P
Punkte Reaktionen
3

Profilnachrichten Neueste Aktivitäten Beiträge Informationen

  • - Dichtungen nur mit der für die Bremse vorgeschriebenen Hydraulikflüssigkeit schmieren. Bei DOT gibt es im KFZ Handel Montagefett, mit dem ich sehr gute Erfahrungen bei meiner The One (gibt einige Problemthreads hier) gemacht habe.
    - Dichtungen vor der Montage mit einem Tuch und der oben erwähnten Flüssigkeit schön sauber reiben.
    - Viel Geduld beim Entlüften haben und darauf achten, dass Leitunngen keine scharfen Bögen machen und, dass die Entlüftungsschraube beim Sattel immer der Höchste Punkt des Sattels ist, damit die Luftblasen herrausgehen. Eventuell den Sattel so drehen, dass die Blasen entsprechend dort hin gelangen.

    Klingt alles sehr penibel, aber ich hab damit sehr gute Erfahrungen gemacht und schon vielen Freunden die vermeindlich "schlechte" Bremse "verbessert".

    Viel Spaß beim Schrauben!
    Gruß Flemming
    puh, das ist schon lange her... Ich hatte eine Louise FR "bearbeitet", mit mäßigem Erfolg, aber das lag daran, dass die Kolbendichtungen gequollen waren. Insofern kann ich nur ein paar Tips geben, die bei allen Bremsen helfen:
    Hi,

    Du hattest vor ein paar Jahren mal nen Marta-Sattel (oder Louise?) auseinandergenommen mit offenbar schönem Ergebnis. Wie lange hat denn die Reparatur vorgehalten? Ich habe ne undichte Marta rumfliegen und werde möglicherweise bald auch mal hineingucken.

    Gruß

    Elmar
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
Oben