Ines Thoma, Max Schumann und Ludo May unterwegs in BC: Oh, wie schön ist Kanada! Roadtrip durch Flow-Country

Nach dem diesjährigen EWS-Stopp in Whistler sind Max Schumann und Ines Thoma gemeinsam mit ihrem Kumpel Ludo May dem Crankworx-Trubel entflohen und haben einen gemeinsamen Roadtrip durch "Flow-Country" gestartet. Dabei haben sie in Kanada unzählige traumhafte Trails entdeckt – hier ist ihre große Fotostory aus BC!


→ Den vollständigen Artikel „Oh, wie schön ist Kanada! Roadtrip durch Flow-Country“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
1. Juni 2005
Punkte Reaktionen
463
Bike der Woche
Bike der Woche
Mt. Cartier ist einer der geilsten Trails die ich je gefahren bin!

Leider habt ihr in Revy die super flowigen Trails am Mt. Macpherson ausgelassen.

Trotzem traumhafte Bilder!
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
838
Muss man leider wohl einfach zugeben. So geile Trails wie in B.C. gibt es sonst wirklich nirgends auf dieser Welt. Auch wenn andere Regionen teilweise damit Werbung machen.
 
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.298
Interessanter Artikel bei dem man in schön in Erinnerungen schwelgen kann :)


Muss man leider wohl einfach zugeben. So geile Trails wie in B.C. gibt es sonst wirklich nirgends auf dieser Welt. Auch wenn andere Regionen teilweise damit Werbung machen.

Alles Geschmackssache, da kann man auch viel Schrott finden. Ich finde, Trails in Europa brauchen sich dahinter nicht verstecken. Finale, Vogesen, Nauders, Davos, Madeira, Mittelgebirge..., nur ein paar Beispiele wo man supergute Trails findet.

Bei Bikeparks bin ich bei dir, Trails ausserhalb gibts hier auch geile Sachen :)
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
838
Alles Geschmackssache, da kann man auch viel Schrott finden. Ich finde, Trails in Europa brauchen sich dahinter nicht verstecken. Finale, Vogesen, Nauders, Davos, Madeira, Mittelgebirge..., nur ein paar Beispiele wo man supergute Trails findet.
Ich hab gerade die nicht Bikepark Trails gemeint. Die sind in Kanada einfach eine ganz andere Qualität als in Europa (meine Meinung). Rund um Nelson oder Rossland gibt es lauter Trails die man so in Europa nicht findet. Sprünge, Northshores, Rock-Slabs usw findet man in Europa einfach sehr selten. Bei uns sind es ja doch eher Wanderwege.

Gibt natürlich auch schöne Sachen, Finale o.ä.
 
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.298
Ich hab gerade die nicht Bikepark Trails gemeint. Die sind in Kanada einfach eine ganz andere Qualität als in Europa (meine Meinung). Rund um Nelson oder Rossland gibt es lauter Trails die man so in Europa nicht findet. Sprünge, Northshores, Rock-Slabs usw findet man in Europa einfach sehr selten. Bei uns sind es ja doch eher Wanderwege.

Gibt natürlich auch schöne Sachen, Finale o.ä.
Jo, da hast du absolut recht. Sowas findet man hier nicht, vor allem solche die du meinst nicht.
Nelson, Squamish, Revelstoke etc sind schon echt was ganz besonderes.
Wir haben aber auch viel kack Trails gesehen, zb. in Victoria oder in Sooke. Da kann man auch mal trails erwischen, die irgendwie so garnicht zu den anderen passen.

Oh man..., ich muss wieder dahin :)

Super finde ich auch, dass Radfahren da den Stellenwert vom Wandern oder klettern und sowas hat. Man hat nie das Gefühl unerwünscht zu sein und die Menschen, denen man begegnet sind tiefenentspannt.

Gruss
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.316
Ort
Stuttgart
Danke für die Mißhandlung mit solchen Bildern :) An die Trails in Kanada, dann kann er hier kommt so schnell nix dran. Erinnerung beschte: Atemberaubende Aussicht, abwechslungsreiche Landschaft und natürlich ausreichend technical terrain. Tiptop!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.298
sind die trails auch (teilweise) mit dem downhill befahrbar?
habe leider nur downhillbike und hardtail.
Viele sehr gut sogar. Teilweise ist es nur schwierig heranzukommen, weil abgelegen oder Transferetappen dabei sind oder sowas. Vor allem brauchst du ein shuttle, das machen einheimische selber mitm Pickup, das müsstest du dann organisieren. In den bikeshops bekommst du gute Infos dazu
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
230
Ort
unknown
Viele sehr gut sogar. Teilweise ist es nur schwierig heranzukommen, weil abgelegen oder Transferetappen dabei sind oder sowas. Vor allem brauchst du ein shuttle, das machen einheimische selber mitm Pickup, das müsstest du dann organisieren. In den bikeshops bekommst du gute Infos dazu

danke für die info! habe mich auf trailsforks und im pinkbike-forum informiert und die sagen dasselbe wie du :)
da ich ab jannuar 2018 auf vancouver island leben werde, informiere ich mich schon vorab mal.
leider habe ich eben nur downhill und hardtail, geld für ein drittes bike, enduro, will ich aber nicht investieren.
 
Dabei seit
31. August 2014
Punkte Reaktionen
2
Hallo! Ich werde im Juni nach Vancouver Island fahren und dort 2 geplante Stopps einlegen.
Einen Tag werde ich in Cumberland verbringen und einen 2. Tag beim Englishman River Falls PP.
Frage: Kannst du von dort Empfehlungen abgeben?

Vielen DANK
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
230
Ort
unknown
Hallo! Ich werde im Juni nach Vancouver Island fahren und dort 2 geplante Stopps einlegen.
Einen Tag werde ich in Cumberland verbringen und einen 2. Tag beim Englishman River Falls PP.
Frage: Kannst du von dort Empfehlungen abgeben?

Vielen DANK

Ich habe leider meine bikes noch nicht in bc, deshalb kann ich nur von den eindrücken anderer erzählen :)
cumberland soll der wahnsinn sein, jedoch nur mit enduro oder hardtail, downhill weiß ich nicht, soll aber damit auch zu fahren gehen.
englishman river falls kenne ich nicht. in mount washington ist ein bike park, der soll relativ gemütlich sein, auch am forbidden plateau soll es sehr gut zum biken gehen. das meiste ist halt selber hochradeln oder mit dem auto shutteln.

am besten checkst du mal trailfork und pinkbike forum aus. north vancouver soll auch ein paradies sein und whistler sowieso. zudem gibt es auf der sunshine coast den coast gravity park er spitze sein soll und squamish darf man auch nicht vergessen. zudem gibt es noch, weiter weg, kamloops, welches auch ein reines bikerparadies ist.

wenn ich du wäre, würde ich das bike mit rüberfliegen, es gibt sogar shops, welche biketaschen verleihen. wenn du dir hier eins leihen willst, wirst du arm, mit dem flugzeug kostet es, wenn du es selber mitnimmst, ca. 80-100€ one-way. war bei mir leider nicht möglich, da ich schon so viel zeug hatte, inkl. ski. ich werde mein bike whs im april/mai bekommen.

wenn du willst, können wir uns im juni auf vancouver island treffen, ich wohne in nanaimo, sende mir einfach eine pn.
ps: was ich vom hörensagen so mitbekomme, sind zwei tage auf vancouver island VIEL zu wenig ;)
 
Dabei seit
31. August 2014
Punkte Reaktionen
2
Ich habe leider meine bikes noch nicht in bc, deshalb kann ich nur von den eindrücken anderer erzählen :)
cumberland soll der wahnsinn sein, jedoch nur mit enduro oder hardtail, downhill weiß ich nicht, soll aber damit auch zu fahren gehen.
englishman river falls kenne ich nicht. in mount washington ist ein bike park, der soll relativ gemütlich sein, auch am forbidden plateau soll es sehr gut zum biken gehen. das meiste ist halt selber hochradeln oder mit dem auto shutteln.

am besten checkst du mal trailfork und pinkbike forum aus. north vancouver soll auch ein paradies sein und whistler sowieso. zudem gibt es auf der sunshine coast den coast gravity park er spitze sein soll und squamish darf man auch nicht vergessen. zudem gibt es noch, weiter weg, kamloops, welches auch ein reines bikerparadies ist.

wenn ich du wäre, würde ich das bike mit rüberfliegen, es gibt sogar shops, welche biketaschen verleihen. wenn du dir hier eins leihen willst, wirst du arm, mit dem flugzeug kostet es, wenn du es selber mitnimmst, ca. 80-100€ one-way. war bei mir leider nicht möglich, da ich schon so viel zeug hatte, inkl. ski. ich werde mein bike whs im april/mai bekommen.

wenn du willst, können wir uns im juni auf vancouver island treffen, ich wohne in nanaimo, sende mir einfach eine pn.
ps: was ich vom hörensagen so mitbekomme, sind zwei tage auf vancouver island VIEL zu wenig ;)

Hallo MUFC!
Danke für die Infos! Aktueller Status ist nun so, dass ich den Biketransport bereits fix einbucht habe! 2 Tage für Vancouver Island ist natürlich viiiiel zu wenig! Mehr reine Biketage bekommen ich aber nicht hin weil ich ja mit der Freundin unterwegs bin und mich daher nur "zwischendurch" einen ganzen Tag frei nehmen kann! :-(. Es ist eben leider kein reiner Bikeurlaub sondern eher eine Rundreise bei der ich zwischendurch auch mal die Pedale treten darf ;-).
Gerne können wir uns ggf. auf VI Island treffen! Ich melde mich, wenn ich in der Nähe bin!
 
Oben Unten