Verzeichnis für Wegweiser "VTT ###"

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo Bike-Experten.

    Letztes Mal in Ligurien sind uns unterwegs jede Menge Wegweiser für Bikerouten begegnet. Z.B. "VTT 709". Leider werden auf den Schild keine weiteren Angaben gemacht und online werd ich auch nicht schlauer.
    Gibt es ein Verzeichnis oder eine Übersichtskarte, auf der alle VTT-Routen zu sehen sind? Nur den Schildern hinterher zufahren, ohne zu wissen wohin sie führen könnte abenteuerlich werden...
    Danke für den ein oder anderen Tipp.

    Ansonsten: Frohe Weihnachten und nen guten Start ins neue Bikejahr.
    Harald
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Hi Harry, wo genau in Ligurien war das? Grenznah zu Frankreich?
    VTT deutet darauf hin, dass die Wege von französischen Trailscouts "invasioniert" wurden.
    Steht dort für Velo Tout Terrain.
    Möglicherweise kann man über französische Portale näheres recherchieren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Hallo Jungs, danke für Eure Infos. Die Schilder stehen im Hinterland von Imperia.
    Die Wikiloc-Touren hatte ich mir schon mal angesehen. Sind viele schöne Touren drin.
    Dort ist aber leider kein Verweis auf die Beschilderung in den Beschreibungen und man kann auch nicht nach den Schild-Bezeichnungen suchen.

    Sonst noch Ideen?
    Danke Euch
    Harry
     
  5. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Hinterland von Imperia ist ein großes Gebiet. Hast du möglicherweise was getrackt, was stellenweise mit der Beschilderung übereinstimmt?
    Damit man das irgendwie eingrenzen kann.
    Schilder fotografiert?
    Bist du ganz sicher, dass es was mit Mountainbiken zu tun hat? Mittlerweile gibt's vielerlei Beschilderungen, auch für Nordic Walker, Trailrunner, Quads und motorisiertes Enduro.
    Ein paar weitere Hinweise zu den Schildern und dem konkreten Gebiet wären ganz hilfreich, damit die Recherche nicht uferlos wird.
     
  6. -> ob ich sicher bin: ja.
    -> Wo: z.B. bei der Kapelle St. Brigida nordwestlich von Dolcedo oder am Ende des Valle Argentina beim Rocca Mea
    -> Fotos: leider nein
    -> Hinweise: auf den Schildern steht eben leider rein gar nichts außer "VTT" +"Wegenummer" = > in Summe also "VTT 709"

    Das macht mich ja eben kirre. Damit ist online nichts zu finden. Aber der, der diese VTT-Systematik erfunden hat, muss ja dazu irgendein Verzeichnis erstellt haben. Also zumindest wir Deutschen hätte das so gemacht :)

    Danke für Deinen/Euren Einsatz
    Harald
     
  7. Wenn die Schilder fest installiert waren, könnte das eine MTB Rundtour sein.
    Müsste dann aber gelistet sein.
     
  8. ja genau: festinstalliert und sehr hochwertig. Qualität wie Straßenschilder. Und deshalb mein ich eben auch, dass es eine "Liste" geben muss. Nur wo?
     
  9. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Ich kann mal Locals im italienischen Forum fragen.
    Wär halt gut, wenn man ein paar Hinweise mehr hätte.
    Hast du noch andere Nummern gesehen?
     
  10. mir ist auch noch was eingefallen: die schilder haben die Form wie unsere Straßenwegweiser, auf denen Ortschaften ausgeschildert sind: also mit Pfeilform in Fahrtrichtung. Die Grundierung ist rot, die Schrift weiß.

    ich hab noch diese nummurn gesehen: 707, 2c, 3c, 700. 71T

    Danke Euch, Guten Rutsch und Happy Trails in 2018
     
  11. MTB-News.de Anzeige

  12. Dank an Euch alle. Werde im April vor Ort nochmal versuchen, das Rätsel zu knacken.
    Bis dann...
     
  13. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Es braucht ein bisserl mehr "Fleisch" für eine sinnvolle Recherche.
    Habe im italienischen Forum einen Local gefragt, der konnte auch nicht mehr dazu beitragen, als dass VTT eben für MTB steht.
    Wenn du dort bist und solche Schilder siehst:
    - mache Fotos, auf denen diese gut zu erkennen sind.
    - schau dir auch die Rückseite an, manchmal ist dort klein eingeprägt, wer sie erstellt hat.
    - zeichne einen GPS-Track auf, zumindest von einem Teilstück, auf dem dich die Beschilderung begleitet hat.
    - lokalisiere, soweit möglich, auf welchem Gemeindegebiet (commune) du die Schilder findest.
     
  14. jepp. so mach mer das. und dann gehts hier weiter :)
     
  15. Hallo Gemeinde,
    wie versprochen hab ich mir die Sache dieses Jahr nochmal vor Ort angeschaut und Daten/Fotos mitgebracht.
    An Punkt N43° 53.944' E7° 55.704' (Kapelle Santa Brigida, westlich oberhalb Dolcedo) steht einer der vielen typischen Wegweiser von denen ich hier rede.
    Hilft auch das beim Versuch mir weiterzuhelfen?
    Vielen Dank, Harald
     

    Anhänge:

  16. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    War gar nicht so einfach zu ergoogeln und ich fürchte, ganz kann ich deine Neugier nicht befriedigen.

    Es handelt sich wohl um Biketouren aus einem grenzübergreifenden Interreg III-Projekt, in dem die französische Seite mit dem "Conseil General Des Alpes Maritimes" und auf italienischer Seite die Provinzen Cuneo (Piemont) und Imperia (Ligurien) vertreten waren. Was ich aus verschiedenen Quellen herauslesen konnte, war das Ziel wohl, eine grenzüberschreitende Mehrtagesroute zu erarbeiten bzw. ein Wegenetz.

    Der abgebildete Wegweiser entspricht im Design exakt denen der französischen "Centre VTT", die landesweit in Frankreich einheitlich Verwendung finden.

    Auf italienischer Seite nannte sich das Projekt "Alpi del mare in bici", offenbar wurde es zwischen 2007 und 2013 gefördert. Was daraus wurde, darüber schweigt sich das Internet hartnäckig aus.
    Die Website www.alpidelmareinbici.it scheint gehackt worden zu sein. Und weder die Provinz Imperia noch die von Cuneo beschreiben auf ihren offiziellen Webseiten ein diesbezügliches Wegenetz mit solchen Nummern.
    Mein Verdacht ist: die Sache ist (zumindest in Italien) einen leisen Tod gestorben, nachdem die Gelder verbraten waren. Sonst würde es über diese Arbeit mehr Quellen im Netz geben.
    http://www.provincia.cuneo.gov.it/attivita-montagna/alpi-mare-bici

    Aber du kannst ja mal Matthias Marschner von TrailXperience fragen. Der treibt sich dort doch häufiger rum.

    Ich persönlich würde der Fachabteilung in der Provinz Imperia mal ne nette Mail schreiben und um vertiefende Infos zu dem Projekt "Alpi del mare in bici" bitten. Wegeliste, Karte, Dokumentation, usw. Mal sehen, ob was zurückkommt.

    Oder du gehst vor Ort einfach mal in ein Touribüro rein und fragst dort, was es damit auf sich hat. So würde man's bei uns ja auch machen.

    Wie man sowas richtig aufzieht, zeigen die Franzosen auf der anderen Seite, wo deren MTB-Angebot bestens dokumentiert ist.
    https://www.departement06.fr/alpes-maritimes-a-velo/itineraires-vtt-1948.html
    http://fr.calameo.com/read/000334644d2d7176828fa

    Damit die Interreg-Gelder fliessen, hat's halt Partner auf beiden Seiten des Grenzkamms gebraucht. Und die Franzosen haben es halt vernünftig ausgegeben und die Italiener..., na Schwamm drüber.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Mensch Isartrails - a Wahnsinn!! Danke für deine Mega-Recherche.

    Genau das Italienische Pendant zu http://fr.calameo.com/read/000334644d2d7176828fa wär doch die Antwort, die wir hier brauchen. Sieht klasse aus die Seite.

    Touribüros haben anscheinend um die Jahreszeit leider geschlossen und auf Emailanfragen geben sie wohl ungern Antwort. Meine Anfrage ist jedenfalls seit letzten Herbst offen....
    Einheimische Biker haben mir vor Ort erzählt, dass es früher mal Karten zu dem Projekt gab, aber seit Jahren schon nicht mehr zu bekommen sind.

    Einen Versuch bei Matthias starte ich gleich mal
    Ne Anfrage bei der Provinz Imperia ebenso.

    Das mit dem leisen Tod seh ich ähnlich, aber eben wohl nur was die Dokumentation betrifft. Viele der Schilder, die wir dieses Jahre gesehen haben, waren nagelneu und letztes Jahr noch nicht vorhanden. Es arbeitet also noch jemand dran....

    Danke nochmal. Ich meld mich hier, falls ich Neues herausfinde
    Bis dahin: Gute Saison für alle Mitleser und Rechereure!
     
  18. tanaro

    tanaro

    Dabei seit
    05/2018
    Hallo Zusammen,

    ich sehe diese Schilder jetzt schon seit Jahren und zwar von der ligurischen Küste bis in hinauf in die einsamsten Täler des Piemont.
    Nachdem auch ich beobachtet habe, dass es langsam immer mehr werden, habe ich heute nach einer Tour endlich mal dran gedacht, darüber im Netz zu recherchieren. Und kanns kaum fassen, dass tatsächlich so gut wie nix drüber zu finden ist. Da die Schilder oft in ganz besonders reizvollen Gegenden stehen und man damit viele neue Gegenden und Touren entdecken könnte, möchte ich aber unbedingt am Ball bleiben und versuchen, mehr dazu herauszufinden. Um ein eingeschlafenes Projekt kann es sich aufgrund der neu aufgestellten Schilder ja gar nicht handeln. Falls ich was Brauchbares finde, stelle ich das auf jeden Fall hier rein.

    Ci vediamo!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Es gibt noch eine Realität neben dem Internet. Das scheinen viele zu vergessen.
    Ich hab das Recherchieren gelernt in einer Zeit, in welcher es noch kein Internet gab. Das hilft auch heute noch.
    Wenn ich, wie in diesem Fall, solche Schilder sehe und diese meine Neugier wecken, dann recherchiere ich dort, wo ich sie sehe.
    Und nicht im Internet...
    Ich weiß, so reden nur alte Menschen.
    Danke trotzdem, dass du dein Wissen teilst. ;-)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1