Flachpedale

Dabei seit
18. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
fahre seit langer Zeit mit Klickpedalen und bin nun gewillt, auf Flachpedale umzusteigen.
Bin mir über Vor- und Nachteile bewusst.Hauptsächlich bin ich Tourenbiker und fahre natürlich auch sehr gerne flowige Singletrails! Habe mich inzwischen im Internet ein bisschen schlau machen wollen, welche geeignete Pedale in Frage kommen könnte. Jedesmal wenn ich den Einsatzbereich der betreffenden Pedale lese, stosse ich da auf: freeride, downhill oder Enduro ... aber nie auf Tourenbiker oder Allmountain.
Gibt's denn da keine Flachpedale, welche für "gewöhnliche" Genuss-Biker empfehlenswert sind.
Folgende Flachpedale habe ich etwas im Visier:

Sixpack Millenium
HT ME 03 oder 05
Sudpin IVS-Pro

Die Schuhe wären : Five Ten freerider pro

Habt ihr mir vielleicht einen guten Ratschlag? Bin dankbar für wertvolle Unterstützung.
 
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.448
Du kannst problemlos alle fahren, Einschränkungen gibt es keine.
Als "Tourenbiker" werden die Belastungen nicht so hoch sein, und du kannst auch sehr leichte Flatpedals verwenden, wenn du möchtest.

Gruß xyzHero
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.295
Standort
ausgewandert
Verkehrt machst du da bei keinem was. Achte drauf dass die aufstellfläche groß genug für deine Füße ist und dass du nicht nur außen am Rand sondern auch in der Mitte mit dem Fuß aufstehst
 
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.448
Du willst als Tourenbiker wirklich Freeriderschuhe im Allmountainbereich anziehen?
Was spricht dagegen? Wenn es nicht auf das letzte Quäntchen Treteffizienz ankommt, können Platformschuhe sehr bequem sein.
Mehr Sicherheit in brenzligen Situationen (Absteigen) gibt es gratis dazu, falls man doch mal einen steilen Trail fährt.

Gruß xyzHero
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
2.767
Standort
Niederbayern
Was spricht dagegen? Wenn es nicht auf das letzte Quäntchen Treteffizienz ankommt, können Platformschuhe sehr bequem sein.
Mehr Sicherheit in brenzligen Situationen (Absteigen) gibt es gratis dazu, falls man doch mal einen steilen Trail fährt.

Gruß xyzHero
:lol:
 

fone

Klimahysteriker
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.073
Standort
München
Sixpack Millenium
HT ME 03 oder 05
Sudpin IVS-Pro
Die Sudpin sind recht klein. Die HT gefallen mir grundsätzlich nicht. Ich bin für die Sixpack.

Reizen würden mich auch die One up (auch die Comp), sind aber für Tourenfahren eventuell zu groß.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.675
Standort
Nordbaden
Xpedo Spry kommen bei dem Einsatzbereich noch in Betracht. Habe ich auf einem Rad. Die in #14 genannten Acros habe ich an einem anderen. Haben noch etwas mehr Grip als die Xpedo, wohl durch die dünneren Pins mit Gewinde.
Die Xpedo sind aber auch schon in Ordnung. Die Aest wären mir persönlich zu winzig.
 
Dabei seit
31. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
10
Hi
die Scudgood aus China würde ich nicht empfehlen. Liegen zerbrochen im Keller, Material ist zu dünn. Hab ich nur noch bei Leuten ans Rad geschraubt die sehr selten fahren.
Die Acros sind robust und bisher auch haltbar, qualitativ machen sie einen guten Eindruck. Mir persönlich fehlt vorn/hinten mittig noch ein Pin

Grüße
ich
 
Dabei seit
18. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
vielen Dank allen Wortmeldungen! Wie eingangs erwähnt lasse ich mich nicht auf die Grundsatzfrage Klick / Flachpedal ein, ich habe mich für die Flachpedale entschieden! Es geht mir schlicht darum abzuwägen, welche Pedale sich für meinen Einsatzzweck vielleicht am ehesten eignet.
Ich habe kürzlich auch von Shimano die Modelle PD-M8040 (mit wählbarer Pinlänge) oder PD-M828 im Internet aufgestöbert, gefallen mir auch sehr gut. Ich denke, dass ich aufgrund eurer Rückmeldungen bei keinem der genannten Modelle wirklich etwas falsch mache, oder?
 

fone

Klimahysteriker
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.073
Standort
München
Die Shimano kannste auch gut nehmen! Sind halt etwas schwerer aber sollten robust und langlebig sein.

Von den hier genannten Empfehlungen würde ich von den Aest und den Scudgood dringen Abstand halten.
 
Oben