Aloha

Dabei seit
16. September 2012
Punkte Reaktionen
289
Einen schönen guten Tag zusammen.

Ich les hier jetzt seit ein paar Wochen alles mögliche mit, und hab mich mal entschlossen mich anzumelden.

Kurz zu mir; ich vermute, ich gehöre hier zu den älteren Semestern mit 34 Jahren. An sich gibts sonst nichts wirklich interessantes zu meiner Person.

Warum ich hier gelandet bin?

Fahrräder fand ich schon immer cool. Als ich ein Kind war, hatten wir alle ein BMX. Wenn irgendwo in der Nähe ein Haus gebaut wurde, haben wir neben den Rohbauten immer Sprünge und kleine Strecken bauen dürfen. Ab und an sogar haben die Baggerfahrer uns geholfen, inkl. Startrampe und solche Spielereien. Gabs so etwas nicht, haben wir uns unsere Sprungschanzen aus Holzresten zusammen gezimmert. Rückblickend muß ich sagen, daß es ein Wunder war, daß wir ohne Brüche alles überlebt haben.
Man wird älter, die Hobbys ändern sich. Das Rad verkam zum Transportmittel. Irgendwann kamen die ersten "Mountainbikes" auf. Irgendwann hatte ich dann eins, aber auch da,.... Transportmittel. Dann kam ein Giant Bronco ins Haus. Damit bin ich ein wenig über Feldwege gejuckelt, ansonsten zur Schule. Mit 16 kam das Mopped, und das Rad stand in der Ecke.
Viele viele Jahre später hab ich die Lust am Sport entdeckt. Ich bin dann mit dem Bronco vermehrt auch im Wald unterwegs gewesen. Und im Jahr 2001 hab ich mir dann einen Traum erfüllt und ein Scott G-Zero FX1 gekauft. Als Jahresrad war es gut im Preis gesenkt. Ich hatte mich in die Optik und Farbe (blankes Alu / orange) verliebt.
Wie es im Leben so ist; shit happens. Erst krankheitsbedingt, dann aufgrund Job uns sonstiger Umstände habe ich das Scott nie im Gelände bewegt. Außer bei zwei kleinen Tages-Touren hab ich es nie genutzt.
Wiederum viele Jahre später wohne ich wieder ländlich. Als ich das Rad also vor einigen Wochen aus dem Keller holen wollte, fiel mir eine gebrochene Schwinge auf. Keine Ahnung, wie man das genau nennt. Aber dort, wo die Schwinge am Rahmen befestigt ist, läuft ja eine Achse durch Rahmen und Schwinge. An der Schwinge ist kein geschlossenes Auge, sondern an einer Stelle ist eine kleine Lücke, durch welche eine Schraube verläuft. Ich bin kein Ingenieur oder Metaller, aber aus den Erfahrungen in meinem Job wage ich zu behaupten; das ist eine Sollbruchstelle. Alu derart dauerhaft zu belasten, halte ich für gewagt. Ich bin nie gesprungen mit dem Rad, es hat nie hartes Gelände gesehen, ich wiege unter 75 Kilo. Die Laufleistung liegt unter 300 km. In meinen Augen kann es also nicht an Materialermüdung liegen.
Ich bin mit dem Rad zu einem Händler gegangen, hab es ihm gezeigt. Als erstes hat er gefragt, wo ich das denn gefunden hätte. Das sähe ja aus wie brandneu. Ich hab ihm die Story erzählt, und er meinte dann, daß der Bruch nicht sein dürfe. Da es um die Eurobike herum war, hat es ein paar Tage gedauert, bis er jemanden bei Scott erreicht hat. Ja, ich kann noch eine Schwinge bekommen. 420 Euro. Irgendwie widerstrebt es mir, soviel Geld in ein 12 Jahre altes Bike zu stecken. Vor allen Dingen; die Problematik mit der Schwinge ist dann immer noch da. Ich hätte immer ein ungutes Gefühl, wann sie wieder bricht.

Ich hab mich mal im Bekanntenkreis umgehört, und erstaunlicherweise gibts da so einige, die auch MTB fahren. Einer von denen hatte ebenfalls ein FX1, und auch bei ihm ist die Schwinge an der exakt gleichen Stelle gebrochen. Er hat eine neue Schwinge auf Kulanz günstiger (320 Euro) bekommen, danach das Bike verkauft. Seitdem fährt er Canyon.
Ein anderer Kollege fährt höchst zufrieden ein Cheetah. Ansonsten ist noch ein Cube vertreten. Und der mit dem größten Nagel im Kopf hat ein Enduro S-Works.


Ich hab hier alle erhältlichen MTB-Zeitschriften liegen, wälze die von vorne bis hinten. Lese hier im Forum, und und und. Ich bin angefixt. Keine Ahnung, ob ich zu alt für einen Einstieg / Neueinstieg bin, aber ich plane die Anschaffung von was gutem mit ordentlich Federweg für 2013. Also irgendwas in Richtung Enduro, womit ich auch mal in einen Park darf. Willingen und Winterberg sind beide keine 60 km von mir weg, Warstein ist noch näher. Ich würd erstmal Fahrtechnikkurse belegen, und dann mal gucken.
Der nächste Thread von mir wird also in der Kaufberatung auftauchen. ;)


Ok, Roman zu Ende. :D


Schönen Sonntag.
 
Oben