fahren und schauen ob und was mich wirklich stört. Aber das nur als Stimme der Vernunft, wenn mehr Federweg ran soll, wird diese meist eh nicht mehr gehört...
 
Dabei seit
19. September 2021
Punkte Reaktionen
0
Okay, Danke euch.
Das geht auch locker ohne ausbauen.
Ansonsten eine Gabel mit einer 15x110 Achse u. einem tapered Steuerrohr. Das Offset ist egal u. die neue Gabel kann jeden Standrohrdurchmesser haben. Lt. HP sind bis zu 130mm für den Rahmen vorgeseh u. somit können m.M. auch 140mm kein Problem sein.
Abgesehen davon :
Dann probiere ich es mal mit 140mm.

Welche von den 4 Gabeln würde sich am meisten lohnen, wenn ich sie im guten Zustand kaufen würde?
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
448
Ort
Nürnberg
Die Fox 34 müsste im Vergleich am niedrigsten bauen und hat die geringste Geo-Veränderung wenn du den Federweg erhöhst.
Alternativ eine Marzocchi Z2. Die ist weitgehend baugleich mit der Fox 34 Rhythm.
 
Oben