Trailpark Iserlohn?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MTB-News.de Anzeige

  2. Interessante Entwicklung und die Gegend ist jetzt schon wunderbar zu befahren. Bin dort schon länger unterwegs und das Gebiet wird tatsächlich immer beliebter, so dass einige ortsfremde Biker anzutreffen sind.
    Leider ist nicht immer alles Stadtwald und selbst dort kann es zu Interessenskonflikten mit dem Jagdpächter kommen, der jährlich Geld bezahlt um sein Territorium bejagen zu können.
    Hoffen wir mal, das Engagement der Jungs und Mädels aus Iserlohn trägt Früchte.
     
  3. An sich finde ich es super und spannend.
    Wenn ich allerdings die Worte Brilon und Bikepark in einem Satz lese, komme ich stark ins Grübeln, was es werden soll. Dann sollte man doch mal bitte nach Winterberg fahren und sich dort inspirieren lassen, da es da einen richtigen Bikepark und auch den Trailpark gibt. Vermutlich wird es eher ein Trailpark werden. Man muss es ja nicht übertreiben, aber es sollten definitiv auch viele Könnensstufen angesprochen werden, sonst wird es schnell langweilig. Ich war einmal in Brilon. Muss da wirklich nicht noch einmal hin. Alles, was es dort gibt, haben meine Hometrails auch bzw sind sogar um einiges abwechslungsreicher.
    Mal abwarten, wo das dann auch umgesetzt wird. Toll fände ich es, wenn Danz- und Bismarckturm auch mit einbezogen würden, also die ganze Waldstadt von einem Trailnetz umgeben wäre.
     
  4. Beim Bikepark Brilon (sorry wenn das jetzt schon wieder in einem Satz steht ;-) ) muss ich dir zustimmen, ist einmal schön, dann ist aber auch gut. Nur ist leider auch Winterberg kein Paradebeispiel, da Sie auch dort viele Möglichkeiten verschenkt haben. Kla der Park macht ordentlich Laune und wird auch von Jahr zu Jahr immer besser, aber ein Beispiel ist es finde ich trotzdem noch nicht. Meiner Meinung nach können Sie sich am besten die Inspiration direkt aus der Gegend (Balver Wald, Witten usw...) holen, da es hier schon einige sehr gute Trails gibt, die auch viele Könnensstufen ansprechen. Leider sind die "Hometrails" hier sehr verstreut. Als frisch zugezogener in Iserlohn würde ich das natürlich sehr gerne sehen, wenn hier was in der Richtung Trail Park oder Trailnetzwerk zustande käme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2018
  5. Road_Jack

    Road_Jack TreeHugger

    Dabei seit
    03/2017
    Gibt's da eigentlich mal irgendwas neues zu? Hab seit dem Artikel nix mehr gehört :confused:
     
  6. Irgendwie hört man nix mehr von. Vermutlich macht die Stadt kein Geld locker (rein meine Vermutung).
     
  7. Bin hier zufällig drüber gestolpert. Zu euren Fragen: Macht euch keine Sorgen. Wir sind mit Eifer an der Sache dran. Jedoch halten wir uns bewusst damit zurück, etwas an die Öffentlichkeit zu geben, solange es noch nichts handfestes gibt. Das hat unter anderem mit Einigungen mit Waldeigentümern etc. zu tun.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Road_Jack

    Road_Jack TreeHugger

    Dabei seit
    03/2017
    Cool, das ist ja schon mal was :) wenn man helfen kann ihr wisst wo ihr uns findet ;)
     
  9. Vielen Dank für die Info :) Da steigt die Vorfreude natürlich.
     
  10. lut_we

    lut_we

    Dabei seit
    01/2018
    Ich fände das schon cool ein paar Northshores und so mit eine vernünftigen weg Beschreibung bin aber meistens in deilinghofen unterwegs
     
  11. Road_Jack

    Road_Jack TreeHugger

    Dabei seit
    03/2017
    Ein paar legal Trails wären erst mal schön.
    Wie die dann aussehen werden mal schaun aber was legales wäre toll
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. Ganz genau.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. Wenn ich mir diese ignoranten Kommentare in dem Artikel durchlese kriege ich nen Hals. Immer wenn ich im Wald bin, sehe ich tiefe Furchen von Harvestern und überall dicke Spuren von Pferden (inkl. dicken Tretminen von deren Heck) aber wir Biker sind mal wieder die, die den Wald kaputt machen und die Ruhe stören, ja ne is klar :aufreg:

    Also manche Leute müssten immer gegen alles sein.