Rock Shox Lyrik Uturn (160mm) gelbe Feder -> kein U-Turn

Matthias_M

(vor)Alpenbiker
Dabei seit
12. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Südl. von München
Halo,

vielleicht kennt sich jemand von euch aus. Ich habe eine weichere Feder für meine Lyrik (müsste ca 2009 sein) gekauft.



Ich habe die Feder nach RS Anleitung eingebaut. Danach funktionierte das U-Turn genau einmal, bis ich es auf den maximalen Federweg eingestellt habe. Dabei fiel schon auf, dass die Gabel nicht mehr ganz so weit ausfährt wie mit der originalen Feder, es fehlen ca. 5mm. Wäre nciht soo schlimm, aber dann konnte ich sie per U-Turn nicht mehr absenken (Drehgriff extrem schwergängig). Also wieder aufgemacht, das Kunstsoffteil in die mitte des Verstellbereiches gedreht und noch mal gut gefettet. Eingabaut, ganz vorsichtig gedreht bis 155mm, kein großer Widerstand (wobei die Feder sich ohenehin schwerer verstellen lässt als die Originale) . Und trotzdem kann ich nicht wieder zurückdrehen und die Gabel abzusenken. Zudem ist auffällig, dass die Feder einen etwas größeren Außendurchmesser hat, und daher im Standrohr etwas schleift.

Die Feder ist angeblich eine originale RS-Feder 11.4015.097.000. Die Originalfeder hat übrigens auch weißes Kunststoff und diese hier hat schwarzes. (siehe Bild). Ist dei Feder wohl ein Nachbau, gibts da schon mal Qualitätsprobleme, oder hab ich was falsch gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias_M

(vor)Alpenbiker
Dabei seit
12. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Südl. von München
Habs dann noch mal probiert, und bin zu dem Schluss gekommen, das die letzte Windung zu weit nach innen geht (und unten) und so das Kunststoffteil zu früh stoppt und einklemmt.

Die Feder ist nach Aussage des Händler Original RS, und er nimmt sie zurück.

Nach Rückbau auf die rote Feder funktioniert das u-turn wie geschmiert (hab auch genug Fett reingetan ;-)) von daher gehe ich mal nicht davon aus, dass es irgend eine Art von Montagefehler war.
Mal ne andere Feder bestellen und schauen ob ich mehr Glück damit hab.
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
7.995
Ort
Mittelhessen
Hi,
hier nochmal ausführlicher, drüben ist ja der Dämpfungs-Fred.

Leider hat RS insbesondere bei Lyrik Federn eine krasse Serienstreuung, kann sein dass da mal eine auch schief gewickelt ist ;)

Ich fahre x-soft in 2 Lyriks, passt gut bei ~73kg nackt.
Ich habe auch 2 Pikes, die eine hat eine straffe soft, die andere eine weiche medium Feder, kommen annähernd gleich raus...

Und meine Lyrik Federn haben keine 160mm, da fehlen einige. Ist in meinem Fall nicht tragisch, da ich die eine im hardtail fahre und nicht die vollen 160mm brauche, und die andere habe ich mit einer Smubob-Hülse (12mm) aufgemotzt.

Gut fetten hat du ja selber schon richtig erkannt.

Alles gute für den nächsten Versuch mit einer x-weichen Feder, es lohnt sich!
 

Matthias_M

(vor)Alpenbiker
Dabei seit
12. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Südl. von München
Die müssen dir übrigens eine andere schicken!
Zurückgenommen hat er sie ja, aber muss er wirklich ne an andere schicken? Gut, prinzipiell haben wir ja einen Vertrag geschlossen, aber ich müsste ihn wirklich verklagen um da weiter zu kommen.


kann sein, dass die Gabel defekt ist oder falsch verpackt, darum retour und neu.
Es ging nur um die Austauschfeder, mit der Originalfeder ist die Gabel ok.
Ich teste jetzt mal die 2-Step air, hab ne nagelneue Kartusche (angeblich ne Fehlerfreie :rolleyes:) bei ebay geschossen und werde das einfach mal probieren.

Wenn Jemand ne gescheite weiße Feder verkaufen möchte, bitte PN :anbet:


Jedenfalls fühle ich mich irgendwie vera.... Vor dem kauf habe ich nachgeschaut ob es Federn für meine Gewichtsklasse gibt, dachte kein Problem. Und jetzt das.... Und ich wollte eigentlich eine Stahlfeder fahren, keine Luft.
 

.Sunday.

Mit Glied.
Dabei seit
16. März 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Passau
Wisst ihr, warum deine Lyrik nicht den vollen FW hergibt ?
Ich habe vor kurzem eine gebrauchte Lyrik Coil '09 mit MiCo gekauft und die hat (anscheinend) das selbe Problem wie frogmatic.
Meine Gibt sogar ,außer man hebt sie an und zieht sie auseinander, nur ca. 140mm frei, beim Auseinanderziehen kommt man maximal auf 155mm
Dabei ist die Feder, wenn sie eingebaut ist schon vorgespannt, ich muss sie zum zusammenbauen erst kompressieren.
Bei Versuchen ohne Feder gab sie ebenfalls nur 155mm frei und zog sich dann gleich wieder zusammen, ganz so als hätte sie noch eine Feder eingebaut, die sie zusammenzieht.
 
Dabei seit
6. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2
Ort
Koblenz
Wisst ihr, warum deine Lyrik nicht den vollen FW hergibt ?
Ich habe vor kurzem eine gebrauchte Lyrik Coil '09 mit MiCo gekauft und die hat (anscheinend) das selbe Problem wie frogmatic.
Meine Gibt sogar ,außer man hebt sie an und zieht sie auseinander, nur ca. 140mm frei, beim Auseinanderziehen kommt man maximal auf 155mm
Dabei ist die Feder, wenn sie eingebaut ist schon vorgespannt, ich muss sie zum zusammenbauen erst kompressieren.
Bei Versuchen ohne Feder gab sie ebenfalls nur 155mm frei und zog sich dann gleich wieder zusammen, ganz so als hätte sie noch eine Feder eingebaut, die sie zusammenzieht.

warum bei 155 Schluss ist weiss ich grad auch net. Hatte noch keine 09er coil gesehen. Aber wenn sie sich wiedrr zusammen zieht liegt das ja entweder an der top out feder unten, die du aber mit sicherheit nicht einfach mal grad so ausm handgelenk 1 cm komprimierst, oder in der Dämpfung wurde Unterdruck eingebaut um vllt weniger Progression zu haben. D.h. die Mi Co Einheit wurde bei eingefahrener Kolbenstange eingeschraubt. Oder die Schraub am Tauchrohr bei kompriemierter Gabel kurz geöffnet um dort den Überdruck zu beseitigen. Wirkt auch als negativfeder, hält aber net lang weil die Dustwiper nunmal keine Luftdichtungen sind.. kannst ja einfach mal aufschrauben. Wenns dann ganz bissl zischt beim rausmachen ist das wohl gewesen.

Nur die Schraube der Tauchrohre nur aufm Kopf öffnen, sonst läufts Öl raus..

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

.Sunday.

Mit Glied.
Dabei seit
16. März 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Passau
Das wars schon, da war wirklich Unterdruck drauf auf beiden Seiten im Casting, jetzt geht sie wieder weiter raus und sinkt nicht mehr so extrem durch den FW :)
Durch diese "Verlängerunsbuchsen" ist dann der FW also bei 165mm ?!
Eigentlich eignen sich Dustwiper nicht mal so schlecht als Luftdichtungen - zumindest in den alten Marzocchis 06-07 wird z.B. die Luft zur Federstärkeregulierung auch einfach nur in das Casting gepumpt und das hält auch rel. lange ;)
Inwiefern die beiden Dustwiper sich allerdings unterscheiden weis ich nicht ;)
 
Dabei seit
6. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2
Ort
Koblenz
Jetz hab ich aber auch mal ne Frage an die Coil Fahrer. Habe mir alles fürn Solo-Air auf Coil umbau besorgt und musste feststellen, dass im "Top Cap Coil Lyrik/Domain" Artikel kein preloadspacer dabei war. Laut der Aufstellung von SRAM im spare parts catalog ist bei Pos. 22, der besagten Top cap die Kappe, eine Dichtung und ein Spacer dabei.

Ich weiß zwar noch net ob ich preload benötige aber ich hab die Feder mal so mit der Hand von unten in die Topcap gehalten und muss sagen für mich sieht das so aus als ob man schon mal min. einen braucht wo dann die Feder aufliegt. Oder muss die mit richtig gewalt in die Kappe gedrückt werden ?

Gruß
 

.Sunday.

Mit Glied.
Dabei seit
16. März 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Passau
Ich kann deine Erklärung jetzt nicht vollständig nachvollziehen, hab die Federeinheit immer nur als solches gehabt. ;)

Aber schau mal auf dem Bild nach, vielleicht wirst du dadurch schlauer :)
 

Anhänge

  • LGIM0745.jpg
    LGIM0745.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 40
Dabei seit
6. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2
Ort
Koblenz
Ich kann deine Erklärung jetzt nicht vollständig nachvollziehen, hab die Federeinheit immer nur als solches gehabt. ;)

Aber schau mal auf dem Bild nach, vielleicht wirst du dadurch schlauer :)

Das ist ja ne u-turn feder die ist ja mit der Top cap verbunden. Bei mir handelt es sich um eine normale coil. Da drückt die Feder einfach von unten gegen die Top cap.

Kannste im Spare parts catalog sehen. Is halt son Ring der die Federvorspannung erhöht.Da kann man halt mehrere nach bedarf aufeinander legen. Man brauch min. 1. Sieht jedenfalls so aus da sonst die Feder nicht richtig oben drin sitzt.
 
Oben