XC World Cup Snowshoe: Die Ergebnisse der XC-Rennen

Toobold

Forum-Team
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
487
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.958
Sehr spannende Rennen, würdige Sieger, ein tragischer Fumic und ein erbärmliches Publikum.

Mal abgesehen vom Spalier vor dem Ziel (woher kamen die, vorher war bei Zieldurchfahrten da niemand gestanden?), ein paar Stars 'n' Stripes und ansonsten gähnende Leere. Wenn man sich die Atmosphäre der letzten Rennen vor Augen führt, dann sollte man zum Ergebnis kommen, nie wieder Snowshoe.
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
229
Sehr spannende Rennen, würdige Sieger, ein tragischer Fumic und ein erbärmliches Publikum.

Mal abgesehen vom Spalier vor dem Ziel (woher kamen die, vorher war bei Zieldurchfahrten da niemand gestanden?), ein paar Stars 'n' Stripes und ansonsten gähnende Leere. Wenn man sich die Atmosphäre der letzten Rennen vor Augen führt, dann sollte man zum Ergebnis kommen, nie wieder Snowshoe.
Snowshoe war (leider) nur eine Eintagesfliege.
Zuschauer das eine, aber die Spannung im Rennen war super, schon lange mehr kein so spannendes Herren Rennen gesehen wie in Snowshoe!
 
Dabei seit
4. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
91
+1

Die Rennen waren wirklich super :daumen:

Da hat die Luft vom ersten bis zum letzten Meter gebrannt. Hätte nicht gedacht dass ein wenig selektiver Kurs für so viel Spannung sorgen kann.

Ein Beleg dafür dass es für die Zuschauer-Attraktivität eben nicht nur höher, weiter, krasser und gefährlicher sein muss.

Ich finde es gut dass es so viele unterschiedlich charakterisierte Kurse gab dieses Jahr. Albstadt ausgenommen - so was will ich nicht sehen.

Für mich sah Snowshoe eh aus wie eine noch im Schlaf liegende Wintersport-Trabantenstadt - da waren wohl einfach nicht mehr Leute derzeit :D
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte für Reaktionen
431
Sehr spannende Rennen, würdige Sieger, ein tragischer Fumic und ein erbärmliches Publikum.
echt bitter für fumic. da initiiert er was und dann das. Bitter für ihn natürlich auch dass nino dann halt gleich das Angefangene weitergezogen hat. Schade, hätt ihm zum Abschluss der am Anfang verkorksten Saison schon ein Podest gegönnt. aber schon stark wie er in der zweiten Saisonhälfte - nach der noch äußerst enttäuschenden EM - zurückgekommen ist.
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.958
Für mich sah Snowshoe eh aus wie eine noch im Schlaf liegende Wintersport-Trabantenstadt - da waren wohl einfach nicht mehr Leute derzeit
...das trifft ebenso auf Vallnord zu? Da war aber eine Bombenstimmung an der Strecke. Bei vermutlich weit schwierigeren Anreisemöglichkeiten als in den Appalachen?

Das Bild über die Gesamtstrecke mit den einsam ihre Kreise ziehenden Fahrerinnen und Fahrern hat mich schon sehr deprimiert. An den Sportlern kann das nicht vorbeigegangen sein.
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
1.005
Standort
Allgäu
Schade für Jolanda. Hätte mir gewünscht, dass sie mit Kate wenigstens in Vollbesitz ihrer Kräfte um den Titel kämpfen kann und nicht krank versucht ein paar Punkte zu retten.

Brandau hat leider ihre tolle Saison verspielt und ist aus den Top Ten raus.

Ansonsten tolles Rennen :daumen:
 

xc-mtb

FarmStarDeluxe
Dabei seit
31. Oktober 2002
Punkte für Reaktionen
117
Standort
A-SWISS
Ich denke das der weniger Anspruchsvolle Kurs gerade für Spannung gesorgt hat. Einfach ein paar Whips und Airtime einbauen und das MTB-ferne Volk hat seinen Spaß.
Die Strecken sollen selektiv sein bis zu dem Grad, wo sich Gruppen mit mehr als 5 auch finden können. Viele Kurse geben das kaum her. Das war früher besser auch wenn 120 Minuten und mehr Distanz echt nicht mehr sein müssen.

Fand Snowshoe zum anschauen super.

Mit MvDP wäre es evtl. Weniger lustig gewesen. Der hätte durch seine CX Qualitäten das schnell langweilig machen können.
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
1.142
...das trifft ebenso auf Vallnord zu? Da war aber eine Bombenstimmung an der Strecke. Bei vermutlich weit schwierigeren Anreisemöglichkeiten als in den Appalachen?

Das Bild über die Gesamtstrecke mit den einsam ihre Kreise ziehenden Fahrerinnen und Fahrern hat mich schon sehr deprimiert. An den Sportlern kann das nicht vorbeigegangen sein.
Laut diesem Bericht hier gab es aber nicht unbedingt einen Grund, deshalb deprimiert gewesen sein zu müssen
;)
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.958
Gestörte Sehgewohnheiten?

Ich kann mich noch gut an die Kameraeinstellung über den Hang unter dem Ort mit der Tech-Zone am rechten Rand erinnern und da stand so gut wie keiner zwischen den mäandrierenden Streckenabschnitten. Ebenso bei der Ortsdurchfahrt vor dem Zeileinlauf.

Ja, am Steinfeld standen vielen. Aber nicht am Rest der Strecke.
 
Oben