• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

MTB Helm gesucht!

Dabei seit
3. September 2010
Punkte für Reaktionen
1
Hey ;)

Wie der Titel schon sagt suche ich einen Helm damit meine Birne doch vor dem ein oder anderen Aufprall geschützt ist :)
Da bei mir hier in der gegend alles recht flach ist und ich erst in letzter zeit ab und an mal im Wald den Katzenbuckel aufsuche um wenigstens etwas "mountain" feeling hier habe möchte ich mir jez doch lieber die BIrne schützen. Außerdem bin ich es leid wenns mich dochmal in die alpen verschlägt immer gleich einen leihen zu müssen weil ich mich davor drücke etwas geld auszugeben^^

Also meine Obergrenz liegt bei 60€.
Wichtig ist mir hauptsächlich Tragekomfort und Qualität (da ich acuh recht schnell zu Kopfschmerzen neige) und ganz hässlich sollte er acuh nicht sein (pink ist zb. gar nicht mein Fall).

Geliehen hatte ich bisher einen Met Veleno und glaub Kaos welche mir eig. recht gut gefiehlen aber doch etwas über meinem Budget liegen.

Also wo gibts die beste Ware zum kleinen Preis?? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Formula

Liegt auf der Nase. :/
Dabei seit
2. September 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwerin
Hol dir den sixsixone Fullcomp2! Meiner Meinung nach das (ALLER)beste Preis-Leistungsverhältnis! :)
Gruß
 

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Gengenbach
Hallo Mazz0r!
Ich fahre einen Alpina Firebird und finde der sieht schnuckelig aus und ist für meine Meinung sehr gut belüftet. Bei E-Bay um 40€ lLadenpreis schätze ich mal 45-50€.
Gruß Hacky
 
Dabei seit
17. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Sankt Gallen, CH
ich wollte mir auch erst den Firebird holen. Musste dann aber feststellen, dass mein kopf zu schmal und zu lang ist. Da passt fast nix drauf. Der Firebird 2.0 LE hat dann aber anständig gesessen. Bis jetzt kann ich nur sagen: gut gelüftet, leicht und drückt nicht.
Und den gabs bei bike-components für 55 Taler.
 
Dabei seit
3. September 2010
Punkte für Reaktionen
1
Vielen dank schon mal der Alpina firebird gefällt mir besonders in der matten Version richtig gut :) dennoch werd ich erst mal in nem bikeshop vorbeischaun und anprobieren. Danke an all :)
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte für Reaktionen
58
Also erstmal: Wenn ich deinen Text richtig verstehe, bist du kein Hardcore-MTBler, der auch mal halsbrecherische DH-Strecken runterjagd. Daher würde ich vor geschlossenen Helmen, wie den oben vorgeschlagenen sixsixone Abstand nehmen. Offene Helme sind einfach besser belüftet, stören weniger bei normaler Fahrt und sehen auch nicht so blöd aus, wenn man damit mal was anderes als DH macht.

Die ultimative Empfehlung kann dir hier glaube ich keiner geben. Dazu gibt es einfach zu viele verschiedene Modelle und Kopfformen. Kann mich meinen Vorrednern anschließen: Probier mehrere im Laden aus. Wichtig ist ansonsten imo nur, dass der Helm gut getestet wurde. Kann mir vorstellen, dass da auch das ein oder andere schwarze Schaf in der Angebotspalette ist.

Ich fahr übrigens einen Alpina Mythos LE. Angenehm leicht und super belüftet. Die Passform ist auch für meinen ziemlich langen Schädel top. Das einzige was nervt ist, dass sich das Kinnband mit Schweiß vollsaugt und dir dann die Front volltropft.
 
Oben