Steckachse Distanzhülse kritisch?

Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
An meinem NS Bikes Snabb 130 mit 12x148 Einbaumaß ist die Steckachse gebrochen. Passendes Ersatzteil ist im Webshop nicht gelistet.
Die Achse hat eine Gesamtlänge von 177mm und eine Steigung von 1,75mm. Die Bohrung der Ausfallenden ist nicht durchgehend, sodass die Rockshox Maxle mit 180mm Gesamtlänge nicht verspannt.
Ist die Montage eines 3mm Spacers auf der Kopfseite der 180mm Achse, also an die Außenseite des Rahmens pressend, kritisch oder ist das auch eine langefristige Lösung?
Eine Achse mit exakt 177mm Gesamtlänge konnte ich nicht finden.
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.712
Standort
L.E.
Unkritisch, oder ist da auf der Klemmseite etwa eine konische Aufweitung?
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.194
Standort
ausgewandert
Solange die Auflage plan ist, ist es Wurst. Die Spannkraft weiß ja nicht dass da ein spacer ist ;)
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
Dann besorge ich mir morgen die passende Unterlegscheibe :daumen:
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.194
Standort
ausgewandert
Gibt es die in "fertig"?Scheiben mit 12mm loch sicher, aber dicke und außendurchmesser? Da musst du vermutlich noch hand anlegen
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
Wäre ein größerer Außendurchmesser tragisch? Der Achsenkopf hat grob mit dem Zollstock gemessen 20mm Breite. Eine Scheibe mit 3mm Dicke und zur Not bis 40mm Außendurchmesser sollte im Baumarkt aufzutreiben sein (Hoffe ich zumindest)
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
Stylepolizei ist ernst zu nehmen. Material aus dem 3D Drucker ebenfalls eine Option oder Alu stabiler?
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.194
Standort
ausgewandert
Alu U-scheiben wirst du wohl schwer im baumarkt bekommen. Selbst im eisenwarenfachhandel, so es den noch gibt, kaum zu bekommen. Wenn dann wirst du wohl stahl nehmen müssen. 3D druck ist sicher eine Option
 

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.508
Standort
KIC 8462852
Dann besorge ich mir morgen die passende Unterlegscheibe :daumen:
Und Fett mit dem du die Achse und das Gewinde "schmierst". So wirklich normal sieht die Achse nämlich nicht aus.
Du solltest auch drauf achten dass das Gewinde sauber ist bevor du die Achse einschraubst.

Und das das Achse überhaupt gebrochen ist hat sicher auch einen Grund......
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
Hab eine längere Leidensgeschichte mit defekten Hinterrädern. Angefangen mit gebrochener Nabenachse, bis hin zu lockender Steckachse. Gefettet wird die Lauffläche auf der Achse. Das Gewinde soll nach meinem Wissen eigentlich nicht gefettet werden.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.291
Standort
Bielefeld
Könnte die hier nicht passen?

oder diese hier?
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
@ Danimal. Leider nicht. Falsche Gewindesteigung. Benötige 1,75mm
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.291
Standort
Bielefeld
Ah Mist, das habe ich überlesen. Vom "Robert Axle Project" gibt es zumindest was in der passenden Steigung. Allerdings nur in den Längen 174mm oder 180mm, Zwischenlängen werden über Spacer realisiert... womit wir wieder am Anfang wären ;)
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.405
Wie sieht es denn mit dem Gewinde im Rahmen (oder aber Rahmeninsert) aus?
Würde vielleicht eine 174er 1,75 ausreichend "tragen"?
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
105
Wie sieht es denn mit dem Gewinde im Rahmen (oder aber Rahmeninsert) aus?
Würde vielleicht eine 174er 1,75 ausreichend "tragen"?
Mit Distanzscheibe geht die Achse auf alle Fälle in voller Länge ins Gewinde und ist daher die saubere Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben