Welche Shimano Pedale XT PD-M770 oder XTR PD-M980 ?

Dabei seit
9. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
0
Hi,
als nicht sonderlich zufriedener Egbeater(Crankbrother) Nutzer, möchte ich gerne mal was anderes.
Habe mich für die Shimano entschieden, jedoch weiß ich nicht, ob sich die knapp 50€ mehr für XTR gegenüber XT, lohnen wurden, vor allem Null Ahnung, was der neue XTR 980-er bietet.
Ich weiß, dass XT, sehr weiche Ausstieg bietet, etwas dass mir bei Egbeater sehr fehlte und ich hart zu spürren bekam, bei nottfal Austieg:mad: ansonsten schätze ich bei Shimano die zuverläsigkeit, da die kranke-Bruder, sehr schnell undicht werden.

Hat Jemand Erfahrungen mit beiden gemacht?

Mein Einsatzbereich sind eher, einfache, schnelle Pasagen, daher setze ich bei meinem GC 7.0 (HT) auf Race.

Sorry wie immer für die Grammatik(Ausländer Faktor :o )


Hier noch mal die beiden Pedalen:
http://www.bike-discount.de/shop/k417/a38057/xtr-pedale-pd-m980.html

http://www.bike-discount.de/shop/k417/a5228/pd-m770-xt-pedal.html
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
564
Ort
Wendelstein
Du wirst von der Mechanik zwischen den beiden Pedale keinen nennenswerten Unterschied feststellen. Ist nur Optik und Gewicht. Selbst das 540 von Shimano ist schon sehr gut. Die 50 Euro kannst du dir normal sparen.
 
Dabei seit
7. November 2008
Punkte Reaktionen
2
ich habe die XT Pedale (~45€) gekauft und bin super zufrieden... Pedale sindfast wie gebrauch mittel da viele "Kratzern" etc von Schuhe, Steine undAbstellen kommt. Bin sehr froh dass ich die 50 € gespart habe ...

 
Dabei seit
9. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
0
Wie ist dem mit dem absteigen bzw. reinklicken? Bei Egbeater, kann man nur durch starken Fuß verdrehen rauskommen, also eine schnelle Not rausspringen, wenn zb. Vordermann, plötzlich bremst(Auto) so gut wie ausgeschlossen...:-( Denke beim Shimano geht es sogar, wenn du den Fuß in die Längsachse nach ausse drehst und nicht nur wie bei EB mit dem Ferse nach außen fährst. Klickt man sich versehentlich nicht raus, wenn weich eingestellt ist und man rasant fährt, bzw stark, unruhig die Kurbel zieht ?
Hat Jemand direkten Vergleich zu dem Egbeater, wie ist da zb. mit dem einrasten, die EB haben 4 statt 2 Seiten wie bei Shimano? Bringt welche Vorteile die größere Standfläche der Shimano(dann musste die neue XTR noch besser sein)?
 
D

dubbel

Guest
ich hab wieder von crank bros zu shimano gewechselt.
- bei shimano kannst du die federhärte einstellen, also wie "weich" das pedal auslöst.
- es ist vollkommen wurscht, ob 2 oder 4 seiten zum einstieg.
- den unterschied in der standfläche spürt man bei harten schuhen so gut wie gar nicht.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.073
Demnächst kommt auch vom XT-Paddel :p ein Update ->PD-M780 bzw PD-M785 (mit Käfig wie bei den neuen XTR). Knapp 60g-Gewichtsunterschied rechtfertigen IMO nicht den mehr als doppelten Preis der XTR.
 
Dabei seit
9. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
0
ich hab wieder von crank bros zu shimano gewechselt.
- bei shimano kannst du die federhärte einstellen, also wie "weich" das pedal auslöst.
- es ist vollkommen wurscht, ob 2 oder 4 seiten zum einstieg.
- den unterschied in der standfläche spürt man bei harten schuhen so gut wie gar nicht.

Exactly:daumen:

Der neu Helm ist unterwegs(MET Inferno UL), neue Tacho, die XT versteht sich von selbst, brauche noch ein Sattel(Selle SLR vs. Fizik Gobi) und fühle mich vollkommen:cool:
Lediglich die Brille, da sind wir als Kürzsichtige immer im Nachteil...:heul:
 
Dabei seit
9. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
0
Demnächst kommt auch vom XT-Paddel :p ein Update ->PD-M780 bzw PD-M785 (mit Käfig wie bei den neuen XTR). Knapp 60g-Gewichtsunterschied rechtfertigen IMO nicht den mehr als doppelten Preis der XTR.

Kann mich nicht vorstellen, dass das den schon niedrigen Preis bei aktuellen noch drückt, die Paar Gramm mehr oder weniger holt man lieber durch ein Bier weniger mehrfach, kostet auch einiges weniger;)
Wie eine hier mal gesagt hat, " wenn ich Zwecks Gewicht Senkung, den Oberrohr von Rahmen abschneide und dann in Arsch stecke, werde ich bestimmt nicht schneller...":D

Die größere Fläche, sollte tatsächlich wie der dubbel schreibt, kaum bringen, da die Sohle ist Beton steif.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.073
Kann mich nicht vorstellen, dass das den schon niedrigen Preis bei aktuellen noch drückt, die Paar Gramm mehr oder weniger holt man lieber durch ein Bier weniger mehrfach, kostet auch einiges weniger
wink.gif
...

Meine Antwort nicht richtig gelesen oder falsch verstanden. Sagte doch, dass XTR nur was für Gewichtsfetischisten ist.

Die größere Fläche, sollte tatsächlich wie der dubbel schreibt, kaum bringen, da die Sohle ist Beton steif.

Auf die Standsicherheit hat die Steifigkeit der Sohle kaum Einfluss. Da hilft tatsächlich nur mehr Aufstandsfläche. Wenn man darauf Wert legt kann man die auch bei den neuen XT-Pedalen haben.
 
Dabei seit
9. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
0
Meine Antwort nicht richtig gelesen oder falsch verstanden. Sagte doch, dass XTR nur was für Gewichtsfetischisten ist.
Habe auch so verstanden, das übrige was ich geschrieben habe, war nur so meine laute Gedanke


Auf die Standsicherheit hat die Steifigkeit der Sohle kaum Einfluss. Da hilft tatsächlich nur mehr Aufstandsfläche. Wenn man darauf Wert legt kann man die auch bei den neuen XT-Pedalen haben.
Auch bei Clickpedalen ? Nimm eine sehr steife Sohle und verbinde die mit jeglichen Clickis, betrachte das wie eine Einheit, also Pedal, denke, dass dann kein Unterschied machen wird...oder denke ich falsch.
 
Oben