Legales E Bike Tuning

Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Sachsen
Ein Projekt was hier durchaus seine Berechtigung hat ;). Fast 17kg hatte das Bike aus dem Karton. Nach dem der Postbote ein großes Paket von MCFK abgeliefert hatte und noch ein paar Teile den Weg ans Rad fanden steht die Wage nun bei 13,2kg mit Akku, Motor, Pedalen und Flaschenhalter. Ohne die Motoreinheit ( mit Dummy ) sind es unter 10kg.

Von Focus selbst gibt es das Project Y mit 12,96kg, allerdings ohne Pedale. Da liegt das Raven leicht drunter.

Das Rad ist für meine Freundin aber die kurze Probefahrt hat schon irgendwie Lust auf Strom gemacht und das Blau ist der Hammer :D. Bei MCFK gibt es nun endlich farbige Decals und der Blauton passt dazu perfekt.
5C852C7D-1C72-47E9-BEE0-23428FF9CFC8.jpeg
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
1.578
Wie kann man knapp 4kg sparen?
Schau Dir mal Ausstattungslisten von E-Bikes an.
Das Elektro Raven gibts anscheinend ab 5.199 Eur, dafür bekommst Du dann aber nur Schrott an Anbauteilen.
Alles runter, alles neu -> mehrere Kilos gespart.

Könnte mir vorstellen, dass allein Laufräder mit Reifen mehr als 1,5 Kilo ausmachen.
(Ohne zu wissen was jetzt genau verbaut ist)
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Sachsen
Nimmt man die Laufräder komplett mit Reifen, Kassette und Scheiben sind es sogar fast 2kg. Sattelstütze, Sattel, Vorbau und Lenker ebenfalls knapp unter einem Kilo weg mit den MCFK Parts. Die neue Gabel sparte 500g, die Kurbel 200g usw usw...

Ich finde das ärgerlich, das E Bikes in dem Segment so schlecht ausgestattet sind. Gewicht spiel dazu überhaupt keine Rolle. Zum Glück für mich gab es das Raven für knapp über 4000€ im Sale und bei MCFK sind ebenfalls einige 2018er Sachen im Sale. Dennoch schade, dass kein Hersteller E-Bike Rahmen einzeln anbietet.

edit: Lenkerstopfen komme noch rein, so ein dünnwandiger Lenker wandert bei einem Sturz weit in den Körper:mexican:
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Sachsen
sobald ein Kennzeichen ans Rad ran muss, sind dem Basteltrieb Grenzen gesetzt. Das Raven ist ein „normales Fahrrad“

Es wäre skurril, wenn jede Änderung an einem Fahrrad vom Sachverständigen abgenommen werden müsste.
 
Dabei seit
13. März 2012
Punkte für Reaktionen
139
Irre, das die Bikes jetzt schon so leicht zu bekommen sind. Wiegt genausoviel wie aktuelle Enduros, vom Einsatzzweck und vom Preis her wohl eher mit einem Sub9 Racehardtail vergleichbar. Bei entsprechender Fitness sind mit dem Bike dann wohl sogar richtige Mountainbike TOuren möglich. Die neueen E-MTB-Boliden schaffen ja eher nur so 1.000hm, das entspricht mehr einer Feierabendrunde.
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
452
Zum Focus.
Gute und erfolgreiche Diät!

Thema: E-Bike
Es gibt ja auch gesundheitliche Aspekte/Gründe die "Mädels/Jungs" auf ein E- Bike "treibt".
Das draußen sein in der Natur, das biken an sich ,die Erlebnisse, sind dann trotzdem gegeben.

Ich kenne jemand der viele Jahre mit eigener Muskelkraft sehr sportlich auf Bikes unterwegs war, nun streikt der Körper, und er ist mit E Bike unterwegs, fällt im nicht ganz leicht, aber ganz auf biken verzichten wäre für ihn noch viel schlimmer.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
1.578
In jedem Fall gehört das Ding hier nicht hin, ansonsten poste ich demnächst Bilder von meiner Leichtbau-Waschmaschine oder meinem Leichtbau e-Herd.
Und wenn dich gesundheitliche Aspekte/Gründe dazu zwingen nicht mehr Radfahren zu können und Du deswegen kochst? Dann darf der Leichtbauherd aber doch hier rein oder? :bier:
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte für Reaktionen
186
Ganz ehrlich? Ja es gibt Speziell für ebikes freigegebene Teile. Und für viele Räder die in der 25km/h klasse als Pedelec verkauft werden würde ich auch nichts anderes verbauen. Zum anderen sind die Leichtbauteile denke ich schon so bei einem normalen Rad an einer Grenze und da würde ich sicher nicht auf Leichtbau setzen. Im Endeffekt ist es mir egal, wenn jemand der Vorbau bricht ist es ja nicht meine Sache, an Räder die ich im Laden mache kommt aber nichts anderes hin, ende.
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Sachsen
was soll denn an einem Vorbau E Bike spezifisch sein? Der Fazua Motor erzeugt um die 250W und wie hier schon geschrieben, tritt der eine oder andere diese Leistung hier im Mittel.
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
158
Finde ich nicht, das Teil ist ein Motorrad.
Ganz ehrlich? Ja es gibt Speziell für ebikes freigegebene Teile. Und für viele Räder die in der 25km/h klasse als Pedelec verkauft werden würde ich auch nichts anderes verbauen. Zum anderen sind die Leichtbauteile denke ich schon so bei einem normalen Rad an einer Grenze und da würde ich sicher nicht auf Leichtbau setzen. Im Endeffekt ist es mir egal, wenn jemand der Vorbau bricht ist es ja nicht meine Sache, an Räder die ich im Laden mache kommt aber nichts anderes hin, ende.
Kann ja jeder machen wie er will, kein Thema !
Aber mit dem Vorbau brechen is Quark....
Es ist aber nun mal so, dass wenn man alle Teile an einem Wettkampfrad (im Wettkampf) fährt größere Belastungen auftreten können als in den Ebike. Fakt.
Nur weil ein Motor dran is explodieren nicht gleich die ganzen Teile.....

Ich denke es geht hier eher wieder um die grundsätzliche Diskussion Ebike ja/nein....
Wo auch hier wieder die Frage ist wie der Leichtbau in dem Thread definiert ist....

Mir ist es letztendlich egal . Finde es nur ein ganz cooles Projekt, da es sogar leichter sein sollte als das Focus eigene Projekt Y .
 

rd_nly

sober
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
160
Und wenn dich gesundheitliche Aspekte/Gründe dazu zwingen nicht mehr Radfahren zu können und Du deswegen kochst? Dann darf der Leichtbauherd aber doch hier rein oder? :bier:
Nö. Hier ist ein MTB-Forum und leicht ist der Haufen auch nicht. Gesundheitliche Gründe spielten beim Kauf wohl auch keine Rolle, warum also dem Mist hier eine Plattform geben?
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Wien
Ich finde das Ding ganz spannend, wenn gleich ich kein Freund von ebikes bin.

Moderationtätigkeit: wem das Ding nicht gefällt, möge bitte wo anders im Forums weiterlesen. Eine Grundsatzdiskussion ist nicht notwendig.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
6.733
Standort
Siebengebirge
Ich finde das Ding ganz spannend, wenn gleich ich kein Freund von ebikes bin.

Moderationtätigkeit: wem das Ding nicht gefällt, möge bitte wo anders im Forums weiterlesen. Eine Grundsatzdiskussion ist nicht notwendig.
Wozu gibts dann noch das entsprechende Unterforum, wenn der Pröll jetzt überall ergossen werden darf??
:(
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
225
Standort
Wien
Ebike-relevante Themen gehören ja grundsätzlich auch dorthin, wenn jemand ein eBike aber um 3800g leichter macht gehört der eher zu den Gewichtsfetischisten, als zu den Stromradlern. Es geht mMn also um den Umbau, nicht um den Hilfsmotor.
Für Grundsatzdiskussion empfehle ich übrigens den Ktwr, danke.
 
Oben