Knarzen im Geminirahmen

Liwi

Bikebesitzer
Dabei seit
10. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Südpfalz
.........moin zusammen ,werde mich mal informieren ob es evtl. Passchrauben mit Senkkopf gibt .Die wären wahrscheinlich die beste Lösung um das Spiel zwischen Dämpferbuchsen ( die man dann selber anfertigen müsste wegen der Passgenauigkeit ) und Schraube zu minimieren.
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
NE/NRW
Moin


Habe von Canyon die gleichen Schrauben wieder bekommen ohne Schaft.

Werde mich noch ein bisschen umschauen ob es was anderes gibt.

MfG
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
NE/NRW
Moin

Das knarzen ist wieder da :( , es ist das Schwingenlager. Es hat auch schon spiel und die Dämpferbuchsen sind auch schon betroffen. Ist das normal das nach 2000Km die Lager im A.... sind??? :mad:

Werde das Bike wol morgen einschicken :heul: .

Schönen Sonntag noch :daumen: .

MfG
 

Liwi

Bikebesitzer
Dabei seit
10. September 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Südpfalz
Moin moin.........
Schraubensuche bisher erfolglos verlaufen .Paßschrauben gibt es lt. Hersteller bzw. Händler nicht mit Senkkopf.
Aber wohin willst Du das Teil denn einschicken ?
Die Lager sind RazzFazz selber getauscht.
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
NE/NRW
Moin

Man muß doch für den Lagerwechsel einen Spezialschlüssel haben.

Ich habe doch noch Garantie auf das Bike, ich denke mal die tauschen das auf Kulanz aus.

MfG
 

UKW

Dabei seit
28. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
@Liwi:
Schraubensuche erfolglos? Handelt es sich hierbei um eine LS-Designerschraube? Also bleibt nur anfertigen lassen oder Dämpfer anschweißen...??
Tja, was soll man dazu sagen...
Gruß
UKW
 
Dabei seit
17. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ist nicht einstellbar da Industrielager.
Lager lassen sich aber einfach ohne Spezialwerkzeug wechseln.
Zeitaufwand 15 -30 Minuten.
 

UKW

Dabei seit
28. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
@zblume:
Du brauchst kein Spezialwerkzeug. Du mußt die Inbusschraube im Zentrum des Lagers herausnehmen, dann den großen Seegerring und den Alukonus, und dann kannst Du die Lager vorsichtig herausklopfen.
Es ist natürlich nicht normal, daß die Lager schon nach 2.tausend Kilometern kaputt sind. Bist Du sicher, daß sie es sind?
Es kann natürlich sein, daß sich die Inbus-Schraube im Zentrum gelöst hatte und Du es nicht gemerkt hast und trotz Spiels weitergefahren bist. Dann ist der Verschleiß auch an den Dämpferbuchsen natürlich beträchtlich.
UKW
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
NE/NRW
Moin

Habe mein Bike wieder aus der Reparatur :) , ist schön zu fahren ohne knarzen :D .

Auf dem Schein von Canyon stand drauf Lager gefettet und neu eingestellt, ich dachte man kann das nicht einstellen! Was ist denn nun richtig?

Schönes WE !

MfG
 
Oben