Andix - von Kolumbien nach Feuerland

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. osmarandsara

    osmarandsara

    Dabei seit
    03/2014
    Good luck in your next adventure ........ too bad I'm not there with you .... I am fluent in Spanish .....

    Some good phrases to know:

    "Los gringos son imbéciles, yo soy de Alemania"

    "¿Hay ladrones en esa vereda?"

    "No .... mi bicicleta no está a la venta"

    "¿Dónde puedo encontrar un taller de bicicletas?"

    And the most important one:

    "Muchas gracias usted es muy buena gente .... ... que Dios se lo pague"
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. LukePC

    LukePC ein weiterer Stuntzi Fan

    Dabei seit
    11/2008
    Irgendwie hätte ich mit längerem Urlaub in der Dom Rep gerechnet...
    Und ich hätte auch nicht gedacht, dass man für die Anden über ein halbes Jahr braucht... aber 9+ Monate könnten schon hinkommen. Mal gespannt, wie die die Regenzeiten durch die du ja irgendwie durch musst überstehst. Wanderwege müssten sich ja eignetlich einige finden lassen...
     
  4. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    20.04. 18:00 Playa Blanca bei Cartagena, Kolumbien, 1m

    [​IMG]
    Das Grand Canyon Hardtail gehört tatsächlich einer Spionin... und wie der Zufall so spielt, will sie auch nach Süden. Kunststück, in der anderen Richtung ist auch nur karibisches Salzwasser. Wie auch immer, jedenfalls häng ich mich da jetzt erst mal ein bisserl dran.

    [​IMG]
    Specki ist reichlich aufgebrezelt, so schwer war ich bisher noch nicht unterwegs: Eine Zusatzschicht mit warmer Unterwäsche, Regenhose, dicker Schlafsack, Notfallbiwaksack, alles völlig sinnfrei auf der Karibikseite Kolumbiens. Die Temperaturen schwanken im Moment zwischen 25 Grad nachts und 35 Grad am Tag. Aber irgendwann werden die Berge sicher grösser, hab mir sagen lassen in den Anden gehts ganz schön hoch rauf. Auf den Altipianos in Bolivien warten wochenlange Exkursionen auf 4000m mit kuschligen Nächten bei -20 Grad. Aber so weit sind wir noch lange nicht, erst mal regiert die heisse Karibiksonne.

    [​IMG]
    Servus Cartagena, warst ein nettes Städtchen. Zumindest die Old Town ist toll hergerichtet. Weiter draussen gibts gruslige Industriebauten mit viel Müll in der Gegend, aber in Kolumbien ticken die Uhren halt noch anders.

    [​IMG]
    Der Weg hinaus aus der Stadt ist jedenfalls nicht gerade mit Rosen gepflastert. Aber heut am Ostersonntag ist wenigstens nicht besonders viel Verkehr.

    [​IMG]
    Verkehr ist dafür am Ziel der ersten Etappe: Playa Blanca, scheinbar ein populärer Weekend-Spot für die Locals aus der nahen Millionenstadt. Kein Durchkommen hier!

    [​IMG]
    Sowas hab ich selten erlebt... fast sieht man das Meer vor lauter Menschen nicht mehr. Aber die sind alle gut drauf und schokoladenbraun... das passt schon.

    [​IMG]
    Ein bisserl später am Nachmittag wirds dann auch langsam ruhiger.

    [​IMG]
    In einer kleinen Strohhütte gibts den perfekten "room with a view".

    [​IMG]
    Da kann man einfach nur grinsen ;-). Frohe Ostern mtb-news!
     
  5. Power-Valve

    Power-Valve RADikaler deisterfreund..

    Dabei seit
    08/2007
    frohe Ostern und viel Spass!
     
  6. _uphiller_

    _uphiller_

    Dabei seit
    03/2013
    Das wird episch! :)
     
  7. monsieurx

    monsieurx Mitleser

    Dabei seit
    09/2010
    Nach zig ixen oute ich mich mal als Stuntzi-Fan. Nach den letzen Touren habe ich schon einen Opaix befürchtet, aber der Südamerikaix wird sicherlich fantastisch. Wenn nicht jetzt, wann dann...? Aber pass bitte auf euch auf, frag vor den Touren die Locals nach Drogenanbaugebieten usw. Südamerika verlässt man schneller mit nem Guckloch als man denkt.
     
  8. Niditrail

    Niditrail

    Dabei seit
    07/2012
    Hello Stefan... frohe Ostern und good luck auch von mir.... jetzt sitzen die Nägel ja tief in der Wand ! Diese Tour hat ja weit mehr Schmackeß als die bisherigen in den letzten Jahren... ich lese schon immer mit .. und find, dass Du nun auch einen guten Beschützmich Tiger noch benötigst... ich wünsch Dir viele friedliche Kilometer und ein schönes Leben in Südamerika... echt jeil !! Happy Trails ... und grüße an die hübsche Canyon Dame :) Ralf
     
  9. SnakeEye

    SnakeEye

    Dabei seit
    10/2008
    Ich wünsche dir alles gute für den Trip!
    Bleib von Unfällen und Ausfällen verschont!
    UND
    Informiere uns weiterhin so super!
     
  10. Diekholzener

    Diekholzener Wald und Wiesenfahrer

    Dabei seit
    07/2010
    Viel Viel Spaß Stuntzi. Das freut mich.
     
  11. ZombieBike

    ZombieBike Rollwiderstand zwecklos!

    Dabei seit
    07/2007
    -20 Grad in den Anden? Das hat es tatsächlich mal 2010 gegeben. Im Bereich Altiplano kannst du mit knapp unter Null rechnen, schließlich ist man dem Äquator doch noch recht nahe. Wie es weiter im Süden aussieht kann ich nicht sagen, da machen sich auch die Jahreszeiten wieder bemerkbar.

    Der Betrieb am Strand ist der Ausnahmezustand aber völlig normal für die "Semana Santa". Da wird gefeiert (und vor allem getrunken) bis zum Umfallen. :rolleyes:
     
  12. M202

    M202

    Dabei seit
    02/2009
    haha, hat allerdings ein bisserl gedauert bis der Groschen bei mir gefallen ist.
     
  13. sully77

    sully77

    Dabei seit
    05/2012
    wow, tolle bilder, tolle stimmung. hier spricht der tiefe schreibtisch-neid!!!
    des erste ANDIX-bier für euch geht auf mich!
    grüße aus münchen, georg
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2014
  14. Ravistellus

    Ravistellus

    Dabei seit
    07/2010
    Viel Erfolg auf Deiner Tour! Eine Freundin von mir war in den 90ern auch ein ganzes Jahr alleine dort unterwegs. Mir liegt die Mentalität da nicht so - soweit ich das aus der Ferne sagen kann. Aber ich bin sehr gespannt, ob Du mit deiner Art dort ebenso gut klar kommst, wie bisher.

    Ich wünsche es Dir jedenfalls von Herzen und bin gespannt, wie Du die zu erwartenden Herausforderungen bewältigst!

    Gute Fahrt

    Ravistellus grüßt aus Berlin
     
  15. syscoblah

    syscoblah Extremradschieber

    Dabei seit
    11/2012
    Respekt! Wie gesagt, das ist ein Vorhaben, welches mit den bisherigen Touren nicht zu vergleichen ist. Ich nehme stark an (und hoffe mal), dass hier im Hintergrund eine Supportcrew das ganze Unterfangen recht kritisch und reaktionsnah begleitet. Anders ist das insbesondere mit zarter Begleitung doch recht schwer, bzw. hart.

    Allein die Wasserversorgung ist eine vitale Frage, die viel Energie in Anspruch nimmt (mein eigenes Trauma). Patagonien ist eine Herausforderung für sich. Für Trailserkunden, Spass-Fahrten etc. wird da wenig Raum bleiben - nehme ich mal an. Natürlich ist man auch da nicht der erste Mensch, der so unterwegs ist. Aber in diesem weiten Raum ist das nicht zu vergleichen mit den Alpen oder der zivilisierten Welt, wie man diese hier kennt. Es geht mitunter an die Grenzen des Machbaren. Aus Erfahrung kann ich sagen, wenn man nicht auf sein Equipment aufpasst (Wasserfilter verloren und Micropur zu wenig, dann Wasser kochen, ist aber bei über 1500m sinnlos ... da kommen dann andere Fragen auf als jene, ob der Trail hip ist, sondern da geht es um die Frage "Wie schaffen wir es die nächsten Tage zu überleben" :)

    Ich nehme an, dass dies sehr gut durchdacht und bewusst ist. Aber gerade deshalb gilt umso mehr: Respekt! und nochmals Daumen hoch! :daumen:
     
  16. syscoblah

    syscoblah Extremradschieber

    Dabei seit
    11/2012
    :p :daumen:
    You had some experiences, I suppose?

    I would ad:

    Por favor un poco de aqua?
    ¿Dónde puedo comprar algo de comer

    Well, I was lucky. My compagnon was Italian and spoke quite good spanish. I had a training course for half a year, but forgot most of it since then. Should refresh it :)
     
  17. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    21.04. 07:30 "Donde Chocolate" Huts, Playa Blanca, Cartagena, Kolumbien, 3m

    [​IMG]
    Das Bikerleben in Südamerika ist hart und entbehrungsreich. Guten Morgen mtbnews ;-).
     
  18. chrisonwheels

    chrisonwheels

    Dabei seit
    04/2014
    Guten morgen... Na du hasts ja herb... :)
     
  19. Garbage81

    Garbage81 Wach, ansprechbar und manchmal orientiert.

    Dabei seit
    08/2008
    Guten Morgen stuntzi,
    alter Schwede Respekt sag ich da mal bei der Tour da gehen mir auf anhieb tausend andere sachen durch den Kopf als Spaß, ja mei aber so bin ICH halt und deswegen verfolg ich den Andix ganz aufmerksam von Daheim und wünsche dir eine richtig Geile Tour.
    Pass auf dich auf und auf viele coole Bilder und Berichte.
    Grüsse Stefan
     
  20. Wolfobert

    Wolfobert

    Dabei seit
    02/2011
    (unterwürfiger Tonfall): Ich weiss, die Frage wurde schon im Desertix (nicht von mir) ins Forum gestellt und mit harschen Worten (nicht)beantwortet, trotzdem stellt sich mir als häuschenabzahlendem Familienvater die Frage: Wie finanziert sich so etwas, quasi pro Jahr 9 Monate unterwegs sein?
    Und bitte (statt mich zu beschimpfen, das ich nicht alle früheren Reiseberichte durchgelesen habe) :Eine vernünftige, kurze Antwort dauert genau so lange wie das Abwimmeln.
    Vielen Dank:ka:
     
  21. Wolfobert

    Wolfobert

    Dabei seit
    02/2011
  22. kordesh

    kordesh

    Dabei seit
    06/2012
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass er selbstständiger Programierer ist und vielleicht hat er auch hiermit mal viel Geld verdient. (Wenn er der in dem Artikel Erwähnte ist)
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  23. Rievekooche

    Rievekooche

    Dabei seit
    01/2012
    Was um alles in der Welt trinkt dieser Münchener da?
    So brauchst Du dich in der Heimat nicht mehr blicken zu lassen ;-)
     
  24. Ravistellus

    Ravistellus

    Dabei seit
    07/2010
    Hm, da steht, dass das 1993 das erste Mal veröffentlicht wurde. Unser Stuntzi ist vielleicht Anfang oder Mitte 30, dann hätte er das im Alter von zarten max. 15 Jahren entwickelt. Scheint mir nicht so richtig wahrscheinlich, auch wenn man ihm ja schon so einiges zutraut ...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    21.04. 09:30 Pascaballos, 10m

    [​IMG]
    Playa Blanca war leider einer Sackgasse, also gehts erst mal zurück ins wunderschöne Dorf "Pascaballos"...

    [​IMG]
    ... zum zweiten Frühstück. Der Karte nach folgen jetzt zwischen fünfzig und fünfhundert gruslig heisse Strassenkilometer mit mörderischem LKW-Verkehr, bis wir irgendwann am Rio Magdalena bei "Mompos" hoffentlich ein bisserl radelfreundlichere Gegenden erreichen. Kolumbien scheint kein Zuckerschlecken zu sein.
     
  26. gnss

    gnss Gears&Beer

    Dabei seit
    08/2004
    Das Bild sollte "Hosenwaschtag in Pascaballos" statt "playablanca-lunch" heißen.