Andix - von Kolumbien nach Feuerland

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. bMerry

    bMerry

    Dabei seit
    12/2012
    ... da ist sicher ein schwarzes Loch - cuidad!!!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ritzeljagd

    Ritzeljagd

    Dabei seit
    08/2011
    Wow!!! Das Foto vom Cayambe fand ich bisher am beeindruckendsten.

    Tolle Eindrücke, großartige Landschaften, fremde Flora... Vielen Dank Stuntzi für die sehr kurzweilige Unterhaltung. Ich lese immer wieder gerne mit.

    Gruß,
    Andreas

    PS: Auf der Seite des Bergsteigers und Fotografen Ralf Gantzhorn (http://www.ralf-gantzhorn.de/) kann man weitere Impressionen zu Patagonien und Feuerland finden. Ralf fuhr achtzehnjährig mit dem Rad durch Patagonien (nur so am Rande :) ).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Enrgy

    Enrgy Fußballfreie Zone!

    Dabei seit
    01/2002
    um arthrose braucht sich die frau auf der mauer keine sorgen machen. wenn die absegelt, braucht sie sich um überhaupt nix mehr gedanken machen :mexican:
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  5. Agamedeon

    Agamedeon

    Dabei seit
    05/2007
    DIR vielleicht, aber nicht deswegen UNS. Ich verspüre keine Besserung meines Wohlbefindens.:herz:
     
  6. u40__

    u40__ the bay harbor green-grocer

    Dabei seit
    09/2006
    Beschneidungen müssen nicht zwingend den Zivilisationsgrad widerspiegeln :cool:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  7. blapporian

    blapporian

    Dabei seit
    04/2009
    Die Heilige von Las Lajas hätte ja wirklich mal ne Bluetooth-Tastatur organisieren können.
    Wenn's geklappt hätte, wär ich der Kirche prompt wieder beigetreten :)
     
  8. stony1951

    stony1951 retiered :-)

    Dabei seit
    04/2011
    Auf die Bilder "Rund um Laguna-Cuicocha" bin ich gespannt :)
     
  9. GrazerTourer

    GrazerTourer mit Alter-Lego-Ego

    Dabei seit
    10/2003
    Schön dass es wieder besser geht! Geniales Bild vom Cayambe!!! Schaut unwirklich aus, dieses Monster in der Gegend!

    Deine Magenverstimmung erinnert mich ans Jahr 2001. Damals habe ich irgendwo im Vinschgau etwas zu viel Kuhkacke auf der Trinkflasche gehabt und mir eine sehr fiese Bakterie eingefangen. Am Tag darauf sind wir aufs Stilfser Joch. Ich habe mich Meter für Meter rauf gequält und in der ein oder anderen Kehre gek**** und gesch*****. Herrlich... Bei der Abfahrt war ich so neben mir, dass ich mir einen Finger gebrochen habe. Gedauert hat die Kackerei noch eine Zeit lang und man wollte mich schon fast in Quarantäne stecken (kein Scherz. "Sind Kinder in Ihrer Nähe?").
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Tramper

    Tramper

    Dabei seit
    11/2010
    Irgendwann erwischt es jeden. Mich hat es damals in Chriqui Grande, liegt auf der Karibikseite von Panama erwischt. Eine Nacht und einen Tag das vole Programm, dann war wieder alles in Ordnung. Hoffe es war bei dir das Erste und letzte mal, ist nicht wirklich lustig.
     
  11. stony1951

    stony1951 retiered :-)

    Dabei seit
    04/2011
    schon lange keine Bewegung mehr ... er wird doch wohl nicht den Cotacachi in Angriff genommen haben :eek:
     
  12. gynta

    gynta

    Dabei seit
    07/2013
    Ja, und ich hatte auch schon mal Dünnpfiff.
    sorry, aber... ;)

    Ontopic: @stefan@stefan
    Wie sieht eigentlich eure bisherige Reifenschadensbilanz aus?
    Erzähl doch mal ganz frei von der Leber weg, was ihr so benötigt.
    Locus kann sicher noch was "runter schicken".
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. SLichti

    SLichti

    Dabei seit
    12/2002
    ganz so schwer wird die neue Tastatur nicht... ;-)



    IMG_5796_.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  14. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    30.05. 18:00 Cotacachi, 2450m

    Ein kurzes Stück auf der Panamericana, dann weiter über Nebenstraßen und kleine Orte an den Hängen des knapp fünftausend Meter hohen Vulkans "Cotacachi" ins gleichnamige Dorf in ein kleines Hostal. Otavalo muss noch warten. Bin doch noch nicht ganz wieder hergestellt und kann den ganzen Tag über eigentlich nix essen, da reichen 90km und 1600hm auch irgendwie. Grmbls.

    Aber egal... sind hier sowieso besser gelegen am Ausgangspunkt zur Cuicocha-Lagune... ein beliebtes Reiseziel in Ecuador. Mal sehen ob ich das morgen packe.
     
  15. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    31.05. 13:00 Laguna Cuicocha, 3050m

    [​IMG]
    Vom Dorf aus fährt ein ecuadorianisches Taxi um sieben Uhr früh hinauf zum Kratersee Cuicocha auf gut 3000m, dann kurble ich selbst nochmal fünfhundert Hömes auf einer steilen Piste am Kraterrand bergwärts. Ist alles noch ein bisserl vernebelt und das Panorama lässt zu wünschen übrig, aber der Wind wird die Wolken schon noch wegblasen.

    [​IMG]
    Auf 3500 Metern trifft meine Uphillpiste den Rundwanderweg um den Krater. Da lass ich mich nicht zweimal bitten. Eigentlich darf man hier oben im Cuicocha-Naturreservat nicht radeln, aber der Ranger am Eingang drückt beide Augen zu und lässt mich durch. Bin dank des Earlymorningtaxis sehr früh dran und es sind noch keine Touristen im Park.

    [​IMG]
    Die Wolken verschwinden auch langsam.

    [​IMG]
    Und das ist gut so, denn die Gegend hier ist wirklich recht hübsch.

    [​IMG]
    Cuicocha... endlich mal ein Trail!

    [​IMG]
    Mal knifflig, ...

    [​IMG]
    ... und mal gemütlich, aber immer mit Aussicht.

    [​IMG]
    Es sei denn man verschwindet grad in einem der coolen Hohlwege.

    [​IMG]
    Scheint mit ein recht schönes Land zu sein, dieses Ecuador. So darfs gerne weiter gehen ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2014
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  16. Tob1as

    Tob1as Talentfrei

    Dabei seit
    01/2010
    Im Zweifel nen Tag Pause am Badesee ?
    Dann kann die Spionin mal ohne Ballast gemütlich ne schöne Rundtour starten :p
    (weiterhin gute Besserung. Das Verhältnis krank/unbekümmert ist doch immer noch gut ! )

    Edit:
    Oh da kam der zweite Post. Schein ja alles entspannt zu sein - und nett vom Ranger euch beide durch zu lassen !
     
  17. JuergenH

    JuergenH

    Dabei seit
    01/2004
    Drei Tage lag er nun darnieder, Gott sei Dank, jetzt radelt er wieder!

    Die Aussicht auf den See ist bombastisch.

    Weiter so! Jürgen
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. gynta

    gynta

    Dabei seit
    07/2013
  19. basti321

    basti321 Schnellste Maus von Mechico

    Dabei seit
    10/2010
    Wow, Trailfotos in superschöner Landschaft. So könnt' s weiter gehen :D! Danke für' s Mitnehmen :).

    Btw: Bei mir kommt immer der HTTP 404er Fehler, wenn ich deine Fotos anklicke und auf groß machen möchte.

    lg speedy
     
  20. P0g0Fr3aK

    P0g0Fr3aK

    Dabei seit
    03/2005
    Ja da ist ein Fehler im Link statt /Andixder/ gehört dort nur /Andix/ hin


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. basti321

    basti321 Schnellste Maus von Mechico

    Dabei seit
    10/2010
    Funzt. Grazie mille ;)!
     
  22. matze2

    matze2

    Dabei seit
    10/2009
    Single Trails zum gesund werden, so muss das!
    Schönen Sonntag euch beiden!
     
  23. xTr3Me

    xTr3Me

    Dabei seit
    06/2010
    Ecuador beginnt ja schon mal mehr als gut, schaut sehr vielversprechend aus, ich bin gespannt was wir noch zu sehen bekommen :)
     
  24. EL_Rey

    EL_Rey

    Dabei seit
    04/2002
    Klasse Aussicht
     
  25. andreas.2634

    andreas.2634

    Dabei seit
    10/2009
    Viel Spaß in Ecuador!
    Lese seit Anfang an begeistert mit und freu mich über jedes Update (und auch über die meisten Beiträge von anderen).
     
  26. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    01.06. 18:00 Aya Huma Hostal in Pechuge bei Otavalo, 2450m

    [​IMG]
    Sonntag ist der erste Tag ganz ohne Bike: Märkte in Otavalo anschauen, Spaziergang über einen kleinen Berg durch eine kleine Schlucht zu einen kleinen Wasserfall, ansonsten wird nur abgehangen.

    [​IMG]
    Wenn die Ecuadorianer ne Eisenbahn bauen wollen, schneiden sie offenbar auch gern mal ein Dorf in zwei Teile. Frühstücksraum und Wohnbereich des Ayahuma-Hostals sind jetzt von einen Gleis getrennt.

    [​IMG]
    Früher war hier die kleine Dorfstraße, jetzt wundern sich Kühe und Menschen ein bisserl. Wie es weitergeht, wenn (und falls) irgendwann nächstes Jahr wirklich mal Züge fahren, weiss keiner so recht. Im Moment ist die unfertige Bahnlinie jedenfalls eine Art unbequeme Fussgängerzone und die Hälfte der Häuser ist nicht mal mehr mit einem Fahrrad zu erreichen.

    [​IMG]
    Da bleibt nur eine spirituelle Zeremonie, vielleicht helfen ja die Geister der Ahnen aus der grauen Vorzeit: http://www.ayahuma.com/ingles/ceremoniasrituales.htm . Die Webseite beschreibt nur die halbe Wahrheit... in den lustigen Steinhüttchen passieren nach Mitternacht wohl noch ganz andere Dinge.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1