Willkommen im Bergamont Support-Forum

Dabei seit
10. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
0
Hallo bergamont team,
Bei meinem bergamont straitline team 2014 blättert der lack ab dort wo die sattelstange rein kommt. Was soll ich dagegen machen? Vllt zum nächsten lackierer gehen und die stelle nach lackieren lassen? :)
 
Dabei seit
9. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Solingen
Hallo,

ich habe auch nochmal eine vielleicht dumme und banale Frage an das Bergamont Support Team. ich fahre ja ein 2014 Fastlane Team. Bei diesem ist ja die Sattelstütze BGM Race Full Carbon verbaut. Könnt ihr mir zu dieser und eventuell mal zu dem Sattelstüten Schnellspanner ein Gewicht nennen. Ich weißm abbauen und selbst wiegen wäre auch möglich, aber man verändert ja immer ungerne für nichts die so schön mühevoll eingestellte Sitzposition. Das wäre sehr nett, wenn ihr da die zwei Gewichte für mich hättet, um zu schauen, ob es sich lohnt, da ein par Euro zu investieren, um etwas Gewicht zu sparen. Angaben zu beiden Sachen habe ich leider im Netz keine gefunden.

Grüße
Ich nochmal. Zu den Gewichten könnt ihr nichts sagen oder? Vielen Dank im voraus
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@cuperino
Ich werde Freitag mal schauen, ob ich einzelne Teile im Lager finde und wiegen kann.

@erdmannsdorf
Nachlackieren ist bestimmt eine Möglichkeit. Wo genau blättert da denn was ab? Oben auf dem Rand des Sitzrohres? In dem Fall ist das nicht weiter kritisch, bzw. liegt da ja der Kragen der Sattelklemme drüber. Da die Stütze gefettet wird, würde es da auch keine Korrosionsprobleme geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
2
@bergamont
ich besitze ein Straitline 8.2 und habe eine Frage zum Dämpfer (Rock Shox Kage RC). Ich hab den letztens zerlegt und mir ist der Shim Stack auf den Boden gefallen....ich wurde aus der Explosionszeichnung nicht wirklich schlauer und würde gerne wissen wie die Shims angeordnet sind und in welcher Anzahl. Kann ja sein das mir einer weggerollt ist oder so.
Danke im Voraus für eure mühen.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@Benjamin899 Leider kann ich dazu keine Auskunft geben. Das wäre einen Fall für den Service bei RockShox, denn der Shimstack ist immer individuell auf das jeweilige Modell abgestimmt und ich kann hierzu keine Infos rausgeben.
 
Dabei seit
3. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
0
@bergamont
Hallo Bergamont Team!
Ich habe mir neulich das Bergamont Kiez Pro aus dem Jahr 2014 neu gekauft. Jetzt stellt sich die Frage, wieso ich kein Handbuch mit den dazugehörigen Daten, wie den Drehmoment der einzelnen Schrauben bekommen habe. Hättet ihr diese wichtigen Daten als PDF zum Download?
MfG
agentmk
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
440
@bergamont
Hallo erstmal,
ich hätte mal eine Frage zu einem Bergamont Rad von 1997. Bei dem Rad handelt es sich um ein SPICY (MTB) in, ich sage mal matt orange/bronze mit blauen Decals. Mich würde ein Scan aus dem damaligen Katalog (hauptsächlich wegen der original verbauten Komponenten) interessieren, da ich nur den Rahmen mit einer montierten Shimano LX FC-M569-5 Kurbel erworben habe und im www. darüber fast nichts zu finden ist.
Das einzige was ich finden konnte war der Preis und das Baujahr (www.bikedaten.de).

MfG

Chris
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@chriam
Meine digitalen Aufzeichnungen gehen leider nicht so weit zurück. Ich versuche, ob ich noch irgendwo Daten auftreiben kann, kann aber nichts versprechen.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
@bergamont
Hallo Bergamont Team!
Ich habe mir neulich das Bergamont Kiez Pro aus dem Jahr 2014 neu gekauft. Jetzt stellt sich die Frage, wieso ich kein Handbuch mit den dazugehörigen Daten, wie den Drehmoment der einzelnen Schrauben bekommen habe. Hättet ihr diese wichtigen Daten als PDF zum Download?
MfG
agentmk
Dein Händler sollte dir helfen können.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@agentmk Hast Du beim Kauf keine Unterlagen bekommen? Dann schicke mir bitte einmal den Händlerkontakt per PM. Das Handbuch hättest Du auf jeden Fall mitbekommen sollen, da stehen auch Drehmomente drin.
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Baesweiler
Ich hätte eine Frage ich fahre ein Big Air 6.0 aus 2010 und habe das problem das trotz passender federhärte der Hinterbau bei höherer Geschwindigkeit auf wurzelteppichen oder steinfeldern nicht mehr 'hinterherkommt' bzw. das Hinterrad anfängt zu 'hüpfen' könnte da vlt ein anderer Dämpfer Abhilfe schaffen im Moment fahre ich noch den Fox Van r...
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Baesweiler
vorher war ich nicht so viel auf entpsrechenden stecken unterwegs mehr auf flowigen trails da lief es eigentlich immer ganz gut
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
ich habe ein Threesome 7.1, mit dem ich lange Zeit zufrieden war. Seit einiger Zeit liess sich die Vorderachse (Rock Shox Maxle Lite 15mm), durch nichts mehr aus der Gabel bekommen. Daraufhin habe ich diese herausgeschnitten und durch eine Neue ersetzt. Das Problem: dabei wurde das Distanzstück zwischen Naben-Kugellager und Gabelbein beschädigt. Die Nabe ist von dem Hersteller Tatoo. Wie komme ich zu einem solchen Ersatzteil? Konnte genannten Hersteller nirgendwo finden.
Beste Grüße
IMG_3696.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
2. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Bonn
Fahre ein Contrail 6.0 (Baujahr 2010), in dem als Dämpfer von Haus aus ein Rock Shox Ario 3.2 eingebaut ist, der gut funktionierte, und einen großen Service (allmählich zunhemender Öl- und Funktionsverlust) vor ca. 1,5 Jahren hinter sich hat. Seit ca. 3 Wochen deutet sich ein entsprechender Zustand wieder an.

Nun die Frage: Wieder ein größerer Service oder Wechsel auf einen günstig angebotenen neuen Fox RP 23 (der ja in den höherklassigen Contrails verbaut wurde)? Mir sagte jemand, dass ein Dämpfer irgendwann ab dem 2. oder 3. großen Service nachlässt ...

Zudem würde mich interessieren, welche Einbauläge der RP 23 haben muß, und ob im Contail aus 2010 der Ario 3.2 bzw. der RP 23 eine Einstellung von der Stange oder eine auf das Rad angepasste Einstellung haben.

Über eine rasche Antwort würde ich mich freuen!
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@Rosinantenfahrt Alle Dämpfer haben ein auf den Rahmen abgestimmtes Tune. Einen Dämpfer "von der Stange" gibt es eigentlich nicht bzw. wird dieser nie 100%ig passen. Bevor Du also einen günstigen Dämpfer mit unbekannter Abstimmung in Dein Rad verbaust, investiere lieber nochmal in einen Service. Wenn es ein anderes Dämpfermodell sein soll, dann lasse Dir einen Dämpfer entsprechend beim Hersteller abstimmen, das wird aber dann tendenziell etwas kostenintensiver. Dafür ist es dann auch die beste Lösung wenn z.B. mehr Funktionsumfang gewünscht wird.

Einbaulänge beim Contrail 2010 sind 200x57mm mit 24x8mm Buchsen oben und unten.
 
Dabei seit
20. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hallo liebes Bergamont Team

Habe ein Big Air 9.2 von 2012 und bin gerade dabei meinen Dämpfer zu wechseln, der Alte war ja nen Cage Rc 222x70, der jetzt durch einen Cane Creek Double Barrel Coil (auch 222x70) ersetzt werden soll.

Den Ersten habe ich versehentlich mit 14,7 mm Dämpferauge bekommen, der 15mm ist unterwegs ;)

Nun aber zu meinem Problem: Weis einfach nicht welche Buchsen ich vorne brauche bzw welche Einbaugröße?? Und hinten weiß ich auch nicht ob das passt wegen den 2 Buchsen die in den Rahmen gesteckt werden.

Wollte mir eigentlich Buchsen bei Herrn Huber bestellen bin aber irgendwie leicht überfordert.

Wäre über Hilfe sehr erfreut. :)

L.G
 

DIRK SAYS

smart bergab
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
179
Standort
Dettenheim
Hallo liebes Bergamont Team

Habe ein Big Air 9.2 von 2012 und bin gerade dabei meinen Dämpfer zu wechseln, der Alte war ja nen Cage Rc 222x70, der jetzt durch einen Cane Creek Double Barrel Coil (auch 222x70) ersetzt werden soll.

Den Ersten habe ich versehentlich mit 14,7 mm Dämpferauge bekommen, der 15mm ist unterwegs ;)

Nun aber zu meinem Problem: Weis einfach nicht welche Buchsen ich vorne brauche bzw welche Einbaugröße?? Und hinten weiß ich auch nicht ob das passt wegen den 2 Buchsen die in den Rahmen gesteckt werden.

Wollte mir eigentlich Buchsen bei Herrn Huber bestellen bin aber irgendwie leicht überfordert.

Wäre über Hilfe sehr erfreut. :)

L.G

Ich fahre einen 8.2er -Rahmen aus dem gleichen Modelljahr - den gleichen Rahmen also.

Vorne brauchst Du eine 8mm-Bushing und hinten brauchst Du nix, da hier ja eine Schraube direkt durch das Dämpferauge geht - ohne Buchse. Hier findet die Lagerung in der Wippe statt, mit zwei Industrielager.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
103
Standort
Hamburg
@Bolle.
Die Buchse vorne hat die Maße: 22x8mm da könntest Du was von Huber nehmen. Für hinten muss das Gleitlager aus dem Dämpfer ausgepresst werden, dann passt die Welle durch.
 
Oben