Dabei seit
21. Juni 2020
Punkte Reaktionen
2
Hallo miteinand,

habe folgendes Problem:
wollte gerade meine Schaltung einstellen (GX Eagle Komplettgruppe) ... da bemerkte ich, dass die Kette einfach nicht mit der Kassette zusammenstimmt!
Wie wenn die einzelnen Glieder der Kette alle ein wenig zu kurz wären! oooder der Fehler liegt bei der Kassette, kann es nicht genau sagen. so oder so, scheint ein Produktionsfehler zu sein.

Hatte dieses Problem von euch auch schon mal jemand?

lg benjamin
 

Anhänge

  • IMG_20200620_120002.jpg
    IMG_20200620_120002.jpg
    268,4 KB · Aufrufe: 121
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
457
Sieht wirklich so aus als ob der Abstand der Kettenglieder zu kurz wäre. Bist du mit der Schaltung schon ein paar Kilometer gefahren, so dass die Kette auch schon mal unter Last lief und sich längen konnte? Wie liegt die Kette auf dem nächst kleineren Ritzel und am vorderen Kettenrad?
Am Schloss sollte es nicht liegen, sieht an meiner SX genau so aus.
 
Dabei seit
21. Juni 2020
Punkte Reaktionen
2
nein bin mir ziemlich sicher, dass es nicht am Schaltwerk, Einstellung des Schaltwerks, oder der Kassette liegt.
Weil die Kette auch auf den nächst kleineren Ritzeln nicht sauber oben liegt ... genau gleiches Problem.

nein an fahren ist da nicht zu denken ... nach max. 3 vollen Umdrehungen der Kurbel hüpft sie vorne vom Kurbelkettenblatt ab bzw. hinten läufts ja auch nicht sauber und hüpft.
Vll sieht man es aufn Foto nicht so gut, aber die Verschiebung der Öffnungen der einzelnen Glieder in Relation zu den Zähnen ist echt enorm!

Naja wird mir wohl nix anderes übrig bleiben als eine neue Kette zu besorgen, dann sieht man weiter!

Wäre nur neugierig gewesen, ob ich der einzige mit so einem Problem bin .. oder ob es auch den ein oder anderen von euch erwischt hat :p
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
457
Die zwei grössten Ritzel der Eagle haben ein schaltbares Narrow wide Profil.

Bist du dir da sicher? Wenn dem so wäre, dann würde doch die Kette an keiner Stelle in die Zähne rasten, analog zum vorderen Kettenrad mit Narrow Wide. Hier sieht es aber wirklich so aus als ob der Abstand der Glieder zu gering wäre.
Ich kenne es von Motorradketten, diese werden ja oft mit Vorgelängt beworben, obwohl dies ein ganz normaler Schritt in der Produktion ist. Vielleicht ist hier wirklich was bei der Kettenfertigung schief gelaufen? Wenn dem so ist, dann sollte die Kette auf alle Fälle auch vorn am Kettenrad nicht ordentlich sitzen.
 
Dabei seit
21. Juni 2020
Punkte Reaktionen
2
ok hat sich aufgelöst!
entweder hab ich es nicht gelesen oder ich wollte es nicht wahrhaben oder keine Ahnung. Aber habe es nochmal alles durchgespielt, alle Ritzel ... und jaaaa danke an @Skwal für die eigentlich einfache Lösung!
Du hattest recht, um einen Zahn versetzen auf dem größten Ritzel dann passts wieder.
Demnach hattes du auch recht, dass die 2 größten Ritzel gleich wie die Kurbel ein Narrow-Wide Profil haben!

Hatte auch irgendwie die Kette trotz kürzen immer noch zu lang (obwohl ich es genau wie die Sram Anleitung gemacht habe) und bla bla bla ... naja es hat wieder mal am Schrauber gelegen und nicht am Material :)
mann mann mann ich schäme mich grad in den Boden dass ich das nicht gleich richtig geschafft habe

aufjedenfall ... vielen Dank :daumen:
 
Oben