SRAM AXS, ein Paddle ohne FunktionđŸ€Ź

Dabei seit
23. Februar 2006
Punkte Reaktionen
10
Ort
Vor dem Berg im GĂŒnen
Servus Zusammen,

habe an meinem Mountainbike die SRAM AXS montiert. Diese verrichtete ihren Dienst seit drei Monaten (Neukauf) ohne Problem.
Nun tritt folgendes Problem auf. Die von mir festgelegte Paddle Position fĂŒrs runter Schalten (kleines Ritzel) bei dem kleineren Paddle ist ohne Funktion.
Das grosse Paddle, welches ich fĂŒr das rauf Schalten (großes Ritze) festgelegt hatte, tut anstandslos seinen Dienst.
Über die App habe ich mal einen Paddle Tausch simuliert und siehe da, auch hier funzt nur das grosse Paddle.
Die Batterieanzeige fĂŒr den rechten Controller ist auch in Ordnung

Ich dachte erst, evtl. ist die Batterie leer, aber die Anzeige ĂŒber die App zeigt, alles im grĂŒnen BereichđŸ€”, ausserdem schaltet ein Paddle ja ohne Probleme- leider nur noch in eine RichtungđŸ€Ź

Habt ihr ne Idee was hier evtl. nicht korrekt lÀuft? Oder ist evtl. der Schalter defekt ( ein Teil der Wippe)?

WÀre toll wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

GrĂŒsse
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
718
Standard Paddle oder Rocker Paddle? Ich habe mir den Schalthebel in der Standardversion gekauft und das Rocker Paddle dazu. Im unmontierten Zustand war es so gut wie unmöglich den hinteren Taster ĂŒber das Rocker Paddle zu bedienen. Bin mal gespannt wie es sich am Lenker verhalten wird.
 
Dabei seit
23. Februar 2006
Punkte Reaktionen
10
Ort
Vor dem Berg im GĂŒnen
Habe das Standard Paddle. Hatte mir heute mal die Brems.-Schalthebeleinheit, ein wenig verstellt, da mir das Downhill noch zu sehr horizontal stand. Bremsen tut man doch eh nur Bergab😎
Diese Kombischelle fĂŒr Magura Bremse und AXS Schalteinheit ist eben nichts fĂŒr schwache NervenđŸ€Ź
GrundsĂ€tzlich gab es hĂ€ufiger kleinere Aussetzer beim Schalten aufs kleine Ritzel. Ggf. schlĂ€gt das Paddle am GehĂ€use der Bremse an. Werde mir das nochmals genau anschauen🧐
Eigentlich sollte es nach wie vor passen, da ich nur die komplette Einheit ein StĂŒck weit nach vorne bringen musste.
Manchmal sind es aber vielleicht auch mm die entscheidend sind😬, werde berichten.

GrĂŒsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2006
Punkte Reaktionen
10
Ort
Vor dem Berg im GĂŒnen
Hier also mein Update.
Offensichtlich hat sich durch das VerĂ€ndern der Position der Hebel geringfĂŒgig auch die Position des Paddle an der gemeinsamen Befestigung verĂ€ndertđŸ€šđŸ€”
Eigentlich ist es theoretisch nicht möglich, in der Praxis aber offenbar schon🧐
Nachdem ich das Teil auseinander gebaut habe, Paddle von der Befestigung getrennt, musste ich feststelle, dass bereits im Auslieferungszustand das Paddle in dem bemĂ€ngelten Bereich zu keinem Zeitpunkt störungsfrei funktionieren konnte, da das Paddle hier nicht komplett „durchzudrĂŒcken“ war -ca. 2mm fehlten immer.
Dennoch verrichtete wohl das Paddle nahezu immer seinen Dienst.

Wie auch immer. Ursache war also die VerĂ€nderung der Position am Lenker😬.

Ich habe nunmehr das Paddle auch nÀher zum Griff montiert, dadurch hat es mehr Freiheit in allen Bereichen und ist ergonomischer zu bedienen.
Vielleicht werde ich aber auch von der Kombiklemme weg, mir etwas anderes am Lenker montieren. Aktuell ist die Magura MT7 noch in der „Probezeit„ - ich glaube sie wird es nicht schaffen😂

GrĂŒsse
 
Oben